Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783656741848 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 11,45 €, größter Preis: 18,26 €, Mittelwert: 13,13 €
Stadtische Geschichtsschreibung Im Spaten Mittelalter. Herkunft, Bildung Und Motive Der Autoren (Paperback) - Andreas Gohmann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Andreas Gohmann:
Stadtische Geschichtsschreibung Im Spaten Mittelalter. Herkunft, Bildung Und Motive Der Autoren (Paperback) - Erstausgabe

2014, ISBN: 3656741840

Taschenbuch, ID: 19969561010

[EAN: 9783656741848], Neubuch, [PU: GRIN Publishing, United States], Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Lander - Mittelalter, Fruhe Neuzeit, Note: gut (2), Universitat Osnabruck (Fachbereich Geschichte/Mittelalter), Veranstaltung: Seminar Geschichtsschreibung im Mittelalter (Historiographie), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Frage nach spatmittelalterlicher Geschichtsschreibung ist nicht ausschlielich eine Frage nach den historiographischen Werken, sondern richtet sich auch auf die Personen, die als Geschichtsschreiber tatig wurden. In dieser Arbeit geht es darum, die spatmittelalterlichen stadtischen Geschichtsschreiber als Person zu betrachten. Ihre Herkunft, Bildung, berufliche Tatigkeit und Motive gilt es zu untersuchen, um ein Bild von ihrer Personlichkeit und ihrer gesellschaftlichen Einbindung zu erhalten. Von dieser Perspektive aus wird ihre literarische Tatigkeit betrachtet. Wenn es nicht moglich ist, sine ira et studio Geschichte zu schreiben oder uberhaupt literarisch tatig zu sein, gilt diese Behauptung auch fur das Mittelalter. Eine wertfreie Geschichtsschreibung ist - wie in anderen Epochen - im Mittelalter undenkbar. Ein Mensch, der historiographisch tatig ist, bringt bewusst oder unbewusst seine peronlichen Vorraussetzungen in die Tatigkeit ein. Seine Herkunft, seine Lebens- und Berufszusammenhange, seine Bildung, Weltanschauung und Motive bestimmen sein literarisches Werk. Die gewisse Bildung der Autoren ist notwendige Bedingung fur ihr literarisches Schaffen und bestimmt damit den Aussagewert ihrer Schriften. Bildung pragte die berufliche wie historiographische Tatigkeit. Menschen sind den (aueren) Bedingungen des Lebens ihrer Zeit unterworfen, die sich im literarischen Werk widerspiegeln. So finden sich beispielsweise in manchen Chroniken der Pestzeit, sofern sie uberhaupt weitergefuhrt wurden, melancholische Zuge. Zu den Bedingungen, denen die Autoren unterworfen sind, zahlt die Bedeutung der Stadte, die Frage nach ihrer Unabhangigkeit, ihrer Wirtschaftskraft und ihrem

Neues Buch Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 3 (von 5)]
NEW BOOK. Versandkosten: EUR 3.42
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Städtische Geschichtsschreibung im späten Mittelalter. Herkunft, Bildung und Motive der Autoren - Gohmann, Andreas
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Gohmann, Andreas:
Städtische Geschichtsschreibung im späten Mittelalter. Herkunft, Bildung und Motive der Autoren - Taschenbuch

2014, ISBN: 9783656741848

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: gut (2), Universität Osnabrück (Fachbereich Geschichte/Mittelalter), Veranstaltung: Seminar Geschichtsschreibung im Mittelalter (Historiographie), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Frage nach spätmittelalterlicher Geschichtsschreibung ist nicht ausschließlich eine Frage nach den historiographischen Werken, sondern richtet sich auch auf die Personen, die als Geschichtsschreiber tätig wurden. In dieser Arbeit geht es darum, die spätmittelalterlichen städtischen Geschichtsschreiber als Person zu betrachten. Ihre Herkunft, Bildung, berufliche Tätigkeit und Motive gilt es zu untersuchen, um ein Bild von ihrer Persönlichkeit und ihrer gesellschaftlichen Einbindung zu erhalten. Von dieser Perspektive aus wird ihre literarische Tätigkeit betrachtet. Wenn es nicht möglich ist, ,,sine ira et studio" Geschichte zu schreiben oder überhaupt literarisch tätig zu sein, gilt diese Behauptung auch für das Mittelalter. Eine wertfreie Geschichtsschreibung ist - wie in anderen Epochen - im Mittelalter undenkbar. Ein Mensch, der historiographisch tätig ist, bringt bewusst oder unbewusst seine perönlichen Vorraussetzungen in die Tätigkeit ein. Seine Herkunft, seine Lebens- und Berufszusammenhänge, seine Bildung, Weltanschauung und Motive bestimmen sein literarisches Werk. Die gewisse Bildung der Autoren ist notwendige Bedingung für ihr literarisches Schaffen und bestimmt damit den Aussagewert ihrer Schriften. Bildung prägte die berufliche wie historiographische Tätigkeit. Menschen sind den (äußeren) Bedingungen des Lebens ihrer Zeit unterworfen, die sich im literarischen Werk widerspiegeln. So finden sich beispielsweise in manchen Chroniken der Pestzeit, sofern sie überhaupt weitergeführt wurden, melancholische Züge. Zu den Bedingungen, denen die Autoren unterworfen sind, zählt die Bedeutung der Städte, die Frage na 2014. 36 S. 210 mm Versandfertig in 3-5 Tagen, DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten)

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Stadtische Geschichtsschreibung Im Spaten Mittelalter. Herkunft, Bildung Und Motive Der Autoren - Andreas Gohmann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Andreas Gohmann:
Stadtische Geschichtsschreibung Im Spaten Mittelalter. Herkunft, Bildung Und Motive Der Autoren - Taschenbuch

2001, ISBN: 9783656741848

Paperback, [PU: GRIN Publishing], Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Lander - Mittelalter, Fruhe Neuzeit, Note: gut (2), Universitat Osnabruck (Fachbereich Geschichte/Mittelalter), Veranstaltung: Seminar Geschichtsschreibung im Mittelalter (Historiographie), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Frage nach spatmittelalterlicher Geschichtsschreibung ist nicht ausschlielich eine Frage nach den historiographischen Werken, sondern richtet sich auch auf die Personen, die als Geschichtsschreiber tatig wurden. In dieser Arbeit geht es darum, die spatmittelalterlichen stadtischen Geschichtsschreiber als Person zu betrachten. Ihre Herkunft, Bildung, berufliche Tatigkeit und Motive gilt es zu untersuchen, um ein Bild von ihrer Personlichkeit und ihrer gesellschaftlichen Einbindung zu erhalten. Von dieser Perspektive aus wird ihre literarische Tatigkeit betrachtet. Wenn es nicht moglich ist, sine ira et studio" Geschichte zu schreiben oder uberhaupt literarisch tatig zu sein, gilt diese Behauptung auch fur das Mittelalter. Eine wertfreie Geschichtsschreibung ist - wie in anderen Epochen - im Mittelalter undenkbar. Ein Mensch, der historiographisch tatig ist, bringt bewusst oder unbewusst seine peronlichen Vorraussetzungen in die Tatigkeit ein. Seine Herkunft, seine Lebens- und Berufszusammenhange, seine Bildung, Weltanschauung und Motive bestimmen sein literarisches Werk. Die gewisse Bildung der Autoren ist notwendige Bedingung fur ihr literarisches Schaffen und bestimmt damit den Aussagewert ihrer Schriften. Bildung pragte die berufliche wie historiographische Tatigkeit. Menschen sind den (aueren) Bedingungen des Lebens ihrer Zeit unterworfen, die sich im literarischen Werk widerspiegeln. So finden sich beispielsweise in manchen Chroniken der Pestzeit, sofern sie uberhaupt weitergefuhrt wurden, melancholische Zuge. Zu den Bedingungen, denen die Autoren unterworfen sind, zahlt die Bedeutung der Stadte, die Frage nach ihrer Unabhangigkeit, ihrer Wirtschaftskraft und ihrem, Medieval History

Neues Buch Bookdepository.com
Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Städtische Geschichtsschreibung im späten Mittelalter. Herkunft, Bildung und Motive der Autoren als Buch von Andreas Gohmann - Andreas Gohmann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Andreas Gohmann:
Städtische Geschichtsschreibung im späten Mittelalter. Herkunft, Bildung und Motive der Autoren als Buch von Andreas Gohmann - gebunden oder broschiert

ISBN: 9783656741848

ID: 675126711

Städtische Geschichtsschreibung im späten Mittelalter. Herkunft, Bildung und Motive der Autoren:1. Auflage. Andreas Gohmann Städtische Geschichtsschreibung im späten Mittelalter. Herkunft, Bildung und Motive der Autoren:1. Auflage. Andreas Gohmann Bücher > Wissenschaft > Geschichte, GRIN Publishing

Neues Buch Hugendubel.de
No. 23190229. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Städtische Geschichtsschreibung im späten Mittelalter. Herkunft, Bildung und Motive der Autoren - Andreas Gohmann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Andreas Gohmann:
Städtische Geschichtsschreibung im späten Mittelalter. Herkunft, Bildung und Motive der Autoren - Taschenbuch

ISBN: 9783656741848

ID: 9783656741848

Städtische Geschichtsschreibung im späten Mittelalter. Herkunft, Bildung und Motive der Autoren St-dtische-Geschichtsschreibung-im-sp-ten-Mittelalter-Herkunft-Bildung-und-Motive-der-Autoren~~Andreas-Gohmann Language Learning>German>Bks In German Paperback, GRIN Publishing

Neues Buch Barnesandnoble.com
new Versandkosten:zzgl. Versandkosten.
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Städtische Geschichtsschreibung im späten Mittelalter. Herkunft, Bildung und Motive der Autoren


EAN (ISBN-13): 9783656741848
ISBN (ISBN-10): 3656741840
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2014
Herausgeber: Grin Verlag Grin Verlag Gmbh

Buch in der Datenbank seit 21.10.2014 17:37:53
Buch zuletzt gefunden am 23.01.2018 22:34:27
ISBN/EAN: 9783656741848

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-656-74184-0, 978-3-656-74184-8


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher