Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783838643755 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 56,27 €, größter Preis: 84,18 €, Mittelwert: 62,89 €
Der Verkauf und der Kauf von Anteilen an Kapitalgesellschaften unter Berücksichtigung der Unternehmenssteuerreform - André Hübenthal
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
André Hübenthal:
Der Verkauf und der Kauf von Anteilen an Kapitalgesellschaften unter Berücksichtigung der Unternehmenssteuerreform - neues Buch

2005, ISBN: 9783838643755

ID: 117330358

Diplomarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Jura - Steuerrecht, Note: 1,0, Hochschule RheinMain (Wirtschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung: In der nationalen und globalen Wirtschaft ist seit einigen Jahren ein zunehmender Konzentrationsprozess zu beobachten, der sich in einer steigenden Zahl von Unternehmensbeteiligungen und -übernahmen niederschlägt. Der Verkauf und der Kauf von Anteilen an Kapitalgesellschaften spielen hierbei eine bedeutende Rolle. Steuerlich führt dies zu erheblichen Konsequenzen. Auch für immer mehr Privatpersonen gewinnen die steuerlichen Auswirkungen des Verkaufs und des Kaufs von Anteilen an Kapitalgesellschaften zunehmend an Bedeutung. Die Zahl der Aktionäre in Deutschland betrug nach einer Infratest-Umfrage im Auftrag des Deutschen Aktieninstituts im zweiten Halbjahr 2000 6,187 Millionen, was einem Anteil der Aktionäre an der Bevölkerung von 9,7 Prozent entspricht. Am 14.07.2000 wurde das Steuersenkungsgesetz im Bundesrat nach äußerst schwierigen Vermittlungsverhandlungen verabschiedet, nachdem die Bundesregierung bestimmte mittelstandsfördernde Maßnahmen zugesagt hat, die durch das Steuersenkungsergänzungsgesetz umgesetzt wurden. Hiermit endete ein langjähriges Ringen um eine Steuerreform. In den Änderungen durch das Steuersenkungsgesetz ist die weitreichendste Steuerreform seit über zwei Jahrzehnten zu sehen. Nach Angaben des Bundesfinanzministeriums sind mit den Änderungen Steuerentlastungen bis zum Jahre 2005 von insgesamt 62,5 Mrd. DM verbunden, wovon 55,7 Mrd. DM aus dem Steuersenkungsgesetz und 6,8 Mrd. DM aus dem Steuersenkungsergänzungsgesetz resultieren. Von der Gesamtentlastung entfallen auf die privaten Haushalte 32,6 Mrd. DM, auf den Mittelstand 23,1 Mrd. DM und auf Großunternehmen 6,8 Mrd. DM. Das seit 1977 geltende körperschaftsteuerliche Anrechnungsverfahren wurde im Gesetzgebungsverfahren des Steuersenkungsgesetzes durch die von der Bundesregierung einberufene Kommission zur Reform der Unternehmensbesteuerung als kompliziert, missbrauchsanfällig und nicht europatauglich gekennzeichnet. Es wird trotz des Aufrufes von 78 Hochschulprofessoren zur Rettung des Anrechnungsverfahrens durch das sogenannte Halbeinkünfteverfahren ersetzt. Schwerpunkt dieser Arbeit ist die steuerliche Behandlung des Verkaufs und des Kaufs von Anteilen an Kapitalgesellschaften nach den Neuregelungen durch die Unternehmenssteuerreform. Wegen unterschiedlicher Anwendungszeitpunkte der Neuregelungen sind derzeit häufig noch die bisherigen Regelungen zu beachten. Auf die Besteuerung nach bisherigen Regelungen wird jedoch lediglich grundsätzlich eingegangen. Im Mittelpunkt der Betrachtung stehen der Verkauf und der Kauf von Anteilen an Kapitalgesellschaften durch Steuerinländer mit der Konzentration auf natürliche Personen, Einzelunternehmen, mitunternehmerische Personengesellschaften und Kapitalgesellschaften. Auf Steuerausländer sowie auf die Spezialregelungen für bestimmte Kredit- und Finanzdienstleistungsinstitute kann aufgrund des vorgegebenen Umfangs dieser Arbeit nicht eingegangen werden. Die teilweise angeführten Gestaltungsempfehlungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sie sollen lediglich mögliche Wege zu steueroptimalen Lösungen aufzeigen. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: A.EINLEITUNG1 B.HAUPTTEIL3 1.Begriffsdefinitionen3 1.1Verkauf und Kauf3 1.2Anteile an Kapitalgesellschaften4 1.3Unternehmenssteuerreform5 1.3.1Unternehmenssteuer5 1.3.2Steuerreform6 1.3.3Unternehmenssteuerreform im engeren Sinne7 2.Änderungen der Besteuerungsgrundsätze für den Verkauf und den Kauf von Anteilen an Kapitalgesellschaften durch die Unternehmenssteuerreform sowie deren erstmalige Anwendung7 2.1Halbeinkünfteverfahren als Folge der einheitlichen Definitivbesteuerung von Kapitalgesellschaften7 2.2Erstmalige Anwendung des H... Der Verkauf und der Kauf von Anteilen an Kapitalgesellschaften unter Berücksichtigung der Unternehmenssteuerreform Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Recht>Steuerrecht, Diplom.de

Neues Buch Thalia.de
No. 38672372 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Verkauf und der Kauf von Anteilen an Kapitalgesellschaften unter Berücksichtigung der Unternehmenssteuerreform - Hübenthal, André
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hübenthal, André:
Der Verkauf und der Kauf von Anteilen an Kapitalgesellschaften unter Berücksichtigung der Unternehmenssteuerreform - Taschenbuch

2005, ISBN: 9783838643755

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag Diplom.De], Diplomarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Jura - Steuerrecht, Note: 1,0, Hochschule RheinMain (Wirtschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung: In der nationalen und globalen Wirtschaft ist seit einigen Jahren ein zunehmender Konzentrationsprozess zu beobachten, der sich in einer steigenden Zahl von Unternehmensbeteiligungen und -übernahmen niederschlägt. Der Verkauf und der Kauf von Anteilen an Kapitalgesellschaften spielen hierbei eine bedeutende Rolle. Steuerlich führt dies zu erheblichen Konsequenzen. Auch für immer mehr Privatpersonen gewinnen die steuerlichen Auswirkungen des Verkaufs und des Kaufs von Anteilen an Kapitalgesellschaften zunehmend an Bedeutung. Die Zahl der Aktionäre in Deutschland betrug nach einer Infratest-Umfrage im Auftrag des Deutschen Aktieninstituts im zweiten Halbjahr 2000 6,187 Millionen, was einem Anteil der Aktionäre an der Bevölkerung von 9,7 Prozent entspricht. Am 14.07.2000 wurde das Steuersenkungsgesetz im Bundesrat nach äußerst schwierigen Vermittlungsverhandlungen verabschiedet, nachdem die Bundesregierung bestimmte mittelstandsfördernde Maßnahmen zugesagt hat, die durch das Steuersenkungsergänzungsgesetz umgesetzt wurden. Hiermit endete ein langjähriges Ringen um eine Steuerreform. In den Änderungen durch das Steuersenkungsgesetz ist die weitreichendste Steuerreform seit über zwei Jahrzehnten zu sehen. Nach Angaben des Bundesfinanzministeriums sind mit den Änderungen Steuerentlastungen bis zum Jahre 2005 von insgesamt 62,5 Mrd. DM verbunden, wovon 55,7 Mrd. DM aus dem Steuersenkungsgesetz und 6,8 Mrd. DM aus dem Steuersenkungsergänzungsgesetz resultieren. Von der Gesamtentlastung entfallen auf die privaten Haushalte 32,6 Mrd. DM, auf den Mittelstand 23,1 Mrd. DM und auf Großunternehmen 6,8 Mrd. DM. Das seit 1977 geltende körperschaftsteuerliche Anrechnungsverfahren wurde im Gesetzgebungsverfahren des Steuersenkungsgesetzes durch die von der Bundesregierung einberufene Kommission zur Reform der Unternehmensbesteuerung als kompliziert, missbrauchsanfällig und nicht europatauglich gekennzeichnet. Es wird trotz des Aufrufes von 78 Hochschulprofessoren zur Rettung des Anrechnungsverfahrens durch das sogenannte Halbeinkünfteverfahren ersetzt. Schwerpunkt dieser Arbeit ist die steuerliche Behandlung des Verkaufs und des Kaufs von Anteilen an Kapitalgesellschaften nach den Neuregelungen durch die Unternehmenssteuerreform. Wegen unterschiedlicher Anwendungszeitpunkte der Neuregelungen sind derzeit häufig noch die bisherigen Regelungen zu beachten. Auf die Besteuerung nach bisherigen Regelungen wird jedoch lediglich grundsätzlich eingegangen. Im Mittelpunkt der Betrachtung stehen der Verkauf und der Kauf von Anteilen an Kapitalgesellschaften durch Steuerinländer mit der Konzentration auf natürliche Personen, Einzelunternehmen, mitunternehmerische Personengesellschaften und Kapitalgesellschaften. Auf Steuerausländer sowie auf die Spezialregelungen für bestimmte Kredit- und Finanzdienstleistungsinstitute kann aufgrund des vorgegebenen Umfangs dieser Arbeit nicht eingegangen werden. Die teilweise angeführten Gestaltungsempfehlungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sie sollen lediglich mögliche Wege zu steueroptimalen Lösungen aufzeigen. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: A.EINLEITUNG1 B.HAUPTTEIL3 1.Begriffsdefinitionen3 1.1Verkauf und Kauf3 1.2Anteile an Kapitalgesellschaften4 1.3Unternehmenssteuerreform5 1.3.1Unternehmenssteuer5 1.3.2Steuerreform6 1.3.3Unternehmenssteuerreform im engeren Sinne7 2.Änderungen der Besteuerungsgrundsätze für den Verkauf und den Kauf von Anteilen an Kapitalgesellschaften durch die Unternehmenssteuerreform sowie deren erstmalige Anwendung7 2.1Halbeinkünfteverfahren als Folge der einheitlichen Definitivbesteuerung von Kapitalgesellschaften7 2.2Erstmalige Anwendung des H... 2001. 80 S. 210 mm Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Verkauf Und Der Kauf Von Anteilen an Kapitalgesellschaften Unter Berucksichtigung Der Unternehmenssteuerreform - Andre Hubenthal
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Andre Hubenthal:
Der Verkauf Und Der Kauf Von Anteilen an Kapitalgesellschaften Unter Berucksichtigung Der Unternehmenssteuerreform - neues Buch

2005, ISBN: 9783838643755

ID: 9783838643755

Der Verkauf Und Der Kauf Von Anteilen an Kapitalgesellschaften Unter Berucksichtigung Der Unternehmenssteuerreform: Paperback: Diplom. de: 9783838643755: 02 Aug 2001: Diplomarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Jura - Steuerrecht, Note: 1,0, Hochschule RheinMain (Wirtschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe: Einleitung: In der nationalen und globalen Wirtschaft ist seit einigen Jahren ein zunehmender Konzentrationsprozess zu beobachten, der sich in einer steigenden Zahl von U. Diplomarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Jura - Steuerrecht, Note: 1,0, Hochschule RheinMain (Wirtschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe: Einleitung: In der nationalen und globalen Wirtschaft ist seit einigen Jahren ein zunehmender Konzentrationsprozess zu beobachten, der sich in einer steigenden Zahl von Unternehmensbeteiligungen und -übernahmen niederschlägt. Der Verkauf und der Kauf von Anteilen an Kapitalgesellschaften spielen hierbei eine bedeutende Rolle. Steuerlich führt dies zu erheblichen Konsequenzen. Auch für immer mehr Privatpersonen gewinnen die steuerlichen Auswirkungen des Verkaufs und des Kaufs von Anteilen an Kapitalgesellschaften zunehmend an Bedeutung. Die Zahl der Aktionäre in Deutschland betrug nach einer Infratest-Umfrage im Auftrag des Deutschen Aktieninstituts im zweiten Halbjahr 2000 6,187 Millionen, was einem Anteil der Aktionäre an der Bevölkerung von 9,7 Prozent entspricht. Am 14.07.2000 wurde das Steuersenkungsgesetz im Bundesrat nach äuBerst schwierigen Vermittlungsverhandlungen verabschiedet, nachdem die Bundesregierung bestimmte mittelstandsfördernde MaBnahmen zugesagt hat, die durch das Steuersenkungsergänzungsgesetz umgesetzt wurden. Hiermit endete ein langjähriges Ringen um eine Steuerreform. In den Änderungen durch das Steuersenkungsgesetz ist die weitreichendste Steuerreform seit über zwei Jahrzehnten zu sehen. Nach Angaben des Bundesfinanzministeriums sind mit den Änderungen Steuerentlastungen bis zum Jahre 2005 von insgesamt 62,5 Mrd. DM verbunden, wovon 55,7 Mrd. DM aus dem Steuersenkungsgesetz und 6,8 Mrd. DM aus dem Steuersenkungsergänzungsgesetz resultieren. Von der Gesamtentlastung entfallen auf die privaten Haushalte 32,6 Mrd. DM, auf den Mittelstand 23,1 Mrd. DM und auf GroBunternehmen 6,8 Mrd. DM. Das seit 1977 geltende körperschaftsteuerliche Anrechnungsverfahren wurde im Gesetzgebungsverfahren des Steuersenkungsgesetzes durch die von der Bundesregierung einberufene Kommission. Taxation & Duties Law, , , , Der Verkauf Und Der Kauf Von Anteilen an Kapitalgesellschaften Unter Berucksichtigung Der Unternehmenssteuerreform, Andre Hubenthal, 9783838643755, Diplom.de, , , , ,

Neues Buch Wordery.com
MPN: , SKU 9783838643755 Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Verkauf Und Der Kauf Von Anteilen an Kapitalgesellschaften Unter Berucksichtigung Der Unternehmenssteuerreform - André Hübenthal
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
André Hübenthal:
Der Verkauf Und Der Kauf Von Anteilen an Kapitalgesellschaften Unter Berucksichtigung Der Unternehmenssteuerreform - Taschenbuch

2005, ISBN: 9783838643755

ID: 755043770

Diplom.de. Paperback. New. Paperback. 76 pages. Dimensions: 10.4in. x 7.4in. x 0.2in.Diplomarbeit, die am 26. 04. 2001 erfolgreich an einer Fachhochschule in Deutschland im Fachbereich Wirtschaft eingereicht wurde. Einleitung: In der nationalen und globalen Wirtschaft ist seit einigen Jahren ein zunehmender Konzentrationsprozess zu beobachten, der sich in einer steigenden Zahl von Unternehmensbeteiligungen und -bernahmen niederschlgt. Der Verkauf und der Kauf von Anteilen an Kapitalgesellschaften spielen hierbei eine bedeutende Rolle. Steuerlich fhrt dies zu erheblichen Konsequenzen. Auch fr immer mehr Privatpersonen gewinnen die steuerlichen Auswirkungen des Verkaufs und des Kaufs von Anteilen an Kapitalgesellschaften zunehmend an Bedeutung. Die Zahl der Aktionre in Deutschland betrug nach einer Infratest-Umfrage im Auftrag des Deutschen Aktieninstituts im zweiten Halbjahr 2000 6, 187 Millionen, was einem Anteil der Aktionre an der Bevlkerung von 9, 7 Prozent entspricht. Am 14. 07. 2000 wurde das Steuersenkungsgesetz im Bundesrat nach uerst schwierigen Vermittlungsverhandlungen verabschiedet, nachdem die Bundesregierung bestimmte mittelstandsfrdernde Manahmen zugesagt hat, die durch das Steuersenkungsergnzungsgesetz umgesetzt wurden. Hiermit endete ein langjhriges Ringen um eine Steuerreform. In den nderungen durch das Steuersenkungsgesetz ist die weitreichendste Steuerreform seit ber zwei Jahrzehnten zu sehen. Nach Angaben des Bundesfinanzministeriums sind mit den nderungen Steuerentlastungen bis zum Jahre 2005 von insgesamt 62, 5 Mrd. DM verbunden, wovon 55, 7 Mrd. DM aus dem Steuersenkungsgesetz und 6, 8 Mrd. DM aus dem Steuersenkungsergnzungsgesetz resultieren. Von der Gesamtentlastung entfallen auf die privaten Haushalte 32, 6 Mrd. DM, auf den Mittelstand 23, 1 Mrd. DM und auf Grounternehmen 6, 8 Mrd. DM. Das seit 1977 geltende krperschaftsteuerliche Anrechnungsverfahren wurde im Gesetzgebungsverfahren des Steuersenkungsgesetzes durch die von der Bundesregierung einberufene Kommission zur Reform der Unternehmensbesteuerung. . . This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Diplom.de

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 10.82
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Verkauf und der Kauf von Anteilen an Kapitalgesellschaften unter Berücksichtigung der Unternehmenssteuerreform - André Hübenthal
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
André Hübenthal:
Der Verkauf und der Kauf von Anteilen an Kapitalgesellschaften unter Berücksichtigung der Unternehmenssteuerreform - Taschenbuch

2001, ISBN: 9783838643755

ID: 29138906

Softcover, Buch, [PU: diplom.de]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 7-9 Tagen, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.