. .
Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783803007292 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 44,00 €, größter Preis: 54,76 €, Mittelwert: 49,63 €
Paul Bonatz 1877-1956 - May, Roland, Wolfgang Voigt und Uwe Bresan
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
May, Roland, Wolfgang Voigt und Uwe Bresan:
Paul Bonatz 1877-1956 - gebunden oder broschiert

10, ISBN: 3803007291

ID: 56978

gebunden 320 S. Gebundene Ausgabe Das Begleitbuch zu den Ausstellungen "Paul Bonatz 1877-1956. Leben und Bauen zwischen Neckar und Bosporus" im Deutschen Architekturmuseum Frankfurt am Main vom 21. Januar bis 20. März 2011 und in der Kunsthalle Tübingen vom 26. März bis 22. Mai 2011. / Die reich bebilderte und mit einem kommentierten Werkverzeichnis versehene Monographie präsentiert mit Paul Bonatz einen der einflussreichen Architekten und Architekturlehrer des 20. Jahrhunderts, der zwischen Kaiserreich und früher Bundesrepublik ein vielfältiges Werk zwischen Moderne und Tradition hinterließ. Er machte sich auch als Gestalter von technischen Bauten einen Namen. Wie kaum einem anderen Architekten gelang ihm ein fruchtbarer Dialog mit den Ingenieuren. Bonatz war liberaler Kosmopolit, sein Verhältnis zum Nationalsozialismus entsprechend reserviert. Dennoch bemühte er sich in den 1930er Jahren um Staatsaufträge, die er auch erhielt. Obwohl er als Brückengestalter eine einflussreiche Position beim Bau der Autobahnen innehatte, kritisierte er Hitlers Gigantismus und emigrierte noch 1944 in die Türkei, wo er danach zehn Jahre lang als Architekt und Hochschullehrer tätig war. Sein wichtigster Bau überhaupt, der Stuttgarter Hauptbahnhof (1911-1927), ist im Rahmen des Großprojekts "Stuttgart 21" akut gefährdet - die beiden Seitenflügel werden ihm geopfert. / This richly illustrated monograph furnished with a works catalogue and commentary presents Paul Bonatz (1877-1956), one of the most influential architects and teachers of architecture in the 20th century, who left behind a multifaceted work between the Modern and tradition from the German Empire to the early Federal Republic of Germany. Bonatz also earned a reputation as a designer of technical buildings. His fruitful dialogue with engineers was the envy of other architects. Bonatz was a liberal cosmopolitan, whose relationship to National Socialism was correspondingly reserved. However, he sought after state contracts in the 1930s, which he also received. Although as a bridge builder he held an influential position in the construction of the autobahns, he criticized Hitlers gigantism and immigrated to Turkey in 1944, where he worked for ten years as an architect and college teacher. His most important building, the Stuttgart main rail station (1911-27), is in extreme danger in the framework of the "Stuttgart 21" project which involves the demolition of the wings. / Wolfgang Voigt, seit 1997 stellvertretender Direktor am Deutschen Architekturmuseum Frankfurt, hat dort zahlreiche Ausstellungen und Kataloge konzipiert. Weitere von ihm (mit)herausgegebene Verlagspublikationen: A. R. Burelli, P. Gennaro: Die Moschee von Sinan (2008, ISBN 3 8030 0693 6); Dominikus Böhm 1880-1955 (2005, ISBN 3 8030 0646 2); Paul Schmitthenner 1884-1972 (2003, ISBN 3 8030 0633 2). / Roland May, derzeit Akademischer Mitarbeiter am Lehrstuhl Bautechnikgeschichte und Tragwerkserhaltung der BTU Cottbus, zählt die Kooperation von Architekten und Ingenieuren im Bauwesen des 19. und 20. Jahrhunderts zu seinen Forschungsschwerpunkten. ISBN 9783803007292 Stuttgarter Schule, Bonatz, Paul, Stuttgart 21, Deutsches Architekturmuseum, Denkmalschutz, mit Schutzumschlag neu, [PU:Wasmuth, E,]

Neues Buch Achtung-Buecher.de
Speyer & Peters GmbH, 12165 Berlin
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 4.60)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Paul Bonatz 1877-1956 : [anlässlich der Ausstellung
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hrsg.: Wolfgang Voigt:
Paul Bonatz 1877-1956 : [anlässlich der Ausstellung "Paul Bonatz 1877 - 1957. Leben und Bauen zwischen Neckar und Bosporus", 22. Januar bis 20. März 2011, veranstaltet vom Deutschen Architekturmuseum, Dezernat Kultur und Wissenschaft, Stadt Frankurt am Ma - gebunden oder broschiert

2010, ISBN: 9783803007292

[ED: Hardcover], [PU: Wasmuth Ernst Verlag], Das Begleitbuch zu den Ausstellungen im Deutschen Architekturmuseum Frankfurt am Main vom 4. Dezember 2010 bis 27. Februar 2011 und in der Kunsthalle Tübingen vom 12. März bis 22. Mai 2011. Die reich bebilderte und mit einem kommentierten Werkverzeichnis versehene Monographie präsentiert mit Paul Bonatz einen der einflussreichen Architekten und Architekturlehrer des 20. Jahrhunderts, der zwischen Kaiserreich und früher Bundesrepublik ein vielfältiges Werk zwischen Moderne und Tradition hinterließ. Er machte sich auch als Gestalter von technischen Bauten einen Namen. Wie kaum einem anderen Architekten gelang ihm ein fruchtbarer Dialog mit den Ingenieuren.Bonatz war liberaler Kosmopolit, sein Verhältnis zum Nationalsozialismus entsprechend reserviert. Dennoch bemühte er sich in den 1930er Jahren um Staatsaufträge, die er auch erhielt. Obwohl er als Brückengestalter eine einflussreiche Position beim Bau der Autobahnen innehatte, kritisierte er Hitlers Gigantismus und emigrierte noch 1944 in die Türkei, wo er danach zehn Jahre lang als Architekt und Hochschullehrer tätig war. Sein wichtigster Bau überhaupt, der Stuttgarter Hauptbahnhof (1911-1927), ist im Rahmen des Großprojekts "Stuttgart 21" akut gefährdet - die beiden Seitenflügel werden ihm geopfert, DE, [SC: 0.00], wie neu, privates Angebot, 320 S. : zahlr. Ill., graph. Darst. 25 x 31 cm, [PU: Tübingen], 2010, Banküberweisung

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Kulturtourist
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Paul Bonatz 1877 - 1956 - Wolfgang Voigt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Wolfgang Voigt:
Paul Bonatz 1877 - 1956 - gebunden oder broschiert

2010, ISBN: 3803007291

[SR: 3501043], Hardcover, [EAN: 9783803007292], Ernst Wasmuth, Ernst Wasmuth, Book, [PU: Ernst Wasmuth], 2010-12-30, Ernst Wasmuth, Spanning Germany's modernist era and its Empire days to the postwar Federal Republic of Germany, the glittering career of Paul Bonatz (1877-1956) is studded with stylistically disparate gems. Bonatz was famed as a designer of industrial and civic architecture; his best known work is the Stuttgart railway station (1911-27). This volume surveys his career., 266300, Public Buildings, 512758, Types of Architecture, 266240, Architecture, 91, Art, Architecture & Photography, 1025612, Subjects, 266239, Books

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.co.uk
-SuperBookDeals-
Gebraucht Versandkosten:Europa Zone 1: GBP 5,48 pro Produkt.. Usually dispatched within 1-2 business days (EUR 4.80)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Paul Bonatz 1877-1956 - May, Roland Voigt, Wolfgang
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
May, Roland Voigt, Wolfgang:
Paul Bonatz 1877-1956 - gebunden oder broschiert

2010, ISBN: 9783803007292

[ED: Gebunden], [PU: Wasmuth, E], DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 320, [GW: 2300g], 1

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Paul Bonatz 1877-1956 - Roland May; Wolfgang Voigt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Roland May; Wolfgang Voigt:
Paul Bonatz 1877-1956 - Erstausgabe

2010, ISBN: 9783803007292

Gebundene Ausgabe, ID: 14894692

[ED: 1], Hardcover, Buch, [PU: Wasmuth, E]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Paul Bonatz 1877-1956
Autor:

Roland May

Titel:
ISBN-Nummer:

Das Begleitbuch zu den Ausstellungen im Deutschen Architekturmuseum Frankfurt am Main vom 4. Dezember 2010 bis 27. Februar 2011 und in der Kunsthalle Tübingen vom 12. März bis 22. Mai 2011. / Die reich bebilderte und mit einem kommentierten Werkverzeichnis versehene Monographie präsentiert mit Paul Bonatz einen der einflussreichen Architekten und Architekturlehrer des 20. Jahrhunderts, der zwischen Kaiserreich und früher Bundesrepublik ein vielfältiges Werk zwischen Moderne und Tradition hinterließ. Er machte sich auch als Gestalter von technischen Bauten einen Namen. Wie kaum einem anderen Architekten gelang ihm ein fruchtbarer Dialog mit den Ingenieuren. Bonatz war liberaler Kosmopolit, sein Verhältnis zum Nationalsozialismus entsprechend reserviert. Dennoch bemühte er sich in den 1930er Jahren um Staatsaufträge, die er auch erhielt. Obwohl er als Brückengestalter eine einflussreiche Position beim Bau der Autobahnen innehatte, kritisierte er Hitlers Gigantismus und emigrierte noch 1944 in die Türkei, wo er danach zehn Jahre lang als Architekt und Hochschullehrer tätig war. Sein wichtigster Bau überhaupt, der Stuttgarter Hauptbahnhof (1911-1927), ist im Rahmen des Großprojekts "Stuttgart 21" akut gefährdet - die beiden Seitenflügel werden ihm geopfert. / This richly illustrated monograph furnished with a works catalogue and commentary presents Paul Bonatz (1877-1956), one of the most influential architects and teachers of architecture in the 20th century, who left behind a multifaceted work between the Modern and tradition from the German Empire to the early Federal Republic of Germany. Bonatz also earned a reputation as a designer of technical buildings. His fruitful dialogue with engineers was the envy of other architects. Bonatz was a liberal cosmopolitan, whose relationship to National Socialism was correspondingly reserved. However, he sought after state contracts in the 1930s, which he also received. Although as a bridge builder he held an influential position in the construction of the autobahns, he criticized Hitler's gigantism and immigrated to Turkey in 1944, where he worked for ten years as an architect and college teacher. His most important building, the Stuttgart main rail station (1911-27), is in extreme danger in the framework of the "Stuttgart 21" project which involves the demolition of the wings. / Wolfgang Voigt, seit 1997 stellvertretender Direktor am Deutschen Architekturmuseum Frankfurt, hat dort zahlreiche Ausstellungen und Kataloge konzipiert. Weitere von ihm (mit)herausgegebene Verlagspublikationen: A. R. Burelli, P. Gennaro: Die Moschee von Sinan (2008, ISBN 3 8030 0693 6); Dominikus Böhm 1880-1955 (2005, ISBN 3 8030 0646 2); Paul Schmitthenner 1884-1972 (2003, ISBN 3 8030 0633 2). / Roland May, derzeit Akademischer Mitarbeiter am Lehrstuhl Bautechnikgeschichte und Tragwerkserhaltung der BTU Cottbus, zählt die Kooperation von Architekten und Ingenieuren im Bauwesen des 19. und 20. Jahrhunderts zu seinen Forschungsschwerpunkten.

Detailangaben zum Buch - Paul Bonatz 1877-1956


EAN (ISBN-13): 9783803007292
ISBN (ISBN-10): 3803007291
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Wasmuth Ernst Verlag
296 Seiten
Gewicht: 2,299 kg
Sprache: eng/Englisch

Buch in der Datenbank seit 02.07.2008 06:21:58
Buch zuletzt gefunden am 26.08.2017 19:01:43
ISBN/EAN: 9783803007292

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8030-0729-1, 978-3-8030-0729-2


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher