. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783832401931 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 38,00 €, größter Preis: 38,00 €, Mittelwert: 38,00 €
Erlebnisorientierung Im Einzelhandel - Chantal Weyers
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Chantal Weyers:
Erlebnisorientierung Im Einzelhandel - neues Buch

ISBN: 9783832401931

ID: 9783832401931

Die Studie ist aufgrund der Dateigröße nur als Papierversion oder auf CD erhältlich. Inhaltsangabe:Einleitung: Neue Trends im Konsumentenverhalten, bedingt durch einen allgemeinen Wertewandel und strukturelle Veränderungen beeinflussen das Verhalten der Verbraucher und wirken sich auf den Einzelhandel in Deutschland aus. Dem Einzelhandel fließt ein immer geringer werdender Anteil der Konsumausgaben zu, da nicht nur Wettbewerber aus dem Einzelhandel, sondern auch Erlebnis- und Freizeitalternativen zur Konkurrenz geworden sind. Die gestiegenen Erlebnisansprüche der Konsumenten schaffen die Voraussetzung für die `Erlebnisorientierung im Einzelhandel`, die sich mit dem Erleben der Menschen im Bereich des Handels befaßt. Gerade hier äußern sich Formen der Kauf- und Erlebnislust. Im Mittelpunkt der Betrachtung steht hierbei der Einzelhandel, der sich durch Tra-ding-up in Richtung Erlebnishandel profilieren möchte. Die fehlende Faszinationskraft des Einzelhandels liegt im wesentlichen in einem Mangel an Service- und Erlebnisangebot begründet. Da der Einzelhandel nach Möglichkeiten sucht, um Konsumenten zurückzugewinnen, stellt sich die Frage, aus welchen Faktoren sich erfolgversprechende Erlebniskonzepte zusammensetzen und wie diese in die Han-delspraxis umgesetzt werden können. Ziel dieser Arbeit ist es also, mögliche Erfolgskonzepte für den Erlebnishandel vorzustellen. Gang der Untersuchung: Im zweiten Kapitel werden die Rahmenbedingungen des Einzelhandels als Vorausset-zungen für die Erlebnisorientierung unter dem Gesichtspunkt der Entwicklungen im Konsumentenverhalten einerseits und im Einzelhandel andererseits untersucht. Der Begriff `Erlebnisorientierung` wird desweiteren in seiner Bedeutung für den Verbraucher und den Einzelhandel definiert. Im dritten Kapitel werden grundlegende umweltpsychologische Erkenntnisse erarbeitet, die den emotionalen Erlebniskonzepten des Erlebnishandels als Grundlage dienen sol-len. Das Bewußtsein dafür, wie eng Psychologie und Handel miteinander verbunden sind, soll hier geschaffen werden, indem das Verhalten und Erleben der Menschen im Umfeld Handel aufgeschlüsselt werden. Im vierten Kapitel werden neue Techniken der Erlebnisorientierung und im fünften Ka-pitel relevante Instrumente der taktischen Profilierung unter Einbeziehung aller bis da-hin erarbeiteten Erkenntnisse praxisbezogen dargestellt, indem immer wieder praktische Beispiele der ausgesuchten oder anderer Einzelhandels-/Dienstleistungsunternehmen integriert werden. Anhand der neuen Konzepte der drei gesondert betrachteten Einzelhandelsgeschäfte wird im sechsten Kapitel nach dem gleichen Muster untersucht, wie Erlebnisorientie-rung definiert und umgesetzt wurde und welche Entwicklungen sich beim deutschen Einzelhandel bereits vollzogen haben. Die Informationen wurden so aufbereitet, daß ei-ne klare Vorstellung darüber vermittelt wird, wie die Einkaufsstätten der jeweiligen Vertriebslinie aussehen und positioniert sind, so daß eine vergleichende Betrachtung möglich ist. Hierfür wurden neben Literaturverwendung und Expertengesprächen auch eigene Untersuchungen vor Ort durchgeführt. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: AbbildungsverzeichnisIII 1.Einführung1 1.1Problemstellung und Zielsetzung1 1.2Methodik des Vorgehens1 2.Rahmenbedingungen des Einzelhandels3 2.1Entwicklungen im Konsumentenverhalten3 2.1.1Ökonomische Veränderungen3 2.1.2Demographische Veränderungen4 2.1.3Soziale Veränderungen5 2.2Entwicklungen im Einzelhandel14 2.2.1Marktsituation14 2.2.2Konsequenzen für den Einzelhandel17 2.2.3Der Erlebnishandel18 2.3Ist-Analyse ausgesuchter Distributionstypen des Erlebnishandels21 2.3.1Supermarkt22 2.3.2Warenhaus23 2.3.3Einkaufszentrum26 3.Umweltpsychologische Entscheidungsgrundlagen des Erlebnishandels30 3.1Aktivierende Prozesse35 3.1.1Emotion35 3.1.2Motivation37 3.1.3Einstellung38 3.2Kognitive Prozesse38 3.2.1Wahrnehmen39 3.2.2Denken40 3.2.3Lernen41 4.Ausgewählte Techniken des Erlebnishandels42 4.1Brain Skripts42 4.2Cognitive Maps43 4.3Sentence Frames44 4.4Inferential Beliefs45 4.5Time-Line45 4.6Antizipation46 4.7Media Literacy47 4.8Theming47 4.9Malling48 4.10Serials48 5.Relevante marketingpolitische Instrumente des Erlebnishandels50 5.1Sortimentspolitik50 5.2Ladengestaltungs- und Präsentationspolitik52 5.3Servicepolitik57 5.4Kommunikationspolitik59 6.Ausgesuchte erlebnisorientierte Einzelhandelsgeschäfte65 6.1Kaiser`s `Charlie`s Farm`70 6.2`Galeria Kaufhof`74 6.3`Centro` Oberhausen77 7.Schlußbetrachtung86 Anhang1 Literaturverzeichnis89 Erlebnisorientierung Im Einzelhandel: Inhaltsangabe:Einleitung: Neue Trends im Konsumentenverhalten, bedingt durch einen allgemeinen Wertewandel und strukturelle Veränderungen beeinflussen das Verhalten der Verbraucher und wirken sich auf den Einzelhandel in Deutschland aus. Dem Einzelhandel fließt ein immer geringer werdender Anteil der Konsumausgaben zu, da nicht nur Wettbewerber aus dem Einzelhandel, sondern auch Erlebnis- und Freizeitalternativen zur Konkurrenz geworden sind. Die gestiegenen Erlebnisansprüche der Konsumenten schaffen die Voraussetzung für die `Erlebnisorientierung im Einzelhandel`, die sich mit dem Erleben der Menschen im Bereich des Handels befaßt. Gerade hier äußern sich Formen der Kauf- und Erlebnislust. Im Mittelpunkt der Betrachtung steht hierbei der Einzelhandel, der sich durch Tra-ding-up in Richtung Erlebnishandel profilieren möchte. Die fehlende Faszinationskraft des Einzelhandels liegt im wesentlichen in einem Mangel an Service- und Erlebnisangebot begründet. Da der Einzelhandel nach Möglichkeiten sucht, um Konsumenten zurückzugewinnen, stellt sich die Frage, aus welchen Faktoren sich erfolgversprechende Erlebniskonzepte zusammensetzen und wie diese in die Han-delspraxis umgesetzt werden können. Ziel dieser Arbeit ist es also, mögliche Erfolgskonzepte für den Erlebnishandel vorzustellen. Gang der Untersuchung: Im zweiten Kapitel werden die Rahmenbedingungen des Einzelhandels als Vorausset-zungen für die Erlebnisorientierung unter dem Gesichtspunkt der Entwicklungen im Konsumentenverhalten einerseits und im Einzelhandel andererseits untersucht. Der Begriff `Erlebnisorientierung` wird desweiteren in seiner Bedeutung für den Verbraucher und den Einzelhandel definiert. Im dritten Kapitel werden grundlegende umweltpsychologische Erkenntnisse erarbeitet, die den emotionalen Erlebniskonzepten des Erlebnishandels als Grundlage dienen sol-len. Das Bewußtsein dafür, wie eng Psychologie und Handel miteinander verbunden sind, soll hier geschaffen werden, indem das Verhalten und Erleben der Menschen im Umfeld Handel aufgeschlüsselt werden. Im vierten Kapitel werden neue Techniken der Erlebnisorientierung und im fünften Ka-pitel relevante Instrumente der taktischen Profilierung unter Einbeziehung aller bis da-hin erarbeiteten Erkenntnisse praxisbezogen dargestellt, indem immer wieder praktische Beispiele der ausgesuchten oder anderer Einzelhandels-/Dienstleistungsunternehmen integriert werden. Anhand der neuen Konzepte der drei gesondert betrachteten Einzelhandelsgeschäfte wird im sechsten Kapitel nach dem gleichen Muster untersucht, wie Erlebnisorientie-rung definiert und umgesetzt wurde und welche Entwicklungen sich beim deutschen Einzelhandel bereits vollzogen haben. Die Informationen wurden so aufbereitet, daß ei-ne klare Vorstellung darüber vermittelt wird, wie die Einkaufsstätten der jeweiligen Vertriebslinie aussehen und positioniert sind, so daß eine vergleichende Betrachtung möglich ist. Hierfür wurden neben Literaturverwendung und Expertengesprächen auch eigene Untersuchungen vor Ort durchgeführt. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: AbbildungsverzeichnisIII 1.Einführung1 1.1Problemstellung und Zielsetzung1 1.2Methodik des Vorgehens1 2.Rahmenbedingungen des Einzelhandels3 2.1Entwicklungen im Konsumentenverhalten3 2.1.1Ökonomische Veränderungen3 2.1.2Demographische Veränderungen4 2.1.3Soziale Veränderungen5 2.2Entwicklungen im Einzelhandel14 2.2.1Marktsituation14 2.2.2Konsequenzen für den Einzelhandel17 2.2.3Der Erlebnishandel18 2.3Ist-Analyse ausgesuchter Distributionstypen des Erlebnishandels21 2.3.1Supermarkt22 2.3.2Warenhaus23 2.3.3Einkaufszentrum26 3.Umweltpsychologische Entscheidungsgrundlagen des Erlebnishandels30 3.1Aktivierende Prozesse35 3.1.1Emotion35 3.1.2Motivation37 3.1.3Einstellung38 3.2Kognitive Prozesse38 3.2.1Wahrnehmen39 3.2.2Denken40 3.2.3Lernen41 4.Ausgewählte Techniken des Erlebnishandels42 4.1Brain Skripts42 4.2Cognitive Maps43 4.3Sentence Frames44 4.4Inferential Beliefs45 4.5Time-Line45 4.6Antizipation46 4.7Media Literacy47 4.8Theming47 4.9Malling48 4.10Serials48 5.Relevante marketingpolitische Instrumente des Erlebnishandels50 5.1Sortimentspolitik50 5.2Ladengestaltungs- und Präsentationspolitik52 5.3Servicepolitik57 5.4Kommunikationspolitik59 6.Ausgesuchte erlebnisorientierte Einzelhandelsgeschäfte65 6.1Kaiser`s `Charlie`s Farm`70 6.2`Galeria Kaufhof`74 6.3`Centro` Oberhausen77 7.Schlußbetrachtung86 Anhang1 Literaturverzeichnis89 Business & Economics / Marketing / General, Diplomica Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
eBook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Erlebnisorientierung im Einzelhandel - Chantal Weyers
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Chantal Weyers:
Erlebnisorientierung im Einzelhandel - neues Buch

ISBN: 9783832401931

ID: 9783832401931

Die Studie ist aufgrund der Dateigröße nur als Papierversion oder auf CD erhältlich. Inhaltsangabe:Einleitung: Neue Trends im Konsumentenverhalten, bedingt durch einen allgemeinen Wertewandel und strukturelle Veränderungen beeinflussen das Verhalten der Verbraucher und wirken sich auf den Einzelhandel in Deutschland aus. Dem Einzelhandel fließt ein immer geringer werdender Anteil der Konsumausgaben zu, da nicht nur Wettbewerber aus dem Einzelhandel, sondern auch Erlebnis- und Freizeitalternativen zur Konkurrenz geworden sind. Die gestiegenen Erlebnisansprüche der Konsumenten schaffen die Voraussetzung für die `Erlebnisorientierung im Einzelhandel`, die sich mit dem Erleben der Menschen im Bereich des Handels befaßt. Gerade hier äußern sich Formen der Kauf- und Erlebnislust. Im Mittelpunkt der Betrachtung steht hierbei der Einzelhandel, der sich durch Tra-ding-up in Richtung Erlebnishandel profilieren möchte. Die fehlende Faszinationskraft des Einzelhandels liegt im wesentlichen in einem Mangel an Service- und Erlebnisangebot begründet. Da der Einzelhandel nach Möglichkeiten sucht, um Konsumenten zurückzugewinnen, stellt sich die Frage, aus welchen Faktoren sich erfolgversprechende Erlebniskonzepte zusammensetzen und wie diese in die Han-delspraxis umgesetzt werden können. Ziel dieser Arbeit ist es also, mögliche Erfolgskonzepte für den Erlebnishandel vorzustellen. Gang der Untersuchung: Im zweiten Kapitel werden die Rahmenbedingungen des Einzelhandels als Vorausset-zungen für die Erlebnisorientierung unter dem Gesichtspunkt der Entwicklungen im Konsumentenverhalten einerseits und im Einzelhandel andererseits untersucht. Der Begriff `Erlebnisorientierung` wird desweiteren in seiner Bedeutung für den Verbraucher und den Einzelhandel definiert. Im dritten Kapitel werden grundlegende umweltpsychologische Erkenntnisse erarbeitet, die den emotionalen Erlebniskonzepten des Erlebnishandels als Grundlage dienen sol-len. Das Bewußtsein dafür, wie eng Psychologie und Handel miteinander verbunden sind, soll hier geschaffen werden, indem das Verhalten und Erleben der Menschen im Umfeld Handel aufgeschlüsselt werden. Im vierten Kapitel werden neue Techniken der Erlebnisorientierung und im fünften Ka-pitel relevante Instrumente der taktischen Profilierung unter Einbeziehung aller bis da-hin erarbeiteten Erkenntnisse praxisbezogen dargestellt, indem immer wieder praktische Beispiele der ausgesuchten oder anderer Einzelhandels-/Dienstleistungsunternehmen integriert werden. Anhand der neuen Konzepte der drei gesondert betrachteten Einzelhandelsgeschäfte wird im sechsten Kapitel nach dem gleichen Muster untersucht, wie Erlebnisorientie-rung definiert und umgesetzt wurde und welche Entwicklungen sich beim deutschen Einzelhandel bereits vollzogen haben. Die Informationen wurden so aufbereitet, daß ei-ne klare Vorstellung darüber vermittelt wird, wie die Einkaufsstätten der jeweiligen Vertriebslinie aussehen und positioniert sind, so daß eine vergleichende Betrachtung möglich ist. Hierfür wurden neben Literaturverwendung und Expertengesprächen auch eigene Untersuchungen vor Ort durchgeführt. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: AbbildungsverzeichnisIII 1.Einführung1 1.1Problemstellung und Zielsetzung1 1.2Methodik des Vorgehens1 2.Rahmenbedingungen des Einzelhandels3 2.1Entwicklungen im Konsumentenverhalten3 2.1.1Ökonomische Veränderungen3 2.1.2Demographische Veränderungen4 2.1.3Soziale Veränderungen5 2.2Entwicklungen im Einzelhandel14 2.2.1Marktsituation14 2.2.2Konsequenzen für den Einzelhandel17 2.2.3Der Erlebnishandel18 2.3Ist-Analyse ausgesuchter Distributionstypen des Erlebnishandels21 2.3.1Supermarkt22 2.3.2Warenhaus23 2.3.3Einkaufszentrum26 3.Umweltpsychologische Entscheidungsgrundlagen des Erlebnishandels30 3.1Aktivierende Prozesse35 3.1.1Emotion35 3.1.2Motivation37 3.1.3Einstellung38 3.2Kognitive Prozesse38 3.2.1Wahrnehmen39 3.2.2Denken40 3.2.3Lernen41 4.Ausgewählte Techniken des Erlebnishandels42 4.1Brain Skripts42 4.2Cognitive Maps43 4.3Sentence Frames44 4.4Inferential Beliefs45 4.5Time-Line45 4.6Antizipation46 4.7Media Literacy47 4.8Theming47 4.9Malling48 4.10Serials48 5.Relevante marketingpolitische Instrumente des Erlebnishandels50 5.1Sortimentspolitik50 5.2Ladengestaltungs- und Präsentationspolitik52 5.3Servicepolitik57 5.4Kommunikationspolitik59 6.Ausgesuchte erlebnisorientierte Einzelhandelsgeschäfte65 6.1Kaiser`s `Charlie`s Farm`70 6.2`Galeria Kaufhof`74 6.3`Centro` Oberhausen77 7.Schlußbetrachtung86 Anhang1 Literaturverzeichnis89 Erlebnisorientierung im Einzelhandel: Inhaltsangabe:Einleitung: Neue Trends im Konsumentenverhalten, bedingt durch einen allgemeinen Wertewandel und strukturelle Veränderungen beeinflussen das Verhalten der Verbraucher und wirken sich auf den Einzelhandel in Deutschland aus. Dem Einzelhandel fließt ein immer geringer werdender Anteil der Konsumausgaben zu, da nicht nur Wettbewerber aus dem Einzelhandel, sondern auch Erlebnis- und Freizeitalternativen zur Konkurrenz geworden sind. Die gestiegenen Erlebnisansprüche der Konsumenten schaffen die Voraussetzung für die `Erlebnisorientierung im Einzelhandel`, die sich mit dem Erleben der Menschen im Bereich des Handels befaßt. Gerade hier äußern sich Formen der Kauf- und Erlebnislust. Im Mittelpunkt der Betrachtung steht hierbei der Einzelhandel, der sich durch Tra-ding-up in Richtung Erlebnishandel profilieren möchte. Die fehlende Faszinationskraft des Einzelhandels liegt im wesentlichen in einem Mangel an Service- und Erlebnisangebot begründet. Da der Einzelhandel nach Möglichkeiten sucht, um Konsumenten zurückzugewinnen, stellt sich die Frage, aus welchen Faktoren sich erfolgversprechende Erlebniskonzepte zusammensetzen und wie diese in die Han-delspraxis umgesetzt werden können. Ziel dieser Arbeit ist es also, mögliche Erfolgskonzepte für den Erlebnishandel vorzustellen. Gang der Untersuchung: Im zweiten Kapitel werden die Rahmenbedingungen des Einzelhandels als Vorausset-zungen für die Erlebnisorientierung unter dem Gesichtspunkt der Entwicklungen im Konsumentenverhalten einerseits und im Einzelhandel andererseits untersucht. Der Begriff `Erlebnisorientierung` wird desweiteren in seiner Bedeutung für den Verbraucher und den Einzelhandel definiert. Im dritten Kapitel werden grundlegende umweltpsychologische Erkenntnisse erarbeitet, die den emotionalen Erlebniskonzepten des Erlebnishandels als Grundlage dienen sol-len. Das Bewußtsein dafür, wie eng Psychologie und Handel miteinander verbunden sind, soll hier geschaffen werden, indem das Verhalten und Erleben der Menschen im Umfeld Handel aufgeschlüsselt werden. Im vierten Kapitel werden neue Techniken der Erlebnisorientierung und im fünften Ka-pitel relevante Instrumente der taktischen Profilierung unter Einbeziehung aller bis da-hin erarbeiteten Erkenntnisse praxisbezogen dargestellt, indem immer wieder praktische Beispiele der ausgesuchten oder anderer Einzelhandels-/Dienstleistungsunternehmen integriert werden. Anhand der neuen Konzepte der drei gesondert betrachteten Einzelhandelsgeschäfte wird im sechsten Kapitel nach dem gleichen Muster untersucht, wie Erlebnisorientie-rung definiert und umgesetzt wurde und welche Entwicklungen sich beim deutschen Einzelhandel bereits vollzogen haben. Die Informationen wurden so aufbereitet, daß ei-ne klare Vorstellung darüber vermittelt wird, wie die Einkaufsstätten der jeweiligen Vertriebslinie aussehen und positioniert sind, so daß eine vergleichende Betrachtung möglich ist. Hierfür wurden neben Literaturverwendung und Expertengesprächen auch eigene Untersuchungen vor Ort durchgeführt. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: AbbildungsverzeichnisIII 1.Einführung1 1.1Problemstellung und Zielsetzung1 1.2Methodik des Vorgehens1 2.Rahmenbedingungen des Einzelhandels3 2.1Entwicklungen im Konsumentenverhalten3 2.1.1Ökonomische Veränderungen3 2.1.2Demographische Veränderungen4 2.1.3Soziale Veränderungen5 2.2Entwicklungen im Einzelhandel14 2.2.1Marktsituation14 2.2.2Konsequenzen für den Einzelhandel17 2.2.3Der Erlebnishandel18 2.3Ist-Analyse ausgesuchter Distributionstypen des Erlebnishandels21 2.3.1Supermarkt22 2.3.2Warenhaus23 2.3.3Einkaufszentrum26 3.Umweltpsychologische Entscheidungsgrundlagen des Erlebnishandels30 3.1Aktivierende Prozesse35 3.1.1Emotion35 3.1.2Motivation37 3.1.3Einstellung38 3.2Kognitive Prozesse38 3.2.1Wahrnehmen39 3.2.2Denken40 3.2.3Lernen41 4.Ausgewählte Techniken des Erlebnishandels42 4.1Brain Skripts42 4.2Cognitive Maps43 4.3Sentence Frames44 4.4Inferential Beliefs45 4.5Time-Line45 4.6Antizipation46 4.7Media Literacy47 4.8Theming47 4.9Malling48 4.10Serials48 5.Relevante marketingpolitische Instrumente des Erlebnishandels50 5.1Sortimentspolitik50 5.2Ladengestaltungs- und Präsentationspolitik52 5.3Servicepolitik57 5.4Kommunikationspolitik59 6.Ausgesuchte erlebnisorientierte Einzelhandelsgeschäfte65 6.1Kaiser`s `Charlie`s Farm`70 6.2`Galeria Kaufhof`74 6.3`Centro` Oberhausen77 7.Schlußbetrachtung86 Anhang1 Literaturverzeichnis89 BUSINESS & ECONOMICS / Marketing / General, Diplomica Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Erlebnisorientierung im Einzelhandel - Weyers, Chantal
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Weyers, Chantal:
Erlebnisorientierung im Einzelhandel - neues Buch

ISBN: 9783832401931

ID: 9783832401931

Die Studie ist aufgrund der Dateigröße nur als Papierversion oder auf CD erhältlich. . 1. Auflage, Die Studie ist aufgrund der Dateigröße nur als Papierversion oder auf CD erhältlich. . 1. Auflage, [KW: MARKETING , VERKAUF ,SOZIALWISSENSCHAFTEN RECHT WIRTSCHAFT , WIRTSCHAFT , WERBUNG MARKETING ,ERLEBNISHANDEL KAUFHOF GALERIA CENTRO CHARLIE S FARM MARKETINGINSTRUMENTE TECHNIKEN UMWELTPSYCHOLOGIE ,PDF ,WIRTSCHAFT,WERBUNG MARKETING ,BUSINESS ECONOMICS] <-> <-> MARKETING , VERKAUF ,SOZIALWISSENSCHAFTEN RECHT WIRTSCHAFT , WIRTSCHAFT , WERBUNG MARKETING ,ERLEBNISHANDEL KAUFHOF GALERIA CENTRO CHARLIE S FARM MARKETINGINSTRUMENTE TECHNIKEN UMWELTPSYCHOLOGIE ,PDF ,WIRTSCHAFT,WERBUNG MARKETING ,BUSINESS ECONOMICS

Neues Buch DE eBook.de
Sofort lieferbar (Download), E-Book zum Download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Chantal Weyers: Erlebnisorientierung im Einzelhandel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Chantal Weyers: Erlebnisorientierung im Einzelhandel - neues Buch

ISBN: 9783832401931

ID: 123188605

Die Studie ist aufgrund der Dateigröße nur als Papierversion oder auf CD erhältlich. Die Studie ist aufgrund der Dateigröße nur als Papierversion oder auf CD erhältlich. eBooks > Wirtschaft

Neues Buch eBook.de
No. 21596284 Versandkosten:zzgl., Versandkosten, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Erlebnisorientierung im Einzelhandel - Chantal Weyers
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Chantal Weyers:
Erlebnisorientierung im Einzelhandel - Erstausgabe

1997, ISBN: 9783832401931

ID: 28215911

Die Studie ist aufgrund der Dateigröße nur als Papierversion oder auf CD erhältlich., [ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: diplom.de]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Geen versendingskosten in Duitsland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.