. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783850330824 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 15,00 €, größter Preis: 19,90 €, Mittelwert: 18,90 €
Fledermaus-Kabarett 1907 bis 1913. Ein Gesamtkunstwerk der Wiener Werkstätte. Literatur, Musik, Tanz. Anlässlich der Ausstellung Kabarett Fledermaus 1907 - 1913. Museum Villa Stuck, München, 18.10.2007 - 27.1.2008, Österreichisches Theatermuseum, Wien, 28 - Buhrs, Michael, Barbara Lesák und Thomas Trabitsch (Hrsg.)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Buhrs, Michael, Barbara Lesák und Thomas Trabitsch (Hrsg.):
Fledermaus-Kabarett 1907 bis 1913. Ein Gesamtkunstwerk der Wiener Werkstätte. Literatur, Musik, Tanz. Anlässlich der Ausstellung Kabarett Fledermaus 1907 - 1913. Museum Villa Stuck, München, 18.10.2007 - 27.1.2008, Österreichisches Theatermuseum, Wien, 28 - gebrauchtes Buch

2007, ISBN: 3850330826

ID: 22015913682

[EAN: 9783850330824], Gebraucht, guter Zustand, [SC: 6.58], [PU: Wien : Brandstätter,], THEATER, TANZ, 247 S. Tadelloses Exemplar. - Barbara Lesák, HUNDERT JAHRE KABARETT FLEDERMAUS. Eine Kleinkunstbühne im Kontext der europäischen Theateravantgarde im frühen 20. Jahrhundert -- Peter Jelavich, DIE "ELF SCHARFRICHTER". Ein Münchener Vorbild für das Kabarett Fledermaus -- Heinz Lunzer und Victoria Lunzer-Talos, KABARETTS UND GARTENFESTE IN WIEN. Die Vorläufer des Kabarett Fledermaus -- Gerd Pichler, DAS KABARETT FLEDERMAUS. Ein Gesamtkunstwerk der Wiener Werkstätte -- Herta Neiß, DIE WIRTSCHAFTLICHEN HINTERGRÜNDE DES KABARETT FLEDERMAUS -- Heinz Lunzer und Victoria Lunzer-Talos, CHANSONS, GROTESKEN, VORTRÄGE. Die Literatur und deren Interpreten im Kabarett Fledermaus -- Georg Wacks, DIE MUSIK IM KABARETT FLEDERMAUS -- Andrea Amort, "ICH KÖNNTE MIR EINE MODERNE TÄNZERIN DENKEN, DIE AUF KRÜCKEN TANZT." Anmerkungen zum Paradigmenwechsel im künstlerischen Tanz am Beispiel des Tanzprogramms im Wiener Theater & Kabarett Fledermaus von 1907 bis 1913 -- DAS ÄSTHETISCHE PROGRAMM. Eine Schrift der Wiener Werkstätte zur Eröffnung der "Fledermaus" [FAKSIMILE] -- Claudia Feigl, DIE CHRONOLOGIE DER "FLEDERMAUS" 1907 BIS 1913 -- BIOGRAFIEN, zusammengestellt von Alexandra Steiner-Strauss und Claudia Feigl. ISBN 9783850330824 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 1382 Mit zahlr. auch farb. Abb. Fadengehefteter Originalpappband mit Schutzumschlag.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Fundus-Online GbR Borkert SchwarzZerfaß, Berlin, Germany [8335842] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 6.58
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kabarett Fledermaus 1907 bis 1913 - Ein Gesamtkunstwerk der Wiener Werkstätte - Michael Buhrs, Barbara Lesák, Thomas Trabitsch
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Michael Buhrs, Barbara Lesák, Thomas Trabitsch:
Kabarett Fledermaus 1907 bis 1913 - Ein Gesamtkunstwerk der Wiener Werkstätte - Erstausgabe

11, ISBN: 9783850330824

Gebundene Ausgabe

[ED: Hardcover], [PU: Christian Brandstätter Verlag], NEUBUCH!!! Michael Buhrs, Barbara Lesák und Dr. Thomas Trabitsch (Hrsg.) Kabarett Fledermaus 1907 bis 1913 Ein Gesamtkunstwerk der Wiener Werkstätte Das Theater und Kabarett Fledermaus war wohl das Lieblingsprojekt der Wiener Werkstätte. Finanziell ein Desaster, hinterließ es künstlerisch ein großartiges Gesamtkunstwerk. Dieses Buch bietet zum ersten Mal eine ausführliche Chronologie der Fledermaus von 1907 bis 1913 sowie viel unbekanntes Bildmaterial zu Wiens berühmtester Kleinkunstbühne. 1907 stellte sich die Wiener Werkstätte - nach der Jahrhundertwende Wiens innovativste Gestaltungsgruppe - mit Elan der Aufgabe, in Wien ein Kabarett einzurichten und darüber hinaus auch künstlerisch zu leiten. Josef Hoffmann, Bertold Löffler, Kolo Moser und Carl Otto Czeschka schufen gemeinsam mit einem jungen Team kreativer Köpfe wie Oskar Kokoschka, Moriz Jung, Josef Diveky, Franz Karl Delavilla und Eduard Josef Wimmer das bis heute unvergessliche Kabarett Fledermaus. Eine Kleinkunstbühne, im Keller eines Hauses in der Kärntnerstraße gelegen, wurde dadurch weltberühmt. Altenberg, Friedell und Polgar gaben dafür ihr Bestes. Auf der kleinen Bühne wurde gesungen und getanzt. Die bekanntesten Chansonniers der Zeit sangen dort, die Tänzerin Grete Wiesenthal begann von hier aus ihre Karriere. Die Fledermaus war im Wiener Nachtleben ein Magnet, Ausdruck eines echt großstädtischen Lebens., [SC: 16.95], Neuware, gewerbliches Angebot, ca. 274 x 236 x 24 mm , Abbildungen: 261 meist farbige Abbildungen, [GW: 1500g], [PU: Wien], Erstauflage

Neues Buch Booklooker.de
www.kunstbuch-shop.de
Versandkosten:Versand in die Schweiz (EUR 16.95)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kabarett Fledermaus 1907 bis 1913 - Ein Gesamtkunstwerk der Wiener Werkstätte - Michael Buhrs, Barbara Lesák, Thomas Trabitsch
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Michael Buhrs, Barbara Lesák, Thomas Trabitsch:
Kabarett Fledermaus 1907 bis 1913 - Ein Gesamtkunstwerk der Wiener Werkstätte - Erstausgabe

11, ISBN: 9783850330824

Gebundene Ausgabe

[ED: Hardcover], [PU: Christian Brandstätter Verlag], NEUBUCH!!! Michael Buhrs, Barbara Lesák und Dr. Thomas Trabitsch (Hrsg.) Kabarett Fledermaus 1907 bis 1913 Ein Gesamtkunstwerk der Wiener Werkstätte Das Theater und Kabarett Fledermaus war wohl das Lieblingsprojekt der Wiener Werkstätte. Finanziell ein Desaster, hinterließ es künstlerisch ein großartiges Gesamtkunstwerk. Dieses Buch bietet zum ersten Mal eine ausführliche Chronologie der Fledermaus von 1907 bis 1913 sowie viel unbekanntes Bildmaterial zu Wiens berühmtester Kleinkunstbühne. 1907 stellte sich die Wiener Werkstätte - nach der Jahrhundertwende Wiens innovativste Gestaltungsgruppe - mit Elan der Aufgabe, in Wien ein Kabarett einzurichten und darüber hinaus auch künstlerisch zu leiten. Josef Hoffmann, Bertold Löffler, Kolo Moser und Carl Otto Czeschka schufen gemeinsam mit einem jungen Team kreativer Köpfe wie Oskar Kokoschka, Moriz Jung, Josef Diveky, Franz Karl Delavilla und Eduard Josef Wimmer das bis heute unvergessliche Kabarett Fledermaus. Eine Kleinkunstbühne, im Keller eines Hauses in der Kärntnerstraße gelegen, wurde dadurch weltberühmt. Altenberg, Friedell und Polgar gaben dafür ihr Bestes. Auf der kleinen Bühne wurde gesungen und getanzt. Die bekanntesten Chansonniers der Zeit sangen dort, die Tänzerin Grete Wiesenthal begann von hier aus ihre Karriere. Die Fledermaus war im Wiener Nachtleben ein Magnet, Ausdruck eines echt großstädtischen Lebens., [SC: 11.95], Neuware, gewerbliches Angebot, ca. 274 x 236 x 24 mm , Abbildungen: 261 meist farbige Abbildungen, [GW: 1500g], [PU: Wien], Erstauflage

Neues Buch Booklooker.de
www.kunstbuch-shop.de
Versandkosten:Versand nach Österreich (EUR 11.95)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kabarett Fledermaus 1907 bis 1913 - Ein Gesamtkunstwerk der Wiener Werkstätte - Michael Buhrs, Barbara Lesák, Thomas Trabitsch
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Michael Buhrs, Barbara Lesák, Thomas Trabitsch:
Kabarett Fledermaus 1907 bis 1913 - Ein Gesamtkunstwerk der Wiener Werkstätte - Erstausgabe

11, ISBN: 9783850330824

Gebundene Ausgabe

[ED: Hardcover], [PU: Christian Brandstätter Verlag], NEUBUCH!!! Michael Buhrs, Barbara Lesák und Dr. Thomas Trabitsch (Hrsg.) Kabarett Fledermaus 1907 bis 1913 Ein Gesamtkunstwerk der Wiener Werkstätte Das Theater und Kabarett Fledermaus war wohl das Lieblingsprojekt der Wiener Werkstätte. Finanziell ein Desaster, hinterließ es künstlerisch ein großartiges Gesamtkunstwerk. Dieses Buch bietet zum ersten Mal eine ausführliche Chronologie der Fledermaus von 1907 bis 1913 sowie viel unbekanntes Bildmaterial zu Wiens berühmtester Kleinkunstbühne. 1907 stellte sich die Wiener Werkstätte - nach der Jahrhundertwende Wiens innovativste Gestaltungsgruppe - mit Elan der Aufgabe, in Wien ein Kabarett einzurichten und darüber hinaus auch künstlerisch zu leiten. Josef Hoffmann, Bertold Löffler, Kolo Moser und Carl Otto Czeschka schufen gemeinsam mit einem jungen Team kreativer Köpfe wie Oskar Kokoschka, Moriz Jung, Josef Diveky, Franz Karl Delavilla und Eduard Josef Wimmer das bis heute unvergessliche Kabarett Fledermaus. Eine Kleinkunstbühne, im Keller eines Hauses in der Kärntnerstraße gelegen, wurde dadurch weltberühmt. Altenberg, Friedell und Polgar gaben dafür ihr Bestes. Auf der kleinen Bühne wurde gesungen und getanzt. Die bekanntesten Chansonniers der Zeit sangen dort, die Tänzerin Grete Wiesenthal begann von hier aus ihre Karriere. Die Fledermaus war im Wiener Nachtleben ein Magnet, Ausdruck eines echt großstädtischen Lebens., [SC: 3.95], wie neu, gewerbliches Angebot, ca. 274 x 236 x 24 mm , Abbildungen: 261 meist farbige Abbildungen, [GW: 1500g], [PU: Wien], Erstauflage

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
www.kunstbuch-shop.de
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 3.95)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kabarett Fledermaus - Literatur, Musik, Tanz und Gesamtkunstwerk der Wiener Werkstätte 19071910 - Buhrs, Michael Lesák, Barbara Trabitsch, Thomas
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Buhrs, Michael Lesák, Barbara Trabitsch, Thomas:
Kabarett Fledermaus - Literatur, Musik, Tanz und Gesamtkunstwerk der Wiener Werkstätte 19071910 - gebunden oder broschiert

ISBN: 9783850330824

[ED: Hardcover], [PU: Brandstätter Verlag], verlagsfrisch, ungelesencccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccc, [SC: 14.20], wie neu, privates Angebot, 270x227 mm, [GW: 1450g]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Michael Schulte
Versandkosten:Versand in die Schweiz (EUR 14.20)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Kabarett Fledermaus
Autor:

Buhrs, Michael, Barbara Lesák und Thomas Trabitsch (Hrsg.)

Titel:

Kabarett Fledermaus

ISBN-Nummer:

Das Theater und Kabarett "Fledermaus" war wohl das Lieblingsprojekt der Wiener Werkstätte. Finanziell ein Desaster, hinterließ es künstlerisch ein großartiges Gesamtkunstwerk. Dieses Buch bietet zum ersten Mal eine ausführliche Chronologie der "Fledermaus" von 1907 bis 1913 sowie viel unbekanntes Bildmaterial zu Wiens berühmtester Kleinkunstbühne. 1907 stellte sich die Wiener Werkstätte - nach der Jahrhundertwende Wiens innovativste Gestaltungsgruppe - mit Elan der Aufgabe, in Wien ein Kabarett einzurichten und darüber hinaus auch künstlerisch zu leiten. J. Hoffmann, B. Löffler, K. Moser und C. O. Czeschka schufen gemeinsam mit einem jungen Team kreativer Köpfe wie O. Kokoschka, M. Jung, J. Diveky, F. K. Delavilla und E. J. Wimmer das bis heute unvergessliche "Kabarett Fledermaus". Eine Kleinkunstbühne, im Keller eines Hauses in der Kärntnerstraße gelegen, wurde dadurch weltberühmt. Altenberg, Friedell und Polgar gaben dafür ihr Bestes. Auf der kleinen Bühne wurde gesungen und getanzt. Die bekanntesten Chansonniers der Zeit sangen dort, die Tänzerin Grete Wiesenthal begann von hier aus ihre Karriere. Die "Fledermaus" war im Wiener Nachtleben ein Magnet, Ausdruck eines echt großstädtischen Lebens.

Detailangaben zum Buch - Kabarett Fledermaus


EAN (ISBN-13): 9783850330824
ISBN (ISBN-10): 3850330826
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: Brandstätter

Buch in der Datenbank seit 30.10.2007 23:00:11
Buch zuletzt gefunden am 11.05.2017 16:51:23
ISBN/EAN: 9783850330824

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-85033-082-6, 978-3-85033-082-4


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher