. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783825364878 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 35,66 €, größter Preis: 45,00 €, Mittelwert: 41,33 €
Philipp Melanchthon in der Briefkultur des 16. Jahrhunderts (Akademiekonferenzen) - Matthias Dall'Asta, Matthias Dall'Asta, Heidi Hein, Christine Mundhenk
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Matthias Dall'Asta, Matthias Dall'Asta, Heidi Hein, Christine Mundhenk:
Philipp Melanchthon in der Briefkultur des 16. Jahrhunderts (Akademiekonferenzen) - Taschenbuch

ISBN: 3825364879

[SR: 11424489], Paperback, [EAN: 9783825364878], Universitätsverlag Winter, Universitätsverlag Winter, Book, [PU: Universitätsverlag Winter], Universitätsverlag Winter, English summary: ""In letters matters of the utmost importance are negotiated"" wrote 17-year-old Philipp Melanchthon, and he remained a passionate letter writer for the whole of his life. The almost 10,000 surviving items from his correspondence not only provide essential information on the life of this humanist, who -- alongside Luther -- was one of the most influential figures of the Reformation, but they also connect to a decades old European communications network, in which the fortunes of the continent were reflected and at times decisively determined. German description: In Briefen werden meistens Dinge von grösster Bedeutung verhandelt, schrieb der 17-jährige Philipp Melanchthon, und er blieb zeitlebens ein leidenschaftlicher Briefschreiber. Die fast 10.000 erhaltenen St|cke seiner Korrespondenz tragen nicht nur wesentliche Daten und Aspekte zur Biographie des Humanisten und - neben Luther - wirkungsmächtigsten Reformators bei, sondern f|gen sich zu einem |ber Jahrzehnte europaweit gekn|pften Kommunikationsnetz, durch das die Geschicke des Kontinents gespiegelt und sogar massgeblich bestimmt wurden. Die Beiträge des Bandes nehmen nicht nur die personalen und regionalen Aspekte des Briefcorpus in den Blick, sondern betrachten die halbliterarische Gattung Brief aus ganz unterschiedlichen Perspektiven: Ihre Rolle als Vermittlerin der Antike steht ebenso im Fokus wie die generelle Erschliessbarkeit europäischer Briefcorpora und die digitalen Möglichkeiten ihrer Edition., 12350, Church History, 12360, Churches & Church Leadership, 12290, Christian Books & Bibles, 1000, Subjects, 283155, Books, 12404, Protestantism, 12408, Anglican, 12410, Baptist, 172816, Book of Common Prayer, 12412, Calvinist, 12418, Episcopalian, 12422, Inspirational, 12424, Lutheran, 12428, Methodist, 12438, Pentecostal & Charismatic, 12440, Presbyterian, 12442, Quaker, 15755481, Seventh-Day Adventist, 12445, Shaker, 12462, Theology, 12290, Christian Books & Bibles, 1000, Subjects, 283155, Books, 7259428011, History, 7259405011, Biblical History & Culture, 12350, Church History, 7259445011, Historical Theology, 12290, Christian Books & Bibles, 1000, Subjects, 283155, Books, 4935, Europe, 4940, Belgium, 4952, France, 4954, Germany, 9332123011, Great Britain, 4835, Greenland, 4959, Italy, 4968, Netherlands, 4972, Romania, 15812231, Scandinavia, 9, History, 1000, Subjects, 283155, Books, 6343234011, Christianity, 6343224011, Religious, 5035, World, 9, History, 1000, Subjects, 283155, Books, 22, Religion & Spirituality, 12762, Agnosticism, 12764, Atheism, 12279, Buddhism, 12290, Christian Books & Bibles, 12506, Hinduism, 12522, Islam, 12540, Judaism, 12489, Literature & Fiction, 12621, New Age & Spirituality, 12689, Occult & Paranormal, 12735, Other Eastern Religions & Sacred Texts, 12761, Other Religions, Practices & Sacred Texts, 1873, Religious Art, 12779, Religious Studies, 12809, Worship & Devotion, 1000, Subjects, 283155, Books, 468230, History, 491410, Africa, 684268011, Ancient, 491412, Asia, 491414, Europe, 491418, Latin America, 684269011, Middle East, 684270011, Military, 491422, United States, 468206, Humanities, 465600, New, Used & Rental Textbooks, 2349030011, Specialty Boutique, 283155, Books, 491438, Christianity, 468234, Religious Studies, 468206, Humanities, 465600, New, Used & Rental Textbooks, 2349030011, Specialty Boutique, 283155, Books

Neues Buch Amazon.com
SuperBookDeals-
, Neuware Versandkosten:Usually ships in 1-2 business days, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Philipp Melanchthon in der Briefkultur des 16. Jahrhunderts - Reihe: Akademiekonferenzen, Band: 19 - Dall'Asta, Matthias (Hg.); Hein, Heidi (Hg.); Mundhenk, Christine (Hg.)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Dall'Asta, Matthias (Hg.); Hein, Heidi (Hg.); Mundhenk, Christine (Hg.):
Philipp Melanchthon in der Briefkultur des 16. Jahrhunderts - Reihe: Akademiekonferenzen, Band: 19 - Taschenbuch

2015, ISBN: 3825364879

ID: 17404201125

[EAN: 9783825364878], [SC: 2.8], [PU: Heidelberg: Universitätsverlag Winter], BRIEF; HEIDELBERG ; KONGRESS; MELANCHTHON, PHILIPP THEOLOGIE, CHRISTENTUM GESCHICHTE EUROPAS, verlagsneues Ausstellungsstück, garantiert unbenutzt jedoch nicht originalverpackt, IV, 345 S., 24 cm, Auflage 2015, ISBN: 978-3-8253-6487-8, Gewicht: 510 g. Weitere Exemplare auf Lager! "In Briefen werden meistens Dinge von größter Bedeutung verhandelt", schrieb der 17-jährige Philipp Melanchthon, und er blieb zeitlebens ein leidenschaftlicher Briefschreiber. Die fast 10.000 erhaltenen Stücke seiner Korrespondenz tragen nicht nur wesentliche Daten und Aspekte zur Biographie des Humanisten und - neben Luther - wirkungsmächtigsten Reformators bei, sondern fügen sich zu einem über Jahrzehnte europaweit geknüpften Kommunikationsnetz, durch das die Geschicke des Kontinents gespiegelt und sogar maßgeblich bestimmt wurden., , Die Beiträge des Bandes nehmen nicht nur die personalen und regionalen Aspekte des Briefcorpus in den Blick, sondern betrachten die "halbliterarische" Gattung Brief aus ganz unterschiedlichen Perspektiven: Ihre Rolle als Vermittlerin der Antike steht ebenso im Fokus wie die generelle Erschließbarkeit europäischer Briefcorpora und die digitalen Möglichkeiten ihrer Edition. ger 540 gr.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Gerd Spann Verlagsbuchhandlung, Kranzberg, Germany [1047918] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 2.80
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Philipp Melanchthon in der Briefkultur des 16. Jahrhunderts | Dall’Asta / Hein / Mundhenk - Buch - Matthias Dall’Asta, Heidi Hein, Christine Mundhenk - Matthias Dall’Asta, Heidi Hein, Christine Mundhenk
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Matthias Dall’Asta, Heidi Hein, Christine Mundhenk:
Philipp Melanchthon in der Briefkultur des 16. Jahrhunderts | Dall’Asta / Hein / Mundhenk - Buch - Matthias Dall’Asta, Heidi Hein, Christine Mundhenk - neues Buch

ISBN: 9783825364878

ID: 15628243

Von Matthias Dall’Asta, Heidi Hein, Christine Mundhenk: 'In Briefen werden meistens Dinge von größter Bedeutung verhandelt', schrieb der 17-jährige Philipp Melanchthon, und er blieb zeitlebens ein leidenschaftlicher Briefschreiber. Die fast 10.000 erhaltenen Stücke seiner Korrespondenz tragen nicht nur wesentliche Daten und Aspekte zur Biographie des Humanisten und - neben Luther - wirkungsmächtigsten Reformators bei, sondern fügen sich zu einem über Jahrzehnte europaweit geknüpften Kommunikationsnetz, durch das die Geschicke des Kontinents gespiegelt und sogar maßgeblich bestimmt wurden.Die Beiträge des Bandes nehmen nicht nur die personalen und regionalen Aspekte des Briefcorpus in den Blick, sondern betrachten die 'halbliterarische' Gattung Brief aus ganz unterschiedlichen Perspektiven: Ihre Rolle als Vermittlerin der Antike steht ebenso im Fokus wie die generelle Erschließbarkeit europäischer Briefcorpora und die digitalen Möglichkeiten ihrer Edition.; Weitere Fachgebiete > Religion > Systematische Theologie > Geschichte der Theologie, Einzelne Theologen, Carl Winter

Neues Buch Beck-shop.de
Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Philipp Melanchthon in der Briefkultur des 16. Jahrhunderts - Universitätsverlag Winter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Universitätsverlag Winter:
Philipp Melanchthon in der Briefkultur des 16. Jahrhunderts - neues Buch

ISBN: 9783825364878

ID: 117499821

»In Briefen werden meistens Dinge von größter Bedeutung verhandelt«, schrieb der 17-jährige Philipp Melanchthon, und er blieb zeitlebens ein leidenschaftlicher Briefschreiber. Die fast 10.000 erhaltenen Stücke seiner Korrespondenz tragen nicht nur wesentliche Daten und Aspekte zur Biographie des Humanisten und - neben Luther - wirkungsmächtigsten Reformators bei, sondern fügen sich zu einem über Jahrzehnte europaweit geknüpften Kommunikationsnetz, durch das die Geschicke des Kontinents gespiegelt und sogar maßgeblich bestimmt wurden. Die Beiträge des Bandes nehmen nicht nur die personalen und regionalen Aspekte des Briefcorpus in den Blick, sondern betrachten die »halbliterarische« Gattung Brief aus ganz unterschiedlichen Perspektiven: Ihre Rolle als Vermittlerin der Antike steht ebenso im Fokus wie die generelle Erschließbarkeit europäischer Briefcorpora und die digitalen Möglichkeiten ihrer Edition. Philipp Melanchthon in der Briefkultur des 16. Jahrhunderts Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Religion & Glaube>Christentum & Theologie>Evangelische Kirche>Reformation, Universitätsverlag Winter

Neues Buch Thalia.de
No. 43142883 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Philipp Melanchthon in der Briefkultur des 16. Jahrhunderts - DallAsta, Matthias Hein, Heidi Mundhenk, Christine
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
DallAsta, Matthias Hein, Heidi Mundhenk, Christine:
Philipp Melanchthon in der Briefkultur des 16. Jahrhunderts - Taschenbuch

2015, ISBN: 9783825364878

[ED: Taschenbuch], [PU: Universitätsverlag Winter GmbH Heidelberg], [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 536g], 1

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Philipp Melanchthon in der Briefkultur des 16. Jahrhunderts
Autor:

Universitätsverlag Winter

Titel:

Philipp Melanchthon in der Briefkultur des 16. Jahrhunderts

ISBN-Nummer:

English summary: "In letters matters of the utmost importance are negotiated" wrote 17-year-old Philipp Melanchthon, and he remained a passionate letter writer for the whole of his life. The almost 10,000 surviving items from his correspondence not only provide essential information on the life of this humanist, who -- alongside Luther -- was one of the most influential figures of the Reformation, but they also connect to a decades old European communications network, in which the fortunes of the continent were reflected and at times decisively determined. German description: In Briefen werden meistens Dinge von grosster Bedeutung verhandelt, schrieb der 17-jahrige Philipp Melanchthon, und er blieb zeitlebens ein leidenschaftlicher Briefschreiber. Die fast 10.000 erhaltenen Stucke seiner Korrespondenz tragen nicht nur wesentliche Daten und Aspekte zur Biographie des Humanisten und - neben Luther - wirkungsmachtigsten Reformators bei, sondern fugen sich zu einem uber Jahrzehnte europaweit geknupften Kommunikationsnetz, durch das die Geschicke des Kontinents gespiegelt und sogar massgeblich bestimmt wurden. Die Beitrage des Bandes nehmen nicht nur die personalen und regionalen Aspekte des Briefcorpus in den Blick, sondern betrachten die halbliterarische Gattung Brief aus ganz unterschiedlichen Perspektiven: Ihre Rolle als Vermittlerin der Antike steht ebenso im Fokus wie die generelle Erschliessbarkeit europaischer Briefcorpora und die digitalen Moglichkeiten ihrer Edition.

Detailangaben zum Buch - Philipp Melanchthon in der Briefkultur des 16. Jahrhunderts


EAN (ISBN-13): 9783825364878
ISBN (ISBN-10): 3825364879
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2015
Herausgeber: Universitätsverlag Winter

Buch in der Datenbank seit 16.08.2015 17:25:25
Buch zuletzt gefunden am 02.05.2017 19:30:44
ISBN/EAN: 9783825364878

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8253-6487-9, 978-3-8253-6487-8


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher