. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783849120184 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 20,89 €, größter Preis: 31,67 €, Mittelwert: 26,84 €
Angst & Liebe - Mayanan Pramada
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Mayanan Pramada:
Angst & Liebe - neues Buch

2012, ISBN: 9783849120184

ID: 636722671

mayanan pramada wurde 1981 als Tochter einer Chemiefacharbeiterin und eines Maurers in Naumburg an der Saale geboren. Ihre Eltern gaben ihr den Namen Melanie Köbke. Ihre Kindheit und Jugend waren vorrangig geprägt von Angst und einer starken Sehnsucht nach Liebe. Nachdem sie das Abitur mit 1 abgeschlossen hatte, ging sie für eine Krankenschwester-Ausbildung nach Frankfurt am Main, die sie jedoch wegen eines Bandscheibenvorfalls im Alter von 19 Jahren vorzeitig abbrechen musste. Sie wechselte somit im Jahr 2001 im selben Jahr starb ihre Grossmutter, kurz darauf geriet sie in eine 9monatige Wohnungslosigkeit in die IT-Branche, schloss 2004 eine Ausbildung zur IT-Systemkauffrau mit Auszeichnung ab und begann im Anschluss ein Studium an der FH Wiesbaden. Im selben Jahr wendete sie sich aufgrund ihres seelischen Leides an eine grosse Tageszeitung mit dem Ziel, eine Selbsthilfegruppe für Betroffene mit »Borderline« zu gründen. Sie war damit erfolgreich und die Selbsthilfegruppe existierte zwei Jahre. 2005, nach drei Semestern an der FH, erlitt sie einen psychischen Zusammenbruch, ein Jahr darauf entkam sie nur knapp dem Freitod, verbrachte zwölf Wochen in einer Psychiatrie und war danach erneut für sechs Monate wohnungslos. Diese gravierenden Erfahrungen beeinflussten ihr Innenleben massgeblich. Sie legte ihren Geburtsnamen ab, liess Wiesbaden und viele ihrer Freunde hinter sich und widmete sich mehrere Jahre der Aufarbeitung ihrer traumatischen Kindheit und Jugend. Seit dem Tod ihrer Mutter im Jahr 2010 im selben Jahr schloss sie auch erfolgreich eine Umschulung zur Digitaldruckerin ab gibt sie sich voll und ganz ihrer Berufung hin: dem Schreiben, dem Mitteilen ihrer Erfahrungen und Erkenntnisse, dem Heilen mit Worten. Dieses Buch ist ihre Lebensgeschichte, erzählt mit über 200 Schwarz-Weiss-Photos und Zeichnungen, über 70 Gedichten und mehr als 320 Originalauszügen aus ihren Tagebüchern, die sie im Alter von elf Jahren zu schreiben begann. Es ist das schonungslose Zeugnis eines Menschen, der nahezu zwei Jahrzehnte auf der Suche nach sich selbst war sich dabei fast verlor doch dadurch letztlich zu sich selbst finden durfte. Es ist nicht einfach nur die Geschichte einer »Borderline-Persönlichkeit«. Es ist die Schilderung dessen, was Leben ist: intensiv, unvorhersehbar, komplex, gewaltig, unbeugsam, kraftvoll, mutig, mystisch ... ein einmaliges und wertvolles Geschenk. Meine Reise ins Leben begann mit einer Reise in die abgründige Dunkelheit meines Ichs, getrieben von einer starken Todessehnsucht und einer unbändigen Sucht nach der Auflösung dieses Ichs, das ich glaubte, sein zu müssen. Ich fürchtete mich davor, am Ende meiner Reise zu erkennen, dass dieses Ich entweder nicht existiert oder ein Monster ist. Als ich dann nach 25 Jahren die dunkelste Düsternis in mir selbst erreicht hatte, erkannte ich plötzlich, dass dort tatsächlich kein Ich ist. Ich f Bücher > Romane & Erzählungen > Romane & Erzählungen Taschenbuch 03.12.2012 Buch (dtsch.), Tredition, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 33674526 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Angst & Liebe - Mayanan Pramada
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Mayanan Pramada:
Angst & Liebe - neues Buch

2012, ISBN: 9783849120184

ID: 636722671

mayanan pramada wurde 1981 als Tochter einer Chemiefacharbeiterin und eines Maurers in Naumburg an der Saale geboren. Ihre Eltern gaben ihr den Namen Melanie Köbke. Ihre Kindheit und Jugend waren vorrangig geprägt von Angst und einer starken Sehnsucht nach Liebe. Nachdem sie das Abitur mit 1 abgeschlossen hatte, ging sie für eine Krankenschwester-Ausbildung nach Frankfurt am Main, die sie jedoch wegen eines Bandscheibenvorfalls im Alter von 19 Jahren vorzeitig abbrechen musste. Sie wechselte somit im Jahr 2001 im selben Jahr starb ihre Grossmutter, kurz darauf geriet sie in eine 9monatige Wohnungslosigkeit in die IT-Branche, schloss 2004 eine Ausbildung zur IT-Systemkauffrau mit Auszeichnung ab und begann im Anschluss ein Studium an der FH Wiesbaden. Im selben Jahr wendete sie sich aufgrund ihres seelischen Leides an eine grosse Tageszeitung mit dem Ziel, eine Selbsthilfegruppe für Betroffene mit »Borderline« zu gründen. Sie war damit erfolgreich und die Selbsthilfegruppe existierte zwei Jahre. 2005, nach drei Semestern an der FH, erlitt sie einen psychischen Zusammenbruch, ein Jahr darauf entkam sie nur knapp dem Freitod, verbrachte zwölf Wochen in einer Psychiatrie und war danach erneut für sechs Monate wohnungslos. Diese gravierenden Erfahrungen beeinflussten ihr Innenleben massgeblich. Sie legte ihren Geburtsnamen ab, liess Wiesbaden und viele ihrer Freunde hinter sich und widmete sich mehrere Jahre der Aufarbeitung ihrer traumatischen Kindheit und Jugend. Seit dem Tod ihrer Mutter im Jahr 2010 im selben Jahr schloss sie auch erfolgreich eine Umschulung zur Digitaldruckerin ab gibt sie sich voll und ganz ihrer Berufung hin: dem Schreiben, dem Mitteilen ihrer Erfahrungen und Erkenntnisse, dem Heilen mit Worten. Dieses Buch ist ihre Lebensgeschichte, erzählt mit über 200 Schwarz-Weiss-Photos und Zeichnungen, über 70 Gedichten und mehr als 320 Originalauszügen aus ihren Tagebüchern, die sie im Alter von elf Jahren zu schreiben begann. Es ist das schonungslose Zeugnis eines Menschen, der nahezu zwei Jahrzehnte auf der Suche nach sich selbst war sich dabei fast verlor doch dadurch letztlich zu sich selbst finden durfte. Es ist nicht einfach nur die Geschichte einer »Borderline-Persönlichkeit«. Es ist die Schilderung dessen, was Leben ist: intensiv, unvorhersehbar, komplex, gewaltig, unbeugsam, kraftvoll, mutig, mystisch ... ein einmaliges und wertvolles Geschenk. Meine Reise ins Leben begann mit einer Reise in die abgründige Dunkelheit meines Ichs, getrieben von einer starken Todessehnsucht und einer unbändigen Sucht nach der Auflösung dieses Ichs, das ich glaubte, sein zu müssen. Ich fürchtete mich davor, am Ende meiner Reise zu erkennen, dass dieses Ich entweder nicht existiert oder ein Monster ist. Als ich dann nach 25 Jahren die dunkelste Düsternis in mir selbst erreicht hatte, erkannte ich plötzlich, dass dort tatsächlich kein Ich ist. Ich f Bücher > Romane & Erzählungen > Lyrik Taschenbuch 03.12.2012 Buch (dtsch.), Tredition, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 33674526 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Angst & Liebe - Mayanan Pramada
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Mayanan Pramada:
Angst & Liebe - neues Buch

2010, ISBN: 9783849120184

ID: 117106305

mayanan pramada wurde 1981 als Tochter einer Chemiefacharbeiterin und eines Maurers in Naumburg an der Saale geboren. Ihre Eltern gaben ihr den Namen Melanie Köbke. Ihre Kindheit und Jugend waren vorrangig geprägt von Angst und einer starken Sehnsucht nach Liebe. Nachdem sie das Abitur mit 1 abgeschlossen hatte, ging sie für eine Krankenschwester-Ausbildung nach Frankfurt am Main, die sie jedoch wegen eines Bandscheibenvorfalls im Alter von 19 Jahren vorzeitig abbrechen musste. Sie wechselte somit im Jahr 2001 im selben Jahr starb ihre Großmutter, kurz darauf geriet sie in eine 9monatige Wohnungslosigkeit in die IT-Branche, schloss 2004 eine Ausbildung zur IT-Systemkauffrau mit Auszeichnung ab und begann im Anschluss ein Studium an der FH Wiesbaden. Im selben Jahr wendete sie sich aufgrund ihres seelischen Leides an eine große Tageszeitung mit dem Ziel, eine Selbsthilfegruppe für Betroffene mit »Borderline« zu gründen. Sie war damit erfolgreich und die Selbsthilfegruppe existierte zwei Jahre. 2005, nach drei Semestern an der FH, erlitt sie einen psychischen Zusammenbruch, ein Jahr darauf entkam sie nur knapp dem Freitod, verbrachte zwölf Wochen in einer Psychiatrie und war danach erneut für sechs Monate wohnungslos. Diese gravierenden Erfahrungen beeinflussten ihr Innenleben maßgeblich. Sie legte ihren Geburtsnamen ab, ließ Wiesbaden und viele ihrer Freunde hinter sich und widmete sich mehrere Jahre der Aufarbeitung ihrer traumatischen Kindheit und Jugend. Seit dem Tod ihrer Mutter im Jahr 2010 im selben Jahr schloss sie auch erfolgreich eine Umschulung zur Digitaldruckerin ab gibt sie sich voll und ganz ihrer Berufung hin: dem Schreiben, dem Mitteilen ihrer Erfahrungen und Erkenntnisse, dem Heilen mit Worten. Dieses Buch ist ihre Lebensgeschichte, erzählt mit über 200 Schwarz-Weiß-Photos und Zeichnungen, über 70 Gedichten und mehr als 320 Originalauszügen aus ihren Tagebüchern, die sie im Alter von elf Jahren zu schreiben begann. Es ist das schonungslose Zeugnis eines Menschen, der nahezu zwei Jahrzehnte auf der Suche nach sich selbst war sich dabei fast verlor doch dadurch letztlich zu sich selbst finden durfte. Es ist nicht einfach nur die Geschichte einer »Borderline-Persönlichkeit«. Es ist die Schilderung dessen, was Leben ist: intensiv, unvorhersehbar, komplex, gewaltig, unbeugsam, kraftvoll, mutig, mystisch ... ein einmaliges und wertvolles Geschenk. Meine Reise ins Leben begann mit einer Reise in die abgründige Dunkelheit meines Ichs, getrieben von einer starken Todessehnsucht und einer unbändigen Sucht nach der Auflösung dieses Ichs, das ich glaubte, sein zu müssen. Ich fürchtete mich davor, am Ende meiner Reise zu erkennen, dass dieses Ich entweder nicht existiert oder ein Monster ist. Als ich dann nach 25 Jahren die dunkelste Düsternis in mir selbst erreicht hatte, erkannte ich plötzlich, dass dort tatsächlich kein Ich ist. Ich f Buch (dtsch.) Bücher>Romane & Erzählungen>Romane & Erzählungen, Tredition

Neues Buch Thalia.de
No. 33674526 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Angst & Liebe - Mayanan Pramada
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Mayanan Pramada:
Angst & Liebe - neues Buch

2018, ISBN: 9783849120184

ID: 63bb8a97429b55e522e524fbfaf0bbba

Meine Reise ins Leben begann mit einer Reise in die abgründige Dunkelheit meines Ichs, getrieben von einer starken Todessehnsucht und einer unbändigen Sucht nach der Auflösung dieses Ichs, das ich glaubte, sein zu müssen. Ich fürchtete mich davor, am Ende meiner Reise zu erkennen, dass dieses Ich entweder nicht existiert oder ein Monster ist. Als ich dann nach 25 Jahren die dunkelste Düsternis in mir selbst erreicht hatte, erkannte ich plötzlich, dass dort tatsächlich kein Ich ist. Ich f mayanan pramada wurde 1981 als Tochter einer Chemiefacharbeiterin und eines Maurers in Naumburg an der Saale geboren. Ihre Eltern gaben ihr den Namen Melanie Köbke. Ihre Kindheit und Jugend waren vorrangig geprägt von Angst und einer starken Sehnsucht nach Liebe. Nachdem sie das Abitur mit 1 abgeschlossen hatte, ging sie für eine Krankenschwester-Ausbildung nach Frankfurt am Main, die sie jedoch wegen eines Bandscheibenvorfalls im Alter von 19 Jahren vorzeitig abbrechen musste. Sie wechselte somit im Jahr 2001 im selben Jahr starb ihre Großmutter, kurz darauf geriet sie in eine 9monatige Wohnungslosigkeit in die IT-Branche, schloss 2004 eine Ausbildung zur IT-Systemkauffrau mit Auszeichnung ab und begann im Anschluss ein Studium an der FH Wiesbaden. Im selben Jahr wendete sie sich aufgrund ihres seelischen Leides an eine große Tageszeitung mit dem Ziel, eine Selbsthilfegruppe für Betroffene mit »Borderline« zu gründen. Sie war damit erfolgreich und die Selbsthilfegruppe existierte zwei Jahre. 2005, nach drei Semestern an der FH, erlitt sie einen psychischen Zusammenbruch, ein Jahr darauf entkam sie nur knapp dem Freitod, verbrachte zwölf Wochen in einer Psychiatrie und war danach erneut für sechs Monate wohnungslos. Diese gravierenden Erfahrungen beeinflussten ihr Innenleben maßgeblich. Sie legte ihren Geburtsnamen ab, ließ Wiesbaden und viele ihrer Freunde hinter sich und widmete sich mehrere Jahre der Aufarbeitung ihrer traumatischen Kindheit und Jugend. Seit dem Tod ihrer Mutter im Jahr 2010 im selben Jahr schloss sie auch erfolgreich eine Umschulung zur Digitaldruckerin ab gibt sie sich voll und ganz ihrer Berufung hin: dem Schreiben, dem Mitteilen ihrer Erfahrungen und Erkenntnisse, dem Heilen mit Worten. Dieses Buch ist ihre Lebensgeschichte, erzählt mit über 200 Schwarz-Weiß-Photos und Zeichnungen, über 70 Gedichten und mehr als 320 Originalauszügen aus ihren Tagebüchern, die sie im Alter von elf Jahren zu schreiben begann. Es ist das schonungslose Zeugnis eines Menschen, der nahezu zwei Jahrzehnte auf der Suche nach sich selbst war sich dabei fast verlor doch dadurch letztlich zu sich selbst finden durfte. Es ist nicht einfach nur die Geschichte einer »Borderline-Persönlichkeit«. Es ist die Schilderung dessen, was Leben ist: intensiv, unvorhersehbar, komplex, gewaltig, unbeugsam, kraftvoll, mutig, mystisch ... ein einmaliges und wertvolles Geschenk. Bücher / Romane & Erzählungen / Lyrik 978-3-8491-2018-4, Tredition

Neues Buch Buch.de
Nr. 33674526 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Angst & Liebe: Wie das Leben einen Menschen formt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Angst & Liebe: Wie das Leben einen Menschen formt - gebrauchtes Buch

2010, ISBN: 9783849120184

ID: 21b10f80257607906863a6185d148a4d

mayanan pramada wurde 1981 als Tochter einer Chemiefacharbeiterin und eines Maurers in Naumburg an der Saale geboren. Ihre Eltern gaben ihr den Namen Melanie Köbke. Ihre Kindheit und Jugend waren vorrangig geprägt von Angst und einer starken Sehnsucht nach Liebe. Nachdem sie das Abitur mit 1 abgeschlossen hatte, ging sie für eine Krankenschwester-Ausbildung nach Frankfurt am Main, die sie jedoch wegen eines Bandscheibenvorfalls im Alter von 19 Jahren vorzeitig abbrechen musste. Sie wechselte somit im Jah mayanan pramada wurde 1981 als Tochter einer Chemiefacharbeiterin und eines Maurers in Naumburg an der Saale geboren. Ihre Eltern gaben ihr den Namen Melanie Köbke. Ihre Kindheit und Jugend waren vorrangig geprägt von Angst und einer starken Sehnsucht nach Liebe. Nachdem sie das Abitur mit 1 abgeschlossen hatte, ging sie für eine Krankenschwester-Ausbildung nach Frankfurt am Main, die sie jedoch wegen eines Bandscheibenvorfalls im Alter von 19 Jahren vorzeitig abbrechen musste. Sie wechselte somit im Jahr 2001 - im selben Jahr starb ihre Großmutter, kurz darauf geriet sie in eine 9monatige Wohnungslosigkeit - in die IT-Branche, schloss 2004 eine Ausbildung zur IT-Systemkauffrau mit Auszeichnung ab und begann im Anschluss ein Studium an der FH Wiesbaden. Im selben Jahr wendete sie sich aufgrund ihres seelischen Leides an eine große Tageszeitung mit dem Ziel, eine Selbsthilfegruppe für Betroffene mit »Borderline« zu gründen. Sie war damit erfolgreich und die Selbsthilfegruppe existierte zwei Jahre. 2005, nach drei Semestern an der FH, erlitt sie einen psychischen Zusammenbruch, ein Jahr darauf entkam sie nur knapp dem Freitod, verbrachte zwölf Wochen in einer Psychiatrie und war danach erneut für sechs Monate wohnungslos. Diese gravierenden Erfahrungen beeinflussten ihr Innenleben maßgeblich. Sie legte ihren Geburtsnamen ab, ließ Wiesbaden und viele ihrer Freunde hinter sich und widmete sich mehrere Jahre der Aufarbeitung ihrer traumatischen Kindheit und Jugend. Seit dem Tod ihrer Mutter im Jahr 2010 - im selben Jahr schloss sie auch erfolgreich eine Umschulung zur Digitaldruckerin ab - gibt sie sich voll und ganz ihrer Berufung hin: dem Schreiben, dem Mitteilen ihrer Erfahrungen und Erkenntnisse, dem Heilen mit Worten.Dieses Buch ist ihre Lebensgeschichte, erzählt mit über 200 Schwarz-Weiß-Photos und Zeichnungen, über 70 Gedichten und mehr als 320 Originalauszügen aus ihren Tagebüchern, die sie im Alter von elf Jahren zu schreiben begann. Es ist das schonungslose Zeugnis eines Menschen, der nahezu zwei Jahrzehnte auf der Suche nach sich selbst war - sich dabei fast verlor - doch dadurch letztlich zu sich selbst finden durfte.Es ist nicht einfach nur die Geschichte einer »Borderline-Persönlichkeit«. Es ist die Schilderung dessen, was Leben ist: intensiv, unvorhersehbar, komplex, gewaltig, unbeugsam, kraftvoll, mutig, mystisch ... ein einmaliges und wertvolles Geschenk.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M0384912018X Versandkosten:, 3, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Angst & Liebe
Autor:

mayanan pramada

Titel:

Angst & Liebe

ISBN-Nummer:

Detailangaben zum Buch - Angst & Liebe


EAN (ISBN-13): 9783849120184
ISBN (ISBN-10): 384912018X
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: tredition
624 Seiten
Gewicht: 0,886 kg
Sprache: deu

Buch in der Datenbank seit 10.06.2007 23:29:55
Buch zuletzt gefunden am 07.05.2017 10:42:46
ISBN/EAN: 9783849120184

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8491-2018-X, 978-3-8491-2018-4


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher