Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783851292510 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
Bezahlte Anzeige
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 7,00, größter Preis: € 14,95, Mittelwert: € 9,87
...
Prag
(*)
Prag - gebunden oder broschiert

2001, ISBN: 9783851292510

[ED: Gebundene Ausgabe], [PU: Wieser], Gebraucht - Sehr gut Ungelesenes, vollständiges Exemplar in sehr gutem Zustand mit leichten Lagerspuren, als Mängelexemplar gekennzeichnet Rechnung mit MwSt Bestellungen bis 15 Uhr werden am gleichen Werktag verschickt - Wenn es eine Stadt gibt, von der mit Recht behauptet werden darf, sie liege im Herzen Europas, dann ist das Prag. Doch Vorsicht ist geboten, das Herz meint nicht die geographische Mitte des Kontinents, denn diese Mitte ist weit östlicher aufzufinden. Prag liegt im Herzen, wenn unter Herz eher der Schwerpunkt verstanden wird, der Schnittpunkt der Schwerlinien europäischer Geschichte. Das ist Herausforderung und Verhängnis zugleich. Es gibt kein europäisches Ereignis, das Prag unberührt gelassen hätte. Allerdings war es der Stadt nicht gegönnt, jene Mittlerrolle zwischen den Kulturen zu spielen, für die sie durch die Lage prädestiniert scheint. Der Dreißigjährige Krieg hinterließ ebensolche Spuren in der Moldaumetropole wie der vorläufig letzte ernst zunehmende Versuch, einem Sozialismus mit menschlichem Antlitz zum Durchbruch zu verhelfen. Und doch 'Prag ist zauberhaft wie eh und je - eine Geliebte, die nie altert, weil ihr Alter eben ihre Schönheit ist', meinte schon Franz Theodor Csokor. In der tschechischen Literatur, die den Schwachen das uneingeschränkte Recht zugesteht, listig sein zu dürfen, wurden selbst in schlimmsten politischen Zeiten und unter drückendsten Verhältnissen Wahrheiten ausgesprochen, die über den Anlassfall hinaus ihre Gültigkeit behalten haben. Die Prager Literatur, grob vereinfachend gesagt, zeichnet sich durch den tschechischen Anteil, den deutschsprachigen Anteil und den jüdischen Anteil aus. Doch wer vermag den jüdischen Anteil so einfach von den anderen Anteilen zu trennen Leicht geht es bei all jenen Autoren, die ihr Werk deutlich einem beschreibbaren politischen Lager zugeordnet haben. Wichtiger jedoch sind die Fragen: Was verbindet uns, was trennt uns, DE, [SC: 0.00], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, 262, [GW: 223g], offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), PayPal, Banküberweisung, Internationaler Versand

booklooker.de
Che & Chandler Versandbuchhandlung u. Antiquariat
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Prag;
(*)
Prag; - gebrauchtes Buch

1998, ISBN: 3851292510

ID: 13496343140

[EAN: 9783851292510], [SC: 3.0], [PU: Wieser], Gebraucht - Sehr gut Ungelesenes, vollständiges Exemplar; in sehr gutem Zustand mit leichten Lagerspuren, als Mängelexemplar gekennzeichnet Rechnung mit MwSt; Bestellungen bis 15 Uhr werden am gleichen Werktag verschickt ; - Wenn es eine Stadt gibt, von der mit Recht behauptet werden darf, sie liege im Herzen Europas, dann ist das Prag. Doch Vorsicht ist geboten, das Herz meint nicht die geographische Mitte des Kontinents, denn diese Mitte ist weit östlicher aufzufinden. Prag liegt im Herzen, wenn unter Herz eher der Schwerpunkt verstanden wird, der Schnittpunkt der Schwerlinien europäischer Geschichte. Das ist Herausforderung und Verhängnis zugleich. Es gibt kein europäisches Ereignis, das Prag unberührt gelassen hätte. Allerdings war es der Stadt nicht gegönnt, jene Mittlerrolle zwischen den Kulturen zu spielen, für die sie durch die Lage prädestiniert scheint. Der Dreißigjährige Krieg hinterließ ebensolche Spuren in der Moldaumetropole wie der vorläufig letzte ernst zunehmende Versuch, einem Sozialismus mit menschlichem Antlitz zum Durchbruch zu verhelfen. Und doch 'Prag ist zauberhaft wie eh und je - eine Geliebte, die nie altert, weil ihr Alter eben ihre Schönheit ist', meinte schon Franz Theodor Csokor. In der tschechischen Literatur, die den Schwachen das uneingeschränkte Recht zugesteht, listig sein zu dürfen, wurden selbst in schlimmsten politischen Zeiten und unter drückendsten Verhältnissen Wahrheiten ausgesprochen, die über den Anlassfall hinaus ihre Gültigkeit behalten haben. Die Prager Literatur, grob vereinfachend gesagt, zeichnet sich durch den tschechischen Anteil, den deutschsprachigen Anteil und den jüdischen Anteil aus. Doch wer vermag den jüdischen Anteil so einfach von den anderen Anteilen zu trennen Leicht geht es bei all jenen Autoren, die ihr Werk deutlich einem beschreibbaren politischen Lager zugeordnet haben. Wichtiger jedoch sind die Fragen: Was verbindet uns, was trennt uns 262 pp. Deutsch

ZVAB.com
Che & Chandler Versandbuchhandlung, Fürstenberg OT Blumenow, Germany [54426189] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Prag;
(*)
Prag; - gebrauchtes Buch

1998, ISBN: 3851292510

ID: 13496343140

[EAN: 9783851292510], [PU: Wieser], Gebraucht - Sehr gut Ungelesenes, vollständiges Exemplar; in sehr gutem Zustand mit leichten Lagerspuren, als Mängelexemplar gekennzeichnet Rechnung mit MwSt; Bestellungen bis 15 Uhr werden am gleichen Werktag verschickt ; - Wenn es eine Stadt gibt, von der mit Recht behauptet werden darf, sie liege im Herzen Europas, dann ist das Prag. Doch Vorsicht ist geboten, das Herz meint nicht die geographische Mitte des Kontinents, denn diese Mitte ist weit östlicher aufzufinden. Prag liegt im Herzen, wenn unter Herz eher der Schwerpunkt verstanden wird, der Schnittpunkt der Schwerlinien europäischer Geschichte. Das ist Herausforderung und Verhängnis zugleich. Es gibt kein europäisches Ereignis, das Prag unberührt gelassen hätte. Allerdings war es der Stadt nicht gegönnt, jene Mittlerrolle zwischen den Kulturen zu spielen, für die sie durch die Lage prädestiniert scheint. Der Dreißigjährige Krieg hinterließ ebensolche Spuren in der Moldaumetropole wie der vorläufig letzte ernst zunehmende Versuch, einem Sozialismus mit menschlichem Antlitz zum Durchbruch zu verhelfen. Und doch 'Prag ist zauberhaft wie eh und je - eine Geliebte, die nie altert, weil ihr Alter eben ihre Schönheit ist', meinte schon Franz Theodor Csokor. In der tschechischen Literatur, die den Schwachen das uneingeschränkte Recht zugesteht, listig sein zu dürfen, wurden selbst in schlimmsten politischen Zeiten und unter drückendsten Verhältnissen Wahrheiten ausgesprochen, die über den Anlassfall hinaus ihre Gültigkeit behalten haben. Die Prager Literatur, grob vereinfachend gesagt, zeichnet sich durch den tschechischen Anteil, den deutschsprachigen Anteil und den jüdischen Anteil aus. Doch wer vermag den jüdischen Anteil so einfach von den anderen Anteilen zu trennen Leicht geht es bei all jenen Autoren, die ihr Werk deutlich einem beschreibbaren politischen Lager zugeordnet haben. Wichtiger jedoch sind die Fragen: Was verbindet uns, was trennt uns 262 pp. Deutsch

AbeBooks.de
Che & Chandler Versandbuchhandlung, Fürstenberg OT Blumenow, Germany [54426189] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Europa Erlesen. Prag - Helmuth A. Niederle
(*)
Helmuth A. Niederle:
Europa Erlesen. Prag - neues Buch

1998, ISBN: 3851292510

ID: 15157458657

[EAN: 9783851292510], Neubuch, [PU: Wieser Verlag Gmbh], PRAG / ROMAN, ERZÄHLUNG; ANTHOLOGIE BELLETRISTIK; BELLETRISTIK ESSAY, FEUILLETON, REPORTAGE;, Neuware - Wenn es eine Stadt gibt, von der mit Recht behauptet werden darf, sie liege im Herzen Europas, dann ist das Prag. Doch Vorsicht ist geboten, das Herz meint nicht die geographische Mitte des Kontinents, denn diese Mitte ist weit östlicher aufzufinden. Prag liegt im Herzen, wenn unter Herz eher der Schwerpunkt verstanden wird, der Schnittpunkt der Schwerlinien europäischer Geschichte. Das ist Herausforderung und Verhängnis zugleich.Es gibt kein europäisches Ereignis, das Prag unberührt gelassen hätte. Allerdings war es der Stadt nicht gegönnt, jene Mittlerrolle zwischen den Kulturen zu spielen, für die sie durch die Lage prädestiniert scheint. Der Dreißigjährige Krieg hinterließ ebensolche Spuren in der Moldaumetropole wie der vorläufig letzte ernst zunehmende Versuch, einem Sozialismus mit menschlichem Antlitz zum Durchbruch zu verhelfen. Und doch 'Prag ist zauberhaft wie eh und je - eine Geliebte, die nie altert, weil ihr Alter eben ihre Schönheit ist', meinte schon Franz Theodor Csokor. In der tschechischen Literatur, die den Schwachen das uneingeschränkte Recht zugesteht, listig sein zu dürfen, wurden selbst in schlimmsten politischen Zeiten und unter drückendsten Verhältnissen Wahrheiten ausgesprochen, die über den Anlassfall hinaus ihre Gültigkeit behalten haben. Die Prager Literatur, grob vereinfachend gesagt, zeichnet sich durch den tschechischen Anteil, den deutschsprachigen Anteil und den jüdischen Anteil aus. Doch wer vermag den jüdischen Anteil so einfach von den anderen Anteilen zu trennen Leicht geht es bei all jenen Autoren, die ihr Werk deutlich einem beschreibbaren politischen Lager zugeordnet haben. Wichtiger jedoch sind die Fragen: Was verbindet uns, was trennt uns 262 pp. Deutsch

AbeBooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK. Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Prag. Europa erlesen. - Niederle, Helmuth A. (Hrsg.)
(*)
Niederle, Helmuth A. (Hrsg.):
Prag. Europa erlesen. - gebunden oder broschiert

1998, ISBN: 9783851292510

[PU: Klagenfurt, Wieser], 262 Seiten. Kl.-8, Hardcover/Pappeinband. Goldgeprägter Einband. Gut erhalten. Schnitt wenig fleckig. Innen sauber. Sichtlich ungelesen., AT, [SC: 4.00], gewerbliches Angebot, [GW: 320g], offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Selbstabholung und Barzahlung, Internationaler Versand

booklooker.de
Mister Book Antiquariat Buchhandel
Versandkosten:Versand nach Österreich. (EUR 4.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Europa Erlesen Prag

Wenn es eine Stadt gibt, von der mit Recht behauptet werden darf, sie liege im Herzen Europas, dann ist das Prag. Doch Vorsicht ist geboten, das Herz meint nicht die geographische Mitte des Kontinents, denn diese Mitte ist weit östlicher aufzufinden. Prag liegt im Herzen, wenn unter Herz eher der Schwerpunkt verstanden wird, der Schnittpunkt der Schwerlinien europäischer Geschichte. Das ist Herausforderung und Verhängnis zugleich. Es gibt kein europäisches Ereignis, das Prag unberührt gelassen hätte. Allerdings war es der Stadt nicht gegönnt, jene Mittlerrolle zwischen den Kulturen zu spielen, für die sie durch die Lage prädestiniert scheint. Der Dreißigjährige Krieg hinterließ ebensolche Spuren in der Moldaumetropole wie der vorläufig letzte ernst zunehmende Versuch, einem Sozialismus mit menschlichem Antlitz zum Durchbruch zu verhelfen. Und doch "Prag ist zauberhaft wie eh und je - eine Geliebte, die nie altert, weil ihr Alter eben ihre Schönheit ist", meinte schon Franz Theodor Csokor. In der tschechischen Literatur, die den Schwachen das uneingeschränkte Recht zugesteht, listig sein zu dürfen, wurden selbst in schlimmsten politischen Zeiten und unter drückendsten Verhältnissen Wahrheiten ausgesprochen, die über den Anlassfall hinaus ihre Gültigkeit behalten haben. Die Prager Literatur, grob vereinfachend gesagt, zeichnet sich durch den tschechischen Anteil, den deutschsprachigen Anteil und den jüdischen Anteil aus. Doch wer vermag den jüdischen Anteil so einfach von den anderen Anteilen zu trennen? Leicht geht es bei all jenen Autoren, die ihr Werk deutlich einem beschreibbaren politischen Lager zugeordnet haben. Wichtiger jedoch sind die Fragen: Was verbindet uns, was trennt uns?

Detailangaben zum Buch - Europa Erlesen Prag


EAN (ISBN-13): 9783851292510
ISBN (ISBN-10): 3851292510
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1998
Herausgeber: Wieser Verlag
262 Seiten
Gewicht: 0,223 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2007-06-13T07:03:49+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-08-02T20:04:35+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783851292510

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-85129-251-0, 978-3-85129-251-0


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher