. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783825355296 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 8,80 €, größter Preis: 16,00 €, Mittelwert: 10,35 €
Rituale und die Ordnung der Welt - Darstellungen aus Heidelberger Handschriften und Drucken des 12. bis 18. Jahrhunderts Katalog zur Ausstellung vom 27. September 2008 bis 25. Januar 2009, Universitätsbibliothek Heidelberg - Meyer, Carla Schwedler, Gerald Zimmermann, Karin (Hg.)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Meyer, Carla Schwedler, Gerald Zimmermann, Karin (Hg.):
Rituale und die Ordnung der Welt - Darstellungen aus Heidelberger Handschriften und Drucken des 12. bis 18. Jahrhunderts Katalog zur Ausstellung vom 27. September 2008 bis 25. Januar 2009, Universitätsbibliothek Heidelberg - Taschenbuch

2009, ISBN: 9783825355296

[ED: Softcover], [PU: Heidelberg: Universitätsverlag Winter 2008], verlagsneues Ausstellungsstück, allenfalls minimale Lagerspur, 96 S., Ill., 31 cm, Auflage 2008, ISBN: 978-3-8253-5529-6, Gewicht: 462 g. Weitere Exemplare auf Lager! Rechnung mit ausgewiesener MwSt per Email. Fragen? Bitte Email an booklooker@gerdspann.com mit unserer Best.-Nr. SPB-137204. Freundliche Grüße, Ihre Gerd Spann Verlagsbuchhandlung Rituale ordnen die Welt. Dies gilt insbesondere für jene Epochen wie das Mittelalter und die Frühe Neuzeit, in denen keine geschriebenen Verfassungen, Gesetzesbücher und Verwaltungsordnungen das Zusammenleben der Menschen regelten. Als wiederholbare, symbolisch aufgeladene Akte bildeten Rituale soziale Ordnung und legitime Herrschaft nicht nur ab, sondern stellten Autorität, Vorrang und Hierarchie überhaupt erst her. Die Bedeutung der Rituale für die europäischen Gesellschaften der Vormoderne spiegelt sich in der Aufmerksamkeit, die ihnen die Zeitgenossen in Texten und Bildern schenkten. Der Band zeigt die Macht des Rituals in Politik, Religion, Gesellschaft und Recht am Beispiel von Handschriftenminiaturen, Holzschnitten und Drucken des 12. bis 18. Jhds. aus den Tresoren der Universitätsbibliothek Heidelberg., [SC: 1.60], wie neu, gewerbliches Angebot, [GW: 490g]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Gerd Spann Verlagsbuchhandlung
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 1.60)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Rituale und die Ordnung der Welt - Darstellungen aus Heidelberger Handschriften und Drucken des 12. bis 18. Jahrhunderts; Katalog zur Ausstellung vom 27. September 2008 bis 25. Januar 2009, Universitätsbibliothek Heidelberg - Meyer, Carla; Schwedler, Gerald; Zimmermann, Karin (Hg.)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Meyer, Carla; Schwedler, Gerald; Zimmermann, Karin (Hg.):
Rituale und die Ordnung der Welt - Darstellungen aus Heidelberger Handschriften und Drucken des 12. bis 18. Jahrhunderts; Katalog zur Ausstellung vom 27. September 2008 bis 25. Januar 2009, Universitätsbibliothek Heidelberg - Taschenbuch

2008, ISBN: 3825355292

ID: 17271555934

[EAN: 9783825355296], [SC: 2.8], [PU: Heidelberg: Universitätsverlag Winter], AUSSTELLUNG; GESCHICHTE 1100-1500; 1500-1800; HEIDELBERG ; UNIV. GRAFIK, ANGEWANDTE KUNST DRUCKGRAFIK, DRUCKE HANDSCHRIFTEN, SELTENE BÜCHER, verlagsneues Ausstellungsstück, allenfalls minimale Lagerspur, 96 S., Ill., 31 cm, Auflage 2008, ISBN: 978-3-8253-5529-6, Gewicht: 462 g. Weitere Exemplare auf Lager! Rituale ordnen die Welt. Dies gilt insbesondere für jene Epochen wie das Mittelalter und die Frühe Neuzeit, in denen keine geschriebenen Verfassungen, Gesetzesbücher und Verwaltungsordnungen das Zusammenleben der Menschen regelten. Als wiederholbare, symbolisch aufgeladene Akte bildeten Rituale soziale Ordnung und legitime Herrschaft nicht nur ab, sondern stellten Autorität, Vorrang und Hierarchie überhaupt erst her. Die Bedeutung der Rituale für die europäischen Gesellschaften der Vormoderne spiegelt sich in der Aufmerksamkeit, die ihnen die Zeitgenossen in Texten und Bildern schenkten. Der Band zeigt die Macht des Rituals in Politik, Religion, Gesellschaft und Recht am Beispiel von Handschriftenminiaturen, Holzschnitten und Drucken des 12. bis 18. Jhds. aus den Tresoren der Universitätsbibliothek Heidelberg. ger 490 gr.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Gerd Spann Verlagsbuchhandlung, Kranzberg, Germany [1047918] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 2.80
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Rituale und die Ordnung der Welt. Darstellungen aus Heidelberger Handschriften und Drucken des 12. bis 18. Jahrhunderts. [Katalog zur Ausstellung vom 27. September 2008 bis 25. Januar 2009, Universitätsbibliothek Heidelberg]. Schriften der Universitätsbib - Meyer, Carla [Hrsg.]
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Meyer, Carla [Hrsg.]:
Rituale und die Ordnung der Welt. Darstellungen aus Heidelberger Handschriften und Drucken des 12. bis 18. Jahrhunderts. [Katalog zur Ausstellung vom 27. September 2008 bis 25. Januar 2009, Universitätsbibliothek Heidelberg]. Schriften der Universitätsbib - gebrauchtes Buch

2008, ISBN: 9783825355296

ID: 44908

96 Seiten, mit Abbildungen, Kartoniert. Illustrierter Originalkartonband in sehr gutem Zustand. - Rituale ordnen die Welt. Dies gilt insbesondere für jene Epochen wie das Mittelalter und die Frühe Neuzeit, in denen keine geschriebenen Verfassungen, Gesetzesbücher und Verwaltungsordnungen das Zusammenleben der Menschen regelten. Als wiederholbare, symbolisch aufgeladene Akte bildeten Rituale soziale Ordnung und legitime Herrschaft nicht nur ab, sondern stellten Autorität, Vorrang und Hierarchie überhaupt erst her. Die Bedeutung der Rituale für die europäischen Gesellschaften der Vormoderne spiegelt sich in der Aufmerksamkeit, die ihnen die Zeitgenossen in Texten und Bildern schenkten. Der Band zeigt die Macht des Rituals in Politik, Religion, Gesellschaft und Recht am Beispiel von Handschriftenminiaturen, Holzschnitten und Drucken des 12. bis 18. Jahrhunderts aus den Tresoren der Universitätsbibliothek Heidelberg. (Verlagsanzeige) Versand D: 2,60 EUR Sprachwissenschaft. Sprachgeschichte. Linguistik. Semiotik. Philologie. Phonologie. Historische Sprachwissenschaft. Literaturwissenschaft. Literaturgeschichte. Literaturtheorie. Kulturgeschichte. Mediävistik., [PU:Heidelberg: Universitätsverlag Winter,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Brungs & Hönicke Medienversand, 10247 Berlin
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 2.60)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Rituale und die Ordnung der Welt - Darstellungen aus Heidelberger Handschriften und Drucken des 12. bis 18. Jahrhunderts; Katalog zur Ausstellung vom 27. September 2008 bis 25. Januar 2009, Universitätsbibliothek Heidelberg - Meyer, Carla; Schwedler, Gerald; Zimmermann, Karin (Hg.)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Meyer, Carla; Schwedler, Gerald; Zimmermann, Karin (Hg.):
Rituale und die Ordnung der Welt - Darstellungen aus Heidelberger Handschriften und Drucken des 12. bis 18. Jahrhunderts; Katalog zur Ausstellung vom 27. September 2008 bis 25. Januar 2009, Universitätsbibliothek Heidelberg - Taschenbuch

2008, ISBN: 3825355292

ID: 17271555934

[EAN: 9783825355296], [PU: Heidelberg: Universitätsverlag Winter], AUSSTELLUNG; GESCHICHTE 1100-1500; 1500-1800; HEIDELBERG ; UNIV. GRAFIK, ANGEWANDTE KUNST DRUCKGRAFIK, DRUCKE HANDSCHRIFTEN, SELTENE BÜCHER, verlagsneues Ausstellungsstück, allenfalls minimale Lagerspur, 96 S., Ill., 31 cm, Auflage 2008, ISBN: 978-3-8253-5529-6, Gewicht: 462 g. Weitere Exemplare auf Lager! Rituale ordnen die Welt. Dies gilt insbesondere für jene Epochen wie das Mittelalter und die Frühe Neuzeit, in denen keine geschriebenen Verfassungen, Gesetzesbücher und Verwaltungsordnungen das Zusammenleben der Menschen regelten. Als wiederholbare, symbolisch aufgeladene Akte bildeten Rituale soziale Ordnung und legitime Herrschaft nicht nur ab, sondern stellten Autorität, Vorrang und Hierarchie überhaupt erst her. Die Bedeutung der Rituale für die europäischen Gesellschaften der Vormoderne spiegelt sich in der Aufmerksamkeit, die ihnen die Zeitgenossen in Texten und Bildern schenkten. Der Band zeigt die Macht des Rituals in Politik, Religion, Gesellschaft und Recht am Beispiel von Handschriftenminiaturen, Holzschnitten und Drucken des 12. bis 18. Jhds. aus den Tresoren der Universitätsbibliothek Heidelberg. ger 490 gr.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Gerd Spann Verlagsbuchhandlung, Kranzberg, Germany [1047918] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 2.80
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Rituale und die Ordnung der Welt - Darstellungen aus Heidelberger Handschriften und Drucken des 12. bis 18. Jahrhunderts - Meyer, Carla Schwedler, Gerald Zimmermann, Karin
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Meyer, Carla Schwedler, Gerald Zimmermann, Karin:
Rituale und die Ordnung der Welt - Darstellungen aus Heidelberger Handschriften und Drucken des 12. bis 18. Jahrhunderts - Taschenbuch

2008, ISBN: 9783825355296

[ED: Taschenbuch], [PU: Universitätsverlag Winter GmbH Heidelberg], [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 466g], 1

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Rituale und die Ordnung der Welt: Darstellungen aus Heidelberger Handschriften und Drucken des 12. bis 18. Jahrhunderts
Autor:

Zimmermann, Karin;Schwedler, Gerald;Meyer, Carla

Titel:

Rituale und die Ordnung der Welt: Darstellungen aus Heidelberger Handschriften und Drucken des 12. bis 18. Jahrhunderts

ISBN-Nummer:

Rituale ordnen die Welt. Dies gilt insbesondere für jene Epochen wie das Mittelalter und die Frühe Neuzeit, in denen keine geschriebenen Verfassungen, Gesetzesbücher und Verwaltungsordnungen das Zusammenleben der Menschen regelten. Als wiederholbare, symbolisch aufgeladene Akte bildeten Rituale soziale Ordnung und legitime Herrschaft nicht nur ab, sondern stellten Autorität, Vorrang und Hierarchie überhaupt erst her. Die Bedeutung der Rituale für die europäischen Gesellschaften der Vormoderne spiegelt sich in der Aufmerksamkeit, die ihnen die Zeitgenossen in Texten und Bildern schenkten. Der Band zeigt die Macht des Rituals in Politik, Religion, Gesellschaft und Recht am Beispiel von Handschriftenminiaturen, Holzschnitten und Drucken des 12. bis 18. Jhds. aus den Tresoren der Universitätsbibliothek Heidelberg.

Detailangaben zum Buch - Rituale und die Ordnung der Welt: Darstellungen aus Heidelberger Handschriften und Drucken des 12. bis 18. Jahrhunderts


EAN (ISBN-13): 9783825355296
ISBN (ISBN-10): 3825355292
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: Universitätsverlag Winter
96 Seiten
Gewicht: 0,464 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 08.10.2008 09:38:45
Buch zuletzt gefunden am 11.05.2017 14:58:52
ISBN/EAN: 9783825355296

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8253-5529-2, 978-3-8253-5529-6


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher