. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783656648529 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 11,15 €, größter Preis: 14,99 €, Mittelwert: 13,62 €
Raumtheorien Im Text Von Thorsten Benkel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Anna Korchagina:
Raumtheorien Im Text Von Thorsten Benkel "Die Sichtbarkeit Des Frankfurter Bahnhofsviertel. Ein Soziologischer Rundgang" (German Edition) - Taschenbuch

2013, ISBN: 3656648522

Paperback, [EAN: 9783656648529], GRIN Verlag GmbH, GRIN Verlag GmbH, Book, [PU: GRIN Verlag GmbH], GRIN Verlag GmbH, Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Raumwissenschaften, Stadt- und Raumplanung, Note: 2,0, HafenCity Universität Hamburg, Veranstaltung: Raumtheorie Ethnographie der Stadt, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Bahnhofsviertel ist das zweitgrößte Viertel in Frankfurt am Main mit einer geringen Einwohnerdichte von 2125 Personen auf der Fläche von 52,5 Hektar, dafür aber einer hohen Besucherquote von neun Tausend Gästen. (Vgl. Mahler 2013) Das Viertel etabliert sich als die Visitenkarte der Stadt, zumindest steht es auf der offiziellen Internetseite, die die Stadt repräsentativ im Internet machen soll. (siehe Anhang 1) An dieser Stelle ist es fraglich, ob solche Behauptungen nun wirklich einen positiven bzw. werbefähigen Charakter tragen. Mit dem Thema des Bahnhofsviertels in der Stadt Frankfurt setzte sich Thorsten Benkel in seinem Buch „Das Frankfurter Bahnhofsviertel. Devianz im öffentlichen Raum" kritisch auseinander. Zur Analyse wurde in dieser Hausarbeit der Text von Thorsten Benkel „Die Sichtbarkeit des Frankfurter Bahnhofsviertel. Ein soziologischer Rundgang" genommen. Zur Wahl des Textes haben einerseits eigene Überlegungen über die Normalität der Dinge und soziale Unterschiede innerhalb vieler Bahnhöfer in Deutschland beigetragen. Anderseits finden in dem analysierten Text mehrere raumtheoretische Ansätze ihren Platz, die zur Analyse einiger Phänomene im Bahnhofviertel erforderlich sind. Diese vorzustellen und am Beispiel des Frankfurter Bahnhofsviertels kritisch zu reflektieren wird zum Ziel der vorliegenden Hausarbeit gesetzt., 720868, Urban & Land Use Planning, 173508, Architecture, 1, Arts & Photography, 1000, Subjects, 283155, Books

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.com
PBShop UK
Gebraucht Versandkosten:Usually ships in 1-2 business days, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Raumtheorien im Text von Thorsten Benkel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Anna Korchagina:
Raumtheorien im Text von Thorsten Benkel "Die Sichtbarkeit des Frankfurter Bahnhofsviertel. Ein soziologischer Rundgang" - Taschenbuch

2013, ISBN: 9783656648529

[ED: Taschenbuch], [PU: GRIN Verlag], Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Raumwissenschaften, Stadt- und Raumplanung, Note: 2,0, HafenCity Universität Hamburg, Veranstaltung: Raumtheorie Ethnographie der Stadt, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Bahnhofsviertel ist das zweitgrößte Viertel in Frankfurt am Main mit einer geringen Einwohnerdichte von 2125 Personen auf der Fläche von 52,5 Hektar, dafür aber einer hohen Besucherquote von neun Tausend Gästen. (Vgl. Mahler 2013) Das Viertel etabliert sich als die Visitenkarte der Stadt, zumindest steht es auf der offiziellen Internetseite, die die Stadt repräsentativ im Internet machen soll. (siehe Anhang 1) An dieser Stelle ist es fraglich, ob solche Behauptungen nun wirklich einen positiven bzw. werbefähigen Charakter tragen. Mit dem Thema des Bahnhofsviertels in der Stadt Frankfurt setzte sich Thorsten Benkel in seinem Buch 'Das Frankfurter Bahnhofsviertel. Devianz im öffentlichen Raum' kritisch auseinander. Zur Analyse wurde in dieser Hausarbeit der Text von Thorsten Benkel 'Die Sichtbarkeit des Frankfurter Bahnhofsviertel. Ein soziologischer Rundgang' genommen. Zur Wahl des Textes haben einerseits eigene Überlegungen über die Normalität der Dinge und soziale Unterschiede innerhalb vieler Bahnhöfer in Deutschland beigetragen. Anderseits finden in dem analysierten Text mehrere raumtheoretische Ansätze ihren Platz, die zur Analyse einiger Phänomene im Bahnhofviertel erforderlich sind. Diese vorzustellen und am Beispiel des Frankfurter Bahnhofsviertels kritisch zu reflektieren wird zum Ziel der vorliegenden Hausarbeit gesetzt. -, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 208x141x6 mm, [GW: 58g]

Neues Buch Booklooker.de
AHA-BUCH GmbH
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Raumtheorien im Text von Thorsten Benkel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Anna Korchagina:
Raumtheorien im Text von Thorsten Benkel "Die Sichtbarkeit des Frankfurter Bahnhofsviertel. Ein soziologischer Rundgang" - Taschenbuch

2013, ISBN: 9783656648529

[ED: Taschenbuch], [PU: GRIN Verlag], Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Raumwissenschaften, Stadt- und Raumplanung, Note: 2,0, HafenCity Universität Hamburg, Veranstaltung: Raumtheorie Ethnographie der Stadt, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Bahnhofsviertel ist das zweitgrößte Viertel in Frankfurt am Main mit einer geringen Einwohnerdichte von 2125 Personen auf der Fläche von 52,5 Hektar, dafür aber einer hohen Besucherquote von neun Tausend Gästen. (Vgl. Mahler 2013) Das Viertel etabliert sich als die Visitenkarte der Stadt, zumindest steht es auf der offiziellen Internetseite, die die Stadt repräsentativ im Internet machen soll. (siehe Anhang 1) An dieser Stelle ist es fraglich, ob solche Behauptungen nun wirklich einen positiven bzw. werbefähigen Charakter tragen. Mit dem Thema des Bahnhofsviertels in der Stadt Frankfurt setzte sich Thorsten Benkel in seinem Buch 'Das Frankfurter Bahnhofsviertel. Devianz im öffentlichen Raum' kritisch auseinander. Zur Analyse wurde in dieser Hausarbeit der Text von Thorsten Benkel 'Die Sichtbarkeit des Frankfurter Bahnhofsviertel. Ein soziologischer Rundgang' genommen. Zur Wahl des Textes haben einerseits eigene Überlegungen über die Normalität der Dinge und soziale Unterschiede innerhalb vieler Bahnhöfer in Deutschland beigetragen. Anderseits finden in dem analysierten Text mehrere raumtheoretische Ansätze ihren Platz, die zur Analyse einiger Phänomene im Bahnhofviertel erforderlich sind. Diese vorzustellen und am Beispiel des Frankfurter Bahnhofsviertels kritisch zu reflektieren wird zum Ziel der vorliegenden Hausarbeit gesetzt., [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 208x141x6 mm, [GW: 58g]

Neues Buch Booklooker.de
buchversandmimpf2000
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Raumtheorien im Text von Thorsten Benkel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Anna Korchagina:
Raumtheorien im Text von Thorsten Benkel "Die Sichtbarkeit des Frankfurter Bahnhofsviertel. Ein soziologischer Rundgang" - Taschenbuch

2013, ISBN: 9783656648529

[ED: Taschenbuch], [PU: GRIN Verlag], Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Raumwissenschaften, Stadt- und Raumplanung, Note: 2,0, HafenCity Universität Hamburg, Veranstaltung: Raumtheorie Ethnographie der Stadt, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Bahnhofsviertel ist das zweitgrößte Viertel in Frankfurt am Main mit einer geringen Einwohnerdichte von 2125 Personen auf der Fläche von 52,5 Hektar, dafür aber einer hohen Besucherquote von neun Tausend Gästen. (Vgl. Mahler 2013) Das Viertel etabliert sich als die Visitenkarte der Stadt, zumindest steht es auf der offiziellen Internetseite, die die Stadt repräsentativ im Internet machen soll. (siehe Anhang 1) An dieser Stelle ist es fraglich, ob solche Behauptungen nun wirklich einen positiven bzw. werbefähigen Charakter tragen. Mit dem Thema des Bahnhofsviertels in der Stadt Frankfurt setzte sich Thorsten Benkel in seinem Buch Das Frankfurter Bahnhofsviertel. Devianz im öffentlichen Raum kritisch auseinander. Zur Analyse wurde in dieser Hausarbeit der Text von Thorsten Benkel Die Sichtbarkeit des Frankfurter Bahnhofsviertel. Ein soziologischer Rundgang genommen. Zur Wahl des Textes haben einerseits eigene Überlegungen über die Normalität der Dinge und soziale Unterschiede innerhalb vieler Bahnhöfer in Deutschland beigetragen. Anderseits finden in dem analysierten Text mehrere raumtheoretische Ansätze ihren Platz, die zur Analyse einiger Phänomene im Bahnhofviertel erforderlich sind. Diese vorzustellen und am Beispiel des Frankfurter Bahnhofsviertels kritisch zu reflektieren wird zum Ziel der vorliegenden Hausarbeit gesetzt. -, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 208x141x6 mm, [GW: 58g]

Neues Buch Booklooker.de
Sparbuchladen
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Raumtheorien im Text von Thorsten Benkel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Anna Korchagina:
Raumtheorien im Text von Thorsten Benkel "Die Sichtbarkeit des Frankfurter Bahnhofsviertel. Ein soziologischer Rundgang" - Erstausgabe

2014, ISBN: 9783656648529

Taschenbuch, ID: 29860740

Eine kritische Analyse, [ED: 1], 1. Auflage., Softcover, Buch, [PU: GRIN Publishing]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Raumtheorien im Text von Thorsten Benkel "Die Sichtbarkeit des Frankfurter Bahnhofsviertel. Ein soziologischer Rundgang"
Autor:

Anna Korchagina

Titel:

Raumtheorien im Text von Thorsten Benkel "Die Sichtbarkeit des Frankfurter Bahnhofsviertel. Ein soziologischer Rundgang"

ISBN-Nummer:

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Raumwissenschaften, Stadt- und Raumplanung, Note: 2,0....

Detailangaben zum Buch - Raumtheorien im Text von Thorsten Benkel "Die Sichtbarkeit des Frankfurter Bahnhofsviertel. Ein soziologischer Rundgang"


EAN (ISBN-13): 9783656648529
ISBN (ISBN-10): 3656648522
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2014
Herausgeber: GRIN Verlag GmbH

Buch in der Datenbank seit 24.05.2014 08:21:17
Buch zuletzt gefunden am 24.04.2017 18:04:58
ISBN/EAN: 9783656648529

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-656-64852-2, 978-3-656-64852-9


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher