. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Get it on iTunesJetzt bei Google Play
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 8,49 €, größter Preis: 8,85 €, Mittelwert: 8,63 €
Wortburg - Michael Richter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Michael Richter:

Wortburg - neues Buch

2008, ISBN: 9783732262274

ID: 9783732262274

Aphorismen Michael Richter legt mit `Wortburg` seinen 5. Aphorismenband vor. Schon jetzt kursieren rund dreitausend Sprüche aus seiner Feder im Internet, in Zeitschriften und dergleichen. Die `Neue Zürcher Zeitung` urteilte schon vor zwanzig Jahren (31.12.1993), er formuliere `knapp und scharf`. `In den besten Sätzen` erreiche `er jene Brillanz der Pointe, die alle langatmigen Theorien und Erörterungen überflüssig erscheinen lässt`. Zum ersten Band `Wortbruch` schrieb noch Johannes Groß das Vorwort. Im Dresdner `Ostragehege` (2006, 44) hieß es, Richter hebe mit wenigen sprachlichen Mitteln `die Welt unseres Gedankenuniversums aus den Angeln`. Und das `Marburger Forum`, eine Internetzeitschrift `zur geistigen Situation der Gegenwart` (2007, 5) meinte, er arbeite `sehr ernsthaft daran, die Gewissheiten des systematischen Denkens infrage zu stellen`. 2008 war es wiederum ein Schweizer Blatt (Mittelland Zeitung 7.1.2008), das ihn als `Sonntagskind in Einfällen` mit Georg Christoph Lichtenberg verglich. Der nicht nur im Internet meistzitierte Spruch aus seiner Feder lautet `Manche leben so vorsichtig, dass sie wie neu sterben.` Solche Sätze sprechen für sich. Wortburg: Michael Richter legt mit `Wortburg` seinen 5. Aphorismenband vor. Schon jetzt kursieren rund dreitausend Sprüche aus seiner Feder im Internet, in Zeitschriften und dergleichen. Die `Neue Zürcher Zeitung` urteilte schon vor zwanzig Jahren (31.12.1993), er formuliere `knapp und scharf`. `In den besten Sätzen` erreiche `er jene Brillanz der Pointe, die alle langatmigen Theorien und Erörterungen überflüssig erscheinen lässt`. Zum ersten Band `Wortbruch` schrieb noch Johannes Groß das Vorwort. Im Dresdner `Ostragehege` (2006, 44) hieß es, Richter hebe mit wenigen sprachlichen Mitteln `die Welt unseres Gedankenuniversums aus den Angeln`. Und das `Marburger Forum`, eine Internetzeitschrift `zur geistigen Situation der Gegenwart` (2007, 5) meinte, er arbeite `sehr ernsthaft daran, die Gewissheiten des systematischen Denkens infrage zu stellen`. 2008 war es wiederum ein Schweizer Blatt (Mittelland Zeitung 7.1.2008), das ihn als `Sonntagskind in Einfällen` mit Georg Christoph Lichtenberg verglich. Der nicht nur im Internet meistzitierte Spruch aus seiner Feder lautet `Manche leben so vorsichtig, dass sie wie neu sterben.` Solche Sätze sprechen für sich., Books On Demand

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wortburg - Michael Richter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Michael Richter:

Wortburg - neues Buch

11, ISBN: 9783732262274

ID: 196579783732262274

Michael Richter legt mit Wortburg" seinen 5. Aphorismenband vor. Schon jetzt kursieren rund dreitausend Sprüche aus seiner Feder im Internet, in Zeitschriften und dergleichen. Die Neue Zürcher Zeitung" urteilte schon vor zwanzig Jahren (31.12.1993), er formuliere knapp und scharf". In den besten Sätzen" erreiche er jene Brillanz der Pointe, die alle langatmigen Theorien und Erörterungen überflüssig erscheinen lässt". Zum ersten Band Wortbruch" schrieb noch Johannes GroB das Vorwort. Im Dre Michael Richter legt mit Wortburg" seinen 5. Aphorismenband vor. Schon jetzt kursieren rund dreitausend Sprüche aus seiner Feder im Internet, in Zeitschriften und dergleichen. Die Neue Zürcher Zeitung" urteilte schon vor zwanzig Jahren (31.12.1993), er formuliere knapp und scharf". In den besten Sätzen" erreiche er jene Brillanz der Pointe, die alle langatmigen Theorien und Erörterungen überflüssig erscheinen lässt". Zum ersten Band Wortbruch" schrieb noch Johannes GroB das Vorwort. Im Dresdner Ostragehege" (2006, 44) hieB es, Richter hebe mit wenigen sprachlichen Mitteln die Welt unseres Gedankenuniversums aus den Angeln". Und das Marburger Forum", eine Internetzeitschrift zur geistigen Situation der Gegenwart" (2007, 5) meinte, er arbeite sehr ernsthaft daran, die Gewissheiten des systematischen Denkens infrage zu stellen". 2008 war es wiederum ein Schweizer Blatt (Mittelland Zeitung 7.1.2008), das ihn als Sonntagskind in Einfällen" mit Georg Christoph Lichtenberg verglich. Der nicht nur im Internet meistzitierte Spruch aus seiner Feder lautet Manche leben so vorsichtig, dass sie wie neu sterben." Solche Sätze sprechen für sich. General Humour, Humour & Comedy, Wortburg~~ Michael Richter~~General Humour~~Humour & Comedy~~9783732262274, de, Wortburg, Michael Richter, 9783732262274, Books on Demand, 11/22/2013, , , , Books on Demand, 11/22/2013

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wortburg - Michael Richter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Michael Richter:
Wortburg - neues Buch

2013

ISBN: 9783732262274

ID: 689406816

Michael Richter legt mit ´´Wortburg´´ seinen 5. Aphorismenband vor. Schon jetzt kursieren rund dreitausend Sprüche aus seiner Feder im Internet, in Zeitschriften und dergleichen. Die ´´Neue Zürcher Zeitung´´ urteilte schon vor zwanzig Jahren (31.12.1993), er formuliere ´´knapp und scharf´´. ´´In den besten Sätzen´´ erreiche ´´er jene Brillanz der Pointe, die alle langatmigen Theorien und Erörterungen überflüssig erscheinen lässt´´. Zum ersten Band ´´Wortbruch´´ schrieb noch Johannes Gross das Vorwort. Im Dresdner ´´Ostragehege´´ (2006, 44) hiess es, Richter hebe mit wenigen sprachlichen Mitteln ´´die Welt unseres Gedankenuniversums aus den Angeln´´. Und das ´´Marburger Forum´´, eine Internetzeitschrift ´´zur geistigen Situation der Gegenwart´´ (2007, 5) meinte, er arbeite ´´sehr ernsthaft daran, die Gewissheiten des systematischen Denkens infrage zu stellen´´. 2008 war es wiederum ein Schweizer Blatt (Mittelland Zeitung 7.1.2008), das ihn als ´´Sonntagskind in Einfällen´´ mit Georg Christoph Lichtenberg verglich. Der nicht nur im Internet meistzitierte Spruch aus seiner Feder lautet ´´Manche leben so vorsichtig, dass sie wie neu sterben.´´ Solche Sätze sprechen für sich. Aphorismen eBooks ePUB 22.11.2013 eBook, Books on Demand, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 37745050 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wortburg - Michael Richter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Michael Richter:
Wortburg - neues Buch

2008, ISBN: 9783732262274

ID: 598818709

Michael Richter legt mit ´´Wortburg´´ seinen 5. Aphorismenband vor. Schon jetzt kursieren rund dreitausend Sprüche aus seiner Feder im Internet, in Zeitschriften und dergleichen. Die ´´Neue Zürcher Zeitung´´ urteilte schon vor zwanzig Jahren (31.12.1993), er formuliere ´´knapp und scharf´´. ´´In den besten Sätzen´´ erreiche ´´er jene Brillanz der Pointe, die alle langatmigen Theorien und Erörterungen überflüssig erscheinen lässt´´. Zum ersten Band ´´Wortbruch´´ schrieb noch Johannes Gross das Vorwort. Im Dresdner ´´Ostragehege´´ (2006, 44) hiess es, Richter hebe mit wenigen sprachlichen Mitteln ´´die Welt unseres Gedankenuniversums aus den Angeln´´. Und das ´´Marburger Forum´´, eine Internetzeitschrift ´´zur geistigen Situation der Gegenwart´´ (2007, 5) meinte, er arbeite ´´sehr ernsthaft daran, die Gewissheiten des systematischen Denkens infrage zu stellen´´. 2008 war es wiederum ein Schweizer Blatt (Mittelland Zeitung 7.1.2008), das ihn als ´´Sonntagskind in Einfällen´´ mit Georg Christoph Lichtenberg verglich. Der nicht nur im Internet meistzitierte Spruch aus seiner Feder lautet ´´Manche leben so vorsichtig, dass sie wie neu sterben.´´ Solche Sätze sprechen für sich. Aphorismen eBook eBooks, Books on Demand

Neues Buch Thalia.ch
No. 37745050 Versandkosten:DE (EUR 13.03)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wortburg - Michael Richter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Michael Richter:
Wortburg - Erstausgabe

2013, ISBN: 9783732262274

ID: 33836925

Aphorismen, [ED: 1], Auflage, eBook Download (EPUB), eBooks, [PU: Books on Demand]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Wortburg
Autor:

Richter, Michael

Titel:

Wortburg

ISBN-Nummer:

9783732262274

Detailangaben zum Buch - Wortburg


EAN (ISBN-13): 9783732262274
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: Books on Demand

Buch in der Datenbank seit 18.08.2008 08:18:57
Buch zuletzt gefunden am 08.03.2017 08:39:18
ISBN/EAN: 9783732262274

ISBN - alternative Schreibweisen:
978-3-7322-6227-4

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher