. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783826055287 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 3,59 €, größter Preis: 38,00 €, Mittelwert: 25,30 €
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Fischer, Hans-Peter und Barbara [Ill.] Grimm:
"Der alte Fontane macht Geschichten" : Notizen zu Thomas Manns "Der kleine Herr Friedemann" & "Buddenbrooks". - gebrauchtes Buch

2014, ISBN: 9783826055287

ID: OR24080671 (1033931)

Würzburg, Königshausen & Neumann, 269 S. : Ill. ; kart. Ein sehr gutes und sauberes Exemplar. - Zum Titel - Friedemann heute oder In eigener Sache - "Dafür bietet das Leben zu viel" - Fabelhaft: Äsops Coup - kein Mensch, nirgends - Teil 1 - Vorsicht geboten 1: Autor und Protagonist - Vorsicht geboten 2: Motivgleichheit - vor Schnellschüssen wird gewarnt - Finden statt erfinden - Wege zu Andersen - Märchen Andersens im "Friedemann" - Andersens "Der Krüppel" - Kontrafaktur eines Märchens - Storms "Aquis submersus" - Ibsens "Klein Eyolf" - Ein Theaterstück geht um in Europa - Fontanes Gartenspaziergang in "Irrungen, Wirrungen" - Fontanes "Unwiederbringlich" - Gezielter Lauschangriff von 13 1 Blick hinter die Mannschen Kulissen bis 13 8 "Verführung ist die wahre Gewalt (Lessing, Emilia Galotti) - Komische Elemente im "Friedemann" - "Alles mit den wichtigsten Gesichtern" (Büchner, "Leonce und Lena", Erster Act Erste Scene Leonce zum Hofmeister) - "Alle waren sich einig, daß man sich bei von Rinnlingens vortrefflich unterhielt" - "Oh, nichts Unerhörtes!," (Frischs "Bin oder Die Reise nach Peking") oder Frühe Artistik Einzelbeobachtungen - Teil 2 Buddenbrooks - Zwei fünfzehnte Kapitel - Mit liebenswürdiger Erschrockenheit - Hanno - "ich Handball, sie Volleyball" - ein Roman in vier Wörtern - "Er dachte an Kai und das Wiedersehen mit ihm" - Hanno in Travemünde - Vergleich zweier Protagonistinnen - Einführung: Käthe als Flachsblondine und Tonys Welt als Zitat "Ich sage mit Absicht 'ein gutes Werk' " "Ja, Tom, du lachst Interview Käthe von Rienäcker - "Der Ton der großen Welt" (Frau von Sellenthin) - Sprache Käthes und Tonys - eine Annäherung - "Hierüber dachten Alle eine Weile nach" - Teil 3 - Spiegelungen zweier Besserwisser - Mit "Liebe und Unrat" (Salinger) - Spielhagens "Opfer" oder Wie man "Irrungen, Wirrungen" neu schreibt - Nabokovs "Der Kartoffelelf" oder Kleinwüchsiges Ausleben der Triebe - Warum Nabokov Theodor Fontane gemocht hätte (oder hat) - Anhang. ISBN 9783826055287 Literaturwissenschaft [Thomas Mann: Buddenbrooks ; Der kleine Herr Friedemann, Deutsche Literatur] 2014 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag., [PU: Königshausen & Neumann, Würzburg]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Antiquariat.de
Fundus-Online GbR
Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der alte Fontane macht Geschichten: Notizen zu Thomas Manns ,Der kleine Herr Friedemann' und ,Buddenbrooks'
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Der alte Fontane macht Geschichten: Notizen zu Thomas Manns ,Der kleine Herr Friedemann' und ,Buddenbrooks' - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783826055287

ID: 2dd4e8cbbbbdd2880df14727909dca3c

Thomas Mann hat selbst gesagt, er sei bei Fontane in die Schule gegangen. Offen geblieben ist bis heute, wie der Unterricht ausgesehen haben mag. Dieser Frage gehen die Notizen nach. Voraussetzung dafür ist, die Finessenkunst Fontanes in den Blick zu nehmen. Sie besteht u. a. darin, auf Texte der Klassik, Märchen Andersens und der Grimms anzuspielen.Es ist fest davon auszugehen, dass Thomas Mann die Raffinesse der Allusionstechnik Fontanes erkannt, geschätzt und daher versucht hat, die Möglichkeiten, ve Thomas Mann hat selbst gesagt, er sei bei Fontane in die Schule gegangen. Offen geblieben ist bis heute, wie der Unterricht ausgesehen haben mag. Dieser Frage gehen die Notizen nach. Voraussetzung dafür ist, die Finessenkunst Fontanes in den Blick zu nehmen. Sie besteht u. a. darin, auf Texte der Klassik, Märchen Andersens und der Grimms anzuspielen.Es ist fest davon auszugehen, dass Thomas Mann die Raffinesse der Allusionstechnik Fontanes erkannt, geschätzt und daher versucht hat, die Möglichkeiten, verdeckt zu schreiben, für seine Gestaltungsabsichten zu nutzen. Bekanntermaßen hegte er eine große Vorliebe für Andersens Märchen - wenig bekannte wie Anne Lisbeth, Der Rosenelf finden ebenso Eingang in die Friedemann-Erzählung wie Der Krüppel - dieser als Subtext, in Form einer Kontrafaktur.Auf Storms Aquis submersus wird angespielt, ebenso auf zentrale Motive aus Ibsens Klein Eyolf. Fontane gibt Anregungen zuhauf, Manns Zugriff erfolgt vornehmlich auf Motive aus Unwiederbringlich, die er variantenreich umformt.Zu Buddenbrooks folgen mehrere Aufsätze, die das fortführen, variieren. Den Abschluss bilden Spielhagens Opfer, 1899, und Nabokovs Der Kartoffelelf, 1924, die das Motto finden, statt erfinden in Anlehnung an Fontane bzw. Thomas Mann umsetzen., [PU: Königshausen & Neumann, Würzburg]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M03826055284 Versandkosten:, 3, DE. (EUR 1.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Fischer, Hans-Peter und Barbara Grimm:
"Der alte Fontane macht Geschichten" Notizen zu Thomas Manns ,Der kleine Herr Friedemann' und ,Buddenbrooks' - Taschenbuch

7, ISBN: 9783826055287

ID: 183911

270 S. Paperback Thomas Mann hat selbst gesagt, er sei bei Fontane in die Schule gegangen. Offen geblieben ist bis heute, wie der Unterricht ausgesehen haben mag. Dieser Frage gehen die "Notizen" nach. Voraussetzung dafür ist, die Finessenkunst Fontanes in den Blick zu nehmen. Sie besteht u. a. darin, auf Texte der Klassik, Märchen Andersens und der Grimms anzuspielen.Es ist fest davon auszugehen, dass Thomas Mann die Raffinesse der Allusionstechnik Fontanes erkannt, geschätzt und daher versucht hat, die Möglichkeiten, verdeckt zu schreiben, für seine Gestaltungsabsichten zu nutzen. Bekanntermaßen hegte er eine große Vorliebe für Andersens Märchen - wenig bekannte wie "Anne Lisbeth", "Der Rosenelf" finden ebenso Eingang in die "Friedemann"-Erzählung wie "Der Krüppel" - dieser als Subtext, in Form einer Kontrafaktur.Auf Storms "Aquis submersus" wird angespielt, ebenso auf zentrale Motive aus Ibsens "Klein Eyolf". Fontane gibt Anregungen zuhauf, Manns Zugriff erfolgt vornehmlich auf Motive aus "Unwiederbringlich", die er variantenreich umformt.Zu "Buddenbrooks" folgen mehrere Aufsätze, die das fortführen, variieren. Den Abschluss bilden Spielhagens "Opfer", 1899, und Nabokovs "Der Kartoffelelf", 1924, die das Motto "finden, statt erfinden" in Anlehnung an Fontane bzw. Thomas Mann umsetzen. ISBN 9783826055287 Versand D: 3,45 EUR, [PU:Königshausen u. Neumann,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Speyer & Peters GmbH, 12165 Berlin
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 3.45)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
'Der alte Fontane macht Geschichten' | Fischer - Buch - Hans-Peter Fischer, Barbara Grimm - Hans-Peter Fischer, Barbara Grimm
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hans-Peter Fischer, Barbara Grimm:
'Der alte Fontane macht Geschichten' | Fischer - Buch - Hans-Peter Fischer, Barbara Grimm - neues Buch

ISBN: 9783826055287

ID: 13926268

Von Hans-Peter Fischer, Barbara Grimm: Thomas Mann hat selbst gesagt, er sei bei Fontane in die Schule gegangen. Offen geblieben ist bis heute, wie der Unterricht ausgesehen haben mag. Dieser Frage gehen die „Notizen“ nach. Voraussetzung dafür ist, die Finessenkunst Fontanes in den Blick zu nehmen. Sie besteht u. a. darin, auf Texte der Klassik, Märchen Andersens und der Grimms anzuspielenEs ist fest davon auszugehen, dass Thomas Mann die Raffinesse der Allusionstechnik Fontanes erkannt, geschätzt und daher versucht hat, die Möglichkeiten, verdeckt zu schreiben, für seine Gestaltungsabsichten zu nutzen. Bekanntermaßen hegte er eine große Vorliebe für Andersens Märchen – wenig bekannte wie „Anne Lisbeth“, „Der Rosenelf“ finden ebenso Eingang in die „Friedemann“-Erzählung wie „Der Krüppel“ – dieser als Subtext, in Form einer KontrafakturAuf Storms „Aquis submersus“ wird angespielt, ebenso auf zentrale Motive aus Ibsens „Klein Eyolf“. Fontane gibt Anregungen zuhauf, Manns Zugriff erfol...; Weitere Fachgebiete > Literatur, Sprache > Deutsche Literatur, Königshausen & Neumann

Neues Buch Beck-shop.de
Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hans-Peter Fischer:
"Der alte Fontane macht Geschichten" - Taschenbuch

2014, ISBN: 9783826055287

ID: 29845313

Notizen zu Thomas Manns ,Der kleine Herr Friedemann’ und ,Buddenbrooks̵, Softcover, Buch, [PU: Königshausen u. Neumann]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
"Der alte Fontane mach Geschichten": Notizen zu Thomas Manns ,Der kleine Herr Friedemann' und ,Buddenbrooks'
Autor:

Hans-Peter Fischer, Barbara Grimm

Titel:

"Der alte Fontane mach Geschichten": Notizen zu Thomas Manns ,Der kleine Herr Friedemann' und ,Buddenbrooks'

ISBN-Nummer:

Detailangaben zum Buch - "Der alte Fontane mach Geschichten": Notizen zu Thomas Manns ,Der kleine Herr Friedemann' und ,Buddenbrooks'


EAN (ISBN-13): 9783826055287
ISBN (ISBN-10): 3826055284
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2014
Herausgeber: Königshausen u. Neumann

Buch in der Datenbank seit 01.06.2014 08:20:31
Buch zuletzt gefunden am 12.05.2017 21:40:31
ISBN/EAN: 9783826055287

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8260-5528-4, 978-3-8260-5528-7


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher