. .
Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783844227574 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 5,99 €, größter Preis: 5,99 €, Mittelwert: 5,99 €
Möglichst dicht an der Wahrheit, Drama Marseille 1940, München 1975 - Klaus Wickel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Klaus Wickel:
Möglichst dicht an der Wahrheit, Drama Marseille 1940, München 1975 - neues Buch

ISBN: 9783844227574

ID: 9200000033689664

Marseille 1940 war der Flaschenhals für unzählige Emigranten aus ganz Europa auf der Flucht vor Nazideutschland. Ein Entkommen war fast nur möglich mit ausländischer, inbesondere amerikanischer, Hilfe. -------- 1975 hört Frank Nickel auf seinem Anrufbeantworter in München die letzten Worte seiner Exfrau Carola, bevor sie in Hannover ermordet wurde: "Ich weiß wer Frank Nickel ist." Aufgeschreckt beschließt er, seinem Sohn Jan und seiner jüdischen Schwiegertochter die wahre Geschichte der Flucht d..., Marseille 1940 war der Flaschenhals für unzählige Emigranten aus ganz Europa auf der Flucht vor Nazideutschland. Ein Entkommen war fast nur möglich mit ausländischer, inbesondere amerikanischer, Hilfe. -------- 1975 hört Frank Nickel auf seinem Anrufbeantworter in München die letzten Worte seiner Exfrau Carola, bevor sie in Hannover ermordet wurde: "Ich weiß wer Frank Nickel ist." Aufgeschreckt beschließt er, seinem Sohn Jan und seiner jüdischen Schwiegertochter die wahre Geschichte der Flucht der Familie aus Deutschland über Paris nach Marseille zu erzählen. Kurz vor dem Angriff der Deutschen auf Paris wird Frank vorübergehend von den Franzosen in ein Lager interniert. Carola flieht mit dem kleinen Jan nach Marseille. Aus dem Lager entlassen, findet sich die Familie 1940 in Marseille wieder zusammen. Dort treffen sie einen Jugendfreund und eine deutsche Jüdin im französischen Widerstand. Ein Verrat fürht zu einer Tragödie, die das ganze Leben überschattet. Während Frank die Geschichte in Abschnitten über mehrere Tage berichtet, forscht er nach dem Mörder seiner Exfrau und seinem Doppelgänger Frank Nickel. Die Ereignisse finden 1975 ein unerwartetes Ende.Taal: Duits; Formaat: ePub met kopieerbeveiliging (DRM) van Adobe; Kopieerrechten: Het kopiëren van (delen van) de pagina's is niet toegestaan ; Geschikt voor: Alle e-readers te koop bij bol.com (of compatible voor PDF of ePub). Telefoons en tablets met Google Android (1.6 of hoger) voorzien van bol.com boekenbol app. PC en Mac; Verschijningsdatum: november 2014; ISBN10: 3844227571; ISBN13: 9783844227574; , Duitstalig | Ebook | 2014, Boeken, Epubli Gmbh

Neues Buch Bol.com
bol.com
Nieuw, Direct beschikbaar Versandkosten:Direct beschikbaar, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Möglichst dicht an der Wahrheit, Drama Marseille 1940, München 1975 - Klaus Wickel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Klaus Wickel:
Möglichst dicht an der Wahrheit, Drama Marseille 1940, München 1975 - neues Buch

ISBN: 9783844227574

ID: 9200000033689664

Marseille 1940 war der Flaschenhals für unzählige Emigranten aus ganz Europa auf der Flucht vor Nazideutschland. Ein Entkommen war fast nur möglich mit ausländischer, inbesondere amerikanischer, Hilfe. -------- 1975 hört Frank Nickel auf seinem Anrufbeantworter in München die letzten Worte seiner Exfrau Carola, bevor sie in Hannover ermordet wurde: "Ich weiß wer Frank Nickel ist." Aufgeschreckt beschließt er, seinem Sohn Jan und seiner jüdischen Schwiegertochter die wahre Geschichte der Flucht d..., Marseille 1940 war der Flaschenhals für unzählige Emigranten aus ganz Europa auf der Flucht vor Nazideutschland. Ein Entkommen war fast nur möglich mit ausländischer, inbesondere amerikanischer, Hilfe. -------- 1975 hört Frank Nickel auf seinem Anrufbeantworter in München die letzten Worte seiner Exfrau Carola, bevor sie in Hannover ermordet wurde: "Ich weiß wer Frank Nickel ist." Aufgeschreckt beschließt er, seinem Sohn Jan und seiner jüdischen Schwiegertochter die wahre Geschichte der Flucht der Familie aus Deutschland über Paris nach Marseille zu erzählen. Kurz vor dem Angriff der Deutschen auf Paris wird Frank vorübergehend von den Franzosen in ein Lager interniert. Carola flieht mit dem kleinen Jan nach Marseille. Aus dem Lager entlassen, findet sich die Familie 1940 in Marseille wieder zusammen. Dort treffen sie einen Jugendfreund und eine deutsche Jüdin im französischen Widerstand. Ein Verrat fürht zu einer Tragödie, die das ganze Leben überschattet. Während Frank die Geschichte in Abschnitten über mehrere Tage berichtet, forscht er nach dem Mörder seiner Exfrau und seinem Doppelgänger Frank Nickel. Die Ereignisse finden 1975 ein unerwartetes Ende.Taal: Duits; Formaat: ePub met kopieerbeveiliging (DRM) van Adobe; Kopieerrechten: Het kopiëren van (delen van) de pagina's is niet toegestaan ; Geschikt voor: Alle e-readers geschikt voor ebooks in ePub formaat. Tablet of smartphone voorzien van een app zoals de bol.com Kobo app.; ISBN10: 3844227571; ISBN13: 9783844227574; , Duitstalig | Ebook, Boeken, Epubli Gmbh

Neues Buch Bol.com
bol.com
Nieuw, Direct beschikbaar Versandkosten:Direct beschikbaar, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Möglichst dicht an der Wahrheit - Klaus Wickel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Klaus Wickel:
Möglichst dicht an der Wahrheit - neues Buch

8, ISBN: 9783844227574

ID: 165249783844227574

Marseille 1940 war der Flaschenhals für unzählige Emigranten aus ganz Europa auf der Flucht vor Nazideutschland. Ein Entkommen war fast nur möglich mit ausländischer, inbesondere amerikanischer, Hilfe. - 1975 hört Frank Nickel auf seinem Anrufbeantworter in München die letzten Worte seiner Exfrau Carola, bevor sie in Hannover ermordet wurde: "Ich weiB wer Frank Nickel ist." Aufgeschreckt beschlieBt er, seinem Sohn Jan und seiner jüdischen Schwiegertochter die wahre Geschichte der Flucht d Marseille 1940 war der Flaschenhals für unzählige Emigranten aus ganz Europa auf der Flucht vor Nazideutschland. Ein Entkommen war fast nur möglich mit ausländischer, inbesondere amerikanischer, Hilfe. - 1975 hört Frank Nickel auf seinem Anrufbeantworter in München die letzten Worte seiner Exfrau Carola, bevor sie in Hannover ermordet wurde: "Ich weiB wer Frank Nickel ist." Aufgeschreckt beschlieBt er, seinem Sohn Jan und seiner jüdischen Schwiegertochter die wahre Geschichte der Flucht der Familie aus Deutschland über Paris nach Marseille zu erzählen. Kurz vor dem Angriff der Deutschen auf Paris wird Frank vorübergehend von den Franzosen in ein Lager interniert. Carola flieht mit dem kleinen Jan nach Marseille. Aus dem Lager entlassen, findet sich die Familie 1940 in Marseille wieder zusammen. Dort treffen sie einen Jugendfreund und eine deutsche Jüdin im französischen Widerstand. Ein Verrat fürht zu einer Tragödie, die das ganze Leben überschattet. Während Frank die Geschichte in Abschnitten über mehrere Tage berichtet, forscht er nach dem Mörder seiner Exfrau und seinem Doppelgänger Frank Nickel. Die Ereignisse finden 1975 ein unerwartetes Ende. Fiction & Literature, , Möglichst dicht an der Wahrheit~~ Klaus Wickel~~Fiction & Literature~~9783844227574, de, Möglichst dicht an der Wahrheit, Klaus Wickel, 9783844227574, epubli GmbH, 08/20/2012, , , , epubli GmbH, 08/20/2012

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Möglichst dicht an der Wahrheit - Klaus Wickel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Klaus Wickel:
Möglichst dicht an der Wahrheit - neues Buch

8, ISBN: 9783844227574

ID: 165249783844227574

Marseille 1940 war der Flaschenhals für unzählige Emigranten aus ganz Europa auf der Flucht vor Nazideutschland. Ein Entkommen war fast nur möglich mit ausländischer, inbesondere amerikanischer, Hilfe. - 1975 hört Frank Nickel auf seinem Anrufbeantworter in München die letzten Worte seiner Exfrau Carola, bevor sie in Hannover ermordet wurde: "Ich weiB wer Frank Nickel ist." Aufgeschreckt beschlieBt er, seinem Sohn Jan und seiner jüdischen Schwiegertochter die wahre Geschichte der Flucht d Marseille 1940 war der Flaschenhals für unzählige Emigranten aus ganz Europa auf der Flucht vor Nazideutschland. Ein Entkommen war fast nur möglich mit ausländischer, inbesondere amerikanischer, Hilfe. - 1975 hört Frank Nickel auf seinem Anrufbeantworter in München die letzten Worte seiner Exfrau Carola, bevor sie in Hannover ermordet wurde: "Ich weiB wer Frank Nickel ist." Aufgeschreckt beschlieBt er, seinem Sohn Jan und seiner jüdischen Schwiegertochter die wahre Geschichte der Flucht der Familie aus Deutschland über Paris nach Marseille zu erzählen. Kurz vor dem Angriff der Deutschen auf Paris wird Frank vorübergehend von den Franzosen in ein Lager interniert. Carola flieht mit dem kleinen Jan nach Marseille. Aus dem Lager entlassen, findet sich die Familie 1940 in Marseille wieder zusammen. Dort treffen sie einen Jugendfreund und eine deutsche Jüdin im französischen Widerstand. Ein Verrat fürht zu einer Tragödie, die das ganze Leben überschattet. Während Frank die Geschichte in Abschnitten über mehrere Tage berichtet, forscht er nach dem Mörder seiner Exfrau und seinem Doppelgänger Frank Nickel. Die Ereignisse finden 1975 ein unerwartetes Ende. Adult, , Möglichst dicht an der Wahrheit~~ Klaus Wickel~~Adult~~9783844227574, de, Möglichst dicht an der Wahrheit, Klaus Wickel, 9783844227574, epubli GmbH, 08/20/2012, , , , epubli GmbH, 08/20/2012

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Möglichst dicht an der Wahrheit
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Möglichst dicht an der Wahrheit - gebrauchtes Buch

1975, ISBN: 9783844227574

ID: 9783844227574

Marseille 1940 war der Flaschenhals für unzählige Emigranten aus ganz Europa auf der Flucht vor Nazideutschland. Ein Entkommen war fast nur möglich mit ausländischer, inbesondere amerikanischer, Hilfe.--------1975 hört Frank Nickel auf seinem Anrufbeantworter in München die letzten Worte seiner Exfrau Carola, bevor sie in Hannover ermordet wurde: \''Ich weiß wer Frank Nickel ist.\'' Aufgeschreckt beschließt er, seinem Sohn Jan und seiner jüdischen Schwiegertochter die wahre Geschichte der Flucht der Familie aus Deutschland über Paris nach Marseille zu erzählen.Kurz vor dem Angriff der Deutschen auf Paris wird Frank vorübergehend von den Franzosen in ein Lager interniert. Carola flieht mit dem kleinen Jan nach Marseille. Aus dem Lager entlassen, findet sich die Familie 1940 in Marseille wieder zusammen. Dort treffen sie einen Jugendfreund und eine deutsche Jüdin im französischen Widerstand. Ein Verrat fürht zu einer Tragödie, die das ganze Leben überschattet. Während Frank die Geschichte i weltbild.at > eBooks > Romane & Krimis > Unterhaltungsliteratur

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Weltbild
Weltbild Verlag GmbH
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb Österreichs (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Möglichst dicht an der Wahrheit


EAN (ISBN-13): 9783844227574
Erscheinungsjahr: 1975
Herausgeber: epubli GmbH

Buch in der Datenbank seit 22.07.2009 03:26:05
Buch zuletzt gefunden am 11.09.2017 18:26:39
ISBN/EAN: 9783844227574

ISBN - alternative Schreibweisen:
978-3-8442-2757-4


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher