. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Get it on iTunesJetzt bei Google Play
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 19,20 €, größter Preis: 23,66 €, Mittelwert: 20,09 €
Mein Weg zum Anti-Marxisten - Siegfried Braun
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Siegfried Braun:

Mein Weg zum Anti-Marxisten - neues Buch

2010, ISBN: 9783839174388

ID: 691042217

Siegfried Braun wurde 1931 in Stargard/Pommern geboren. Die Eltern stammen aus mittelbäuerlichen Verhältnissen, Vater war Lockschlosser bei der Deutschen Reichsbahn. Ab 1938 Besuch von vier Jahren Volks- und zwei Jahren Oberschule am Geburtsort. Übersiedlung nach Stralsund im Februar 1945. Dortiger Oberschulabschluss mit Abitur Juni 1951. Aufnahme des Chemiestudiums in Rostock (2. Semester), danach in Moskau (Staatliche Lomonossow Universität) 19521957, mit Diplomabschluss. 1958 Aufnahme der betrieblichen Tätigkeit im Elektrochemischen Kombinat Bitterfeld (EKB), zunächst acht Monate in der Quecksilberelektrolyse; danach in der anorganischen Forschung über Thematik der Gewinnung von Thorium aus Monazitsand. 1961 Delegierung mit einem betrieblichen Forschungsthema nach Moskau in die Aspirantur; jedoch konnte nur der experimentelle Teil bis Ende 1964 abgeschlossen werden. 1965 Wiederaufnahme der Tätigkeit als Betriebsingenieur in der Diaphragma-Elektrolyse Werk Nord des EKB bei gleichzeitiger laufender Fernaspirantur. 1968 grosszügige Bewilligung von acht Monaten Direktaspirantur durch die Kombinatsleitung, um im Oktober selbigen Jahres mit Promotion abschliessen zu können. Zurückgekehrt, Wechsel in die organische Forschung des neugegründeten CKB, wo Forschungsthemen auf dem Gebiet der Chlorierungschemie bearbeitet wurden. Am kreativsten war die betriebliche Forschungstätigkeit in der Abteilung Pflanzenschutzmittel in den Jahren 19811989, wobei er als Mitinhaber bzw. Inhaber 10 Fachpatente vorzugsweise auf dem Sektor Wachstumsregulatoren verweisen kann. Altershalber 1992 in den Vorruhestand überführt. Ergebnis einer philisophischen Betrachtung nach der Wende Bücher > Fachbücher > Philosophie gebundene Ausgabe 03.08.2010, Books on Demand, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 23490271 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Mein Weg zum Anti-Marxisten - Braun, Siegfried
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Braun, Siegfried:

Mein Weg zum Anti-Marxisten - gebunden oder broschiert

2010, ISBN: 9783839174388

[ED: Hardcover], [PU: Books On Demand], Siegfried Braun wurde 1931 in Stargard/Pommern geboren. Die Eltern stammen aus mittelbäuerlichen Verhältnissen, Vater war Lockschlosser bei der Deutschen Reichsbahn. Ab 1938 Besuch von vier Jahren Volks- und zwei Jahren Oberschule am Geburtsort. Übersiedlung nach Stralsund im Februar 1945. Dortiger Oberschulabschluß mit Abitur Juni 1951. Aufnahme des Chemiestudiums in Rostock (2. Semester), danach in Moskau (Staatliche Lomonossow Universität) 1952-1957, mit Diplomabschluß. 1958 Aufnahme der betrieblichen Tätigkeit im Elektrochemischen Kombinat Bitterfeld (EKB), zunächst acht Monate in der Quecksilberelektrolyse danach in der anorganischen Forschung über Thematik der Gewinnung von Thorium aus Monazitsand. 1961 Delegierung mit einem betrieblichen Forschungsthema nach Moskau in die Aspirantur jedoch konnte nur der experimentelle Teil bis Ende 1964 abgeschlossen werden. 1965 Wiederaufnahme der Tätigkeit als Betriebsingenieur in der Diaphragma-Elektrolyse Werk Nord des EKB bei gleichzeitiger laufender Fernaspirantur. 1968 großzügige Bewilligung von acht Monaten Direktaspirantur durch die Kombinatsleitung, um im Oktober selbigen Jahres mit Promotion abschließen zu können. Zurückgekehrt, Wechsel in die organische Forschung des neugegründeten CKB, wo Forschungsthemen auf dem Gebiet der Chlorierungschemie bearbeitet wurden. Am kreativsten war die betriebliche Forschungstätigkeit in der Abteilung Pflanzenschutzmittel in den Jahren 1981-1989, wobei er als Mitinhaber bzw. Inhaber 10 Fachpatente vorzugsweise auf dem Sektor Wachstumsregulatoren verweisen kann. Altershalber 1992 in den Vorruhestand überführt. 2010. 124 S. 9 Farbabb. 210 mm Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Mein Weg zum Anti-Marxisten - Siegfried Braun
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Siegfried Braun:
Mein Weg zum Anti-Marxisten - neues Buch

ISBN: 9783839174388

ID: 699a79807dac07e8c9f4d935b45ef8ed

Ergebnis einer philisophischen Betrachtung nach der Wende Siegfried Braun wurde 1931 in Stargard/Pommern geboren. Die Eltern stammen aus mittelbäuerlichen Verhältnissen, Vater war Lockschlosser bei der Deutschen Reichsbahn. Ab 1938 Besuch von vier Jahren Volks- und zwei Jahren Oberschule am Geburtsort. Übersiedlung nach Stralsund im Februar 1945. Dortiger Oberschulabschluß mit Abitur Juni 1951. Aufnahme des Chemiestudiums in Rostock (2. Semester), danach in Moskau (Staatliche Lomonossow Universität) 19521957, mit Diplomabschluß. 1958 Aufnahme der betrieblichen Tätigkeit im Elektrochemischen Kombinat Bitterfeld (EKB), zunächst acht Monate in der Quecksilberelektrolyse; danach in der anorganischen Forschung über Thematik der Gewinnung von Thorium aus Monazitsand. 1961 Delegierung mit einem betrieblichen Forschungsthema nach Moskau in die Aspirantur; jedoch konnte nur der experimentelle Teil bis Ende 1964 abgeschlossen werden. 1965 Wiederaufnahme der Tätigkeit als Betriebsingenieur in der Diaphragma-Elektrolyse Werk Nord des EKB bei gleichzeitiger laufender Fernaspirantur. 1968 großzügige Bewilligung von acht Monaten Direktaspirantur durch die Kombinatsleitung, um im Oktober selbigen Jahres mit Promotion abschließen zu können. Zurückgekehrt, Wechsel in die organische Forschung des neugegründeten CKB, wo Forschungsthemen auf dem Gebiet der Chlorierungschemie bearbeitet wurden. Am kreativsten war die betriebliche Forschungstätigkeit in der Abteilung Pflanzenschutzmittel in den Jahren 19811989, wobei er als Mitinhaber bzw. Inhaber 10 Fachpatente vorzugsweise auf dem Sektor Wachstumsregulatoren verweisen kann. Altershalber 1992 in den Vorruhestand überführt. Bücher / Fachbücher / Philosophie 978-3-8391-7438-8, Books on Demand

Neues Buch Buch.de
Nr. 23490271 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Mein Weg zum Anti-Marxisten - Siegfried Braun
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Siegfried Braun:
Mein Weg zum Anti-Marxisten - neues Buch

ISBN: 9783839174388

ID: 116649972

Siegfried Braun wurde 1931 in Stargard/Pommern geboren. Die Eltern stammen aus mittelbäuerlichen Verhältnissen, Vater war Lockschlosser bei der Deutschen Reichsbahn. Ab 1938 Besuch von vier Jahren Volks- und zwei Jahren Oberschule am Geburtsort. Übersiedlung nach Stralsund im Februar 1945. Dortiger Oberschulabschluß mit Abitur Juni 1951. Aufnahme des Chemiestudiums in Rostock (2. Semester), danach in Moskau (Staatliche Lomonossow Universität) 19521957, mit Diplomabschluß. 1958 Aufnahme der betrieblichen Tätigkeit im Elektrochemischen Kombinat Bitterfeld (EKB), zunächst acht Monate in der Quecksilberelektrolyse; danach in der anorganischen Forschung über Thematik der Gewinnung von Thorium aus Monazitsand. 1961 Delegierung mit einem betrieblichen Forschungsthema nach Moskau in die Aspirantur; jedoch konnte nur der experimentelle Teil bis Ende 1964 abgeschlossen werden. 1965 Wiederaufnahme der Tätigkeit als Betriebsingenieur in der Diaphragma-Elektrolyse Werk Nord des EKB bei gleichzeitiger laufender Fernaspirantur. 1968 großzügige Bewilligung von acht Monaten Direktaspirantur durch die Kombinatsleitung, um im Oktober selbigen Jahres mit Promotion abschließen zu können. Zurückgekehrt, Wechsel in die organische Forschung des neugegründeten CKB, wo Forschungsthemen auf dem Gebiet der Chlorierungschemie bearbeitet wurden. Am kreativsten war die betriebliche Forschungstätigkeit in der Abteilung Pflanzenschutzmittel in den Jahren 19811989, wobei er als Mitinhaber bzw. Inhaber 10 Fachpatente vorzugsweise auf dem Sektor Wachstumsregulatoren verweisen kann. Altershalber 1992 in den Vorruhestand überführt. Ergebnis einer philisophischen Betrachtung nach der Wende Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Philosophie, Books on Demand

Neues Buch Thalia.de
No. 23490271 Versandkosten:, Versandfertig in 3 - 5 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Mein Weg zum Anti-Marxisten - Siegfried Braun
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Siegfried Braun:
Mein Weg zum Anti-Marxisten - Erstausgabe

2010, ISBN: 9783839174388

Gebundene Ausgabe, ID: 14856635

Ergebnis einer philisophischen Betrachtung nach der Wende, [ED: 1], Hardcover, Buch, [PU: Books on Demand]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 7-9 Tagen, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Mein Weg zum Anti-Marxisten
Autor:

Braun, Siegfried

Titel:

Mein Weg zum Anti-Marxisten

ISBN-Nummer:

9783839174388

Siegfried Braun wurde 1931 in Stargard/Pommern geboren. Die Eltern stammen aus mittelbäuerlichen Verhältnissen, Vater war Lockschlosser bei der Deutschen Reichsbahn. Ab 1938 Besuch von vier Jahren Volks- und zwei Jahren Oberschule am Geburtsort. Übersiedlung nach Stralsund im Februar 1945. Dortiger Oberschulabschluß mit Abitur Juni 1951. Aufnahme des Chemiestudiums in Rostock (2. Semester), danach in Moskau (Staatliche Lomonossow Universität) 1952-1957, mit Diplomabschluß. 1958 Aufnahme der betrieblichen Tätigkeit im Elektrochemischen Kombinat Bitterfeld (EKB), zunächst acht Monate in der Quecksilberelektrolyse; danach in der anorganischen Forschung über Thematik der Gewinnung von Thorium aus Monazitsand. 1961 Delegierung mit einem betrieblichen Forschungsthema nach Moskau in die Aspirantur; jedoch konnte nur der experimentelle Teil bis Ende 1964 abgeschlossen werden. 1965 Wiederaufnahme der Tätigkeit als Betriebsingenieur in der Diaphragma-Elektrolyse Werk Nord des EKB bei gleichzeitiger laufender Fernaspirantur. 1968 großzügige Bewilligung von acht Monaten Direktaspirantur durch die Kombinatsleitung, um im Oktober selbigen Jahres mit Promotion abschließen zu können. Zurückgekehrt, Wechsel in die organische Forschung des neugegründeten CKB, wo Forschungsthemen auf dem Gebiet der Chlorierungschemie bearbeitet wurden. Am kreativsten war die betriebliche Forschungstätigkeit in der Abteilung Pflanzenschutzmittel in den Jahren 1981-1989, wobei er als Mitinhaber bzw. Inhaber 10 Fachpatente vorzugsweise auf dem Sektor Wachstumsregulatoren verweisen kann. Altershalber 1992 in den Vorruhestand überführt.

Detailangaben zum Buch - Mein Weg zum Anti-Marxisten


EAN (ISBN-13): 9783839174388
ISBN (ISBN-10): 3839174384
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Books on Demand GmbH
124 Seiten
Gewicht: 0,269 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 03.11.2010 12:29:18
Buch zuletzt gefunden am 23.02.2017 23:44:57
ISBN/EAN: 9783839174388

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8391-7438-4, 978-3-8391-7438-8

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher