. .
Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783668286719 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 13,99 €, größter Preis: 13,99 €, Mittelwert: 13,99 €
Die Naxaliten. Eine Gefahr für die indische Demokratie? - Eudenbach, Nina
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Eudenbach, Nina:
Die Naxaliten. Eine Gefahr für die indische Demokratie? - neues Buch

2015, ISBN: 9783668286719

ID: 38303934

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Südasien, Note: 2,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Interkulturelle Wirtschaftskommunikation), Veranstaltung: Seminar: Zielkultur Indien, Sprache: Deutsch, Abstract: Indien ist mit mehr als einer Milliarde Einwohnern die größte Demokratie der Welt. Nach fast einem Jahrhundert unter britischer Kolonialherrschaft gelang es dem Land 1947 nach einem gewaltlosem, langwierigen Freiheitskampf mit Mohandas Karamchand Gandhi und Jawaharlal Nehru an der Spitze, die Unabhängigkeit zu erreichen. So konnte im Jahre 1950 eine Demokratie entstehen: die föderale Republik Indien. Doch heute sind außerhalb des parlamentarischen Systems in einigen Regionen im Norden und Nordosten Indiens bewaffnete Gruppen aktiv, welche aus den unterschiedlichsten Gründen gegen die existierende staatliche Ordnung kämpfen. Eine vom Maoismus geprägte Terrorgruppe sind die Naxaliten, welche besonders in einigen Gebieten von Odisha, Jharkhand und Chhattisgarh aktiv sind. Nach dem die terroristischen Aktivitäten der Naxaliten ihren Höhepunkt zwischen 1967-1971 überschritten hatten, haben sie zur Jahrhundertwende an neuer Starke gewonnen. So bezeichnete der ehemalige indische Premierminister Manmohan Singh den Naxalismus als ´´größte Herausforderung für die innere Sicherheit unseres Landes´´. Dennoch sind sie in der westlichen Welt weitestgehend unbekannt. Wenn sie die größte Herausforderung für die innere Sicherheit darstellen, sind die Naxaliten dann eine Gefahr für die indische Demokratie? Diese Fragestellung wird im Folgenden untersucht werden. Es folgt zunächst die Geschichte der Naxaliten von der Entstehung der Bewegung, über das erste Scheitern bis hin zum Wiedererwachen. Im dritten Kapitel gibt es einen kurzen Überblick über die naxalitische Ideologie um dann im vierten Kapitel das Wiedererwachen der Bewegung zu skizzieren. Dazu wird erläutert, wie die Naxaliten handeln, wie weit ihr Einfluss reicht und warum sie als Terrorgruppe eingestuft werden. Wie die indische Regierung mit ihnen umgeht und welche Lösungsansätze es gibt wird im fünften und sechsten Kapitel untersucht. Im Fazit werden alle Erkenntnisse zusammengetragen. Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Südasien, Note: 2,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Interkulturelle Wirtschaftskommunikation), Veranstaltung: Seminar: Zielkultur Indien, Sprache: Deutsch, Abstract: Indien ist mit mehr als einer Milliarde Einwohnern die größte Demokratie der Welt. Nach fast einem Jahrhundert unter britischer Kolonialherrschaft gelang es dem Land 1947 nach einem gewaltlosem, langwierigen Freiheitskampf mit Mohandas Buch > Sozialwissenschaften, Recht & Wirtschaft > Politik, Gesellschaft, Arbeit > Politikwissenschaft, Grin Verlag

Neues Buch Buecher.de
No. 45707503 Versandkosten:, Versandkostenfrei innerhalb von Deutschland, DE, Versandfertig in 3-5 Tagen, Lieferzeit 1-2 Werktage (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Naxaliten. Eine Gefahr für die indische Demokratie? - Nina Eudenbach
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Nina Eudenbach:
Die Naxaliten. Eine Gefahr für die indische Demokratie? - Taschenbuch

2015, ISBN: 9783668286719

[ED: Taschenbuch], [PU: GRIN Verlag], Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Südasien, Note: 2,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Interkulturelle Wirtschaftskommunikation), Veranstaltung: Seminar: Zielkultur Indien, Sprache: Deutsch, Abstract: Indien ist mit mehr als einer Milliarde Einwohnern die größte Demokratie der Welt. Nach fast einem Jahrhundert unter britischer Kolonialherrschaft gelang es dem Land 1947 nach einem gewaltlosem, langwierigen Freiheitskampf mit Mohandas Karamchand Gandhi und Jawaharlal Nehru an der Spitze, die Unabhängigkeit zu erreichen. So konnte im Jahre 1950 eine Demokratie entstehen: die föderale Republik Indien. Doch heute sind außerhalb des parlamentarischen Systems in einigen Regionen im Norden und Nordosten Indiens bewaffnete Gruppen aktiv, welche aus den unterschiedlichsten Gründen gegen die existierende staatliche Ordnung kämpfen. Eine vom Maoismus geprägte Terrorgruppe sind die Naxaliten, welche besonders in einigen Gebieten von Odisha, Jharkhand und Chhattisgarh aktiv sind. Nach dem die terroristischen Aktivitäten der Naxaliten ihren Höhepunkt zwischen 1967-1971 überschritten hatten, haben sie zur Jahrhundertwende an neuer Starke gewonnen. So bezeichnete der ehemalige indische Premierminister Manmohan Singh den Naxalismus als 'größte Herausforderung für die innere Sicherheit unseres Landes'. Dennoch sind sie in der westlichen Welt weitestgehend unbekannt. Wenn sie die größte Herausforderung für die innere Sicherheit darstellen, sind die Naxaliten dann eine Gefahr für die indische Demokratie Diese Fragestellung wird im Folgenden untersucht werden. Es folgt zunächst die Geschichte der Naxaliten von der Entstehung der Bewegung, über das erste Scheitern bis hin zum Wiedererwachen. Im dritten Kapitel gibt es einen kurzen Überblick über die naxalitische Ideologie um dann im vierten Kapitel das Wiedererwachen der Bewegung zu skizzieren. Dazu wird erläutert, wie die Naxaliten handeln, wie weit ihr Einfluss reicht und warum sie als Terrorgruppe eingestuft werden. Wie die indische Regierung mit ihnen umgeht und welche Lösungsansätze es gibt wird im fünften und sechsten Kapitel untersucht. Im Fazit werden alle Erkenntnisse zusammengetragen., DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 211x151x6 mm, 28, [GW: 57g], offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), sofortueberweisung.de, Selbstabholung und Barzahlung, Skrill/Moneybookers, PayPal, Lastschrift, Banküberweisung, Interntationaler Versand

Neues Buch Booklooker.de
Buchhandlung Hoffmann
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Naxaliten. Eine Gefahr für die indische Demokratie? - Eudenbach, Nina
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Eudenbach, Nina:
Die Naxaliten. Eine Gefahr für die indische Demokratie? - Taschenbuch

2016, ISBN: 9783668286719

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Südasien, Note: 2,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Interkulturelle Wirtschaftskommunikation), Veranstaltung: Seminar: Zielkultur Indien, Sprache: Deutsch, Abstract: Indien ist mit mehr als einer Milliarde Einwohnern die größte Demokratie der Welt. Nach fast einem Jahrhundert unter britischer Kolonialherrschaft gelang es dem Land 1947 nach einem gewaltlosem, langwierigen Freiheitskampf mit Mohandas Karamchand Gandhi und Jawaharlal Nehru an der Spitze, die Unabhängigkeit zu erreichen. So konnte im Jahre 1950 eine Demokratie entstehen: die föderale Republik Indien. Doch heute sind außerhalb des parlamentarischen Systems in einigen Regionen im Norden und Nordosten Indiens bewaffnete Gruppen aktiv, welche aus den unterschiedlichsten Gründen gegen die existierende staatliche Ordnung kämpfen. Eine vom Maoismus geprägte Terrorgruppe sind die Naxaliten, welche besonders in einigen Gebieten von Odisha, Jharkhand und Chhattisgarh aktiv sind. Nach dem die terroristischen Aktivitäten der Naxaliten ihren Höhepunkt zwischen 1967-1971 überschritten hatten, haben sie zur Jahrhundertwende an neuer Starke gewonnen. So bezeichnete der ehemalige indische Premierminister Manmohan Singh den Naxalismus als "größte Herausforderung für die innere Sicherheit unseres Landes". Dennoch sind sie in der westlichen Welt weitestgehend unbekannt. Wenn sie die größte Herausforderung für die innere Sicherheit darstellen, sind die Naxaliten dann eine Gefahr für die indische Demokratie? Diese Fragestellung wird im Folgenden untersucht werden. Es folgt zunächst die Geschichte der Naxaliten von der Entstehung der Bewegung, über das erste Scheitern bis hin zum Wiedererwachen. Im dritten Kapitel gibt es einen kurzen Überblick über die naxalitische Ideologie um dann im vierten Kapitel das Wiedererwachen der Bewegung zu skizzieren. Dazu wird erläutert, wie die Naxaliten handeln, wie weit ihr Einfluss reicht und warum sie als Terrorgruppe eingestuft werden. Wie die indische Regierung mit ihnen umgeht und welche Lösungsansätze es gibt wird im fünften und sechsten Kapitel untersucht. Im Fazit werden alle Erkenntnisse zusammengetragen. 2016. 28 S. 210 mm Sofort lieferbar, DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten)

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Naxaliten. Eine Gefahr für die indische Demokratie? - Eudenbach, Nina
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Eudenbach, Nina:
Die Naxaliten. Eine Gefahr für die indische Demokratie? - Taschenbuch

2016, ISBN: 9783668286719

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Südasien, Note: 2,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Interkulturelle Wirtschaftskommunikation), Veranstaltung: Seminar: Zielkultur Indien, Sprache: Deutsch, Abstract: Indien ist mit mehr als einer Milliarde Einwohnern die größte Demokratie der Welt. Nach fast einem Jahrhundert unter britischer Kolonialherrschaft gelang es dem Land 1947 nach einem gewaltlosem, langwierigen Freiheitskampf mit Mohandas Karamchand Gandhi und Jawaharlal Nehru an der Spitze, die Unabhängigkeit zu erreichen. So konnte im Jahre 1950 eine Demokratie entstehen: die föderale Republik Indien. Doch heute sind außerhalb des parlamentarischen Systems in einigen Regionen im Norden und Nordosten Indiens bewaffnete Gruppen aktiv, welche aus den unterschiedlichsten Gründen gegen die existierende staatliche Ordnung kämpfen. Eine vom Maoismus geprägte Terrorgruppe sind die Naxaliten, welche besonders in einigen Gebieten von Odisha, Jharkhand und Chhattisgarh aktiv sind. Nach dem die terroristischen Aktivitäten der Naxaliten ihren Höhepunkt zwischen 1967-1971 überschritten hatten, haben sie zur Jahrhundertwende an neuer Starke gewonnen. So bezeichnete der ehemalige indische Premierminister Manmohan Singh den Naxalismus als "größte Herausforderung für die innere Sicherheit unseres Landes". Dennoch sind sie in der westlichen Welt weitestgehend unbekannt. Wenn sie die größte Herausforderung für die innere Sicherheit darstellen, sind die Naxaliten dann eine Gefahr für die indische Demokratie? Diese Fragestellung wird im Folgenden untersucht werden. Es folgt zunächst die Geschichte der Naxaliten von der Entstehung der Bewegung, über das erste Scheitern bis hin zum Wiedererwachen. Im dritten Kapitel gibt es einen kurzen Überblick über die naxalitische Ideologie um dann im vierten Kapitel das Wiedererwachen der Bewegung zu skizzieren. Dazu wird erläutert, wie die Naxaliten handeln, wie weit ihr Einfluss reicht und warum sie als Terrorgruppe eingestuft werden. Wie die indische Regierung mit ihnen umgeht und welche Lösungsansätze es gibt wird im fünften und sechsten Kapitel untersucht. Im Fazit werden alle Erkenntnisse zusammengetragen. 2016. 28 S. 210 mm Versandfertig in 3-5 Tagen, Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Naxaliten. Eine Gefahr für die indische Demokratie? - Nina Eudenbach
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Nina Eudenbach:
Die Naxaliten. Eine Gefahr für die indische Demokratie? - Erstausgabe

2016, ISBN: 9783668286719

Taschenbuch, ID: 36355367

[ED: 1], 1. Auflage., Softcover, Buch, [PU: GRIN Publishing]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.