Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783656385288 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 24,99 €, größter Preis: 39,95 €, Mittelwert: 28,93 €
Risiko Einsamkeit - Gesellschaftliche Bedingungen eines problematischen Gefühlszustands - Preuth, Yvonne
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Preuth, Yvonne:
Risiko Einsamkeit - Gesellschaftliche Bedingungen eines problematischen Gefühlszustands - Taschenbuch

2013, ISBN: 9783656385288

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag], Examensarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Note: 1,7, Technische Universität Dortmund, Sprache: Deutsch, Abstract: "Was ist das Thema deiner Staatsarbeit?" fragte mich eine Freundin. "Einsamkeit und deren soziologische Bedingungen", antwortete ich. Betroffenes Schweigen folgte meiner Aussage. Dieses ist nur ein Beispiel von vielen, welches zeigen soll, dass die Thematik Ein-samkeit in unserer heutigen Gesellschaft, in der es auf Teamfähigkeit und soziale Empathie ankommt, äußerst negativ besetzt ist. Einsamkeit wird als Ausdruck sozia-ler Inkompetenz verstanden, die mit Gefühlen des Schams, des Unbehagens, des Wegblickens und Leugnens verbunden ist. Auch in den wissenschaftlichen Disziplinen ist dieser "Turn-away-Effekt" zu vernehmen, so dass "Einsamkeit" bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts in den Sozialwissenschaften weitgehend ignoriert worden ist. Wie abhängig Individuen von einem sozialen Beziehungsgefüge sind, in dem sie Anerkennung finden und Unterstützung erfahren, zeigen die in der Geschichte immer mal wieder aufgetreten Fälle von Wolfskindern oder mutwillig isolierten Kindern. Ob Psammetich, ein ägyptischer Pharao, oder Kaiser Friedrich II., immer wieder gab es Versuche, Kinder in völliger Isolation aufwachsen zu lassen ohne jegliche menschliche Nähe. Aus der Einsamkeit der Kinder resultierten neben großen Sprachdefiziten auch Bindungsunfähigkeit und geistige Fehlbildungen. Ein anderes Beispiel aus den Vereinigten Staaten zeigt, dass Frühgeborere im Brutkasten ihren, durch Isolierung herbeigeführten, kognitiven Rückstand schneller durch physischen Kontakt aufholen. In der Tierwelt gibt es ähnliche Beobachtungen: sobald es Neugeborenen an Berührung mangelt, fahren diese ihren Stoffwechsel zurück und hören auf zu wachsen. Einsamkeitserfahrungen, die Ablehnung durch andere Menschen, entsprechen der Gefühlslage einer physischen Verletzung. Zu diesem Ergebnis sind die Wissenschaftler der Bowling Green State University in Ohio gekommen. Dass Einsamkeit eine besondere Aufmerksamkeit verdient, zeigt sich ebenfalls durch gesellschaftliche und innerfamiliäre Sanktionstechniken, die als Strafe den Entzug der Freiheit des Individuums einfordern. Einsamkeitsstrafen gehören sogar zu den zentralen Sozialtechniken. Einsamkeit kann als Hölle oder aber auch als Tor zur Weisheit begriffen werden. Gerade die positive Hinwendung ist unserer westlichen Kultur nicht fremd. [...] 2013. 56 S. 210 mm Versandfertig in 3-5 Tagen, DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten)

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Risiko Einsamkeit - Gesellschaftliche Bedingungen eines problematischen Gefühlszustands - Preuth, Yvonne
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Preuth, Yvonne:
Risiko Einsamkeit - Gesellschaftliche Bedingungen eines problematischen Gefühlszustands - Taschenbuch

2013, ISBN: 9783656385288

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag], Examensarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Note: 1,7, Technische Universität Dortmund, Sprache: Deutsch, Abstract: "Was ist das Thema deiner Staatsarbeit?" fragte mich eine Freundin. "Einsamkeit und deren soziologische Bedingungen", antwortete ich. Betroffenes Schweigen folgte meiner Aussage. Dieses ist nur ein Beispiel von vielen, welches zeigen soll, dass die Thematik Ein-samkeit in unserer heutigen Gesellschaft, in der es auf Teamfähigkeit und soziale Empathie ankommt, äußerst negativ besetzt ist. Einsamkeit wird als Ausdruck sozia-ler Inkompetenz verstanden, die mit Gefühlen des Schams, des Unbehagens, des Wegblickens und Leugnens verbunden ist. Auch in den wissenschaftlichen Disziplinen ist dieser "Turn-away-Effekt" zu vernehmen, so dass "Einsamkeit" bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts in den Sozialwissenschaften weitgehend ignoriert worden ist. Wie abhängig Individuen von einem sozialen Beziehungsgefüge sind, in dem sie Anerkennung finden und Unterstützung erfahren, zeigen die in der Geschichte immer mal wieder aufgetreten Fälle von Wolfskindern oder mutwillig isolierten Kindern. Ob Psammetich, ein ägyptischer Pharao, oder Kaiser Friedrich II., immer wieder gab es Versuche, Kinder in völliger Isolation aufwachsen zu lassen ohne jegliche menschliche Nähe. Aus der Einsamkeit der Kinder resultierten neben großen Sprachdefiziten auch Bindungsunfähigkeit und geistige Fehlbildungen. Ein anderes Beispiel aus den Vereinigten Staaten zeigt, dass Frühgeborere im Brutkasten ihren, durch Isolierung herbeigeführten, kognitiven Rückstand schneller durch physischen Kontakt aufholen. In der Tierwelt gibt es ähnliche Beobachtungen: sobald es Neugeborenen an Berührung mangelt, fahren diese ihren Stoffwechsel zurück und hören auf zu wachsen. Einsamkeitserfahrungen, die Ablehnung durch andere Menschen, entsprechen der Gefühlslage einer physischen Verletzung. Zu diesem Ergebnis sind die Wissenschaftler der Bowling Green State University in Ohio gekommen. Dass Einsamkeit eine besondere Aufmerksamkeit verdient, zeigt sich ebenfalls durch gesellschaftliche und innerfamiliäre Sanktionstechniken, die als Strafe den Entzug der Freiheit des Individuums einfordern. Einsamkeitsstrafen gehören sogar zu den zentralen Sozialtechniken. Einsamkeit kann als Hölle oder aber auch als Tor zur Weisheit begriffen werden. Gerade die positive Hinwendung ist unserer westlichen Kultur nicht fremd. [...] 2013. 56 S. 210 mm Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Risiko Einsamkeit - Gesellschaftliche Bedingungen Eines Problematischen Gefuhlszustands - Yvonne Preuth
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Yvonne Preuth:
Risiko Einsamkeit - Gesellschaftliche Bedingungen Eines Problematischen Gefuhlszustands - Taschenbuch

2011, ISBN: 3656385289

ID: 14267718880

[EAN: 9783656385288], Neubuch, [PU: Grin Verlag], YVONNE PREUTH, Paperback. 56 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.8in. x 0.1in.Examensarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Note: 1, 7, Technische Universitt Dortmund, Sprache: Deutsch, Abstract: Was ist das Thema deiner Staatsarbeit fragte mich eine Freundin. Einsamkeit und deren soziologische Bedingungen, antwortete ich. Betroffenes Schweigen folgte meiner Aussage. Dieses ist nur ein Beispiel von vielen, welches zeigen soll, dass die Thematik Ein-samkeit in unserer heutigen Gesellschaft, in der es auf Teamfhigkeit und soziale Empathie ankommt, uerst negativ besetzt ist. Einsamkeit wird als Ausdruck sozia-ler Inkompetenz verstanden, die mit Gefhlen des Schams, des Unbehagens, des Wegblickens und Leugnens verbunden ist. Auch in den wissenschaftlichen Disziplinen ist dieser Turn-away-Effekt zu vernehmen, so dass Einsamkeit bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts in den Sozialwissenschaften weitgehend ignoriert worden ist. Wie abhngig Individuen von einem sozialen Beziehungsgefge sind, in dem sie Anerkennung finden und Untersttzung erfahren, zeigen die in der Geschichte immer mal wieder aufgetreten Flle von Wolfskindern oder mutwillig isolierten Kindern. Ob Psammetich, ein gyptischer Pharao, oder Kaiser Friedrich II. , immer wieder gab es Versuche, Kinder in vlliger Isolation aufwachsen zu lassen ohne jegliche menschliche Nhe. Aus der Einsamkeit der Kinder resultierten neben groen Sprachdefiziten auch Bindungsunfhigkeit und geistige Fehlbildungen. Ein anderes Beispiel aus den Vereinigten Staaten zeigt, dass Frhgeborere im Brutkasten ihren, durch Isolierung herbeigefhrten, kognitiven Rckstand schneller durch physischen Kontakt aufholen. In der Tierwelt gibt es hnliche Beobachtungen: sobald es Neugeborenen an Berhrung mangelt, fahren diese ihren Stoffwechsel zurck und hren auf zu wachsen. Einsamkeitserfahrungen, die Ablehnung durch andere Menschen, entsprechen der Gefhlslage einer physischen Verletzung. Zu diesem Ergebnis sind die Wissenschaftler der Bowling Green State This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN.

Neues Buch Abebooks.de
BuySomeBooks, Las Vegas, NV, U.S.A. [52360437] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 11.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Risiko Einsamkeit - Gesellschaftliche Bedingungen Eines Problematischen Gefuhlszustands (Paperback) - Yvonne Preuth
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Yvonne Preuth:
Risiko Einsamkeit - Gesellschaftliche Bedingungen Eines Problematischen Gefuhlszustands (Paperback) - Erstausgabe

2013, ISBN: 3656385289

Taschenbuch, ID: 22449162905

[EAN: 9783656385288], Neubuch, [PU: GRIN Publishing], Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Examensarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Note: 1,7, Technische Universitat Dortmund, Sprache: Deutsch, Abstract: Was ist das Thema deiner Staatsarbeit? fragte mich eine Freundin. Einsamkeit und deren soziologische Bedingungen, antwortete ich. Betroffenes Schweigen folgte meiner Aussage. Dieses ist nur ein Beispiel von vielen, welches zeigen soll, dass die Thematik Ein-samkeit in unserer heutigen Gesellschaft, in der es auf Teamfahigkeit und soziale Empathie ankommt, auerst negativ besetzt ist. Einsamkeit wird als Ausdruck sozia-ler Inkompetenz verstanden, die mit Gefuhlen des Schams, des Unbehagens, des Wegblickens und Leugnens verbunden ist. Auch in den wissenschaftlichen Disziplinen ist dieser Turn-away-Effekt zu vernehmen, so dass Einsamkeit bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts in den Sozialwissenschaften weitgehend ignoriert worden ist. Wie abhangig Individuen von einem sozialen Beziehungsgefuge sind, in dem sie Anerkennung finden und Unterstutzung erfahren, zeigen die in der Geschichte immer mal wieder aufgetreten Falle von Wolfskindern oder mutwillig isolierten Kindern. Ob Psammetich, ein agyptischer Pharao, oder Kaiser Friedrich II., immer wieder gab es Versuche, Kinder in volliger Isolation aufwachsen zu lassen ohne jegliche menschliche Nahe. Aus der Einsamkeit der Kinder resultierten neben groen Sprachdefiziten auch Bindungsunfahigkeit und geistige Fehlbildungen. Ein anderes Beispiel aus den Vereinigten Staaten zeigt, dass Fruhgeborere im Brutkasten ihren, durch Isolierung herbeigefuhrten, kognitiven Ruckstand schneller durch physischen Kontakt aufholen. In der Tierwelt gibt es ahnliche Beobachtungen: sobald es Neugeborenen an Beruhrung mangelt, fahren diese ihren Stoffwechsel zuruck und horen auf zu wachsen. Einsamkeitserfahrungen, die Ablehnung durch andere Menschen, entsprechen der Gefuhlslage einer physischen Verletzung. Zu diesem Ergebnis sind die Wissenschaftler der Bowling Green State

Neues Buch Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.32
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Risiko Einsamkeit - Gesellschaftliche Bedingungen eines problematischen Gefühlszustands - Yvonne Preuth
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Yvonne Preuth:
Risiko Einsamkeit - Gesellschaftliche Bedingungen eines problematischen Gefühlszustands - gebunden oder broschiert

ISBN: 9783656385288

ID: 671755834

Risiko Einsamkeit - Gesellschaftliche Bedingungen eines problematischen Gefühlszustands:Auflage. Yvonne Preuth Risiko Einsamkeit - Gesellschaftliche Bedingungen eines problematischen Gefühlszustands:Auflage. Yvonne Preuth Bücher > Wissenschaft > Politikwissenschaft, GRIN Verlag

Neues Buch Hugendubel.de
No. 20423945 Versandkosten:, , DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Risiko Einsamkeit - Gesellschaftliche Bedingungen eines problematischen Gefühlszustands


EAN (ISBN-13): 9783656385288
ISBN (ISBN-10): 3656385289
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2013
Herausgeber: GRIN Verlag GmbH

Buch in der Datenbank seit 20.08.2013 23:28:49
Buch zuletzt gefunden am 11.10.2017 22:17:50
ISBN/EAN: 9783656385288

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-656-38528-9, 978-3-656-38528-8


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher