. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Get it on iTunesJetzt bei Google Play
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 17,99 €, größter Preis: 22,43 €, Mittelwert: 19,72 €
Chinas Rolle in Zeiten der Globalisierung - Björn Lederer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Björn Lederer:

Chinas Rolle in Zeiten der Globalisierung - neues Buch

2013, ISBN: 9783656377078

ID: 691213467

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Gemeinschaftskunde / Sozialkunde, Note: 14, Gustav-Hertz-Gymnasium Leipzig, Sprache: Deutsch, Abstract: China wird zum zweitgrössten Pharmamarkt der Welt , Chinas Unternehmen streben nach Europa , Evonik setzt auf asiatische Märkte , Weltbank: China strebt an die Spitze Ein Auszug von Schlagzeilen aus der Frankfurter Allgemeine im Februar 2012 über China. Das Reich der Mitte ist als ein fernes Land im Osten zu einem der wichtigsten Länder der Welt geworden. Sei es als Exportland, günstiger Produzent oder politische Macht. Die grössten Gewinne werden im fernen Osten erzielt und jedes grössere Unternehmen sieht sich gezwungen die Fertigung nach Asien zu verlagern um konkurrenzfähig zu bleiben. Die Welt ist vernetzter und dadurch ein Stück kleiner geworden. Von all dem profitierte China am meisten und steht nun als Land mit dem zweitgrössten Bruttoinlandsprodukt und einer Bevölkerung von ca. 1,3 Milliarden Menschen an der Spitze der mächtigsten und grössten Länder.In dieser Facharbeit wird untersucht, wie China diesen Sprung nach vorn schaffte. Massgeblich zu diesem Prozess hat die Globalisierung beigetragen. Um die Globalisierung verstehen zu können, muss man zuerst nach den Ursachen suchen. Aus diesen kann man auf die Bedeutung der Globalisierung schliessen und erklären, auf welche Weise sie ihre Wirkung hat. Hierbei wird ein besonderes Augenmerk auf die Wirkung der Globalisierung auf China gelegt. Wie auch die Globalisierung entwickelte sich China in derselben Zeit weiter. Wie und auf welche Weise wird ab den 1980-ern beleuchtet. Mit dem Wissen über Globalisierung und China kann man nun sich der heutigen Rolle Chinas in der Globalisierung widmen. Bei dieser Aufgabe bietet es sich an, diese Rolle an einem konkreten Beispiel einer chinesischen Firma zu erläutern. Abschliessend versuche ich eine Prognose zu geben, wie sich China in den nächsten Jahren entwickeln wird und welche Rolle China in der Zukunft zugeteilt wird. Wird China in den kommenden Jahren weiter wachsen oder ist der Zenit schon erreicht? Chinas Rolle in Zeiten der Globalisierung Bücher > Fachbücher > Politikwissenschaft Taschenbuch 05.09.2013, GRIN, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 34576906 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Chinas Rolle in Zeiten der Globalisierung - Lederer, Björn
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Lederer, Björn:

Chinas Rolle in Zeiten der Globalisierung - Taschenbuch

2013, ISBN: 9783656377078

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag], Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Gemeinschaftskunde / Sozialkunde, Note: 14, Gustav-Hertz-Gymnasium Leipzig, Sprache: Deutsch, Abstract: China wird zum zweitgrößten Pharmamarkt der Welt , Chinas Unternehmen streben nach Europa , Evonik setzt auf asiatische Märkte , Weltbank: China strebt an die Spitze Ein Auszug von Schlagzeilen aus der Frankfurter Allgemeine im Februar 2012 über China. Das Reich der Mitte ist als ein fernes Land im Osten zu einem der wichtigsten Länder der Welt geworden. Sei es als Exportland, günstiger Produzent oder politische Macht. Die größten Gewinne werden im fernen Osten erzielt und jedes größere Unternehmen sieht sich gezwungen die Fertigung nach Asien zu verlagern um konkurrenzfähig zu bleiben. Die Welt ist vernetzter und dadurch ein Stück kleiner geworden. Von all dem profitierte China am meisten und steht nun als Land mit dem zweitgrößten Bruttoinlandsprodukt und einer Bevölkerung von ca. 1,3 Milliarden Menschen an der Spitze der mächtigsten und größten Länder.In dieser Facharbeit wird untersucht, wie China diesen Sprung nach vorn schaffte. Maßgeblich zu diesem Prozess hat die Globalisierung beigetragen. Um die Globalisierung verstehen zu können, muss man zuerst nach den Ursachen suchen. Aus diesen kann man auf die Bedeutung der Globalisierung schließen und erklären, auf welche Weise sie ihre Wirkung hat. Hierbei wird ein besonderes Augenmerk auf die Wirkung der Globalisierung auf China gelegt. Wie auch die Globalisierung entwickelte sich China in derselben Zeit weiter. Wie und auf welche Weise wird ab den 1980-ern beleuchtet. Mit dem Wissen über Globalisierung und China kann man nun sich der heutigen Rolle Chinas in der Globalisierung widmen. Bei dieser Aufgabe bietet es sich an, diese Rolle an einem konkreten Beispiel einer chinesischen Firma zu erläutern. Abschließend versuche ich eine Prognose zu geben, wie sich China in den nächsten Jahren entwickeln wird und welche Rolle China in der Zukunft zugeteilt wird. Wird China in den kommenden Jahren weiter wachsen oder ist der Zenit schon erreicht? 2013. 24 S. 210 mm Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Chinas Rolle in Zeiten der Globalisierung - Björn Lederer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Björn Lederer:
Chinas Rolle in Zeiten der Globalisierung - neues Buch

2012

ISBN: 9783656377078

ID: fcccfa18e3b4a1eccbe3b1e19e33a547

Chinas Rolle in Zeiten der Globalisierung Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Gemeinschaftskunde / Sozialkunde, Note: 14, Gustav-Hertz-Gymnasium Leipzig, Sprache: Deutsch, Abstract: China wird zum zweitgrössten Pharmamarkt der Welt , Chinas Unternehmen streben nach Europa , Evonik setzt auf asiatische Märkte , Weltbank: China strebt an die Spitze Ein Auszug von Schlagzeilen aus der Frankfurter Allgemeine im Februar 2012 über China. Das Reich der Mitte ist als ein fernes Land im Osten zu einem der wichtigsten Länder der Welt geworden. Sei es als Exportland, günstiger Produzent oder politische Macht. Die grössten Gewinne werden im fernen Osten erzielt und jedes grössere Unternehmen sieht sich gezwungen die Fertigung nach Asien zu verlagern um konkurrenzfähig zu bleiben. Die Welt ist vernetzter und dadurch ein Stück kleiner geworden. Von all dem profitierte China am meisten und steht nun als Land mit dem zweitgrössten Bruttoinlandsprodukt und einer Bevölkerung von ca. 1,3 Milliarden Menschen an der Spitze der mächtigsten und grössten Länder.In dieser Facharbeit wird untersucht, wie China diesen Sprung nach vorn schaffte. Massgeblich zu diesem Prozess hat die Globalisierung beigetragen. Um die Globalisierung verstehen zu können, muss man zuerst nach den Ursachen suchen. Aus diesen kann man auf die Bedeutung der Globalisierung schliessen und erklären, auf welche Weise sie ihre Wirkung hat. Hierbei wird ein besonderes Augenmerk auf die Wirkung der Globalisierung auf China gelegt. Wie auch die Globalisierung entwickelte sich China in derselben Zeit weiter. Wie und auf welche Weise wird ab den 1980-ern beleuchtet. Mit dem Wissen über Globalisierung und China kann man nun sich der heutigen Rolle Chinas in der Globalisierung widmen. Bei dieser Aufgabe bietet es sich an, diese Rolle an einem konkreten Beispiel einer chinesischen Firma zu erläutern. Abschliessend versuche ich eine Prognose zu geben, wie sich China in den nächsten Jahren entwickeln wird und welche Rolle China in der Zukunft zugeteilt wird. Wird China in den kommenden Jahren weiter wachsen oder ist der Zenit schon erreicht? Bücher / Fachbücher / Politikwissenschaft 978-3-656-37707-8, GRIN

Neues Buch Buch.ch
Nr. 34576906 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., Versandfertig innert 6 - 9 Tagen, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Chinas Rolle in Zeiten der Globalisierung - Björn Lederer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Björn Lederer:
Chinas Rolle in Zeiten der Globalisierung - neues Buch

2012, ISBN: 9783656377078

ID: aaebfb1a61f89e9990cb53fb66346e93

Chinas Rolle in Zeiten der Globalisierung Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Gemeinschaftskunde / Sozialkunde, Note: 14, Gustav-Hertz-Gymnasium Leipzig, Sprache: Deutsch, Abstract: China wird zum zweitgrößten Pharmamarkt der Welt , Chinas Unternehmen streben nach Europa , Evonik setzt auf asiatische Märkte , Weltbank: China strebt an die Spitze Ein Auszug von Schlagzeilen aus der Frankfurter Allgemeine im Februar 2012 über China. Das Reich der Mitte ist als ein fernes Land im Osten zu einem der wichtigsten Länder der Welt geworden. Sei es als Exportland, günstiger Produzent oder politische Macht. Die größten Gewinne werden im fernen Osten erzielt und jedes größere Unternehmen sieht sich gezwungen die Fertigung nach Asien zu verlagern um konkurrenzfähig zu bleiben. Die Welt ist vernetzter und dadurch ein Stück kleiner geworden. Von all dem profitierte China am meisten und steht nun als Land mit dem zweitgrößten Bruttoinlandsprodukt und einer Bevölkerung von ca. 1,3 Milliarden Menschen an der Spitze der mächtigsten und größten Länder.In dieser Facharbeit wird untersucht, wie China diesen Sprung nach vorn schaffte. Maßgeblich zu diesem Prozess hat die Globalisierung beigetragen. Um die Globalisierung verstehen zu können, muss man zuerst nach den Ursachen suchen. Aus diesen kann man auf die Bedeutung der Globalisierung schließen und erklären, auf welche Weise sie ihre Wirkung hat. Hierbei wird ein besonderes Augenmerk auf die Wirkung der Globalisierung auf China gelegt. Wie auch die Globalisierung entwickelte sich China in derselben Zeit weiter. Wie und auf welche Weise wird ab den 1980-ern beleuchtet. Mit dem Wissen über Globalisierung und China kann man nun sich der heutigen Rolle Chinas in der Globalisierung widmen. Bei dieser Aufgabe bietet es sich an, diese Rolle an einem konkreten Beispiel einer chinesischen Firma zu erläutern. Abschließend versuche ich eine Prognose zu geben, wie sich China in den nächsten Jahren entwickeln wird und welche Rolle China in der Zukunft zugeteilt wird. Wird China in den kommenden Jahren weiter wachsen oder ist der Zenit schon erreicht? Bücher / Fachbücher / Politikwissenschaft 978-3-656-37707-8, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 34576906 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Chinas Rolle in Zeiten der Globalisierung - Björn Lederer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Björn Lederer:
Chinas Rolle in Zeiten der Globalisierung - neues Buch

2012, ISBN: 9783656377078

ID: 117167589

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Gemeinschaftskunde / Sozialkunde, Note: 14, Gustav-Hertz-Gymnasium Leipzig, Sprache: Deutsch, Abstract: China wird zum zweitgrößten Pharmamarkt der Welt , Chinas Unternehmen streben nach Europa , Evonik setzt auf asiatische Märkte , Weltbank: China strebt an die Spitze Ein Auszug von Schlagzeilen aus der Frankfurter Allgemeine im Februar 2012 über China. Das Reich der Mitte ist als ein fernes Land im Osten zu einem der wichtigsten Länder der Welt geworden. Sei es als Exportland, günstiger Produzent oder politische Macht. Die größten Gewinne werden im fernen Osten erzielt und jedes größere Unternehmen sieht sich gezwungen die Fertigung nach Asien zu verlagern um konkurrenzfähig zu bleiben. Die Welt ist vernetzter und dadurch ein Stück kleiner geworden. Von all dem profitierte China am meisten und steht nun als Land mit dem zweitgrößten Bruttoinlandsprodukt und einer Bevölkerung von ca. 1,3 Milliarden Menschen an der Spitze der mächtigsten und größten Länder.In dieser Facharbeit wird untersucht, wie China diesen Sprung nach vorn schaffte. Maßgeblich zu diesem Prozess hat die Globalisierung beigetragen. Um die Globalisierung verstehen zu können, muss man zuerst nach den Ursachen suchen. Aus diesen kann man auf die Bedeutung der Globalisierung schließen und erklären, auf welche Weise sie ihre Wirkung hat. Hierbei wird ein besonderes Augenmerk auf die Wirkung der Globalisierung auf China gelegt. Wie auch die Globalisierung entwickelte sich China in derselben Zeit weiter. Wie und auf welche Weise wird ab den 1980-ern beleuchtet. Mit dem Wissen über Globalisierung und China kann man nun sich der heutigen Rolle Chinas in der Globalisierung widmen. Bei dieser Aufgabe bietet es sich an, diese Rolle an einem konkreten Beispiel einer chinesischen Firma zu erläutern. Abschließend versuche ich eine Prognose zu geben, wie sich China in den nächsten Jahren entwickeln wird und welche Rolle China in der Zukunft zugeteilt wird. Wird China in den kommenden Jahren weiter wachsen oder ist der Zenit schon erreicht? Chinas Rolle in Zeiten der Globalisierung Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Politikwissenschaft, GRIN

Neues Buch Thalia.de
No. 34576906 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.