Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783656349778 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 13,99 €, größter Preis: 20,47 €, Mittelwert: 16,00 €
Rassendiskriminierung am Beispiel Barack Obamas - Judith Pohler
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Judith Pohler:
Rassendiskriminierung am Beispiel Barack Obamas - neues Buch

2012, ISBN: 9783656349778

ID: 71745b346a8b23203723ba8e092cb89e

Welche Rolle spielte der Rasse-Faktor in der Präsidentschaftswahl 2008 für die weißen amerikanischen Wähler? Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Allgemeines und Vergleiche, Note: 1,3, Universität zu Köln (Institut für Vergleichende Politikwissenschaft), Veranstaltung: Das politische System der USA, Sprache: Deutsch, Abstract: Barack Obama wurde am 04. November 2008 mit insgesamt 53% aller Stimmen zum erstenfarbigen Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika gewählt. Er setzte sich damit nichtnur erfolgreich gegen den Kandidaten der Republikanischen Partei John McCain durch. Daserste Mal in einer Generation errangen die Demokraten auch eine Mehrheit in derVolksabstimmung.1 Optimisten schlossen aus diesem Wahlerfolg, dass man sich in einemAmerika befinde, das den Rassismus nun endgültig hinter sich gelassen habe.In der vorliegenden Hausarbeit soll dargelegt werden, dass aus dem Wahlsieg Barack Obamasnicht auf eine erfolgreiche Überwindung der Diskriminierung von Farbigen in der Politikgeschlossen werden kann und das trotz des positiven Ergebnisses der Wahl eineDiskriminierung seitens weisser Wähler gegenüber Barack Obama bestand. Beginnend miteiner kurzen Einführung in die Thematik des Rassismus und seiner Ableger folgt imAnschluss daran ein Überblick über den diesbezüglichen aktuellen Wissenschaftsstand dieWahl 2008 betreffend. Dabei wird auf Wahlstatistiken zurückgegriffen sowie anhand vonstatistischen Auswertungen und Regressionsanalysen eine Einschätzung gegeben. Im weiterenVerlauf wird anhand aktueller Wahlumfragen eine Prognose für die Präsidentschaftswahl2012 getroffen. Dem folgt eine abschliessende Beurteilung und kritische Stellungnahme. Bücher / Fachbücher / Politikwissenschaft / Politisches System 978-3-656-34977-8

Neues Buch Buch.ch
Nr. 34172361 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., Versandfertig innert 6 - 9 Tagen, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Rassendiskriminierung Am Beispiel Barack Obamas - Judith Pohler
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Judith Pohler:
Rassendiskriminierung Am Beispiel Barack Obamas - Taschenbuch

2012, ISBN: 9783656349778

ID: 766556903

Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 26 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.8in. x 0.3in.Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Allgemeines und Vergleiche, Note: 1, 3, Universitt zu Kln (Institut fr Vergleichende Politikwissenschaft), Veranstaltung: Das politische System der USA, Sprache: Deutsch, Abstract: Barack Obama wurde am 04. November 2008 mit insgesamt 53 aller Stimmen zum ersten farbigen Prsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika gewhlt. Er setzte sich damit nicht nur erfolgreich gegen den Kandidaten der Republikanischen Partei John McCain durch. Das erste Mal in einer Generation errangen die Demokraten auch eine Mehrheit in der Volksabstimmung. 1 Optimisten schlossen aus diesem Wahlerfolg, dass man sich in einem Amerika befinde, das den Rassismus nun endgltig hinter sich gelassen habe. In der vorliegenden Hausarbeit soll dargelegt werden, dass aus dem Wahlsieg Barack Obamas nicht auf eine erfolgreiche berwindung der Diskriminierung von Farbigen in der Politik geschlossen werden kann und das trotz des positiven Ergebnisses der Wahl eine Diskriminierung seitens weier Whler gegenber Barack Obama bestand. Beginnend mit einer kurzen Einfhrung in die Thematik des Rassismus und seiner Ableger folgt im Anschluss daran ein berblick ber den diesbezglichen aktuellen Wissenschaftsstand die Wahl 2008 betreffend. Dabei wird auf Wahlstatistiken zurckgegriffen sowie anhand von statistischen Auswertungen und Regressionsanalysen eine Einschtzung gegeben. Im weiteren Verlauf wird anhand aktueller Wahlumfragen eine Prognose fr die Prsidentschaftswahl 2012 getroffen. Dem folgt eine abschlieende Beurteilung und kritische Stellungnahme. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 10.65
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Rassendiskriminierung am Beispiel Barack Obamas - Judith Pohler
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Judith Pohler:
Rassendiskriminierung am Beispiel Barack Obamas - neues Buch

2012, ISBN: 9783656349778

ID: 95d0b54edb633ae3466bfaed46fee10c

Welche Rolle spielte der Rasse-Faktor in der Präsidentschaftswahl 2008 für die weißen amerikanischen Wähler? Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Allgemeines und Vergleiche, Note: 1,3, Universität zu Köln (Institut für Vergleichende Politikwissenschaft), Veranstaltung: Das politische System der USA, Sprache: Deutsch, Abstract: Barack Obama wurde am 04. November 2008 mit insgesamt 53% aller Stimmen zum erstenfarbigen Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika gewählt. Er setzte sich damit nichtnur erfolgreich gegen den Kandidaten der Republikanischen Partei John McCain durch. Daserste Mal in einer Generation errangen die Demokraten auch eine Mehrheit in derVolksabstimmung.1 Optimisten schlossen aus diesem Wahlerfolg, dass man sich in einemAmerika befinde, das den Rassismus nun endgültig hinter sich gelassen habe.In der vorliegenden Hausarbeit soll dargelegt werden, dass aus dem Wahlsieg Barack Obamasnicht auf eine erfolgreiche Überwindung der Diskriminierung von Farbigen in der Politikgeschlossen werden kann und das trotz des positiven Ergebnisses der Wahl eineDiskriminierung seitens weißer Wähler gegenüber Barack Obama bestand. Beginnend miteiner kurzen Einführung in die Thematik des Rassismus und seiner Ableger folgt imAnschluss daran ein Überblick über den diesbezüglichen aktuellen Wissenschaftsstand dieWahl 2008 betreffend. Dabei wird auf Wahlstatistiken zurückgegriffen sowie anhand vonstatistischen Auswertungen und Regressionsanalysen eine Einschätzung gegeben. Im weiterenVerlauf wird anhand aktueller Wahlumfragen eine Prognose für die Präsidentschaftswahl2012 getroffen. Dem folgt eine abschließende Beurteilung und kritische Stellungnahme. Bücher / Fachbücher / Politikwissenschaft / Politisches System 978-3-656-34977-8

Neues Buch Buch.de
Nr. 34172361 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Rassendiskriminierung am Beispiel Barack Obamas - Pohler, Judith
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Pohler, Judith:
Rassendiskriminierung am Beispiel Barack Obamas - Taschenbuch

2013, ISBN: 9783656349778

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Allgemeines und Vergleiche, Note: 1,3, Universität zu Köln (Institut für Vergleichende Politikwissenschaft), Veranstaltung: Das politische System der USA, Sprache: Deutsch, Abstract: Barack Obama wurde am 04. November 2008 mit insgesamt 53% aller Stimmen zum ersten farbigen Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika gewählt. Er setzte sich damit nicht nur erfolgreich gegen den Kandidaten der Republikanischen Partei John McCain durch. Das erste Mal in einer Generation errangen die Demokraten auch eine Mehrheit in der Volksabstimmung.1 Optimisten schlossen aus diesem Wahlerfolg, dass man sich in einem Amerika befinde, das den Rassismus nun endgültig hinter sich gelassen habe. In der vorliegenden Hausarbeit soll dargelegt werden, dass aus dem Wahlsieg Barack Obamas nicht auf eine erfolgreiche Überwindung der Diskriminierung von Farbigen in der Politik geschlossen werden kann und das trotz des positiven Ergebnisses der Wahl eine Diskriminierung seitens weißer Wähler gegenüber Barack Obama bestand. Beginnend mit einer kurzen Einführung in die Thematik des Rassismus und seiner Ableger folgt im Anschluss daran ein Überblick über den diesbezüglichen aktuellen Wissenschaftsstand die Wahl 2008 betreffend. Dabei wird auf Wahlstatistiken zurückgegriffen sowie anhand von statistischen Auswertungen und Regressionsanalysen eine Einschätzung gegeben. Im weiteren Verlauf wird anhand aktueller Wahlumfragen eine Prognose für die Präsidentschaftswahl 2012 getroffen. Dem folgt eine abschließende Beurteilung und kritische Stellungnahme. 2013. 24 S. 210 mm Versandfertig in 3-5 Tagen, DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten)

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Rassendiskriminierung am Beispiel Barack Obamas als Buch von Judith Pohler - Judith Pohler
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Judith Pohler:
Rassendiskriminierung am Beispiel Barack Obamas als Buch von Judith Pohler - gebunden oder broschiert

2008, ISBN: 9783656349778

ID: 735914914

Rassendiskriminierung am Beispiel Barack Obamas:Welche Rolle spielte der Rasse-Faktor in der Präsidentschaftswahl 2008 für die weißen amerikanischen Wähler?. 1. Auflage. Judith Pohler Rassendiskriminierung am Beispiel Barack Obamas:Welche Rolle spielte der Rasse-Faktor in der Präsidentschaftswahl 2008 für die weißen amerikanischen Wähler?. 1. Auflage. Judith Pohler Bücher > Wissenschaft > Politikwissenschaft, GRIN Publishing

Neues Buch Hugendubel.de
No. 20156979 Versandkosten:, , DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.