. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 268,00 €, größter Preis: 319,00 €, Mittelwert: 280,28 €
Bernard Bolzano Gesamtausgabe / Reihe II: Nachlass. A. Nachgelassene Schriften - Erbauungsreden Der Studienjahre 1817/1818 - Zweiter Teil (German Edition) - Bernard Bolzano, Edgar Morscher, Kurt F. Strasser
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bernard Bolzano, Edgar Morscher, Kurt F. Strasser:

Bernard Bolzano Gesamtausgabe / Reihe II: Nachlass. A. Nachgelassene Schriften - Erbauungsreden Der Studienjahre 1817/1818 - Zweiter Teil (German Edition) - gebunden oder broschiert

ISBN: 377282322X

Hardcover, [EAN: 9783772823220], Frommann-Holzboog, Frommann-Holzboog, Book, [PU: Frommann-Holzboog], Frommann-Holzboog, English summary: On the third Sunday in November of 1817, Bernard Bolzano began the twelfth annual cycle of his edification speeches. In this academic year he began by dealing with the students' responsibility to their parents and teachers but also to the opposite (female) sex and the society of mankind as a whole. In four of his speeches, he paid particular attention to the virtue of unselfishness. For Bolzano, the reasonable substantiation of the Christian religion was just as important, since it transcended natural religion in that it could not be explained completely by reason. Again and again Bolzano drew a new boundaries between natural religion and the Christian religion in a constant effort to ultimately establish these precisely. Bolzano's attempt to combine faith and reason ended in a balancing act. Although this was admired by some, many however viewed it with suspicion, misunderstood it and increasingly rejected it openly. This was one of the reasons for Bolzano to speak also of "the advantages and dangers in the precoccupation with ideals" and to draw up clear rules for the creation and application of ideas. In spite of all these difficulties, Bolzano tried to obtain a view of a better world by developing an appreciation of beauty. German description: Am dritten Sonntag im November 1817 beginnt Bernard Bolzano den nunmehr zwolften Jahreszyklus seiner Erbauungsreden. In diesem Studienjahr geht es zunachst um die Verantwortung der Studierenden gegenuber ihren Eltern und Lehrern, aber auch gegenuber dem anderen (namlich dem weiblichen) Geschlecht und der menschlichen Gesellschaft insgesamt. Der Tugend der 'Uneigennutzigkeit' gilt dabei (in 4 Reden) seine besondere Aufmerksamkeit. Ebenso wichtig ist Bolzano auch die vernunftige Begrundung der christlichen Religion, die uber die naturliche Religion insofern hinausgeht, als sie durch Vernunft nicht restlos erklarbar ist. Die Grenze zwischen naturlicher und christlicher Religion wird von Bolzano immer wieder neu abgesteckt und hinausgeschoben im standigen Bemuhen, sie schliesslich prazise zu ziehen. Bolzanos Versuch, Glaube und Vernunft miteinander zu verbinden, endet in einem Balanceakt. Dieser wird zwar von manchen bewundert, von vielen Seiten aber argwohnisch betrachtet, missverstanden und zunehmend auch offen abgelehnt. Nicht zuletzt deshalb spricht Bolzano dann auch uber 'Vorteile und Gefahren bei der Beschaftigung mit Idealen' und entwirft klare Regeln zur Bildung und Anwendung von Ideen. Uber all diese Schwierigkeiten hinaus bemuht sich Bolzano darum, durch die Entwicklung des 'Sinnes fur das Schone' einen Blick in eine bessere Welt zu gewinnen., 11019, Philosophy, 11021, Aesthetics, 15811681, Analytic Philosophy, 11023, Consciousness & Thought, 886132, Criticism, 11025, Eastern, 11035, Epistemology, 11037, Ethics & Morality, 11041, Free Will & Determinism, 11045, Good & Evil, 11047, Greek & Roman, 11049, History & Surveys, 11053, Logic & Language, 11054, Medieval Thought, 11055, Metaphysics, 15811591, Methodology, 11057, Modern, 11059, Modern Renaissance, 886134, Movements, 11065, Political, 11070, Reference, 11072, Religious, 15811601, Social Philosophy, 3377866011, Politics & Social Sciences, 1000, Subjects, 283155, Books, 468232, Philosophy, 491424, Aesthetics, 684279011, Epistemology, 491426, Ethics, 491428, History & Surveys, 684280011, Logic, 491432, Metaphysics, 468206, Humanities, 465600, New, Used & Rental Textbooks, 2349030011, Specialty Boutique, 283155, Books

Neues Buch Amazon.com
Amazon.com
, Neuware Versandkosten:Temporarily out of stock. Order now and we'll deliver when available. We'll e-mail you with an estimated delivery date as soon as we have more information. Your credit card will not be charged until we ship the item., zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bernard Bolzano Gesamtausgabe / Reihe II, Nachlass. A. Nachgelassene Schriften. Band 23,2: Erbauungsreden Der Studienjahre 1817/1818. Zweiter Teil - Bernard Bolzano
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Bernard Bolzano:

Bernard Bolzano Gesamtausgabe / Reihe II, Nachlass. A. Nachgelassene Schriften. Band 23,2: Erbauungsreden Der Studienjahre 1817/1818. Zweiter Teil - neues Buch

2015, ISBN: 9783772823220

ID: 9200000040622137

Am dritten Sonntag im November 1817 beginnt Bernard Bolzano den nunmehr zwolften Jahreszyklus seiner Erbauungsreden. In diesem Studienjahr geht es zunachst um die Verantwortung der Studierenden gegenuber ihren Eltern und Lehrern, aber auch gegenuber dem anderen (namlich dem weiblichen) Geschlecht und der menschlichen Gesellschaft insgesamt. Der Tugend der 'Uneigennutzigkeit' gilt dabei (in 4 Reden) seine besondere Aufmerksamkeit. Ebenso wichtig ist Bolzano auch die vernunftige Begrundung der chr..., Am dritten Sonntag im November 1817 beginnt Bernard Bolzano den nunmehr zwolften Jahreszyklus seiner Erbauungsreden. In diesem Studienjahr geht es zunachst um die Verantwortung der Studierenden gegenuber ihren Eltern und Lehrern, aber auch gegenuber dem anderen (namlich dem weiblichen) Geschlecht und der menschlichen Gesellschaft insgesamt. Der Tugend der 'Uneigennutzigkeit' gilt dabei (in 4 Reden) seine besondere Aufmerksamkeit. Ebenso wichtig ist Bolzano auch die vernunftige Begrundung der christlichen Religion, die uber die naturliche Religion insofern hinausgeht, als sie durch Vernunft nicht restlos erklarbar ist. Die Grenze zwischen naturlicher und christlicher Religion wird von Bolzano immer wieder neu abgesteckt und hinausgeschoben im standigen Bemuhen, sie schliesslich prazise zu ziehen. Bolzanos Versuch, Glaube und Vernunft miteinander zu verbinden, endet in einem Balanceakt. Dieser wird zwar von manchen bewundert, von vielen Seiten aber argwohnisch betrachtet, missverstanden und zunehmend auch offen abgelehnt. Nicht zuletzt deshalb spricht Bolzano dann auch uber 'Vorteile und Gefahren bei der Beschaftigung mit Idealen' und entwirft klare Regeln zur Bildung und Anwendung von Ideen. Uber all diese Schwierigkeiten hinaus bemuht sich Bolzano darum, durch die Entwicklung des 'Sinnes fur das Schone' einen Blick in eine bessere Welt zu gewinnen. On the third Sunday in November of 1817, Bernard Bolzano began the twelfth annual cycle of his edification speeches. In this academic year he began by dealing with the students' responsibility to their parents and teachers but also to the opposite (female) sex and the society of mankind as a whole. In four of his speeches, he paid particular attention to the virtue of unselfishness. For Bolzano, the reasonable substantiation of the Christian religion was just as important, since it transcended natural religion in that it could not be explained completely by reason. Again and again Bolzano drew a new boundaries between natural religion and the Christian religion in a constant effort to ultimately establish these precisely. Bolzano's attempt to combine faith and reason ended in a balancing act. Although this was admired by some, many however viewed it with suspicion, misunderstood it and increasingly rejected it openly. This was one of the reasons for Bolzano to speak also of "the advantages and dangers in the precoccupation with ideals" and to draw up clear rules for the creation and application of ideas. In spite of all these difficulties, Bolzano tried to obtain a view of a better world by developing an appreciation of beauty.Taal: Duits; Afmetingen: 22x252x184 mm; Gewicht: 562,00 gram; Verschijningsdatum: maart 2015; ISBN10: 377282322X; ISBN13: 9783772823220; , Duitstalig | Hardcover | 2015, Mens & Maatschappij, Filosofie, Frommann-Holzboog

Neues Buch Bol.com
bol.com
Nieuw, Vermoedelijk 4-6 weken Versandkosten:Vermoedelijk 4-6 weken, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bernard Bolzano Gesamtausgabe / Reihe II: Nachlaß. A. Nachgelassene Schriften. Band 23,2: Erbauungsreden der Studienjahre 1817/1818. Zweiter Teil - Morscher, Edgar, Kurt F. Strasser und Bernard Bolzano
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Morscher, Edgar, Kurt F. Strasser und Bernard Bolzano:
Bernard Bolzano Gesamtausgabe / Reihe II: Nachlaß. A. Nachgelassene Schriften. Band 23,2: Erbauungsreden der Studienjahre 1817/1818. Zweiter Teil - neues Buch

12

ISBN: 377282322X

ID: 169238

Leinen 200 S. Leinen On the third Sunday in November of 1817, Bernard Bolzano began the twelfth annual cycle of his edification speeches. In this academic year he began by dealing with the students responsibility to their parents and teachers but also to the opposite (female) sex and the society of mankind as a whole. In four of his speeches, he paid particular attention to the virtue of unselfishness. For Bolzano, the reasonable substantiation of the Christian religion was just as important, since it transcended natural religion in that it could not be explained completely by reason. Again and again Bolzano drew a new boundaries between natural religion and the Christian religion in a constant effort to ultimately establish these precisely. Bolzano‘s attempt to combine faith and reason ended in a balancing act. Although this was admired by some, many however viewed it with suspicion, misunderstood it and increasingly rejected it openly. This was one of the reasons for Bolzano to speak also of the advantages and dangers in the precoccupation with ideals and to draw up clear rules for the creation and application of ideas. In spite of all these difficulties, Bolzano tried to obtain a view of a better world by developing an appreciation of beauty. ISBN 9783772823220 19. Jahrhundert, Bernard Bolzano, Bolzano, Bolzano, Bernard, Glaube, Theologie, Philosophie, Religionsphilosophie, Erbauungsreden, Verantwortung, Vernunft, mit Schutzumschlag neu, [PU:frommann-holzboog,]

Neues Buch Achtung-Buecher.de
Speyer & Peters GmbH, 12165 Berlin
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 6.90)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bernard Bolzano Gesamtausgabe / Reihe II: Nachlaß. A. Nachgelassene Schriften. Band 23,2: Erbauungsreden der Studienjahre 1817/1818. Zweiter Teil - Morscher, Edgar, Kurt F. Strasser und Bernard Bolzano
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Morscher, Edgar, Kurt F. Strasser und Bernard Bolzano:
Bernard Bolzano Gesamtausgabe / Reihe II: Nachlaß. A. Nachgelassene Schriften. Band 23,2: Erbauungsreden der Studienjahre 1817/1818. Zweiter Teil - neues Buch

12, ISBN: 9783772823220

[PU: frommann-holzboog], 200 S. Leinen On the third Sunday in November of 1817, Bernard Bolzano began the twelfth annual cycle of his edification speeches. In this academic year he began by dealing with the students responsibility to their parents and teachers but also to the opposite (female) sex and the society of mankind as a whole. In four of his speeches, he paid particular attention to the virtue of unselfishness. For Bolzano, the reasonable substantiation of the Christian religion was just as important, since it transcended natural religion in that it could not be explained completely by reason. Again and again Bolzano drew a new boundaries between natural religion and the Christian religion in a constant effort to ultimately establish these precisely. Bolzanoâs attempt to combine faith and reason ended in a balancing act. Although this was admired by some, many however viewed it with suspicion, misunderstood it and increasingly rejected it openly. This was one of the reasons for Bolzano to speak also of the advantages and dangers in the precoccupation with ideals and to draw up clear rules for the creation and application of ideas. In spite of all these difficulties, Bolzano tried to obtain a view of a better world by developing an appreciation of beauty. ISBN 9783772823220, [SC: 2.30], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 561g]

Neues Buch Booklooker.de
Speyer & Peters GmbH
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.30)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bernard Bolzano Gesamtausgabe / Reihe II: Nachlaß. A. Nachgelassene Schriften. Band 23,2: Erbauungsreden der Studienjahre 1817/1818. Zweiter Teil - Edgar Morscher; Kurt F. Strasser; Bernard Bolzano
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Edgar Morscher; Kurt F. Strasser; Bernard Bolzano:
Bernard Bolzano Gesamtausgabe / Reihe II: Nachlaß. A. Nachgelassene Schriften. Band 23,2: Erbauungsreden der Studienjahre 1817/1818. Zweiter Teil - Erstausgabe

2015, ISBN: 9783772823220

Gebundene Ausgabe, ID: 30822793

[ED: 1], Hardcover, Buch, [PU: Frommann-Holzboog]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 7-9 Tagen, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Bernard Bolzano Gesamtausgabe. Reihe II: Nachlaß. A. Nachgelassene Schriften. Band 23,2: Erbauungsreden der Studienjahre 1817/1818. Zweiter Teil /
Autor:

Bolzano, Bernard, Edgar [Hrsg.] Morscher und Kurt F. [Hrsg.] Strasser

Titel:

Bernard Bolzano Gesamtausgabe. Reihe II: Nachlaß. A. Nachgelassene Schriften. Band 23,2: Erbauungsreden der Studienjahre 1817/1818. Zweiter Teil /

ISBN-Nummer:

9783772823220

English summary: On the third Sunday in November of 1817, Bernard Bolzano began the twelfth annual cycle of his edification speeches. In this academic year he began by dealing with the students' responsibility to their parents and teachers but also to the opposite (female) sex and the society of mankind as a whole. In four of his speeches, he paid particular attention to the virtue of unselfishness. For Bolzano, the reasonable substantiation of the Christian religion was just as important, since it transcended natural religion in that it could not be explained completely by reason. Again and again Bolzano drew a new boundaries between natural religion and the Christian religion in a constant effort to ultimately establish these precisely. Bolzano's attempt to combine faith and reason ended in a balancing act. Although this was admired by some, many however viewed it with suspicion, misunderstood it and increasingly rejected it openly. This was one of the reasons for Bolzano to speak also of "the advantages and dangers in the precoccupation with ideals" and to draw up clear rules for the creation and application of ideas. In spite of all these difficulties, Bolzano tried to obtain a view of a better world by developing an appreciation of beauty. German description: Am dritten Sonntag im November 1817 beginnt Bernard Bolzano den nunmehr zwolften Jahreszyklus seiner Erbauungsreden. In diesem Studienjahr geht es zunachst um die Verantwortung der Studierenden gegenuber ihren Eltern und Lehrern, aber auch gegenuber dem anderen (namlich dem weiblichen) Geschlecht und der menschlichen Gesellschaft insgesamt. Der Tugend der 'Uneigennutzigkeit' gilt dabei (in 4 Reden) seine besondere Aufmerksamkeit. Ebenso wichtig ist Bolzano auch die vernunftige Begrundung der christlichen Religion, die uber die naturliche Religion insofern hinausgeht, als sie durch Vernunft nicht restlos erklarbar ist. Die Grenze zwischen naturlicher und christlicher Religion wird von Bolzano immer wieder neu abgesteckt und hinausgeschoben im standigen Bemuhen, sie schliesslich prazise zu ziehen. Bolzanos Versuch, Glaube und Vernunft miteinander zu verbinden, endet in einem Balanceakt. Dieser wird zwar von manchen bewundert, von vielen Seiten aber argwohnisch betrachtet, missverstanden und zunehmend auch offen abgelehnt. Nicht zuletzt deshalb spricht Bolzano dann auch uber 'Vorteile und Gefahren bei der Beschaftigung mit Idealen' und entwirft klare Regeln zur Bildung und Anwendung von Ideen. Uber all diese Schwierigkeiten hinaus bemuht sich Bolzano darum, durch die Entwicklung des 'Sinnes fur das Schone' einen Blick in eine bessere Welt zu gewinnen.

Detailangaben zum Buch - Bernard Bolzano Gesamtausgabe. Reihe II: Nachlaß. A. Nachgelassene Schriften. Band 23,2: Erbauungsreden der Studienjahre 1817/1818. Zweiter Teil /


EAN (ISBN-13): 9783772823220
ISBN (ISBN-10): 377282322X
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2015
Herausgeber: Stuttgart : frommann-holzboog

Buch in der Datenbank seit 04.11.2014 10:19:21
Buch zuletzt gefunden am 09.02.2017 20:23:02
ISBN/EAN: 9783772823220

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-7728-2322-X, 978-3-7728-2322-0

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher