. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Get it on iTunesJetzt bei Google Play
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 13,99 €, größter Preis: 29,35 €, Mittelwert: 20,40 €
Anforderungen an Die Beweisfuhrung Einer Diskriminierung - Sarah Taege
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sarah Taege:

Anforderungen an Die Beweisfuhrung Einer Diskriminierung - Taschenbuch

2010, ISBN: 3656071063

ID: 10518153334

[EAN: 9783656071068], Neubuch, [PU: GRIN Verlag], SARAH TAEGE,EDUCATION AND REFERENCE,LABOR EMPLOYMENT,LABOR LAW, Paperback. 40 pages. Dimensions: 8.5in. x 5.5in. x 0.1in.Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Jura - Zivilrecht Arbeitsrecht, Note: 1, 3, FOM Hochschule fr Oekonomie and Management gemeinntzige GmbH, Berlin frher Fachhochschule, Veranstaltung: Employment Law, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema der Antidiskriminierung und die Einfhrung des Allgemeinen Gleichbe-handlungsgesetzes haben bereits im Vorfeld zu heftigen Diskussionen gefhrt. Das am 18. 08. 2006 in Kraft getretene Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) ergnzt als neuer Baustein das hiesige Arbeitsrecht. Das AGG soll die vier EU Richtlinien 200043EG (Antirassismusrichtlinie), 200078EG (Rahmenrichtlinie Beschftigung), 200273EG (Gender Richtlinie) und 2004113EG (Unisex-Richtlinie) ins nationale deutsche Recht umsetzen. Das AGG stellt somit die zentra-le Norm zum Diskriminierungsschutz dar. Auftrag des AGG ist die Beseitigung von Vorurteilen sowie deren Auswirkungen im Arbeitsverhltnis und in der Gesellschaft. Dies soll durch einen besseren Schutz vor Benachteiligungen erfolgen. Gem 1 AGG sollen Benachteiligungen aus Grnden der Rasse, der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identitt verhindert oder beseitigt werden. In den nachfolgenden Ausfhrungen werden die grundstzlichen Begriffe wie die Diskriminierung und der Beweis erlutert. Anschlieend wird, anlsslich der Ent-scheidung des LAG Berlin - Brandenburg vom 26. 11. 2008, in der die Monte-Carlo-Simulation als Beweis einer Diskriminierung anerkannt worden ist , ein Schwerpunkt auf die Regelungen des 22 AGG bezglich der Beweislast am Beispiel der Personalauswahl gelegt. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN.

Neues Buch Abebooks.de
BuySomeBooks, Las Vegas, NV, U.S.A. [52360437] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 11.55
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Anforderungen an Die Beweisfuhrung Einer Diskriminierung - Sarah Taege
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Sarah Taege:

Anforderungen an Die Beweisfuhrung Einer Diskriminierung - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783656071068

ID: 585699669

Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 40 pages. Dimensions: 8.5in. x 5.5in. x 0.1in.Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Jura - Zivilrecht Arbeitsrecht, Note: 1, 3, FOM Hochschule fr Oekonomie and Management gemeinntzige GmbH, Berlin frher Fachhochschule, Veranstaltung: Employment Law, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema der Antidiskriminierung und die Einfhrung des Allgemeinen Gleichbe-handlungsgesetzes haben bereits im Vorfeld zu heftigen Diskussionen gefhrt. Das am 18. 08. 2006 in Kraft getretene Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) ergnzt als neuer Baustein das hiesige Arbeitsrecht. Das AGG soll die vier EU Richtlinien 200043EG (Antirassismusrichtlinie), 200078EG (Rahmenrichtlinie Beschftigung), 200273EG (Gender Richtlinie) und 2004113EG (Unisex-Richtlinie) ins nationale deutsche Recht umsetzen. Das AGG stellt somit die zentra-le Norm zum Diskriminierungsschutz dar. Auftrag des AGG ist die Beseitigung von Vorurteilen sowie deren Auswirkungen im Arbeitsverhltnis und in der Gesellschaft. Dies soll durch einen besseren Schutz vor Benachteiligungen erfolgen. Gem 1 AGG sollen Benachteiligungen aus Grnden der Rasse, der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identitt verhindert oder beseitigt werden. In den nachfolgenden Ausfhrungen werden die grundstzlichen Begriffe wie die Diskriminierung und der Beweis erlutert. Anschlieend wird, anlsslich der Ent-scheidung des LAG Berlin - Brandenburg vom 26. 11. 2008, in der die Monte-Carlo-Simulation als Beweis einer Diskriminierung anerkannt worden ist , ein Schwerpunkt auf die Regelungen des 22 AGG bezglich der Beweislast am Beispiel der Personalauswahl gelegt. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 10.80
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Anforderungen an die Beweisführung einer Diskriminierung - Sarah Taege
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sarah Taege:
Anforderungen an die Beweisführung einer Diskriminierung - neues Buch

2010

ISBN: 9783656071068

ID: 116964097

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Arbeitsrecht, einseitig bedruckt, Note: 1,3, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Berlin früher Fachhochschule, Veranstaltung: Employment Law, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema der Antidiskriminierung und die Einführung des Allgemeinen Gleichbe-handlungsgesetzes haben bereits im Vorfeld zu heftigen Diskussionen geführt.Das am 18.08.2006 in Kraft getretene Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) ergänzt als neuer Baustein das hiesige Arbeitsrecht. Das AGG soll die vier EU Richtlinien 2000/43/EG (Antirassismusrichtlinie), 2000/78/EG (Rahmenrichtlinie Beschäftigung), 2002/73/EG (Gender Richtlinie) und 2004/113/EG (Unisex-Richtlinie) ins nationale deutsche Recht umsetzen. Das AGG stellt somit die zentra-le Norm zum Diskriminierungsschutz dar. Auftrag des AGG ist die Beseitigung von Vorurteilen sowie deren Auswirkungen im Arbeitsverhältnis und in der Gesellschaft. Dies soll durch einen besseren Schutz vor Benachteiligungen erfolgen.Gemäß 1 AGG sollen Benachteiligungen aus Gründen der Rasse, der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität verhindert oder beseitigt werden.In den nachfolgenden Ausführungen werden die grundsätzlichen Begriffe wie die Diskriminierung und der Beweis erläutert. Anschließend wird, anlässlich der Ent-scheidung des LAG Berlin - Brandenburg vom 26.11.2008, in der die Monte-Carlo-Simulation als Beweis einer Diskriminierung anerkannt worden ist , ein Schwerpunkt auf die Regelungen des 22 AGG bezüglich der Beweislast am Beispiel der Personalauswahl gelegt. Anforderungen an die Beweisführung einer Diskriminierung Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Recht>Arbeits- & Sozialrecht, GRIN Verlag GmbH

Neues Buch Thalia.de
No. 30654818 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Anforderungen an Die Beweisfuhrung Einer Diskriminierung (Paperback) - Sarah Taege
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sarah Taege:
Anforderungen an Die Beweisfuhrung Einer Diskriminierung (Paperback) - Taschenbuch

2013, ISBN: 3656071063

ID: 14611080730

[EAN: 9783656071068], Neubuch, [PU: GRIN Verlag, Germany], Language: German Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Arbeitsrecht, Note: 1,3, FOM Hochschule fur Oekonomie Management gemeinnutzige GmbH, Berlin fruher Fachhochschule, Veranstaltung: Employment Law, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema der Antidiskriminierung und die Einfuhrung des Allgemeinen Gleichbe-handlungsgesetzes haben bereits im Vorfeld zu heftigen Diskussionen gefuhrt. Das am 18.08.2006 in Kraft getretene Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) erganzt als neuer Baustein das hiesige Arbeitsrecht. Das AGG soll die vier EU Richtlinien 2000/43/EG (Antirassismusrichtlinie), 2000/78/EG (Rahmenrichtlinie Beschaftigung), 2002/73/EG (Gender Richtlinie) und 2004/113/EG (Unisex-Richtlinie) ins nationale deutsche Recht umsetzen. Das AGG stellt somit die zentra-le Norm zum Diskriminierungsschutz dar. Auftrag des AGG ist die Beseitigung von Vorurteilen sowie deren Auswirkungen im Arbeitsverhaltnis und in der Gesellschaft. Dies soll durch einen besseren Schutz vor Benachteiligungen erfolgen. Gemass 1 AGG sollen Benachteiligungen aus Grunden der Rasse, der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identitat verhindert oder beseitigt werden. In den nachfolgenden Ausfuhrungen werden die grundsatzlichen Begriffe wie die Diskriminierung und der Beweis erlautert. Anschliessend wird, anlasslich der Ent-scheidung des LAG Berlin - Brandenburg vom 26.11.2008, in der die Monte-Carlo-Simulation als Beweis einer Diskriminierung anerkannt worden ist, ein Schwerpunkt auf die Regelungen des 22 AGG bezuglich der Beweislast am Beispiel der Personalauswahl geleg

Neues Buch Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.87
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Anforderungen an die Beweisführung einer Diskriminierung - Taege, Sarah
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Taege, Sarah:
Anforderungen an die Beweisführung einer Diskriminierung - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783656071068

[ED: Softcover], [PU: GRIN Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Arbeitsrecht, einseitig bedruckt, Note: 1,3, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Berlin früher Fachhochschule, Veranstaltung: Employment Law, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema der Antidiskriminierung und die Einführung des Allgemeinen Gleichbe-handlungsgesetzes haben bereits im Vorfeld zu heftigen Diskussionen geführt.Das am 18.08.2006 in Kraft getretene Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) ergänzt als neuer Baustein das hiesige Arbeitsrecht. Das AGG soll die vier EU Richtlinien 2000/43/EG (Antirassismusrichtlinie), 2000/78/EG (Rahmenrichtlinie Beschäftigung), 2002/73/EG (Gender Richtlinie) und 2004/113/EG (Unisex-Richtlinie) ins nationale deutsche Recht umsetzen. Das AGG stellt somit die zentra-le Norm zum Diskriminierungsschutz dar. Auftrag des AGG ist die Beseitigung von Vorurteilen sowie deren Auswirkungen im Arbeitsverhältnis und in der Gesellschaft. Dies soll durch einen besseren Schutz vor Benachteiligungen erfolgen.Gemäß 1 AGG sollen Benachteiligungen aus Gründen der Rasse, der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität verhindert oder beseitigt werden.In den nachfolgenden Ausführungen werden die grundsätzlichen Begriffe wie die Diskriminierung und der Beweis erläutert. Anschließend wird, anlässlich der Ent-scheidung des LAG Berlin Brandenburg vom 26.11.2008, in der die Monte-Carlo-Simulation als Beweis einer Diskriminierung anerkannt worden ist , ein Schwerpunkt auf die Regelungen des 22 AGG bezüglich der Beweislast am Beispiel der Personalauswahl gelegt.Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Anforderungen an die Beweisführung einer Diskriminierung
Autor:

Sarah Taege

Titel:

Anforderungen an die Beweisführung einer Diskriminierung

ISBN-Nummer:

9783656071068

Detailangaben zum Buch - Anforderungen an die Beweisführung einer Diskriminierung


EAN (ISBN-13): 9783656071068
ISBN (ISBN-10): 3656071063
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: GRIN Verlag

Buch in der Datenbank seit 06.07.2012 20:15:46
Buch zuletzt gefunden am 02.11.2016 17:32:05
ISBN/EAN: 9783656071068

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-656-07106-3, 978-3-656-07106-8

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher