Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783832401559 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 38,00 €, größter Preis: 42,87 €, Mittelwert: 39,95 €
Machiavelli und Republikanismus: Die Option einer Republik zur Bewahrung und Reproduktion der virtú - Henner Lüttecke
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Henner Lüttecke:
Machiavelli und Republikanismus: Die Option einer Republik zur Bewahrung und Reproduktion der virtú - neues Buch

ISBN: 9783832401559

ID: 126016750

Inhaltsangabe:Einleitung: Die virtú ist die elementare Kraft, die über den Erfolg oder Misserfolg der Handlungen entscheidet. Ihre Existenz ist nicht nur an eine aussergewöhnliche Persönlichkeit gebunden, sondern ist in allen Menschen vorhanden. (P,XXVI). Diese Arbeit verfolgt zwei Ziele, die miteinander eng verbunden sind. Sie soll belegen, dass Machiavelli die republikanische Staatsform favorisiert und nicht der Wegbereiter eines reinen, nur dem Erfolg verpflichteten Machtstaates ist. Die republikanische Option ist dabei auf zwei Ziele ausgerichtet. Die Etablierung und der Erhalt einer Republik, die dem Zyklus widerstehen kann und eine hohe Lebensdauer erreicht. Der Staat ist in der politischen Theorie Machiavellis nicht isoliert. Sie ist nicht darauf telexlogisch ausgerichtet, die Existenz des Staates gegenüber den Bürgern mit allen Mitteln, moralisch oder unmoralisch, zu sichern. Ein Staat, so die Quintessenz Machiavellis, kann nur auf Dauer Bestand haben, wenn eine gegenseitige Identifikation zwischen Staat und Bürger gegeben ist. Ihre Entwicklung sind voneinander nicht zu trennen. Die Bedeutung der virtú für das Verständnis der machiavellischen Theorie ist in der Forschung unumstritten. Sie gilt als der Schlüssel zum politischen Erfolg. Umstritten ist allerdings, ob virtú nur auf eine kleine Zahl von Menschen begrenzt oder ob sie tatsächlich in breiten Schichten des Volkes erweckt werden kann. Diese Arbeit möchte darlegen, dass Machiavelli davon ausgeht, dass die Reproduktion von virtú möglich ist. Sie ist nicht an einen uomo virtuoso gebunden, sondern sie kann durch Institutionen und insbesondere durch Erziehung in allen Menschen erweckt werden. Die Reproduktion der virtú erfordert jedoch die enge Verbindung von Gesetz, Religion, dem Militär und der Erziehung. Diese vier Säulen tragen gemeinsam den Staat. Sie bilden einen Komplex, der nicht voneinander getrennt werden kann. Die Etablierung der Säulen ist nach Machiavelli bereits ein Ausdruck höchster virtú. Ihre Wirkung für die Gesellschaft ist allerdings enorm: Sie sind in der Lage, virtú zu reproduzieren. Machiavelli bietet in den Discorsi einen klaren Leitfaden, der die Ausgestaltung der einzelnen Säulen in einer Republik beschreibt. Die Bürger werden in das Konzept Machiavellis eingeschlossen. Machiavellis anthropologischer Pessimismus ist keine feste Konstante; die Einschätzung des Menschen ist abhängig von der Analyse des Staates; ist der Staat wohlgeordnet, so sind die Bürger mit virtú erfüllt. Krankt der Staat, so befällt die Krankheit auch die Bürger. Die Abhängigkeit beruht auf Gegenseitigkeit. Die Discorsi sind eine in sich geschlossene Handlungsanleitung, die einen universalen Charakter trägt. Machiavelli erhebt den Anspruch, dass seine Handlungsanleitungen für jeden Staat Gültigkeit haben. Denn jeder Staat befindet sich in einer Phase des Zyklus. Die Etablierung eines Staates, der dem Zyklus auf lange Zeit widerstehen kann, ist das Ziel Machiavellis. Eine Republik ist nach Machiavelli die einzige Staatsform, die dieses Ziel umsetzen kann. In ihr finden sich quantitativ die meisten Bürger mit virtú. Sie ermöglicht es, das eigene Leben nach eigenen Vorstellungen zu gestalten. Die Republik und damit auch die Bürger lösen sich damit von der Macht fortunas. Dies gelingt aber nur, wenn die Republik virtú reproduziert. Welche Massnahmen hierfür ergriffen werden müssen, möchte diese Arbeit vorstellen. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung1 2.Zielsetzung3 3.Stand der Forschung4 3.1.Der Versuch einer Definition der virtú4 3.2.Die Herkunft der virtú9 3.3.Das Handeln nach virtú am Beispiel des Fürsten10 3.4.Das Wesen der virtú13 3.5virtú und der Faktor Zeit17 II.Das Kraftfeld der Politik19 1.fortuna19 2.necessitä20 3.occasione22 III.Der konzeptionelle Zusammenhang zwischen ´´Der Fürst´´ und den Discorsi22 1.Der Fürst25 2.Die Discorsi25 IV.Die Bedeutung des Staates in Machiavellis politischer Theorie26 1.Machiavelli und der Staat26 2.Die Begründung des Staates26 3.Die Funktion des Staates28 4.Die Struktur des Staates29 5.Die republikanische Option Machiavellis32 6.virtü in einer Republik- Die Konstruktion des Idealen Staates?34 V.virtú in einer Republik: Die Möglichkeiten zur Reproduktion der Virtú36 1.Einleitung36 2.Die Bedeutung des Rechts37 2.1.Der pädagogische Ansatz des Rechts38 2.2.Der autoritäre Charakter des Rechts39 2.3.Die gesellschaftliche Komponente41 3.Verfassung und virtú4 Magisterarbeit aus dem Jahr 1997 im Fachbereich Politologie / Politik, Note: 2,0, Ludwig-Maximilians-Universität München (Unbekannt), Sprache: Deutsch eBook eBooks>Fachbücher>Politikwissenschaft, Diplom.de

Neues Buch Thalia.ch
No. 37383968 Versandkosten:CZ (EUR 12.53)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Machiavelli und Republikanismus: Die Option einer Republik zur Bewahrung und Reproduktion der virtú - Henner Lüttecke
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Henner Lüttecke:
Machiavelli und Republikanismus: Die Option einer Republik zur Bewahrung und Reproduktion der virtú - neues Buch

ISBN: 9783832401559

ID: b3426cbd9e80e7d467d499fe8a2217b4

Magisterarbeit aus dem Jahr 1997 im Fachbereich Politologie / Politik, Note: 2,0, Ludwig-Maximilians-Universität München (Unbekannt), Sprache: Deutsch Inhaltsangabe:Einleitung: Die virtú ist die elementare Kraft, die über den Erfolg oder Misserfolg der Handlungen entscheidet. Ihre Existenz ist nicht nur an eine aussergewöhnliche Persönlichkeit gebunden, sondern ist in allen Menschen vorhanden. (P,XXVI). Diese Arbeit verfolgt zwei Ziele, die miteinander eng verbunden sind. Sie soll belegen, dass Machiavelli die republikanische Staatsform favorisiert und nicht der Wegbereiter eines reinen, nur dem Erfolg verpflichteten Machtstaates ist. Die republikanische Option ist dabei auf zwei Ziele ausgerichtet. Die Etablierung und der Erhalt einer Republik, die dem Zyklus widerstehen kann und eine hohe Lebensdauer erreicht. Der Staat ist in der politischen Theorie Machiavellis nicht isoliert. Sie ist nicht darauf telexlogisch ausgerichtet, die Existenz des Staates gegenüber den Bürgern mit allen Mitteln, moralisch oder unmoralisch, zu sichern. Ein Staat, so die Quintessenz Machiavellis, kann nur auf Dauer Bestand haben, wenn eine gegenseitige Identifikation zwischen Staat und Bürger gegeben ist. Ihre Entwicklung sind voneinander nicht zu trennen. Die Bedeutung der virtú für das Verständnis der machiavellischen Theorie ist in der Forschung unumstritten. Sie gilt als der Schlüssel zum politischen Erfolg. Umstritten ist allerdings, ob virtú nur auf eine kleine Zahl von Menschen begrenzt oder ob sie tatsächlich in breiten Schichten des Volkes erweckt werden kann. Diese Arbeit möchte darlegen, dass Machiavelli davon ausgeht, dass die Reproduktion von virtú möglich ist. Sie ist nicht an einen uomo virtuoso gebunden, sondern sie kann durch Institutionen und insbesondere durch Erziehung in allen Menschen erweckt werden. Die Reproduktion der virtú erfordert jedoch die enge Verbindung von Gesetz, Religion, dem Militär und der Erziehung. Diese vier Säulen tragen gemeinsam den Staat. Sie bilden einen Komplex, der nicht voneinander getrennt werden kann. Die Etablierung der Säulen ist nach Machiavelli bereits ein Ausdruck höchster virtú. Ihre Wirkung für die Gesellschaft ist allerdings enorm: Sie sind in der Lage, virtú zu reproduzieren. Machiavelli bietet in den Discorsi einen klaren Leitfaden, der die Ausgestaltung der einzelnen Säulen in einer Republik beschreibt. Die Bürger werden in das Konzept Machiavellis eingeschlossen. Machiavellis anthropologischer Pessimismus ist keine feste Konstante; die Einschätzung des Menschen ist abhängig von der Analyse des Staates; ist der Staat wohlgeordnet, so sind die Bürger mit virtú erfüllt. Krankt der Staat, so befällt die Krankheit auch die Bürger. Die Abhängigkeit beruht auf Gegenseitigkeit. Die Discorsi sind eine in sich geschlossene Handlungsanleitung, die einen universalen Charakter trägt. Machiavelli erhebt den Anspruch, dass seine Handlungsanleitungen für jeden Staat Gültigkeit haben. Denn jeder Staat befindet sich in einer Phase des Zyklus. Die Etablierung eines Staates, der dem Zyklus auf lange Zeit widerstehen kann, ist das Ziel Machiavellis. Eine Republik ist nach Machiavelli die einzige Staatsform, die dieses Ziel umsetzen kann. In ihr finden sich quantitativ die meisten Bürger mit virtú. Sie ermöglicht es, das eigene Leben nach eigenen Vorstellungen zu gestalten. Die Republik und damit auch die Bürger lösen sich damit von der Macht fortunas. Dies gelingt aber nur, wenn die Republik virtú reproduziert. Welche Massnahmen hierfür ergriffen werden müssen, möchte diese Arbeit vorstellen. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung1 2.Zielsetzung3 3.Stand der Forschung4 3.1.Der Versuch einer Definition der virtú4 3.2.Die Herkunft der virtú9 3.3.Das Handeln nach virtú am Beispiel des Fürsten10 3.4.Das Wesen der virtú13 3.5virtú und der Faktor Zeit17 II.Das Kraftfeld der Politik19 1.fortuna19 2.necessitä20 3.occasione22 III.Der konzeptionelle Zusammenhang zwischen "Der Fürst" und den Discorsi22 1.Der Fürst25 2.Die Discorsi25 IV.Die Bedeutung des Staates in Machiavellis politischer Theorie26 1.Machiavelli und der Staat26 2.Die Begründung des Staates26 3.Die Funktion des Staates28 eBooks / Fachbücher / Politikwissenschaft, Diplom.de

Neues Buch Buch.ch
Nr. 37383968 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., Sofort per Download lieferbar, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Machiavelli und Republikanismus: Die Option einer Republik zur Bewahrung und Reproduktion der virtú - Henner Lüttecke
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Henner Lüttecke:
Machiavelli und Republikanismus: Die Option einer Republik zur Bewahrung und Reproduktion der virtú - neues Buch

ISBN: 9783832401559

ID: db0e006e9d0d9e7c472477e988b0abd9

Magisterarbeit aus dem Jahr 1997 im Fachbereich Politologie / Politik, Note: 2,0, Ludwig-Maximilians-Universität München (Unbekannt), Sprache: Deutsch Inhaltsangabe:Einleitung: Die virtú ist die elementare Kraft, die über den Erfolg oder Mißerfolg der Handlungen entscheidet. Ihre Existenz ist nicht nur an eine außergewöhnliche Persönlichkeit gebunden, sondern ist in allen Menschen vorhanden. (P,XXVI). Diese Arbeit verfolgt zwei Ziele, die miteinander eng verbunden sind. Sie soll belegen, daß Machiavelli die republikanische Staatsform favorisiert und nicht der Wegbereiter eines reinen, nur dem Erfolg verpflichteten Machtstaates ist. Die republikanische Option ist dabei auf zwei Ziele ausgerichtet. Die Etablierung und der Erhalt einer Republik, die dem Zyklus widerstehen kann und eine hohe Lebensdauer erreicht. Der Staat ist in der politischen Theorie Machiavellis nicht isoliert. Sie ist nicht darauf telexlogisch ausgerichtet, die Existenz des Staates gegenüber den Bürgern mit allen Mitteln, moralisch oder unmoralisch, zu sichern. Ein Staat, so die Quintessenz Machiavellis, kann nur auf Dauer Bestand haben, wenn eine gegenseitige Identifikation zwischen Staat und Bürger gegeben ist. Ihre Entwicklung sind voneinander nicht zu trennen. Die Bedeutung der virtú für das Verständnis der machiavellischen Theorie ist in der Forschung unumstritten. Sie gilt als der Schlüssel zum politischen Erfolg. Umstritten ist allerdings, ob virtú nur auf eine kleine Zahl von Menschen begrenzt oder ob sie tatsächlich in breiten Schichten des Volkes erweckt werden kann. Diese Arbeit möchte darlegen, daß Machiavelli davon ausgeht, daß die Reproduktion von virtú möglich ist. Sie ist nicht an einen uomo virtuoso gebunden, sondern sie kann durch Institutionen und insbesondere durch Erziehung in allen Menschen erweckt werden. Die Reproduktion der virtú erfordert jedoch die enge Verbindung von Gesetz, Religion, dem Militär und der Erziehung. Diese vier Säulen tragen gemeinsam den Staat. Sie bilden einen Komplex, der nicht voneinander getrennt werden kann. Die Etablierung der Säulen ist nach Machiavelli bereits ein Ausdruck höchster virtú. Ihre Wirkung für die Gesellschaft ist allerdings enorm: Sie sind in der Lage, virtú zu reproduzieren. Machiavelli bietet in den Discorsi einen klaren Leitfaden, der die Ausgestaltung der einzelnen Säulen in einer Republik beschreibt. Die Bürger werden in das Konzept Machiavellis eingeschlossen. Machiavellis anthropologischer Pessimismus ist keine feste Konstante; die Einschätzung des Menschen ist abhängig von der Analyse des Staates; ist der Staat wohlgeordnet, so sind die Bürger mit virtú erfüllt. Krankt der Staat, so befällt die Krankheit auch die Bürger. Die Abhängigkeit beruht auf Gegenseitigkeit. Die Discorsi sind eine in sich geschlossene Handlungsanleitung, die einen universalen Charakter trägt. Machiavelli erhebt den Anspruch, daß seine Handlungsanleitungen für jeden Staat Gültigkeit haben. Denn jeder Staat befindet sich in einer Phase des Zyklus. Die Etablierung eines Staates, der dem Zyklus auf lange Zeit widerstehen kann, ist das Ziel Machiavellis. Eine Republik ist nach Machiavelli die einzige Staatsform, die dieses Ziel umsetzen kann. In ihr finden sich quantitativ die meisten Bürger mit virtú. Sie ermöglicht es, das eigene Leben nach eigenen Vorstellungen zu gestalten. Die Republik und damit auch die Bürger lösen sich damit von der Macht fortunas. Dies gelingt aber nur, wenn die Republik virtú reproduziert. Welche Maßnahmen hierfür ergriffen werden müssen, möchte diese Arbeit vorstellen. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung1 2.Zielsetzung3 3.Stand der Forschung4 3.1.Der Versuch einer Definition der virtú4 3.2.Die Herkunft der virtú9 3.3.Das Handeln nach virtú am Beispiel des Fürsten10 3.4.Das Wesen der virtú13 3.5virtú und der Faktor Zeit17 II.Das Kraftfeld der Politik19 1.fortuna19 2.necessitä20 3.occasione22 III.Der konzeptionelle Zusammenhang zwischen "Der Fürst" und den Discorsi22 1.Der Fürst25 2.Die Discorsi25 IV.Die Bedeutung des Staates in Machiavellis politischer Theorie26 1.Machiavelli und der Staat26 2.Die Begründung des Staates26 3.Die Funktion des Staates28 eBooks / Fachbücher / Politikwissenschaft, Diplom.de

Neues Buch Buch.de
Nr. 37383968 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort per Download lieferbar, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Machiavelli und Republikanismus: Die Option einer Republik zur Bewahrung und Reproduktion der virtú - Henner Lüttecke
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Henner Lüttecke:
Machiavelli und Republikanismus: Die Option einer Republik zur Bewahrung und Reproduktion der virtú - neues Buch

ISBN: 3832401555

Pappbilderbuch, [EAN: 9783832401559], Diplomica, Diplomica, Book, [PU: Diplomica], Diplomica, 288100, Fachbücher, 15745011, Anglistik & Amerikanistik, 660716, Architektur, 290517, Biowissenschaften, 290518, Chemie, 290519, Geowissenschaften, 1071748, Germanistik, 3354231, Geschichtswissenschaft, 655708, Informatik, 290520, Ingenieurwissenschaften, 3181201, Kunstwissenschaft, 290521, Mathematik, 3118971, Medienwissenschaft, 290522, Medizin, 3303411, Musikwissenschaft, 3138111, Philosophie, 290523, Physik & Astronomie, 557426, Psychologie, 188704, Pädagogik, 572682, Recht, 1102710, Romanistik, 3234481, Sozialwissenschaft, 655466, Wirtschaft, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 143, Politik & Geschichte, 15777171, Deutsche Geschichte, 15777251, Geschichte nach Ländern, 15777211, Epochen, 15777271, Geschichte nach Themen, 498426, Kriege & Krisen, 15777241, Geschichte allgemein, 15777151, Biografien & Erinnerungen, 15777191, Deutsche Politik, 15777311, Politik nach Ländern, 15777291, Politik nach Bereichen, 15777331, Politikwissenschaft, 15777371, Terrorismus & Extremismus, 188956, Gesellschaft, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
diplomica
, Neuware Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Machiavelli und Republikanismus: Die Option einer Republik zur Bewahrung und Reproduktion der virtú - Henner Lüttecke
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Henner Lüttecke:
Machiavelli und Republikanismus: Die Option einer Republik zur Bewahrung und Reproduktion der virtú - Erstausgabe

2013, ISBN: 9783832401559

ID: 28264384

[ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: diplom.de]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Machiavelli und Republikanismus: Die Option einer Republik zur Bewahrung und Reproduktion der virtú


EAN (ISBN-13): 9783832401559
ISBN (ISBN-10): 3832401555
Erscheinungsjahr: 2013
Herausgeber: Diplom.de

Buch in der Datenbank seit 05.09.2008 17:48:35
Buch zuletzt gefunden am 27.11.2017 02:02:54
ISBN/EAN: 9783832401559

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8324-0155-5, 978-3-8324-0155-9


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher