Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783854095675 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 22,00 €, größter Preis: 22,00 €, Mittelwert: 22,00 €
Global - Specific : Der Körper und das Spezifische in Architektur und Stadt - Michael Homann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Michael Homann:
Global - Specific : Der Körper und das Spezifische in Architektur und Stadt - Taschenbuch

2010, ISBN: 3854095678

ID: 9585158468

[EAN: 9783854095675], Neubuch, [SC: 0.0], [PU: Loecker Erhard Verlag Dez 2010], ARCHITEKTUR - BAUKUNST; BAU / ENTWURF ARCHITEKTUR; BAUKUNST ( ); RAUMPLANUNG; STADTPLANUNG, Neuware - Der Präsenz des Körpers und der Qualität des Spezifischen wird in Bezug auf Architektur und Raum gegenwärtig wenig Platz eingeräumt. Die Gründe dafür sind in einem vordergründigen Diktat einer global wirksamen Ökonomie zu finden, die stark auf Rentabilität aufbaut und nebenbei auf die Produktion von Raum und seiner Repräsentation starken Einfluss nimmt. Dies widerspricht oft der Möglichkeit für autonome Haltungen von kulturell wirksamen Agenden.Die Orientierung der gegenwärtigen 'globalen' Wirtschaftsform am Realen ist aber letztlich ein Trugbild, das sie selbst vorgibt, d.h. diese Wirtschaftsform basiert genauso auf einer fiktiven Grundlage, wie andere Parameter des modernen Zusammenlebens. Dieses Trugbild wird zu einem leeren Versprechen in einem Realen, das für viele nicht eingelöst werden kann. Die Bereiche des Imaginären und des Symbolischen, die nach der strukturalistischen Theorie von Lacan mit dem Realen in Verbindung stehen, kommen dabei zu kurz. Das hier gemeinte Imaginäre dient auch zur Erforschung der Grenzen zwischen dem eigenen Körper und dem 'Anderen', wobei dieses Imaginäre für die unterschiedlichsten Phantasmen zuständig wird, die den sozialen Austausch mitbestimmen. Die Bemühung um einen gesellschaftlichen Mehrwert und die funktionalistische Ausrichtung der Organisation von Stadt und Lebensraum verliefen zur Zeit der klassischen Moderne parallel. Allerdings wurden dabei auch Leerläufe durch die ständige Wiederholung von Planungsprinzipien produziert, die nicht auf die jeweilige Situation Rücksicht nahmen. Auch das Spezifische findet man in Resten der Moderne und ihren Vorgaben für künstlerische Praktiken, philosophische Überlegungen und raumplastische Experimente. Das Spezifische entwickelt sich aber auch aus sozialplastischen Zusammenhängen und nicht nach rein ästhetischen Prinzipien. Dies meint aber nicht die Repräsentation von vorgefertigten und herkömmlichen Symbolen, sondern das Symbolische entwickelt sich eher prozesshaft aus dem Spezifischen heraus. Es bietet die Möglichkeit für eine dem Körper entsprechende Aneignung des Raumes, die aber durch aktuelle Raumtrennungen, d.h. von den meisten gegenwärtigen Räumen der Repräsentation, nicht erfüllt wird. 200 pp. Deutsch

Neues Buch ZVAB.com
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Global - Specific : Der Körper und das Spezifische in Architektur und Stadt - Michael Homann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Michael Homann:
Global - Specific : Der Körper und das Spezifische in Architektur und Stadt - Taschenbuch

2010, ISBN: 3854095678

ID: 9585158468

[EAN: 9783854095675], Neubuch, [PU: Loecker Erhard Verlag Dez 2010], ARCHITEKTUR - BAUKUNST; BAU / ENTWURF ARCHITEKTUR; BAUKUNST ( ); RAUMPLANUNG; STADTPLANUNG, Neuware - Der Präsenz des Körpers und der Qualität des Spezifischen wird in Bezug auf Architektur und Raum gegenwärtig wenig Platz eingeräumt. Die Gründe dafür sind in einem vordergründigen Diktat einer global wirksamen Ökonomie zu finden, die stark auf Rentabilität aufbaut und nebenbei auf die Produktion von Raum und seiner Repräsentation starken Einfluss nimmt. Dies widerspricht oft der Möglichkeit für autonome Haltungen von kulturell wirksamen Agenden.Die Orientierung der gegenwärtigen 'globalen' Wirtschaftsform am Realen ist aber letztlich ein Trugbild, das sie selbst vorgibt, d.h. diese Wirtschaftsform basiert genauso auf einer fiktiven Grundlage, wie andere Parameter des modernen Zusammenlebens. Dieses Trugbild wird zu einem leeren Versprechen in einem Realen, das für viele nicht eingelöst werden kann. Die Bereiche des Imaginären und des Symbolischen, die nach der strukturalistischen Theorie von Lacan mit dem Realen in Verbindung stehen, kommen dabei zu kurz. Das hier gemeinte Imaginäre dient auch zur Erforschung der Grenzen zwischen dem eigenen Körper und dem 'Anderen', wobei dieses Imaginäre für die unterschiedlichsten Phantasmen zuständig wird, die den sozialen Austausch mitbestimmen. Die Bemühung um einen gesellschaftlichen Mehrwert und die funktionalistische Ausrichtung der Organisation von Stadt und Lebensraum verliefen zur Zeit der klassischen Moderne parallel. Allerdings wurden dabei auch Leerläufe durch die ständige Wiederholung von Planungsprinzipien produziert, die nicht auf die jeweilige Situation Rücksicht nahmen. Auch das Spezifische findet man in Resten der Moderne und ihren Vorgaben für künstlerische Praktiken, philosophische Überlegungen und raumplastische Experimente. Das Spezifische entwickelt sich aber auch aus sozialplastischen Zusammenhängen und nicht nach rein ästhetischen Prinzipien. Dies meint aber nicht die Repräsentation von vorgefertigten und herkömmlichen Symbolen, sondern das Symbolische entwickelt sich eher prozesshaft aus dem Spezifischen heraus. Es bietet die Möglichkeit für eine dem Körper entsprechende Aneignung des Raumes, die aber durch aktuelle Raumtrennungen, d.h. von den meisten gegenwärtigen Räumen der Repräsentation, nicht erfüllt wird. 200 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Global - Specific - Michael Homann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Michael Homann:
Global - Specific - Taschenbuch

2010, ISBN: 3854095678

ID: 7197189711

[EAN: 9783854095675], Neubuch, [PU: Loecker Erhard Verlag Dez 2010], ARCHITEKTUR - BAUKUNST; BAU / ENTWURF ARCHITEKTUR; BAUKUNST ( ); RAUMPLANUNG; STADTPLANUNG, Neuware - Der Präsenz des Körpers und der Qualität des Spezifischen wird in Bezug auf Architektur und Raum gegenwärtig wenig Platz eingeräumt. Die Gründe dafür sind in einem vordergründigen Diktat einer global wirksamen Ökonomie zu finden, die stark auf Rentabilität aufbaut und nebenbei auf die Produktion von Raum und seiner Repräsentation starken Einfluss nimmt. Dies widerspricht oft der Möglichkeit für autonome Haltungen von kulturell wirksamen Agenden. Die Bemühung um einen gesellschaftlichen Mehrwert und die funktionalistische Ausrichtung der Organisation von Stadt und Lebensraum verliefen zur Zeit der klassischen Moderne parallel. Allerdings wurden dabei auch Leerläufe durch die ständige Wiederholung von Planungsprinzipien produziert, die nicht auf die jeweilige Situation Rücksicht nahmen. Die Hafenstadt Rotterdam liefert hier aber ein gutes Gegenbeispiel für eine Moderne, die sich in der Nachkriegszeit noch erneuern konnte und zeigt Entwicklungen in der Planung, die nicht nur das einzeln stehende Objekt propagieren. Auch das Spezifische findet man in Resten der Moderne und ihren Vorgaben für künstlerische Praktiken, philosophische Überlegungen und raumplastische Experimente. Das Spezifische entwickelt sich aber auch aus sozialplastischen Zusammenhängen und nicht nach rein ästhetischen Prinzipien. Dies meint aber nicht die Repräsentation von vorgefertigten und herkömmlichen Symbolen, sondern das Symbolische entwickelt sich eher prozesshaft aus dem Spezifischen heraus. Es bietet die Möglichkeit für eine dem Körper entsprechende Aneignung des Raumes, die aber durch aktuelle Raumtrennungen, d.h. von den meisten gegenwärtigen Räumen der Repräsentation, nicht erfüllt wird. 200 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
Agrios-Buch, Bergisch Gladbach, Germany [57449362] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Global - Specific - Michael Homann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Michael Homann:
Global - Specific - Taschenbuch

2010, ISBN: 3854095678

ID: 6707208733

[EAN: 9783854095675], Neubuch, [PU: Loecker Erhard Verlag Dez 2010], ARCHITEKTUR - BAUKUNST; BAU / ENTWURF ARCHITEKTUR; BAUKUNST ( ); RAUMPLANUNG; STADTPLANUNG, Neuware - Der Präsenz des Körpers und der Qualität des Spezifischen wird in Bezug auf Architektur und Raum gegenwärtig wenig Platz eingeräumt. Die Gründe dafür sind in einem vordergründigen Diktat einer global wirksamen Ökonomie zu finden, die stark auf Rentabilität aufbaut und nebenbei auf die Produktion von Raum und seiner Repräsentation starken Einfluss nimmt. Dies widerspricht oft der Möglichkeit für autonome Haltungen von kulturell wirksamen Agenden. Die Bemühung um einen gesellschaftlichen Mehrwert und die funktionalistische Ausrichtung der Organisation von Stadt und Lebensraum verliefen zur Zeit der klassischen Moderne parallel. Allerdings wurden dabei auch Leerläufe durch die ständige Wiederholung von Planungsprinzipien produziert, die nicht auf die jeweilige Situation Rücksicht nahmen. Die Hafenstadt Rotterdam liefert hier aber ein gutes Gegenbeispiel für eine Moderne, die sich in der Nachkriegszeit noch erneuern konnte und zeigt Entwicklungen in der Planung, die nicht nur das einzeln stehende Objekt propagieren. Auch das Spezifische findet man in Resten der Moderne und ihren Vorgaben für künstlerische Praktiken, philosophische Überlegungen und raumplastische Experimente. Das Spezifische entwickelt sich aber auch aus sozialplastischen Zusammenhängen und nicht nach rein ästhetischen Prinzipien. Dies meint aber nicht die Repräsentation von vorgefertigten und herkömmlichen Symbolen, sondern das Symbolische entwickelt sich eher prozesshaft aus dem Spezifischen heraus. Es bietet die Möglichkeit für eine dem Körper entsprechende Aneignung des Raumes, die aber durch aktuelle Raumtrennungen, d.h. von den meisten gegenwärtigen Räumen der Repräsentation, nicht erfüllt wird. 200 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
Rhein-Team Lörrach Ivano Narducci e.K., Lörrach, Germany [57451429] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Global - Specific - Michael Homann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Michael Homann:
Global - Specific - Taschenbuch

2010, ISBN: 3854095678

ID: 4347412788

[EAN: 9783854095675], Neubuch, [PU: Loecker Erhard Verlag Dez 2010], ARCHITEKTUR - BAUKUNST; BAU / ENTWURF ARCHITEKTUR; BAUKUNST ( ); RAUMPLANUNG; STADTPLANUNG, Neuware - Der Präsenz des Körpers und der Qualität des Spezifischen wird in Bezug auf Architektur und Raum gegenwärtig wenig Platz eingeräumt. Die Gründe dafür sind in einem vordergründigen Diktat einer global wirksamen Ökonomie zu finden, die stark auf Rentabilität aufbaut und nebenbei auf die Produktion von Raum und seiner Repräsentation starken Einfluss nimmt. Dies widerspricht oft der Möglichkeit für autonome Haltungen von kulturell wirksamen Agenden. Die Bemühung um einen gesellschaftlichen Mehrwert und die funktionalistische Ausrichtung der Organisation von Stadt und Lebensraum verliefen zur Zeit der klassischen Moderne parallel. Allerdings wurden dabei auch Leerläufe durch die ständige Wiederholung von Planungsprinzipien produziert, die nicht auf die jeweilige Situation Rücksicht nahmen. Die Hafenstadt Rotterdam liefert hier aber ein gutes Gegenbeispiel für eine Moderne, die sich in der Nachkriegszeit noch erneuern konnte und zeigt Entwicklungen in der Planung, die nicht nur das einzeln stehende Objekt propagieren. Auch das Spezifische findet man in Resten der Moderne und ihren Vorgaben für künstlerische Praktiken, philosophische Überlegungen und raumplastische Experimente. Das Spezifische entwickelt sich aber auch aus sozialplastischen Zusammenhängen und nicht nach rein ästhetischen Prinzipien. Dies meint aber nicht die Repräsentation von vorgefertigten und herkömmlichen Symbolen, sondern das Symbolische entwickelt sich eher prozesshaft aus dem Spezifischen heraus. Es bietet die Möglichkeit für eine dem Körper entsprechende Aneignung des Raumes, die aber durch aktuelle Raumtrennungen, d.h. von den meisten gegenwärtigen Räumen der Repräsentation, nicht erfüllt wird. 200 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
Rheinberg-Buch, Bergisch Gladbach, Germany [53870650] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Global - Specific
Autor:
Titel:
ISBN-Nummer:

Der Präsenz des Körpers und der Qualität des Spezifischen wird in Bezug auf Architektur und Raum gegenwärtig wenig Platz eingeräumt. Die Gründe dafür sind in einem vordergründigen Diktat einer global wirksamen Ökonomie zu finden, die stark auf Rentabilität aufbaut und nebenbei auf die Produktion von Raum und seiner Repräsentation starken Einfluss nimmt. Dies widerspricht oft der Möglichkeit für autonome Haltungen von kulturell wirksamen Agenden. Die Bemühung um einen gesellschaftlichen Mehrwert und die funktionalistische Ausrichtung der Organisation von Stadt und Lebensraum verliefen zur Zeit der klassischen Moderne parallel. Allerdings wurden dabei auch Leerläufe durch die ständige Wiederholung von Planungsprinzipien produziert, die nicht auf die jeweilige Situation Rücksicht nahmen. Die Hafenstadt Rotterdam liefert hier aber ein gutes Gegenbeispiel für eine Moderne, die sich in der Nachkriegszeit noch erneuern konnte und zeigt Entwicklungen in der Planung, die nicht nur das einzeln stehende Objekt propagieren. Auch das Spezifische findet man in Resten der Moderne und ihren Vorgaben für künstlerische Praktiken, philosophische Überlegungen und raumplastische Experimente. Das Spezifische entwickelt sich aber auch aus sozialplastischen Zusammenhängen und nicht nach rein ästhetischen Prinzipien. Dies meint aber nicht die Repräsentation von vorgefertigten und herkömmlichen Symbolen, sondern das Symbolische entwickelt sich eher prozesshaft aus dem Spezifischen heraus. Es bietet die Möglichkeit für eine dem Körper entsprechende Aneignung des Raumes, die aber durch aktuelle Raumtrennungen, d.h. von den meisten gegenwärtigen Räumen der Repräsentation, nicht erfüllt wird.

Detailangaben zum Buch - Global - Specific


EAN (ISBN-13): 9783854095675
ISBN (ISBN-10): 3854095678
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Loecker Erhard Verlag
200 Seiten
Gewicht: 0,402 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 21.02.2011 02:35:51
Buch zuletzt gefunden am 29.09.2017 19:51:21
ISBN/EAN: 9783854095675

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-85409-567-8, 978-3-85409-567-5


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher