. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Get it on iTunesJetzt bei Google Play
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 89,90 €, größter Preis: 118,96 €, Mittelwert: 95,71 €
Modellierung von Wechselwählerverhalten als Multinomialexperiment - Thomas Ledl
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Thomas Ledl:

Modellierung von Wechselwählerverhalten als Multinomialexperiment - Taschenbuch

ISBN: 9783838150987

ID: 9783838150987

Wahlsonntag in Österreich. Die letzten Wahllokale haben geschlossen. Die Politiker-Interviews sind absolviert. Die TV-Diskussion ist vergangen. Sieger und Verlierer stehen fest. Es ist 22 Uhr. Die ZIB2 präsentiert das letzten Highlight des Wahlsonntages: Die Wählerstromanalyse. `Wir sagen Ihnen, wie sich die Wähler der Parteien der letzten Wahl am heutigen Tag entschieden haben...` tönt die Moderatorin. Der mitdenkende Zuschauer, der das Wahlgeheimnis kennt, ist skeptisch oder verblüfft. Spätestens seit Prof. Gerhart Bruckmann im Jahr 1966 erstmals im ORF Wahlhochrechnung und Wählerstromanalyse präsentiert hat, sind solche statistische Methoden in der politologischen Forschung, aber auch in der angewandten statistisch-methodischen Forschung an der Tagesordnung und auch 60 Jahre nach Bruckmann`s Erstauftritt im Zeitalter des `Big Data` noch immer einer der großen Image-Träger der angewandten Statistik. Die vorliegende Arbeit diskutiert Aspekte über den Zusammenhang zwischen den beiden Schätzaufgaben und widmet sich der mathematisch-statistischen Durchleuchtung einer speziellen statistischen Methode hierfür. Die konkrete Anwendung bei zwei bundesweiten Wahlen runden die Arbeit ab. Modellierung von Wechselwählerverhalten als Multinomialexperiment: Wahlsonntag in Österreich. Die letzten Wahllokale haben geschlossen. Die Politiker-Interviews sind absolviert. Die TV-Diskussion ist vergangen. Sieger und Verlierer stehen fest. Es ist 22 Uhr. Die ZIB2 präsentiert das letzten Highlight des Wahlsonntages: Die Wählerstromanalyse. `Wir sagen Ihnen, wie sich die Wähler der Parteien der letzten Wahl am heutigen Tag entschieden haben...` tönt die Moderatorin. Der mitdenkende Zuschauer, der das Wahlgeheimnis kennt, ist skeptisch oder verblüfft. Spätestens seit Prof. Gerhart Bruckmann im Jahr 1966 erstmals im ORF Wahlhochrechnung und Wählerstromanalyse präsentiert hat, sind solche statistische Methoden in der politologischen Forschung, aber auch in der angewandten statistisch-methodischen Forschung an der Tagesordnung und auch 60 Jahre nach Bruckmann`s Erstauftritt im Zeitalter des `Big Data` noch immer einer der großen Image-Träger der angewandten Statistik. Die vorliegende Arbeit diskutiert Aspekte über den Zusammenhang zwischen den beiden Schätzaufgaben und widmet sich der mathematisch-statistischen Durchleuchtung einer speziellen statistischen Methode hierfür. Die konkrete Anwendung bei zwei bundesweiten Wahlen runden die Arbeit ab., Südwestdeutscher Verlag Für Hochschulschriften AG Co. KG

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Modellierung von Wechselwählerverhalten als Multinomialexperiment - Ledl, Thomas
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Ledl, Thomas:

Modellierung von Wechselwählerverhalten als Multinomialexperiment - neues Buch

ISBN: 9783838150987

ID: 735366507

Wahlsonntag in Österreich. Die letzten Wahllokale haben geschlossen. Die Politiker-Interviews sind absolviert. Die TV-Diskussion ist vergangen. Sieger und Verlierer stehen fest. Es ist 22 Uhr. Die ZIB2 präsentiert das letzten Highlight des Wahlsonntages: Die Wählerstromanalyse. ´´Wir sagen Ihnen, wie sich die Wähler der Parteien der letzten Wahl am heutigen Tag entschieden haben...´´ tönt die Moderatorin. Der mitdenkende Zuschauer, der das Wahlgeheimnis kennt, ist skeptisch oder verblüfft. Spätestens seit Prof. Gerhart Bruckmann im Jahr 1966 erstmals im ORF Wahlhochrechnung und Wählerstromanalyse präsentiert hat, sind solche statistische Methoden in der politologischen Forschung, aber auch in der angewandten statistisch-methodischen Forschung an der Tagesordnung und auch 60 Jahre nach Bruckmann´s Erstauftritt im Zeitalter des ´´Big Data´´ noch immer einer der großen Image-Träger der angewandten Statistik. Die vorliegende Arbeit diskutiert Aspekte über den Zusammenhang zwischen den beiden Schätzaufgaben und widmet sich der mathematisch-statistischen Durchleuchtung einer speziellen statistischen Methode hierfür. Die konkrete Anwendung bei zwei bundesweiten Wahlen runden die Arbeit ab. Wahlsonntag in Österreich. Die letzten Wahllokale haben geschlossen. Die Politiker-Interviews sind absolviert. Die TV-Diskussion ist vergangen. Sieger und Verlierer stehen fest. Es ist 22 Uhr. Die ZIB2 präsentiert das letzten Highlight des Wahlsonntages: Die Wählerstromanalyse. ´´Wir sagen Ihnen, wie sich die Wähler der Parteien der letzten Wahl am heutigen Tag entschieden haben...´´ tönt die Moderatorin. Der mitdenkende Zuschauer, der das Wahlgeheimnis kennt, ist skeptisch oder verblüfft. Buch > Mathematik, Naturwissenschaft & Technik > Mathematik > Wahrscheinlichkeitstheorie, Stochastik, Mathematische Statistik, Südwestdeutscher Verlag Für Hochschulschriften

Neues Buch Buecher.de
No. 43453972 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Modellierung von Wechselwählerverhalten als Multinomialexperiment - Thomas Ledl
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Thomas Ledl:
Modellierung von Wechselwählerverhalten als Multinomialexperiment - Taschenbuch

2015

ISBN: 3838150988

ID: 16620331014

[EAN: 9783838150987], Neubuch, [PU: Südwestdeutscher Verlag Für Hochschulschriften AG Co. KG Jul 2015], This item is printed on demand - Print on Demand Neuware - Wahlsonntag in Österreich. Die letzten Wahllokale haben geschlossen. Die Politiker-Interviews sind absolviert. Die TV-Diskussion ist vergangen. Sieger und Verlierer stehen fest. Es ist 22 Uhr. Die ZIB2 präsentiert das letzten Highlight des Wahlsonntages: Die Wählerstromanalyse. 'Wir sagen Ihnen, wie sich die Wähler der Parteien der letzten Wahl am heutigen Tag entschieden haben.' tönt die Moderatorin. Der mitdenkende Zuschauer, der das Wahlgeheimnis kennt, ist skeptisch oder verblüfft. Spätestens seit Prof. Gerhart Bruckmann im Jahr 1966 erstmals im ORF Wahlhochrechnung und Wählerstromanalyse präsentiert hat, sind solche statistische Methoden in der politologischen Forschung, aber auch in der angewandten statistisch-methodischen Forschung an der Tagesordnung und auch 60 Jahre nach Bruckmann's Erstauftritt im Zeitalter des 'Big Data' noch immer einer der großen Image-Träger der angewandten Statistik. Die vorliegende Arbeit diskutiert Aspekte über den Zusammenhang zwischen den beiden Schätzaufgaben und widmet sich der mathematisch-statistischen Durchleuchtung einer speziellen statistischen Methode hierfür. Die konkrete Anwendung bei zwei bundesweiten Wahlen runden die Arbeit ab. 212 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Modellierung Von Wechselwahlerverhalten ALS Multinomialexperiment (Paperback) - Ledl Thomas
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ledl Thomas:
Modellierung Von Wechselwahlerverhalten ALS Multinomialexperiment (Paperback) - Taschenbuch

2015, ISBN: 3838150988

ID: 16723898838

[EAN: 9783838150987], Neubuch, [PU: Sudwestdeutscher Verlag Fur Hochschulschriften AG, United States], Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Wahlsonntag in Osterreich. Die letzten Wahllokale haben geschlossen. Die Politiker-Interviews sind absolviert. Die TV-Diskussion ist vergangen. Sieger und Verlierer stehen fest. Es ist 22 Uhr. Die ZIB2 prasentiert das letzten Highlight des Wahlsonntages: Die Wahlerstromanalyse. Wir sagen Ihnen, wie sich die Wahler der Parteien der letzten Wahl am heutigen Tag entschieden haben. tont die Moderatorin. Der mitdenkende Zuschauer, der das Wahlgeheimnis kennt, ist skeptisch oder verblufft. Spatestens seit Prof. Gerhart Bruckmann im Jahr 1966 erstmals im ORF Wahlhochrechnung und Wahlerstromanalyse prasentiert hat, sind solche statistische Methoden in der politologischen Forschung, aber auch in der angewandten statistisch-methodischen Forschung an der Tagesordnung und auch 60 Jahre nach Bruckmann s Erstauftritt im Zeitalter des Big Data noch immer einer der grossen Image-Trager der angewandten Statistik. Die vorliegende Arbeit diskutiert Aspekte uber den Zusammenhang zwischen den beiden Schatzaufgaben und widmet sich der mathematisch-statistischen Durchleuchtung einer speziellen statistischen Methode hierfur. Die konkrete Anwendung bei zwei bundesweiten Wahlen runden die Arbeit ab.

Neues Buch Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.53
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Modellierung von Wechselwählerverhalten als Multinomialexperiment
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Modellierung von Wechselwählerverhalten als Multinomialexperiment - Taschenbuch

2015, ISBN: 9783838150987

[ED: Taschenbuch / Paperback], [PU: Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften], Wahlsonntag in Österreich. Die letzten Wahllokale haben geschlossen. Die Politiker-Interviews sind absolviert. Die TV-Diskussion ist vergangen. Sieger und Verlierer stehen fest. Es ist 22 Uhr. Die ZIB2 präsentiert das letzten Highlight des Wahlsonntages: Die Wählerstromanalyse. "Wir sagen Ihnen, wie sich die Wähler der Parteien der letzten Wahl am heutigen Tag entschieden haben..." tönt die Moderatorin. Der mitdenkende Zuschauer, der das Wahlgeheimnis kennt, ist skeptisch oder verblüfft. Spätestens seit Prof. Gerhart Bruckmann im Jahr 1966 erstmals im ORF Wahlhochrechnung und Wählerstromanalyse präsentiert hat, sind solche statistische Methoden in der politologischen Forschung, aber auch in der angewandten statistisch-methodischen Forschung an der Tagesordnung und auch 60 Jahre nach Bruckmann's Erstauftritt im Zeitalter des "Big Data" noch immer einer der großen Image-Träger der angewandten Statistik. Die vorliegende Arbeit diskutiert Aspekte über den Zusammenhang zwischen den beiden Schätzaufgaben und widmet sich der mathematisch-statistischen Durchleuchtung einer speziellen statistischen Methode hierfür. Die konkrete Anwendung bei zwei bundesweiten Wahlen runden die Arbeit ab., [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, H: 220mm, B: 150mm

Neues Buch Booklooker.de
Syndikat Buchdienst
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Modellierung von Wechselwählerverhalten als Multinomialexperiment
Autor:

Ledl, Thomas

Titel:

Modellierung von Wechselwählerverhalten als Multinomialexperiment

ISBN-Nummer:

9783838150987

Detailangaben zum Buch - Modellierung von Wechselwählerverhalten als Multinomialexperiment


EAN (ISBN-13): 9783838150987
ISBN (ISBN-10): 3838150988
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2015
Herausgeber: Südwestdeutscher Verlag Für Hochschulschriften

Buch in der Datenbank seit 17.08.2015 12:52:07
Buch zuletzt gefunden am 15.02.2017 12:43:29
ISBN/EAN: 9783838150987

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8381-5098-8, 978-3-8381-5098-7

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher