. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 96,80 €, größter Preis: 116,50 €, Mittelwert: 100,74 €
Die Schadensersatzhaftung des Warenhändlers bei Herstellungsfehlern: Eine rechtsökonomische Analyse (Schriften zum Versicherungs-, Haftungs- und Schadensrecht) - Jan-Alexander Lange
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jan-Alexander Lange:

Die Schadensersatzhaftung des Warenhändlers bei Herstellungsfehlern: Eine rechtsökonomische Analyse (Schriften zum Versicherungs-, Haftungs- und Schadensrecht) - Taschenbuch

ISBN: 3830076797

[SR: 5715042], Taschenbuch, [EAN: 9783830076797], Kovac, Dr. Verlag, Kovac, Dr. Verlag, Book, [PU: Kovac, Dr. Verlag], Kovac, Dr. Verlag, Der Autor geht der Frage nach, ob ein Warenhändler für Herstellungs­fehler gegenüber seinem Kunden im Wege des Schadenersatzes einstehen sollte. Die Rechtsprechung und weite Teile im juristischen Schrifttum lehnen eine derartige Haftung seit jeher ab, um den Warenhändler haftungsrechtlich nicht zu überfordern. Stattdessen soll der Hersteller im Wege der deliktsrechtlichen Produkt- und Produzenten­haftung gegenüber dem Kunden verantwortlich sein. Die Kritik an dieser Rechtslage ist allerdings nie abgeklungen. Vor allem seit Inkrafttreten der Schuldrechtsreform gibt es zunehmend Stimmen, die eine Abkehr von diesem Haftungsmodell fordern und dabei unterschiedliche Ansätze verfolgen. Angesichts der anhaltenden Kritik wird in der Studie untersucht, ob das geltende restriktive Haftungsmodell wirtschaftlich angemessen ist und welche Lösung aus rechtsökonomischer Sicht interessengerecht wäre. In einem ersten Teil wird die geltende Rechtslage zur Haftung des Waren­händlers dargestellt und ausgeführt, unter welchen Voraussetzungen den Warenhändler eine Haftung für Herstellungsfehler trifft. Dabei wird auch auf die deliktsrechtliche Verantwortlichkeit des Herstellers eingegangen, auf die sich der Abnehmer der mangelhaften Ware letztlich stützen muss. Anschließend erfolgt eine Einführung in die Grundlagen der rechtsöko­nomischen Analyse und in die Methodik der geführten Untersuchung. Sodann werden die Allokationsprobleme analysiert, zu denen Herstellungsfehler aus wohlfahrtstheoretischer Perspektive führen können. Dabei wird aufgezeigt, welche ökonomischen Wirkungszusammenhänge Regelungen im deliktsrechtlichen wie auch im kaufrechtlichen Haftungsrecht haben. Anhand dieser Erkenntnisse wird die ökonomisch idealtypische Haftungsstruktur rekonstruiert, um dann in einem weiteren Schritt die Distributionskette bestehend aus Konsument, Warenhändler und Hersteller an dieser Haftungsstruktur auszurichten. Das so ermittelte wohlfahrtstheoretisch ideale....., 120, Börse & Geld, 189088, Bauen & Immobilien, 188794, Börse & Aktien, 189094, Geldanlage & Vermögensaufbau, 189002, Ratgeber, 498298, Steuern, 498264, Versicherung, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 572694, Besonderes Schuldrecht, 572688, BGB ohne Sondergebiete, 572684, Zivilrecht, 572682, Recht, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 572886, Handels-, Gesellschafts- & Wirtschaftsrecht, 572884, Sondergebiete, 572684, Zivilrecht, 572682, Recht, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 572946, Wettbewerbs- & Urheberrecht, 572884, Sondergebiete, 572684, Zivilrecht, 572682, Recht, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 655498, Handelsrecht, 655488, Handels- & Wirtschaftsrecht, 655466, Wirtschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
verlagdrkovac
, Neuware Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Schadensersatzhaftung des Warenhändlers bei Herstellungsfehlern: Eine rechtsökonomische Analyse (Schriften zum Versicherungs-, Haftungs- und Schadensrecht) - Jan-Alexander Lange
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Jan-Alexander Lange:

Die Schadensersatzhaftung des Warenhändlers bei Herstellungsfehlern: Eine rechtsökonomische Analyse (Schriften zum Versicherungs-, Haftungs- und Schadensrecht) - Taschenbuch

ISBN: 3830076797

[SR: 5504596], Taschenbuch, [EAN: 9783830076797], Kovac, Dr. Verlag, Kovac, Dr. Verlag, Book, [PU: Kovac, Dr. Verlag], Kovac, Dr. Verlag, Der Autor geht der Frage nach, ob ein Warenhändler für Herstellungs­fehler gegenüber seinem Kunden im Wege des Schadenersatzes einstehen sollte. Die Rechtsprechung und weite Teile im juristischen Schrifttum lehnen eine derartige Haftung seit jeher ab, um den Warenhändler haftungsrechtlich nicht zu überfordern. Stattdessen soll der Hersteller im Wege der deliktsrechtlichen Produkt- und Produzenten­haftung gegenüber dem Kunden verantwortlich sein. Die Kritik an dieser Rechtslage ist allerdings nie abgeklungen. Vor allem seit Inkrafttreten der Schuldrechtsreform gibt es zunehmend Stimmen, die eine Abkehr von diesem Haftungsmodell fordern und dabei unterschiedliche Ansätze verfolgen. Angesichts der anhaltenden Kritik wird in der Studie untersucht, ob das geltende restriktive Haftungsmodell wirtschaftlich angemessen ist und welche Lösung aus rechtsökonomischer Sicht interessengerecht wäre. In einem ersten Teil wird die geltende Rechtslage zur Haftung des Waren­händlers dargestellt und ausgeführt, unter welchen Voraussetzungen den Warenhändler eine Haftung für Herstellungsfehler trifft. Dabei wird auch auf die deliktsrechtliche Verantwortlichkeit des Herstellers eingegangen, auf die sich der Abnehmer der mangelhaften Ware letztlich stützen muss. Anschließend erfolgt eine Einführung in die Grundlagen der rechtsöko­nomischen Analyse und in die Methodik der geführten Untersuchung. Sodann werden die Allokationsprobleme analysiert, zu denen Herstellungsfehler aus wohlfahrtstheoretischer Perspektive führen können. Dabei wird aufgezeigt, welche ökonomischen Wirkungszusammenhänge Regelungen im deliktsrechtlichen wie auch im kaufrechtlichen Haftungsrecht haben. Anhand dieser Erkenntnisse wird die ökonomisch idealtypische Haftungsstruktur rekonstruiert, um dann in einem weiteren Schritt die Distributionskette bestehend aus Konsument, Warenhändler und Hersteller an dieser Haftungsstruktur auszurichten. Das so ermittelte wohlfahrtstheoretisch ideale....., 120, Börse & Geld, 189088, Bauen & Immobilien, 188794, Börse & Aktien, 189094, Geldanlage & Vermögensaufbau, 189002, Ratgeber, 498298, Steuern, 498264, Versicherung, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 572694, Besonderes Schuldrecht, 572688, BGB ohne Sondergebiete, 572684, Zivilrecht, 572682, Recht, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 572886, Handels-, Gesellschafts- & Wirtschaftsrecht, 572884, Sondergebiete, 572684, Zivilrecht, 572682, Recht, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 572946, Wettbewerbs- & Urheberrecht, 572884, Sondergebiete, 572684, Zivilrecht, 572682, Recht, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 655498, Handelsrecht, 655488, Handels- & Wirtschaftsrecht, 655466, Wirtschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
verlagdrkovac
, Neuware Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Schadensersatzhaftung des Warenhändlers bei Herstellungsfehlern. Eine rechtsökonomische Analyse - Jan-Alexander Lange
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jan-Alexander Lange:
Die Schadensersatzhaftung des Warenhändlers bei Herstellungsfehlern. Eine rechtsökonomische Analyse - Taschenbuch

ISBN: 3830076797

Paperback, [EAN: 9783830076797], Verlag Dr. Kovac, Verlag Dr. Kovac, Book, [PU: Verlag Dr. Kovac], Verlag Dr. Kovac, Der Autor geht der Frage nach, ob ein Warenhändler für Herstellungs­fehler gegenüber seinem Kunden im Wege des Schadenersatzes einstehen sollte. Die Rechtsprechung und weite Teile im juristischen Schrifttum lehnen eine derartige Haftung seit jeher ab, um den Warenhändler haftungsrechtlich nicht zu überfordern. Stattdessen soll der Hersteller im Wege der deliktsrechtlichen Produkt- und Produzenten­haftung gegenüber dem Kunden verantwortlich sein. Die Kritik an dieser Rechtslage ist allerdings nie abgeklungen. Vor allem seit Inkrafttreten der Schuldrechtsreform gibt es zunehmend Stimmen, die eine Abkehr von diesem Haftungsmodell fordern und dabei unterschiedliche Ansätze verfolgen. Angesichts der anhaltenden Kritik wird in der Studie untersucht, ob das geltende restriktive Haftungsmodell wirtschaftlich angemessen ist und welche Lösung aus rechtsökonomischer Sicht interessengerecht wäre. In einem ersten Teil wird die geltende Rechtslage zur Haftung des Waren­händlers dargestellt und ausgeführt, unter welchen Voraussetzungen den Warenhändler eine Haftung für Herstellungsfehler trifft. Dabei wird auch auf die deliktsrechtliche Verantwortlichkeit des Herstellers eingegangen, auf die sich der Abnehmer der mangelhaften Ware letztlich stützen muss. Anschließend erfolgt eine Einführung in die Grundlagen der rechtsökonomischen Analyse und in die Methodik der geführten Untersuchung. Sodann werden die Allokationsprobleme analysiert, zu denen Herstellungsfehler aus wohlfahrtstheoretischer Perspektive führen können. Dabei wird aufgezeigt, welche ökonomischen Wirkungszusammenhänge Regelungen im deliktsrechtlichen wie auch im kaufrechtlichen Haftungsrecht haben. Anhand dieser Erkenntnisse wird die ökonomisch idealtypische Haftungsstruktur rekonstruiert, um dann in einem weiteren Schritt die Distributionskette bestehend aus Konsument, Warenhändler und Herste ..., 1000, Subjects, 1, Arts & Photography, 2, Biographies & Memoirs, 3, Business & Money, 3248857011, Calendars, 4, Children's Books, 12290, Christian Books & Bibles, 4366, Comics & Graphic Novels, 5, Computers & Technology, 6, Cookbooks, Food & Wine, 48, Crafts, Hobbies & Home, 8975347011, Education & Teaching, 173507, Engineering & Transportation, 301889, Gay & Lesbian, 10, Health, Fitness & Dieting, 9, History, 86, Humor & Entertainment, 10777, Law, 17, Literature & Fiction, 173514, Medical Books, 18, Mystery, Thriller & Suspense, 20, Parenting & Relationships, 3377866011, Politics & Social Sciences, 21, Reference, 22, Religion & Spirituality, 23, Romance, 75, Science & Math, 25, Science Fiction & Fantasy, 4736, Self-Help, 26, Sports & Outdoors, 28, Teen & Young Adult, 27, Travel, 283155, Books

Neues Buch Amazon.com
Verlag Dr. Kovac
Neuware Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Schadensersatzhaftung des Warenhändlers bei Herstellungsfehlern: Eine rechtsökonomische Analyse - Jan-Alexander Lange
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jan-Alexander Lange:
Die Schadensersatzhaftung des Warenhändlers bei Herstellungsfehlern: Eine rechtsökonomische Analyse - Taschenbuch

ISBN: 3830076797

[SR: 3407720], Taschenbuch, [EAN: 9783830076797], Kovac, Dr. Verlag, Kovac, Dr. Verlag, Book, [PU: Kovac, Dr. Verlag], Kovac, Dr. Verlag, Der Autor geht der Frage nach, ob ein Warenhändler für Herstellungs­fehler gegenüber seinem Kunden im Wege des Schadenersatzes einstehen sollte. Die Rechtsprechung und weite Teile im juristischen Schrifttum lehnen eine derartige Haftung seit jeher ab, um den Warenhändler haftungsrechtlich nicht zu überfordern. Stattdessen soll der Hersteller im Wege der deliktsrechtlichen Produkt- und Produzenten­haftung gegenüber dem Kunden verantwortlich sein. Die Kritik an dieser Rechtslage ist allerdings nie abgeklungen. Vor allem seit Inkrafttreten der Schuldrechtsreform gibt es zunehmend Stimmen, die eine Abkehr von diesem Haftungsmodell fordern und dabei unterschiedliche Ansätze verfolgen. Angesichts der anhaltenden Kritik wird in der Studie untersucht, ob das geltende restriktive Haftungsmodell wirtschaftlich angemessen ist und welche Lösung aus rechtsökonomischer Sicht interessengerecht wäre. In einem ersten Teil wird die geltende Rechtslage zur Haftung des Waren­händlers dargestellt und ausgeführt, unter welchen Voraussetzungen den Warenhändler eine Haftung für Herstellungsfehler trifft. Dabei wird auch auf die deliktsrechtliche Verantwortlichkeit des Herstellers eingegangen, auf die sich der Abnehmer der mangelhaften Ware letztlich stützen muss. Anschließend erfolgt eine Einführung in die Grundlagen der rechtsöko­nomischen Analyse und in die Methodik der geführten Untersuchung. Sodann werden die Allokationsprobleme analysiert, zu denen Herstellungsfehler aus wohlfahrtstheoretischer Perspektive führen können. Dabei wird aufgezeigt, welche ökonomischen Wirkungszusammenhänge Regelungen im deliktsrechtlichen wie auch im kaufrechtlichen Haftungsrecht haben. Anhand dieser Erkenntnisse wird die ökonomisch idealtypische Haftungsstruktur rekonstruiert, um dann in einem weiteren Schritt die Distributionskette bestehend aus Konsument, Warenhändler und Hersteller an dieser Haftungsstruktur auszurichten. Das so ermittelte wohlfahrtstheoretisch ideale....., 572886, Handels-, Gesellschafts- & Wirtschaftsrecht, 572884, Sondergebiete, 572684, Zivilrecht, 572682, Recht, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 655498, Handelsrecht, 655488, Handels- & Wirtschaftsrecht, 655466, Wirtschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
verlagdrkovac
Neuware Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (soferne Lieferung möglich) (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Schadensersatzhaftung des Warenhändlers bei Herstellungsfehlern - Jan-Alexander Lange
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jan-Alexander Lange:
Die Schadensersatzhaftung des Warenhändlers bei Herstellungsfehlern - Erstausgabe

2014, ISBN: 9783830076797

Taschenbuch, ID: 28737047

Eine rechtsökonomische Analyse, [ED: 1], 1., Aufl., Softcover, Buch, [PU: Kovac, Dr. Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 7-9 Tagen, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Die Schadensersatzhaftung des Warenhändlers bei Herstellungsfehlern
Autor:

Jan-Alexander Lange

Titel:

Die Schadensersatzhaftung des Warenhändlers bei Herstellungsfehlern

ISBN-Nummer:

9783830076797

Der Autor geht der Frage nach, ob ein Warenhändler für Herstellungs­fehler gegenüber seinem Kunden im Wege des Schadenersatzes einstehen sollte. Die Rechtsprechung und weite Teile im juristischen Schrifttum lehnen eine derartige Haftung seit jeher ab, um den Warenhändler haftungsrechtlich nicht zu überfordern. Stattdessen soll der Hersteller im Wege der deliktsrechtlichen Produkt- und Produzenten­haftung gegenüber dem Kunden verantwortlich sein. Die Kritik an dieser Rechtslage ist allerdings nie abgeklungen. Vor allem seit Inkrafttreten der Schuldrechtsreform gibt es zunehmend Stimmen, die eine Abkehr von diesem Haftungsmodell fordern und dabei unterschiedliche Ansätze verfolgen. Angesichts der anhaltenden Kritik wird in der Studie untersucht, ob das geltende restriktive Haftungsmodell wirtschaftlich angemessen ist und welche Lösung aus rechtsökonomischer Sicht interessengerecht wäre. In einem ersten Teil wird die geltende Rechtslage zur Haftung des Waren­händlers dargestellt und ausgeführt, unter welchen Voraussetzungen den Warenhändler eine Haftung für Herstellungsfehler trifft. Dabei wird auch auf die deliktsrechtliche Verantwortlichkeit des Herstellers eingegangen, auf die sich der Abnehmer der mangelhaften Ware letztlich stützen muss. Anschließend erfolgt eine Einführung in die Grundlagen der rechtsöko­nomischen Analyse und in die Methodik der geführten Untersuchung. Sodann werden die Allokationsprobleme analysiert, zu denen Herstellungsfehler aus wohlfahrtstheoretischer Perspektive führen können. Dabei wird aufgezeigt, welche ökonomischen Wirkungszusammenhänge Regelungen im deliktsrechtlichen wie auch im kaufrechtlichen Haftungsrecht haben. Anhand dieser Erkenntnisse wird die ökonomisch idealtypische Haftungsstruktur rekonstruiert, um dann in einem weiteren Schritt die Distributionskette bestehend aus Konsument, Warenhändler und Hersteller an dieser Haftungsstruktur auszurichten. Das so ermittelte wohlfahrtstheoretisch ideale.....

Detailangaben zum Buch - Die Schadensersatzhaftung des Warenhändlers bei Herstellungsfehlern


EAN (ISBN-13): 9783830076797
ISBN (ISBN-10): 3830076797
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2014
Herausgeber: Verlag Dr. Kovac

Buch in der Datenbank seit 29.04.2014 12:55:06
Buch zuletzt gefunden am 14.03.2017 11:13:31
ISBN/EAN: 9783830076797

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8300-7679-7, 978-3-8300-7679-7

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher