. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783842844667 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 34,99 €, größter Preis: 42,87 €, Mittelwert: 37,99 €
Klassische Tradition und realistischer Geist: Liebe und Eigenliebe im Werk Stendhals - Anna Buthke
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Anna Buthke:
Klassische Tradition und realistischer Geist: Liebe und Eigenliebe im Werk Stendhals - neues Buch

ISBN: 9783842844667

ID: 9783842844667

Im Zentrum der vorliegenden Studie steht die Darstellung der Liebe und Eigenliebe in Stendhals Erstlingswerk Armance, seinem Hauptwerk Le Rouge et le Noir und dem postum erschienenen Roman Lucien Leuwen. Schon seit dem Mittelalter ist die Liebe Thema der Literatur, und ihre vielfältigen Erscheinungsformen befinden sich seitdem in einem stetigen Wandel. Die für die vorliegende Studie relevante Liebessemantik beginnt sich im 17. Jahrhundert herauszubilden und zeichnet sich durch eine Abkehr von der antiken Auffassung der Leidenschaften als einem krankhaften Zustand der Seele ab. An die Stelle der Leidenschaften als das Leidentliche und Passive tritt nun die Aktivität der passions. Die passions drücken ein heftiges und leidenschaftliches Gefühl der Liebe aus und grenzen sich dadurch gegenüber dem sentiment, dem natürlichen Gefühl, welches nicht mit einer solch starken Begierde verbunden ist, ab. Im Vordergrund dieser Untersuchung steht Stendhal, welchem schon früh viel an der Schulung zur Erkenntnis des Tatsächlichen lag, obwohl zahlreiche literarische Traditionen weitergeführt wurden. Auch die Untertitel seiner beiden ersten Romane Quelques scènes d`un salon de Paris en 1827 und Chronique de 1830 belegen Stendhals Wahrheits-Topos und seine Absicht authentische Sittenbilder der Gegenwart zu konzipieren. Worin der Stendhalsche Realismus genau besteht wird ein weiterer Aspekt der vorliegenden Untersuchung sein. Klassische Tradition und realistischer Geist: Liebe und Eigenliebe im Werk Stendhals: Im Zentrum der vorliegenden Studie steht die Darstellung der Liebe und Eigenliebe in Stendhals Erstlingswerk Armance, seinem Hauptwerk Le Rouge et le Noir und dem postum erschienenen Roman Lucien Leuwen. Schon seit dem Mittelalter ist die Liebe Thema der Literatur, und ihre vielfältigen Erscheinungsformen befinden sich seitdem in einem stetigen Wandel. Die für die vorliegende Studie relevante Liebessemantik beginnt sich im 17. Jahrhundert herauszubilden und zeichnet sich durch eine Abkehr von der antiken Auffassung der Leidenschaften als einem krankhaften Zustand der Seele ab. An die Stelle der Leidenschaften als das Leidentliche und Passive tritt nun die Aktivität der passions. Die passions drücken ein heftiges und leidenschaftliches Gefühl der Liebe aus und grenzen sich dadurch gegenüber dem sentiment, dem natürlichen Gefühl, welches nicht mit einer solch starken Begierde verbunden ist, ab. Im Vordergrund dieser Untersuchung steht Stendhal, welchem schon früh viel an der Schulung zur Erkenntnis des Tatsächlichen lag, obwohl zahlreiche literarische Traditionen weitergeführt wurden. Auch die Untertitel seiner beiden ersten Romane Quelques scènes d`un salon de Paris en 1827 und Chronique de 1830 belegen Stendhals Wahrheits-Topos und seine Absicht authentische Sittenbilder der Gegenwart zu konzipieren. Worin der Stendhalsche Realismus genau besteht wird ein weiterer Aspekt der vorliegenden Untersuchung sein., Diplomica Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Klassische Tradition und realistischer Geist: Liebe und Eigenliebe im Werk Stendhals - Anna Buthke
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Anna Buthke:
Klassische Tradition und realistischer Geist: Liebe und Eigenliebe im Werk Stendhals - neues Buch

2014, ISBN: 9783842844667

ID: 466093463

Im Zentrum der vorliegenden Studie steht die Darstellung der Liebe und Eigenliebe in Stendhals Erstlingswerk Armance, seinem Hauptwerk Le Rouge et le Noir und dem postum erschienenen Roman Lucien Leuwen. Schon seit dem Mittelalter ist die Liebe Thema der Literatur, und ihre vielfältigen Erscheinungsformen befinden sich seitdem in einem stetigen Wandel. Die für die vorliegende Studie relevante Liebessemantik beginnt sich im 17. Jahrhundert herauszubilden und zeichnet sich durch eine Abkehr von der antiken Auffassung der Leidenschaften als einem krankhaften Zustand der Seele ab. An die Stelle der Leidenschaften als das Leidentliche und Passive tritt nun die Aktivität der passions. Die passions drücken ein heftiges und leidenschaftliches Gefühl der Liebe aus und grenzen sich dadurch gegenüber dem sentiment, dem natürlichen Gefühl, welches nicht mit einer solch starken Begierde verbunden ist, ab. Im Vordergrund dieser Untersuchung steht Stendhal, welchem schon früh viel an der Schulung zur Erkenntnis des Tatsächlichen lag, obwohl zahlreiche literarische Traditionen weitergeführt wurden. Auch die Untertitel seiner beiden ersten Romane Quelques scènes dun salon de Paris en 1827 und Chronique de 1830 belegen Stendhals Wahrheits-Topos und seine Absicht authentische Sittenbilder der Gegenwart zu konzipieren. Worin der Stendhalsche Realismus genau besteht wird ein weiterer Aspekt der vorliegenden Untersuchung sein. Textprobe: Kapitel 2.5, Der Stendhalsche Realismus: Die Spiegelmetapher: Über den Stendhalschen Realismus, welchem ausgehend von der berühmten Spiegelmetapher grosse Aufmerksamkeit geschenkt wurde, ist man in der Sekundärliteratur verschiedener Meinung. Ausser Frage steht, dass Stendhals Absicht - wie er im zweiten Vorwort zu Lucien Leuwen selbst äussert - darin besteht, ‘de peindre les habitudes de la société actuelle’ (LL 24), welches den Schluss zulässt, seine Romane als eBooks > Fachbücher > Sprach- & Literaturwissenschaft PDF 01.01.2014 eBook, Diplomica Verlag, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 39278357 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Klassische Tradition und realistischer Geist: Liebe und Eigenliebe im Werk Stendhals - Anna Buthke
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Anna Buthke:
Klassische Tradition und realistischer Geist: Liebe und Eigenliebe im Werk Stendhals - neues Buch

2014, ISBN: 9783842844667

ID: 466093463

Im Zentrum der vorliegenden Studie steht die Darstellung der Liebe und Eigenliebe in Stendhals Erstlingswerk Armance, seinem Hauptwerk Le Rouge et le Noir und dem postum erschienenen Roman Lucien Leuwen. Schon seit dem Mittelalter ist die Liebe Thema der Literatur, und ihre vielfältigen Erscheinungsformen befinden sich seitdem in einem stetigen Wandel. Die für die vorliegende Studie relevante Liebessemantik beginnt sich im 17. Jahrhundert herauszubilden und zeichnet sich durch eine Abkehr von der antiken Auffassung der Leidenschaften als einem krankhaften Zustand der Seele ab. An die Stelle der Leidenschaften als das Leidentliche und Passive tritt nun die Aktivität der passions. Die passions drücken ein heftiges und leidenschaftliches Gefühl der Liebe aus und grenzen sich dadurch gegenüber dem sentiment, dem natürlichen Gefühl, welches nicht mit einer solch starken Begierde verbunden ist, ab. Im Vordergrund dieser Untersuchung steht Stendhal, welchem schon früh viel an der Schulung zur Erkenntnis des Tatsächlichen lag, obwohl zahlreiche literarische Traditionen weitergeführt wurden. Auch die Untertitel seiner beiden ersten Romane Quelques scènes dun salon de Paris en 1827 und Chronique de 1830 belegen Stendhals Wahrheits-Topos und seine Absicht authentische Sittenbilder der Gegenwart zu konzipieren. Worin der Stendhalsche Realismus genau besteht wird ein weiterer Aspekt der vorliegenden Untersuchung sein. Textprobe: Kapitel 2.5, Der Stendhalsche Realismus: Die Spiegelmetapher: Über den Stendhalschen Realismus, welchem ausgehend von der berühmten Spiegelmetapher grosse Aufmerksamkeit geschenkt wurde, ist man in der Sekundärliteratur verschiedener Meinung. Ausser Frage steht, dass Stendhals Absicht - wie er im zweiten Vorwort zu Lucien Leuwen selbst äussert - darin besteht, ‘de peindre les habitudes de la société actuelle’ (LL 24), welches den Schluss zulässt, seine Romane als eBooks > Fachbücher > Sprach- & Literaturwissenschaft PDF 01.01.2014, Diplomica Verlag, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 39278357 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Klassische Tradition und realistischer Geist: Liebe und Eigenliebe im Werk Stendhals - Anna Buthke
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Anna Buthke:
Klassische Tradition und realistischer Geist: Liebe und Eigenliebe im Werk Stendhals - neues Buch

ISBN: 9783842844667

ID: bf617d4e16da3434fb749070b4f3b676

Textprobe: Kapitel 2.5, Der Stendhalsche Realismus: Die Spiegelmetapher: Über den Stendhalschen Realismus, welchem ausgehend von der berühmten Spiegelmetapher große Aufmerksamkeit geschenkt wurde, ist man in der Sekundärliteratur verschiedener Meinung. Außer Frage steht, dass Stendhals Absicht - wie er im zweiten Vorwort zu Lucien Leuwen selbst äußert - darin besteht, ‘de peindre les habitudes de la société actuelle’ (LL 24), welches den Schluss zulässt, seine Romane als Im Zentrum der vorliegenden Studie steht die Darstellung der Liebe und Eigenliebe in Stendhals Erstlingswerk Armance, seinem Hauptwerk Le Rouge et le Noir und dem postum erschienenen Roman Lucien Leuwen. Schon seit dem Mittelalter ist die Liebe Thema der Literatur, und ihre vielfältigen Erscheinungsformen befinden sich seitdem in einem stetigen Wandel. Die für die vorliegende Studie relevante Liebessemantik beginnt sich im 17. Jahrhundert herauszubilden und zeichnet sich durch eine Abkehr von der antiken Auffassung der Leidenschaften als einem krankhaften Zustand der Seele ab. An die Stelle der Leidenschaften als das Leidentliche und Passive tritt nun die Aktivität der passions. Die passions drücken ein heftiges und leidenschaftliches Gefühl der Liebe aus und grenzen sich dadurch gegenüber dem sentiment, dem natürlichen Gefühl, welches nicht mit einer solch starken Begierde verbunden ist, ab. Im Vordergrund dieser Untersuchung steht Stendhal, welchem schon früh viel an der Schulung zur Erkenntnis des Tatsächlichen lag, obwohl zahlreiche literarische Traditionen weitergeführt wurden. Auch die Untertitel seiner beiden ersten Romane Quelques scènes dun salon de Paris en 1827 und Chronique de 1830 belegen Stendhals Wahrheits-Topos und seine Absicht authentische Sittenbilder der Gegenwart zu konzipieren. Worin der Stendhalsche Realismus genau besteht wird ein weiterer Aspekt der vorliegenden Untersuchung sein. eBooks / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft, Diplomica Verlag

Neues Buch Buch.de
Nr. 39278357 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort per Download lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Klassische Tradition und realistischer Geist: Liebe und Eigenliebe im Werk Stendhals - Anna Buthke
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Anna Buthke:
Klassische Tradition und realistischer Geist: Liebe und Eigenliebe im Werk Stendhals - Erstausgabe

2014, ISBN: 9783842844667

ID: 31393842

[ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: Diplomica Verlag GmbH]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.