Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783794566280 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
Bezahlte Anzeige
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 79,47, größter Preis: € 79,99, Mittelwert: € 79,89
...
Lehrbuch Versorgungsforschung (eBook, PDF) - Redaktion: Pfaff, Holger; Schrappe, Matthias; Glaeske, Gerd; Neugebauer, Edmund A.M.
(*)
Redaktion: Pfaff, Holger; Schrappe, Matthias; Glaeske, Gerd; Neugebauer, Edmund A.M.:
Lehrbuch Versorgungsforschung (eBook, PDF) - neues Buch

2009, ISBN: 9783794566280

ID: 91850212

Pfaff/Neugebauer/Glaeske/Schrappe: Lehrbuch Versorgungsforschung Systematik - Methodik - Anwendung Ziel der Versorgungsforschung ist es, die Kranken- und Gesundheitsversorgung zu verbessern, indem Über-, Unter- und Fehlversorgung vermieden werden. Das Lehrbuch stellt die Versorgungsforschung in ihrer gesamten Bandbreite vor: Die Rolle von Patienten, Berufsgruppen, Institutionen und Rahmenbedingen, krankheitsübergreifende Querschnittsthemen sowie zentrale Forschungsmethoden. Ein unverzichtbarer Wegweiser zur Optimierung der Gesundheitsversorgung mit Beispielen für die konkrete UmSetzung. Holger Pfaff Prof. Dr. phil.; seit 1997 Professor für Medizinische Soziologie, seit 2009 Professor für Qualitätsentwicklung und Evaluation in der Rehabilitation; Direktor des Instituts für Medizinsoziologie, Versorgungsforschung und Rehabilitationswissenschaft (IMVR) der Humanwissenschaftlichen und der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln; Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Soziologie (DGMS); Erster Vorsitzender des Deutschen Netzwerks Versorgungsforschung (DNVF) Edmund A.M. Neugebauer Univ.-Prof. Dr. Prof. h.c.; seit 2005 Lehrstuhlinhaber für Chirurgische Forschung und Prodekan Forschung an der Privaten Universität Witten/Herdecke; Direktor des Instituts für Forschung in der Operativen Medizin (IFOM); stellvertretender Vorsitzender des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin e.V. (DNEbM); Vorstandsmitglied/Geschäftsführer des Deutschen Netzwerks Versorgungsforschung (DNVF) Gerd Glaeske Prof. Dr. rer. nat.; seit 1999 Professor für Arzneimittelversorgungsforschung im Zentrum für Sozialpolitik (ZeS) der Universität Bremen; seit 2007 Ko-Leiter der Abteilung für Gesundheitsökonomie, Gesundheitspolitik und Versorgungsforschung im ZeS; stellvertretender Vorsitzender des Deutschen Netzwerks Versorgungsforschung (DNVF); Vorstandsmitglied der Fachgesellschaft für Arzneimittelanwendungsforschung und Arzneimittelepidemiologie (GAA) Matthias Schrappe Prof. Dr. med.; seit 2009 Direktor des Instituts für Patientensicherheit der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn; Vorstandsmitglied Aktionbündnis Patientensicherheit; stellvertretender Vorsitzender des Sachverständigenrates zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen; Vorstandsmitglied des Deutschen Netzwerks Versorgungsforschung (DNVF); Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats zu HTA des DIMDI Pfaff/Neugebauer/Glaeske/Schrappe: Lehrbuch Versorgungsforschung Systematik - Methodik - Anwendung Ziel der Versorgungsforschung ist es, die Kranken- und Gesundheitsversorgung zu verbessern, indem Über-, Unter- und Fehlversorgung vermieden werden. Das Lehrbuch stellt die Versorgungsforschung in ihrer gesamten Bandbreite vor: Die Rolle von Patienten, Berufsgruppen, Institutionen und Rahmenbedingen, krankheitsübergreifende Querschnittsthemen sowie zentrale Forschungsmethoden. Ein unverzichtbarer E-Book, Schattauer GmbH, Verlag für Medizin und Naturwissenschaften

 Buecher.de
No. 37772855 Versandkosten:, Versandkostenfrei innerhalb von Deutschland, DE, Sofort per Download lieferbar, Lieferzeit 1-2 Werktage (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Lehrbuch Versorgungsforschung - Schattauer GmbH, Verlag für Medizin und Naturwissenschaften
(*)
Schattauer GmbH, Verlag für Medizin und Naturwissenschaften:
Lehrbuch Versorgungsforschung - neues Buch

2009, ISBN: 9783794566280

ID: 125809096

Pfaff/Neugebauer/Glaeske/Schrappe: Lehrbuch Versorgungsforschung Systematik - Methodik - Anwendung Ziel der Versorgungsforschung ist es, die Kranken- und Gesundheitsversorgung zu verbessern, indem Über-, Unter- und Fehlversorgung vermieden werden. Das Lehrbuch stellt die Versorgungsforschung in ihrer gesamten Bandbreite vor: Die Rolle von Patienten, Berufsgruppen, Institutionen und Rahmenbedingen, krankheitsübergreifende Querschnittsthemen sowie zentrale Forschungsmethoden. Ein unverzichtbarer Wegweiser zur Optimierung der Gesundheitsversorgung mit Beispielen für die konkrete UmSetzung. Holger Pfaff Prof. Dr. phil.; seit 1997 Professor für Medizinische Soziologie, seit 2009 Professor für Qualitätsentwicklung und Evaluation in der Rehabilitation; Direktor des Instituts für Medizinsoziologie, Versorgungsforschung und Rehabilitationswissenschaft (IMVR) der Humanwissenschaftlichen und der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln; Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Soziologie (DGMS); Erster Vorsitzender des Deutschen Netzwerks Versorgungsforschung (DNVF) Edmund A.M. Neugebauer Univ.-Prof. Dr. Prof. h.c.; seit 2005 Lehrstuhlinhaber für Chirurgische Forschung und Prodekan Forschung an der Privaten Universität Witten/Herdecke; Direktor des Instituts für Forschung in der Operativen Medizin (IFOM); stellvertretender Vorsitzender des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin e.V. (DNEbM); Vorstandsmitglied/Geschäftsführer des Deutschen Netzwerks Versorgungsforschung (DNVF) Gerd Glaeske Prof. Dr. rer. nat.; seit 1999 Professor für Arzneimittelversorgungsforschung im Zentrum für Sozialpolitik (ZeS) der Universität Bremen; seit 2007 Ko-Leiter der Abteilung für Gesundheitsökonomie, Gesundheitspolitik und Versorgungsforschung im ZeS; stellvertretender Vorsitzender des Deutschen Netzwerks Versorgungsforschung (DNVF); Vorstandsmitglied der Fachgesellschaft für Arzneimittelanwendungsforschung und Arzneimittelepidemiologie (GAA) Matthias Schrappe Prof. Dr. med.; seit 2009 Direktor des Instituts für Patientensicherheit der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn; Vorstandsmitglied Aktionbündnis Patientensicherheit; stellvertretender Vorsitzender des Sachverständigenrates zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen; Vorstandsmitglied des Deutschen Netzwerks Versorgungsforschung (DNVF); Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats zu HTA des DIMDI Systematik - Methodik - Anwendung eBook eBooks, Schattauer GmbH, Verlag für Medizin und Naturwissenschaften

 Thalia.ch
No. 26921277 Versandkosten:DE (EUR 12.69)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Lehrbuch Versorgungsforschung (eBook, PDF) - Schattauer GmbH, Verlag für Medizin und Naturwissenschaften
(*)
Schattauer GmbH, Verlag für Medizin und Naturwissenschaften:
Lehrbuch Versorgungsforschung (eBook, PDF) - neues Buch

2009, ISBN: 9783794566280

ID: 7332607e4304252bde93655e79de61dc

Pfaff/Neugebauer/Glaeske/Schrappe: Lehrbuch Versorgungsforschung Systematik - Methodik - Anwendung Ziel der Versorgungsforschung ist es, die Kranken- und Gesundheitsversorgung zu verbessern, indem Über-, Unter- und Fehlversorgung vermieden werden. Das Lehrbuch stellt die Versorgungsforschung in ihrer gesamten Bandbreite vor: Die Rolle von Patienten, Berufsgruppen, Institutionen und Rahmenbedingen, krankheitsübergreifende Querschnittsthemen sowie zentrale Forschungsmethoden. Ein unverzichtbarer Wegweiser zur Optimierung der Gesundheitsversorgung mit Beispielen für die konkrete UmSetzung.Holger Pfaff Prof. Dr. phil.; seit 1997 Professor für Medizinische Soziologie, seit 2009 Professor für Qualitätsentwicklung und Evaluation in der Rehabilitation; Direktor des Instituts für Medizinsoziologie, Versorgungsforschung und Rehabilitationswissenschaft (IMVR) der Humanwissenschaftlichen und der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln; Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Soziologie (DGMS); Erster Vorsitzender des Deutschen Netzwerks Versorgungsforschung (DNVF) Edmund A.M. Neugebauer Univ.-Prof. Dr. Prof. h.c.; seit 2005 Lehrstuhlinhaber für Chirurgische Forschung und Prodekan Forschung an der Privaten Universität Witten/Herdecke; Direktor des Instituts für Forschung in der Operativen Medizin (IFOM); stellvertretender Vorsitzender des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin e.V. (DNEbM); Vorstandsmitglied/Geschäftsführer des Deutschen Netzwerks Versorgungsforschung (DNVF) Gerd Glaeske Prof. Dr. rer. nat.; seit 1999 Professor für Arzneimittelversorgungsforschung im Zentrum für Sozialpolitik (ZeS) der Universität Bremen; seit 2007 Ko-Leiter der Abteilung für Gesundheitsökonomie, Gesundheitspolitik und Versorgungsforschung im ZeS; stellvertretender Vorsitzender des Deutschen Netzwerks Versorgungsforschung (DNVF); Vorstandsmitglied der Fachgesellschaft für Arzneimittelanwendungsforschung und Arzneimittelepidemiologie (GAA) Matthias Schrappe Prof. Dr. med.; seit 2009 Direktor des Instituts für Patientensicherheit der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn; Vorstandsmitglied Aktionbündnis Patientensicherheit; stellvertretender Vorsitzender des Sachverständigenrates zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen; Vorstandsmitglied des Deutschen Netzwerks Versorgungsforschung (DNVF); Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats zu HTA des DIMDI E-Book

 Buecher.de
Nr. 37772855 Versandkosten:, , DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Lehrbuch Versorgungsforschung - Peter C Scriba
(*)
Peter C Scriba:
Lehrbuch Versorgungsforschung - neues Buch

ISBN: 9783794566280

ID: 9783794566280

Systematik Methodik Anwendung Der unverzichtbare Wegweiser zur Optimierung der Gesundheitsversorgung Demographischer Wandel und gesellschaftliche Veränderungen stellen das Gesundheitssystem vor große Herausforderungen. Ziel der Versorgungsforschung ist es, die Kranken- und Gesundheitsversorgung zu verbessern, indem Über-, Unter- und Fehlversorgung vermieden werden. Dafür stellt das Buch die notwendigen Wissensgrundlagen und methodischen Instrumente zur Verfügung. Ein renommiertes Autorenteam aus den Bereichen Medizin, Gesundheitswissenschaft, Soziologie und Pharmazie stellt die Versorgungsforschung in ihrer gesamten Bandbreite vor: Die Rolle von Patienten, Berufsgruppen, Institutionen und Rahmenbedingungen, krankheitsübergreifende Querschnittsthemen, zentrale Forschungsmethoden und deren problem- und krankheitsbezogene Anwendung. Das `Lehrbuch Versorgungsforschung` vermittelt allen im Gesundheitswesen Tätigen anschaulich, wie die Versorgungssituation erforscht und effektiv verbessert werden kann. Lehrbuch Versorgungsforschung: Der unverzichtbare Wegweiser zur Optimierung der Gesundheitsversorgung Demographischer Wandel und gesellschaftliche Veränderungen stellen das Gesundheitssystem vor große Herausforderungen. Ziel der Versorgungsforschung ist es, die Kranken- und Gesundheitsversorgung zu verbessern, indem Über-, Unter- und Fehlversorgung vermieden werden. Dafür stellt das Buch die notwendigen Wissensgrundlagen und methodischen Instrumente zur Verfügung. Ein renommiertes Autorenteam aus den Bereichen Medizin, Gesundheitswissenschaft, Soziologie und Pharmazie stellt die Versorgungsforschung in ihrer gesamten Bandbreite vor: Die Rolle von Patienten, Berufsgruppen, Institutionen und Rahmenbedingungen, krankheitsübergreifende Querschnittsthemen, zentrale Forschungsmethoden und deren problem- und krankheitsbezogene Anwendung. Das `Lehrbuch Versorgungsforschung` vermittelt allen im Gesundheitswesen Tätigen anschaulich, wie die Versorgungssituation erforscht und effektiv verbessert werden kann. Gesundheitspolitik Patientensicherheit Versorgungsforschung Gesundheitswesen evidenzbasierte Medizin Gesundheitsökonomie Qualitätssicherung, Schattauer

 Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Lehrbuch Versorgungsforschung - Holger Pfaff;  Edmund A.M. Neugebauer;  Gerd Glaeske;  Matthias Schrappe
(*)
Holger Pfaff; Edmund A.M. Neugebauer; Gerd Glaeske; Matthias Schrappe:
Lehrbuch Versorgungsforschung - Erstausgabe

2010, ISBN: 9783794566280

ID: 22964277

Systematik - Methodik - Anwendung, [ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: Schattauer GmbH, Verlag für Medizin und Naturwissenschaften]

 lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Lehrbuch Versorgungsforschung - Systematik - Methodik - Anwendung


EAN (ISBN-13): 9783794566280
ISBN (ISBN-10): 3794566289
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Schattauer
462 Seiten
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2008-03-14T22:50:31+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2016-12-31T08:02:01+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783794566280

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-7945-6628-9, 978-3-7945-6628-0


< zum Archiv...