Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783656311539 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 33,99 €, größter Preis: 41,20 €, Mittelwert: 37,83 €
Mathematisches Vorspiel zu physikalischer Unbestimmtheit - Urs Böhringer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Urs Böhringer:
Mathematisches Vorspiel zu physikalischer Unbestimmtheit - neues Buch

2012, ISBN: 9783656311539

ID: 118922835

Forschungsarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Mathematik - Allgemeines, Grundlagen, Note: -, -, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Begriffe ´´Unbestimmtheit´´ wie auch ´´Komplementarität´´ wurden durch die Quantenphysik zu philosophischen Schlagworten schlechthin.Dass aber ´´Unbestimmtheit´´ in einem vielleicht mehr allgemeinen Sinne auch in der Mathematik ihr Unwesen treibt, ist weniger bekannt, obwohl wir alle in unserer Schulzeit, ohne dass uns dies vielleicht aufgefallen wäre, mit mathematischer Unbestimmtheit bereits Bekanntschaft machten.So betrachten wir es als völlig selbstverständlich, dass sich geometrische Sätze auf unendlich viele, unterschiedliche, bestimmte geometrische Figuren beziehen. Sie gelten also gleichermassen für die eine als auch für die andere ihnen entsprechende geometrische Figur, sie müssen also im Vergleich zum Konkretisierungsgrad einer bestimmten geometrischen Figur noch unbestimmt sein.In diesem sehr allgemeinen Sinne findet sich allg. mathematische Unbestimmtheit eigentlich in jeder algebraischen Gleichung, insofern derselbe Zahlenwert der linken als auch der rechten Seite einer Gleichung zugeordnet ist, also sowohl der linken als auch der rechten Seite entspricht. Zudem sind allgemeine algebraische Gleichungen natürlich auch numerisch noch unbestimmt, da für die nicht variablen Grössen jeder beliebige Zahlenwert eingesetzt werden kann.Dies gilt nicht für die Variable ´´x´´ einer algebraischen Gleichung (=Lösung), dennoch können wir anhand dieser Variablen ´´x´´ unserem bis jetzt zugegeben noch etwas schwammigen Begriff mathematischer Unbestimmtheit, bezieht sich dieser bislang doch einfach auf die Allgemeinheit algebraischer Terme, etwas schärfere Konturen verleihen:Eine lineare Gleichung ´´a + x = b´´ hat für ´´x´´ die bestimmte Lösung: ´´x=b-a´´.Für quadratische Gleichungen ´´ax2 + bx + c=0´´ gibt es für ´´x´´ jedoch keine bestimmte Lösung, da quadratische Gleichungen zwei Lösungen, ´´x1´´ und ´´x2´´, haben.D.h. doch aber eigentlich: Die Lösung einer quadratischen Gleichung ist numerisch unbestimmt hinsichtlich ´´x1´´ und ´´x2´´, da sowohl ´´x1´´ als auch ´´x2´´ Lösung sein kann. Mathematisches Vorspiel zu physikalischer Unbestimmtheit Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Naturwissenschaften & Technik>Mathematik, GRIN Verlag GmbH

Neues Buch Thalia.at
No. 33831635 Versandkosten:NL (EUR 8.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Mathematisches Vorspiel zu physikalischer Unbestimmtheit - Urs Böhringer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Urs Böhringer:
Mathematisches Vorspiel zu physikalischer Unbestimmtheit - neues Buch

2012, ISBN: 9783656311539

ID: 85499fd5336877e758a423d04aa21330

Mathematisches Vorspiel zu physikalischer Unbestimmtheit Forschungsarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Mathematik - Allgemeines, Grundlagen, Note: -, -, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Begriffe "Unbestimmtheit" wie auch "Komplementarität" wurden durch die Quantenphysik zu philosophischen Schlagworten schlechthin.Dass aber "Unbestimmtheit" in einem vielleicht mehr allgemeinen Sinne auch in der Mathematik ihr Unwesen treibt, ist weniger bekannt, obwohl wir alle in unserer Schulzeit, ohne dass uns dies vielleicht aufgefallen wäre, mit mathematischer Unbestimmtheit bereits Bekanntschaft machten.So betrachten wir es als völlig selbstverständlich, dass sich geometrische Sätze auf unendlich viele, unterschiedliche, bestimmte geometrische Figuren beziehen. Sie gelten also gleichermassen für die eine als auch für die andere ihnen entsprechende geometrische Figur, sie müssen also im Vergleich zum Konkretisierungsgrad einer bestimmten geometrischen Figur noch unbestimmt sein.In diesem sehr allgemeinen Sinne findet sich allg. mathematische Unbestimmtheit eigentlich in jeder algebraischen Gleichung, insofern derselbe Zahlenwert der linken als auch der rechten Seite einer Gleichung zugeordnet ist, also sowohl der linken als auch der rechten Seite entspricht. Zudem sind allgemeine algebraische Gleichungen natürlich auch numerisch noch unbestimmt, da für die nicht variablen Grössen jeder beliebige Zahlenwert eingesetzt werden kann.Dies gilt nicht für die Variable "x" einer algebraischen Gleichung (=Lösung), dennoch können wir anhand dieser Variablen "x" unserem bis jetzt zugegeben noch etwas schwammigen Begriff mathematischer Unbestimmtheit, bezieht sich dieser bislang doch einfach auf die Allgemeinheit algebraischer Terme, etwas schärfere Konturen verleihen:Eine lineare Gleichung "a + x = b" hat für "x" die bestimmte Lösung: "x=b-a".Für quadratische Gleichungen "ax2 + bx + c=0" gibt es für "x" jedoch keine bestimmte Lösung, da quadratische Gleichungen zwei Lösungen, "x1" und "x2", haben.D.h. doch aber eigentlich: Die Lösung einer quadratischen Gleichung ist numerisch unbestimmt hinsichtlich "x1" und "x2", da sowohl "x1" als auch "x2" Lösung sein kann. Bücher / Sachbücher / Naturwissenschaften & Technik / Mathematik 978-3-656-31153-9, GRIN Verlag GmbH

Neues Buch Buch.de
Nr. 33831635 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Mathematisches Vorspiel zu physikalischer Unbestimmtheit - Urs Böhringer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Urs Böhringer:
Mathematisches Vorspiel zu physikalischer Unbestimmtheit - Taschenbuch

2012, ISBN: 3656311536

ID: 10407823623

[EAN: 9783656311539], Neubuch, [PU: Grin Verlag Nov 2012], This item is printed on demand - Print on Demand Titel. - Forschungsarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Mathematik - Allgemeines, Grundlagen, Note: -, -, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Begriffe Unbestimmtheit wie auch Komplementarität wurden durch die Quantenphysik zu philosophischen Schlagworten schlechthin.Dass aber Unbestimmtheit in einem vielleicht mehr allgemeinen Sinne auch in der Mathematik ihr Unwesen treibt, ist weniger bekannt, obwohl wir alle in unserer Schulzeit, ohne dass uns dies vielleicht aufgefallen wäre, mit mathematischer Unbestimmtheit bereits Bekanntschaft machten.So betrachten wir es als völlig selbstverständlich, dass sich geometrische Sätze auf unendlich viele, unterschiedliche, bestimmte geometrische Figuren beziehen. Sie gelten also gleichermassen für die eine als auch für die andere ihnen entsprechende geometrische Figur, sie müssen also im Vergleich zum Konkretisierungsgrad einer bestimmten geometrischen Figur noch unbestimmt sein.In diesem sehr allgemeinen Sinne findet sich allg. mathematische Unbestimmtheit eigentlich in jeder algebraischen Gleichung, insofern derselbe Zahlenwert der linken als auch der rechten Seite einer Gleichung zugeordnet ist, also sowohl der linken als auch der rechten Seite entspricht. Zudem sind allgemeine algebraische Gleichungen natürlich auch numerisch noch unbestimmt, da für die nicht variablen Grössen jeder beliebige Zahlenwert eingesetzt werden kann.Dies gilt nicht für die Variable x einer algebraischen Gleichung (=Lösung), dennoch können wir anhand dieser Variablen x unserem bis jetzt zugegeben noch etwas schwammigen Begriff mathematischer Unbestimmtheit, bezieht sich dieser bislang doch einfach auf die Allgemeinheit algebraischer Terme, etwas schärfere Konturen verleihen:Eine lineare Gleichung a + x = b hat für x die bestimmte Lösung: x=b-a .Für quadratische Gleichungen ax2 + bx + c=0 gibt es für x jedoch keine bestimmte Lösung, da quadratische Gleichungen zwei Lösungen, x1 und x2 , haben.D.h. doch aber eigentlich: Die Lösung einer quadratischen Gleichung ist numerisch unbestimmt hinsichtlich x1 und x2 , da sowohl x1 als auch x2 Lösung sein kann. 80 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, NDS, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Mathematisches Vorspiel zu physikalischer Unbestimmtheit - Urs Böhringer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Urs Böhringer:
Mathematisches Vorspiel zu physikalischer Unbestimmtheit - neues Buch

2012, ISBN: 9783656311539

ID: 117127047

Forschungsarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Mathematik - Allgemeines, Grundlagen, , Sprache: Deutsch, Abstract: Die Begriffe ´´Unbestimmtheit´´ wie auch ´´Komplementarität´´ wurden durch die Quantenphysik zu philosophischen Schlagworten schlechthin. Dass aber ´´Unbestimmtheit´´ in einem vielleicht mehr allgemeinen Sinne auch in der Mathematik ihr Unwesen treibt, ist weniger bekannt, obwohl wir alle in unserer Schulzeit, ohne dass uns dies vielleicht aufgefallen wäre, mit mathematischer Unbestimmtheit bereits Bekanntschaft machten. So betrachten wir es als völlig selbstverständlich, dass sich geometrische Sätze auf unendlich viele, unterschiedliche, bestimmte geometrische Figuren beziehen. Sie gelten also gleichermassen für die eine als auch für die andere ihnen entsprechende geometrische Figur, sie müssen also im Vergleich zum Konkretisierungsgrad einer bestimmten geometrischen Figur noch unbestimmt sein. In diesem sehr allgemeinen Sinne findet sich allg. mathematische Unbestimmtheit eigentlich in jeder algebraischen Gleichung, insofern derselbe Zahlenwert der linken als auch der rechten Seite einer Gleichung zugeordnet ist, also sowohl der linken als auch der rechten Seite entspricht. Zudem sind allgemeine algebraische Gleichungen natürlich auch numerisch noch unbestimmt, da für die nicht variablen Grössen jeder beliebige Zahlenwert eingesetzt werden kann. Dies gilt nicht für die Variable ´´x´´ einer algebraischen Gleichung (=Lösung), dennoch können wir anhand dieser Variablen ´´x´´ unserem bis jetzt zugegeben noch etwas schwammigen Begriff mathematischer Unbestimmtheit, bezieht sich dieser bislang doch einfach auf die Allgemeinheit algebraischer Terme, etwas schärfere Konturen verleihen: Eine lineare Gleichung ´´a + x = b´´ hat für ´´x´´ die bestimmte Lösung: ´´x=b-a´´. Für quadratische Gleichungen ´´ax2 + bx + c=0´´ gibt es für ´´x´´ jedoch keine bestimmte Lösung, da quadratische Gleichungen zwei Lösungen, ´´x1´´ und ´´x2´´, habe Mathematisches Vorspiel zu physikalischer Unbestimmtheit Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Naturwissenschaften & Technik>Mathematik, GRIN

Neues Buch Thalia.de
No. 33831635 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Mathematisches Vorspiel zu physikalischer Unbestimmtheit - Urs Böhringer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Urs Böhringer:
Mathematisches Vorspiel zu physikalischer Unbestimmtheit - neues Buch

2012, ISBN: 9783656311539

ID: 85499fd5336877e758a423d04aa21330

Mathematisches Vorspiel zu physikalischer Unbestimmtheit Forschungsarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Mathematik - Allgemeines, Grundlagen, , Sprache: Deutsch, Abstract: Die Begriffe "Unbestimmtheit" wie auch "Komplementarität" wurden durch die Quantenphysik zu philosophischen Schlagworten schlechthin. Dass aber "Unbestimmtheit" in einem vielleicht mehr allgemeinen Sinne auch in der Mathematik ihr Unwesen treibt, ist weniger bekannt, obwohl wir alle in unserer Schulzeit, ohne dass uns dies vielleicht aufgefallen wäre, mit mathematischer Unbestimmtheit bereits Bekanntschaft machten. So betrachten wir es als völlig selbstverständlich, dass sich geometrische Sätze auf unendlich viele, unterschiedliche, bestimmte geometrische Figuren beziehen. Sie gelten also gleichermassen für die eine als auch für die andere ihnen entsprechende geometrische Figur, sie müssen also im Vergleich zum Konkretisierungsgrad einer bestimmten geometrischen Figur noch unbestimmt sein. In diesem sehr allgemeinen Sinne findet sich allg. mathematische Unbestimmtheit eigentlich in jeder algebraischen Gleichung, insofern derselbe Zahlenwert der linken als auch der rechten Seite einer Gleichung zugeordnet ist, also sowohl der linken als auch der rechten Seite entspricht. Zudem sind allgemeine algebraische Gleichungen natürlich auch numerisch noch unbestimmt, da für die nicht variablen Grössen jeder beliebige Zahlenwert eingesetzt werden kann. Dies gilt nicht für die Variable "x" einer algebraischen Gleichung (=Lösung), dennoch können wir anhand dieser Variablen "x" unserem bis jetzt zugegeben noch etwas schwammigen Begriff mathematischer Unbestimmtheit, bezieht sich dieser bislang doch einfach auf die Allgemeinheit algebraischer Terme, etwas schärfere Konturen verleihen: Eine lineare Gleichung "a + x = b" hat für "x" die bestimmte Lösung: "x=b-a". Für quadratische Gleichungen "ax2 + bx + c=0" gibt es für "x" jedoch keine bestimmte Lösung, da quadratische Gleichungen zwei Lösungen, "x1" und "x2", habe Bücher / Sachbücher / Naturwissenschaften & Technik / Mathematik 978-3-656-31153-9, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 33831635 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.