. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783848717552 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 168,00 €, größter Preis: 168,00 €, Mittelwert: 168,00 €
Vergaberecht (VgR), Kommentar - Herausgegeben von Pünder, Hermann; Schellenberg, Martin
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Herausgegeben von Pünder, Hermann; Schellenberg, Martin:
Vergaberecht (VgR), Kommentar - neues Buch

2016, ISBN: 9783848717552

ID: 788238884

Der HK-Vergaberecht wird als ein Muster an Übersichtlichkeit hoch gelobt. Er besticht durch eine verständliche Einbettung der detalliert aufbereiteten Entscheidungen deutscher und europäischer Spruchkörper in das vergaberechtliche Kaskadensystem. Die Stellungnahmen in der Literatur werden umfassend ausgewertet. Mit dem HK sind Fragen nach den Ausnahmen von der Ausschreibungspflicht, der Wahl des richtigen Verfahrens und der rechtssicheren Durchführung ohne Umschweife zu beantworten. Der Einbezug des Preisrechts macht ihn zur Marke. Immer am Ball beschreibt der HK bereits die bis 2016 in nationales Recht umzusetzenden neuen EU-Richtlinien für klassische Aufträge (RL 2014/24/EU), für Sektorenvergaben (RL 2014/25/EU) mit den neu gefassten Vorgaben zu Rahmenvereinbarungen und erstmals auch für Konzessionsvergaben (RL 2014/23/EU). Welche neuen Aufgaben kommen auf Bieter- und Vergabestellen zu, welche der Regelungen kann Direktwirkung entfalten? Die Ausgabe 2015 baut das in der Praxis so wichtige Preisrecht nochmals aus, kommentiert die GWB-´´Verteidigungsnovelle´´ sowie die neue Sicherheits- und Verteidigungsverordnung, bezieht alle neuen Entscheidungen der Vergabe- und Spruch kammern, insbesondere im Hinblick auf die Auswirkungen der VOB-Novelle 2012 ein, bringt alle Praxishinweise für die Gestaltung der Verdingungs unterlagen und des Vergabevermerks, die Formulierungsvor schläge für Anträge sowie Formulierungen für Kammer- und Beschwerdeverfahren auf den neuesten Stand. aus den Besprechungen: ´´bietet alles, was man sich von einem solchen Format versprechen darf, nämlich Handlichkeit, hervorragende Übersichtlichkeit der einzelnen Kommentierungen, fundierte Nachweise aus Rechtsprechung und(!) Literatur....Hervorzuheben ist, dass es ....gelungen ist, die angesichts der Kaskadenstruktur besonders große Gefahr der Uneinheitlichkeit zu bannen.´´ Burgi, NVwZ 16/2011, zur Vorauflage Herausgeber und Autoren: Prof. Dr. Christian Alexander, Friedrich-Schiller-Universität Jena Andreas Berster mann, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Düsseldorf Dr. Klaus Bitterich, EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe Prof. Dr. Marc Bungenberg, LL.M. (Lausanne), Universität des Saarlandes Ulf Christiani, Rechtsanwalt, Köln Britta Dieck-Bogatzke, Richterin am OLG Düsseldorf Prof. Dr. Michael Fehling, LL.M. (Berkeley), Bucerius Law School Hamburg Dr. Ingo Franzius, Rechtsanwalt, Hamburg Dr. Sönke Görgens, Rechtsanwalt, Hamburg Dr. Gerrit Landsberg, Rechtsanwalt, Bremen Prof. Dr. Mario Martini, Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer Dr. Pablo Mentzinis, Rechtsanwalt, Berlin Prof. Dr. Carsten Nowak, Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) Prof. Dr. Eckhard Pache, Julius-Maximilians-Universität Würzburg Prof. Dr. Hermann Pünder, LL.M. (Iowa), Bucerius Law School Hamburg Dr. Simone Ritzek-Seidl, Europäische Kommission, Brüssel Dr. Bettina Ruhland, Rechtsanwältin, Berlin Dr. Martin Schellen berg, Rechtsanwalt, Hamburg Dr. Jan-Oliver Schrotz, LL.M. (Leiden), Rechtsanwalt, München Detlef-Holger Sturhahn, Leitender Regierungsdirektor, Bundeskartellamt, Bonn Prof. Dr. Stephan Tomerius, Hochschule Trier/Umwelt-Campus Birkenfeld Prof. Dr. Bernhard W. Wegener, M.A. (Brügge), Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Dr. Michael Winnes, Justitiar, Verkehrsbund Rhein-Neckar Mannheim Der HK-Vergaberecht wird als ein Muster an Übersichtlichkeit hoch gelobt. Er besticht durch eine verständliche Einbettung der detalliert aufbereiteten Entscheidungen deutscher und europäischer Spruchkörper in das vergaberechtliche Kaskadensystem. Die Stellungnahmen in der Literatur werden umfassend ausgewertet. Mit dem HK sind Fragen nach den Ausnahmen von der Ausschreibungspflicht, der Wahl des richtigen Verfahrens und der rechtssicheren Durchführung ohne Umschweife zu beantworten. Der Einbezug Buch > Sozialwissenschaften, Recht & Wirtschaft > Recht > Öffentliches Recht, Nomos

Neues Buch Buecher.de
No. 41263591 Versandkosten:, Versandkostenfrei innerhalb von Deutschland, DE, Sofort lieferbar, Lieferzeit 1-2 Werktage (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vergaberecht (VgR), Kommentar - Hermann Pünder
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hermann Pünder:
Vergaberecht (VgR), Kommentar - neues Buch

2016, ISBN: 9783848717552

ID: 01cb6f7a1e7b15ef87d4531317aaa559

Der HK-Vergaberecht wird als ein Muster an Übersichtlichkeit hoch gelobt. Er besticht durch eine verständliche Einbettung der detalliert aufbereiteten Entscheidungen deutscher und europäischer Spruchkörper in das vergaberechtliche Kaskadensystem. Die Stellungnahmen in der Literatur werden umfassend ausgewertet. Mit dem HK sind Fragen nach den Ausnahmen von der Ausschreibungspflicht, der Wahl des richtigen Verfahrens und der rechtssicheren Durchführung ohne Umschweife zu beantworten. Der Einbezug des Preisrechts macht ihn zur Marke.Immer am Ball beschreibt der HK bereits die bis 2016 in nationales Recht umzusetzenden neuen EU-Richtlinien für klassische Aufträge (RL 2014/24/EU), für Sektorenvergaben (RL 2014/25/EU) mit den neu gefassten Vorgaben zu Rahmenvereinbarungen und erstmals auch für Konzessionsvergaben (RL 2014/23/EU). Welche neuen Aufgaben kommen auf Bieter- und Vergabestellen zu, welche der Regelungen kann Direktwirkung entfalten? Die Ausgabe 2015baut das in der Praxis so wichtige Preisrecht nochmals aus,kommentiert die GWB-"Verteidigungsnovelle" sowiedie neue Sicherheits- und Verteidigungsverordnung,bezieht alle neuen Entscheidungen der Vergabe- und Spruch kammern, insbesondere im Hinblick auf die Auswirkungen der VOB-Novelle 2012 ein,bringt alle Praxishinweise für die Gestaltung der Verdingungs unterlagen und des Vergabevermerks, die Formulierungsvor schläge für Anträge sowie Formulierungen für Kammer- und Beschwerdeverfahren auf den neuesten Stand.aus den Besprechungen: "bietet alles, was man sich von einem solchen Format versprechen darf, nämlich Handlichkeit, hervorragende Übersichtlichkeit der einzelnen Kommentierungen, fundierte Nachweise aus Rechtsprechung und(!) Literatur....Hervorzuheben ist, dass es ....gelungen ist, die angesichts der Kaskadenstruktur besonders große Gefahr der Uneinheitlichkeit zu bannen."Burgi, NVwZ 16/2011, zur Vorauflage Herausgeber und Autoren:Prof. Dr. Christian Alexander, Friedrich-Schiller-Universität Jena Andreas Berster mann, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Düsseldorf Dr. Klaus Bitterich, EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe Prof. Dr. Marc Bungenberg, LL.M. (Lausanne), Universität des Saarlandes Ulf Christiani, Rechtsanwalt, Köln Britta Dieck-Bogatzke, Richterin am OLG Düsseldorf Prof. Dr. Michael Fehling, LL.M. (Berkeley), Bucerius Law School Hamburg Dr. Ingo Franzius, Rechtsanwalt, Hamburg Dr. Sönke Görgens, Rechtsanwalt, Hamburg Dr. Gerrit Landsberg, Rechtsanwalt, Bremen Prof. Dr. Mario Martini, Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer Dr. Pablo Mentzinis, Rechtsanwalt, Berlin Prof. Dr. Carsten Nowak, Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) Prof. Dr. Eckhard Pache, Julius-Maximilians-Universität Würzburg Prof. Dr. Hermann Pünder, LL.M. (Iowa), Bucerius Law School Hamburg Dr. Simone Ritzek-Seidl, Europäische Kommission, Brüssel Dr. Bettina Ruhland, Rechtsanwältin, Berlin Dr. Martin Schellen berg, Rechtsanwalt, Hamburg Dr. Jan-Oliver Schrotz, LL.M. (Leiden), Rechtsanwalt, München Detlef-Holger Sturhahn, Leitender Regierungsdirektor, Bundeskartellamt, Bonn Prof. Dr. Stephan Tomerius, Hochschule Trier/Umwelt-Campus Birkenfeld Prof. Dr. Bernhard W. Wegener, M.A. (Brügge), Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Dr. Michael Winnes, Justitiar, Verkehrsbund Rhein-Neckar Mannheim Bücher / Sozialwissenschaften, Recht & Wirtschaft / Recht / Zivilprozessrecht

Neues Buch Dodax.de
Nr. 577e980ae4b0f83dd9fd7ea1 Versandkosten:Versandkosten: 0.0 EUR, Lieferzeit: 6 Tage, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vergaberecht (VgR), Kommentar - Hermann Pünder
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hermann Pünder:
Vergaberecht (VgR), Kommentar - neues Buch

2016, ISBN: 9783848717552

ID: 01cb6f7a1e7b15ef87d4531317aaa559

Der HK-Vergaberecht wird als ein Muster an Übersichtlichkeit hoch gelobt. Er besticht durch eine verständliche Einbettung der detalliert aufbereiteten Entscheidungen deutscher und europäischer Spruchkörper in das vergaberechtliche Kaskadensystem. Die Stellungnahmen in der Literatur werden umfassend ausgewertet. Mit dem HK sind Fragen nach den Ausnahmen von der Ausschreibungspflicht, der Wahl des richtigen Verfahrens und der rechtssicheren Durchführung ohne Umschweife zu beantworten. Der Einbezug des Preisrechts macht ihn zur Marke.Immer am Ball beschreibt der HK bereits die bis 2016 in nationales Recht umzusetzenden neuen EU-Richtlinien für klassische Aufträge (RL 2014/24/EU), für Sektorenvergaben (RL 2014/25/EU) mit den neu gefassten Vorgaben zu Rahmenvereinbarungen und erstmals auch für Konzessionsvergaben (RL 2014/23/EU). Welche neuen Aufgaben kommen auf Bieter- und Vergabestellen zu, welche der Regelungen kann Direktwirkung entfalten?Die Ausgabe 2015baut das in der Praxis so wichtige Preisrecht nochmals aus,kommentiert die GWB-"Verteidigungsnovelle" sowiedie neue Sicherheits- und Verteidigungsverordnung,bezieht alle neuen Entscheidungen der Vergabe- und Spruch kammern, insbesondere im Hinblick auf die Auswirkungen der VOB-Novelle 2012 ein,bringt alle Praxishinweise für die Gestaltung der Verdingungs unterlagen und des Vergabevermerks, die Formulierungsvor schläge für Anträge sowie Formulierungen für Kammer- und Beschwerdeverfahren auf den neuesten Stand.aus den Besprechungen:"bietet alles, was man sich von einem solchen Format versprechen darf, nämlich Handlichkeit, hervorragende Übersichtlichkeit der einzelnen Kommentierungen, fundierte Nachweise aus Rechtsprechung und(!) Literatur....Hervorzuheben ist, dass es ....gelungen ist, die angesichts der Kaskadenstruktur besonders große Gefahr der Uneinheitlichkeit zu bannen."Burgi, NVwZ 16/2011, zur VorauflageHerausgeber und Autoren:Prof. Dr. Christian Alexander, Friedrich-Schiller-Universität Jena Andreas Berster mann, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Düsseldorf Dr. Klaus Bitterich, EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe Prof. Dr. Marc Bungenberg, LL.M. (Lausanne), Universität des Saarlandes Ulf Christiani, Rechtsanwalt, Köln Britta Dieck-Bogatzke, Richterin am OLG Düsseldorf Prof. Dr. Michael Fehling, LL.M. (Berkeley), Bucerius Law School Hamburg Dr. Ingo Franzius, Rechtsanwalt, Hamburg Dr. Sönke Görgens, Rechtsanwalt, Hamburg Dr. Gerrit Landsberg, Rechtsanwalt, Bremen Prof. Dr. Mario Martini, Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer Dr. Pablo Mentzinis, Rechtsanwalt, Berlin Prof. Dr. Carsten Nowak, Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) Prof. Dr. Eckhard Pache, Julius-Maximilians-Universität Würzburg Prof. Dr. Hermann Pünder, LL.M. (Iowa), Bucerius Law School Hamburg Dr. Simone Ritzek-Seidl, Europäische Kommission, Brüssel Dr. Bettina Ruhland, Rechtsanwältin, Berlin Dr. Martin Schellen berg, Rechtsanwalt, Hamburg Dr. Jan-Oliver Schrotz, LL.M. (Leiden), Rechtsanwalt, München Detlef-Holger Sturhahn, Leitender Regierungsdirektor, Bundeskartellamt, Bonn Prof. Dr. Stephan Tomerius, Hochschule Trier/Umwelt-Campus Birkenfeld Prof. Dr. Bernhard W. Wegener, M.A. (Brügge), Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Dr. Michael Winnes, Justitiar, Verkehrsbund Rhein-Neckar Mannheim Bücher / Sozialwissenschaften, Recht & Wirtschaft / Recht / Zivilprozessrecht

Neues Buch Dodax.de
Nr. 577e980ae4b0f83dd9fd7ea1 Versandkosten:Versandkosten: 0.0 EUR, Lieferzeit: 4 Tage, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vergaberecht - GWB  VgV  VSVgV  SektVO  VOL/A  VOB/A  VOF  Haushaltsrecht  Öffentliches Preisrecht - Pünder, Hermann Schellenberg, Martin
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Pünder, Hermann Schellenberg, Martin:
Vergaberecht - GWB VgV VSVgV SektVO VOL/A VOB/A VOF Haushaltsrecht Öffentliches Preisrecht - gebunden oder broschiert

2015, ISBN: 9783848717552

[ED: Gebunden], [PU: Nomos], [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 1490g], 2

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Österreich (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vergaberecht - Hermann Pünder; Martin Schellenberg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hermann Pünder; Martin Schellenberg:
Vergaberecht - gebunden oder broschiert

2015, ISBN: 9783848717552

ID: 30436767

GWB - VgV - VSVgV - SektVO - VOL/A - VOB/A - VOF - Haushaltsrecht - Öffentliches Preisrecht, [ED: 2], Hardcover, Buch, [PU: Nomos]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Vergaberecht: GWB - VgV - SektVO - VOL/A - VOB/A - VOF - Haushaltsrecht - Öffentliches Preisrecht
Autor:

Hermann Pünder, Martin Schellenberg

Titel:

Vergaberecht: GWB - VgV - SektVO - VOL/A - VOB/A - VOF - Haushaltsrecht - Öffentliches Preisrecht

ISBN-Nummer:

Detailangaben zum Buch - Vergaberecht: GWB - VgV - SektVO - VOL/A - VOB/A - VOF - Haushaltsrecht - Öffentliches Preisrecht


EAN (ISBN-13): 9783848717552
ISBN (ISBN-10): 3848717557
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2015
Herausgeber: Nomos

Buch in der Datenbank seit 16.12.2014 11:11:45
Buch zuletzt gefunden am 11.05.2017 09:59:20
ISBN/EAN: 9783848717552

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8487-1755-7, 978-3-8487-1755-2


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher