. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 1,49 €, größter Preis: 1,78 €, Mittelwert: 1,60 €
Der Wilde Kaiser 5 - Heimatroman - Christine von Bergen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christine von Bergen:

Der Wilde Kaiser 5 - Heimatroman - neues Buch

ISBN: 9783863770846

ID: 9783863770846

Es war nur eine Sommernacht - Susannes hartes Erwachen Susanne Hinterseer hob die Hand, um den Taxifahrer auf sich aufmerksam zu machen. Dabei bemerkte sie nicht den Mann, der sich dem Taxistand aus entgegengesetzter Richtung näherte und es genauso eilig zu haben schien wie sie. Susanne öffnete gerade die Beifahrertür, als sie eine tiefe, leicht rau klingende Männerstimme hinter sich sagen hörte: " Moment bitte, das ist mein ..." Die Stimme verstummte. Susanne drehte sich um. Schwarze Locken, blitzende Augen und das verwegene, jungenhafte Lachen, das sie längst aus ihrer Erinnerung verbannt hatte. Ihre graublauen Augen weiteten sich voller Staunen. " Johannes " Verwirrt strich sie sich eine Haarsträhne aus der Stirn, die der Sommerwind ihr ins Gesicht geweht hatte. " Susi!" , rief der Mittermeier-Johannes hörbar erfreut aus. Susanne nickte und lachte irritiert. " Das ist ja ein Zufall." Etwas anderes fiel ihr in diesem Augenblick nicht ein. " Dös kann man wohl sagen" , antwortete Johannes aber auch nicht gerade einfallsreicher. " Gut schaust aus" , fügte er dann mit bewunderndem Blick hinzu. " Du auch" , antwortete Susanne ganz automatisch. Johannes war immer der hübscheste Bursche im Illmauer Tal gewesen. Aber in den vergangenen sieben Jahren, in denen sich die beiden nicht gesehen hatten, war er noch attraktiver, männlicher geworden. " I hab&apos gehört, dass du den Hof deiner Eltern übernommen hast" , sagte sie mit belegter Stimme. Der intensive Blick aus den dunklen funkelnden Männeraugen, der ihr Gesicht Zentimeter für Zentimeter abtastete, machte sie noch unsicherer als sie in diesem Moment sowieso schon war. " Stimmt. Und du arbeitest hier in München." Johannes lächelte sie an - mit diesem unwiderstehlichen Lächeln, in das sie sich als Vierzehnjährige einst verliebt hatte. Der Wilde Kaiser 5 - Heimatroman: Susanne Hinterseer hob die Hand, um den Taxifahrer auf sich aufmerksam zu machen. Dabei bemerkte sie nicht den Mann, der sich dem Taxistand aus entgegengesetzter Richtung näherte und es genauso eilig zu haben schien wie sie. Susanne öffnete gerade die Beifahrertür, als sie eine tiefe, leicht rau klingende Männerstimme hinter sich sagen hörte: " Moment bitte, das ist mein ..." Die Stimme verstummte. Susanne drehte sich um. Schwarze Locken, blitzende Augen und das verwegene, jungenhafte Lachen, das sie längst aus ihrer Erinnerung verbannt hatte. Ihre graublauen Augen weiteten sich voller Staunen. " Johannes " Verwirrt strich sie sich eine Haarsträhne aus der Stirn, die der Sommerwind ihr ins Gesicht geweht hatte. " Susi!" , rief der Mittermeier-Johannes hörbar erfreut aus. Susanne nickte und lachte irritiert. " Das ist ja ein Zufall." Etwas anderes fiel ihr in diesem Augenblick nicht ein. " Dös kann man wohl sagen" , antwortete Johannes aber auch nicht gerade einfallsreicher. " Gut schaust aus" , fügte er dann mit bewunderndem Blick hinzu. " Du auch" , antwortete Susanne ganz automatisch. Johannes war immer der hübscheste Bursche im Illmauer Tal gewesen. Aber in den vergangenen sieben Jahren, in denen sich die beiden nicht gesehen hatten, war er noch attraktiver, männlicher geworden. " I hab&apos gehört, dass du den Hof deiner Eltern übernommen hast" , sagte sie mit belegter Stimme. Der intensive Blick aus den dunklen funkelnden Männeraugen, der ihr Gesicht Zentimeter für Zentimeter abtastete, machte sie noch unsicherer als sie in diesem Moment sowieso schon war. " Stimmt. Und du arbeitest hier in München." Johannes lächelte sie an - mit diesem unwiderstehlichen Lächeln, in das sie sich als Vierzehnjährige einst verliebt hatte. FICTION / Family Life, Martin Kelter Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Wilde Kaiser 5 - Heimatroman - Christine von Bergen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Christine von Bergen:

Der Wilde Kaiser 5 - Heimatroman - neues Buch

3, ISBN: 9783863770846

ID: 101659783863770846

Susanne Hinterseer hob die Hand, um den Taxifahrer auf sich aufmerksam zu machen. Dabei bemerkte sie nicht den Mann, der sich dem Taxistand aus entgegengesetzter Richtung näherte und es genauso eilig zu haben schien wie sie. Susanne öffnete gerade die Beifahrertür, als sie eine tiefe, leicht rau klingende Männerstimme hinter sich sagen hörte: "Moment bitte, das ist mein." Die Stimme verstummte. Susanne drehte sich um. Schwarze Locken, blitzende Augen und das verwegene, jungenhafte Lachen, das Susanne Hinterseer hob die Hand, um den Taxifahrer auf sich aufmerksam zu machen. Dabei bemerkte sie nicht den Mann, der sich dem Taxistand aus entgegengesetzter Richtung näherte und es genauso eilig zu haben schien wie sie. Susanne öffnete gerade die Beifahrertür, als sie eine tiefe, leicht rau klingende Männerstimme hinter sich sagen hörte: "Moment bitte, das ist mein." Die Stimme verstummte. Susanne drehte sich um. Schwarze Locken, blitzende Augen und das verwegene, jungenhafte Lachen, das sie längst aus ihrer Erinnerung verbannt hatte. Ihre graublauen Augen weiteten sich voller Staunen. "Johannes?" Verwirrt strich sie sich eine Haarsträhne aus der Stirn, die der Sommerwind ihr ins Gesicht geweht hatte. "Susi!", rief der Mittermeier-Johannes hörbar erfreut aus. Susanne nickte und lachte irritiert. "Das ist ja ein Zufall." Etwas anderes fiel ihr in diesem Augenblick nicht ein. "Dös kann man wohl sagen", antwortete Johannes aber auch nicht gerade einfallsreicher. "Gut schaust aus", fügte er dann mit bewunderndem Blick hinzu. "Du auch", antwortete Susanne ganz automatisch. Johannes war immer der hübscheste Bursche im Illmauer Tal gewesen. Aber in den vergangenen sieben Jahren, in denen sich die beiden nicht gesehen hatten, war er noch attraktiver, männlicher geworden. "I hab' gehört, dass du den Hof deiner Eltern übernommen hast", sagte sie mit belegter Stimme. Der intensive Blick aus den dunklen funkelnden Männeraugen, der ihr Gesicht Zentimeter für Zentimeter abtastete, machte sie noch unsicherer als sie in diesem Moment sowieso schon war. "Stimmt. Und du arbeitest hier in München." Johannes lächelte sie an - mit diesem unwiderstehlichen Lächeln, in das sie sich als Vierzehnjährige einst verliebt hatte. Book, Fiction & Literature, Der Wilde Kaiser 5 - Heimatroman~~ Christine von Bergen~~Book~~Fiction & Literature~~9783863770846, de, Der Wilde Kaiser 5 - Heimatroman, Christine von Bergen, 9783863770846, Martin Kelter Verlag, 03/14/2013, , , , Martin Kelter Verlag, 03/14/2013

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Wilde Kaiser 5 - Heimatroman - Christine Bergen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christine Bergen:
Der Wilde Kaiser 5 - Heimatroman - neues Buch

ISBN: 9783863770846

ID: 35974428

Susanne Hinterseer hob die Hand, um den Taxifahrer auf sich aufmerksam zu machen. Dabei bemerkte sie nicht den Mann, der sich dem Taxistand aus entgegengesetzter Richtung näherte und es genauso eilig zu haben schien wie sie. Susanne öffnete gerade die Beifahrertür, als sie eine tiefe, leicht rau klingende Männerstimme hinter sich sagen hörte: ´´Moment bitte, das ist mein ...´´ Die Stimme verstummte. Susanne drehte sich um. Schwarze Locken, blitzende Augen und das verwegene, jungenhafte Lachen, das sie längst aus ihrer Erinnerung verbannt hatte. Ihre graublauen Augen weiteten sich voller Staunen. ´´Johannes?´´ Verwirrt strich sie sich eine Haarsträhne aus der Stirn, die der Sommerwind ihr ins Gesicht geweht hatte. ´´Susi!´´, rief der Mittermeier-Johannes hörbar erfreut aus. Susanne nickte und lachte irritiert. ´´Das ist ja ein Zufall.´´ Etwas anderes fiel ihr in diesem Augenblick nicht ein. ´´Dös kann man wohl sagen´´, antwortete Johannes aber auch nicht gerade einfallsreicher. ´´Gut schaust aus´´, fügte er dann mit bewunderndem Blick hinzu. ´´Du auch´´, antwortete Susanne ganz automatisch. Johannes war immer der hübscheste Bursche im Illmauer Tal gewesen. Aber in den vergangenen sieben Jahren, in denen sich die beiden nicht gesehen hatten, war er noch attraktiver, männlicher geworden. ´´I hab´ gehört, dass du den Hof deiner Eltern übernommen hast´´, sagte sie mit belegter Stimme. Der intensive Blick aus den dunklen funkelnden Männeraugen, der ihr Gesicht Zentimeter für Zentimeter abtastete, machte sie noch unsicherer als sie in diesem Moment sowieso schon war. ´´Stimmt. Und du arbeitest hier in München.´´ Johannes lächelte sie an - mit diesem unwiderstehlichen Lächeln, in das sie sich als Vierzehnjährige einst verliebt hatte. Es war nur eine Sommernacht - Susannes hartes Erwachen eBook eBooks>Krimis & Thriller, Martin Kelter Verlag

Neues Buch Thalia.ch
No. 42036469 Versandkosten:AT (EUR 12.75)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Wilde Kaiser 5 - Heimatroman: Es war nur eine Sommernacht - Susannes hartes Erwachen - Christine von Bergen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christine von Bergen:
Der Wilde Kaiser 5 - Heimatroman: Es war nur eine Sommernacht - Susannes hartes Erwachen - neues Buch

ISBN: 9783863770846

ID: 9783863770846

Der Wilde Kaiser 5 - Heimatroman: Es war nur eine Sommernacht - Susannes hartes Erwachen Der-Wilde-Kaiser-5-Heimatroman~~Christine-von-Bergen Fiction>Fiction>Fiction NOOK Book (eBook), Martin Kelter Verlag

Neues Buch Barnesandnoble.com
new Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Wilde Kaiser 5 - Heimatroman - Christine von Bergen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christine von Bergen:
Der Wilde Kaiser 5 - Heimatroman - Erstausgabe

2013, ISBN: 9783863770846

ID: 26605159

Es war nur eine Sommernacht - Susannes hartes Erwachen, [ED: 1], Auflage, eBook Download (EPUB), eBooks, [PU: Martin Kelter Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Es war nur eine Sommernacht
Autor:

Bergen, Christine von

Titel:

Es war nur eine Sommernacht

ISBN-Nummer:

9783863770846

Detailangaben zum Buch - Es war nur eine Sommernacht


EAN (ISBN-13): 9783863770846
ISBN (ISBN-10): 3863770846
Erscheinungsjahr: 2013
Herausgeber: Kelter, M
64 Seiten
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 18.12.2012 15:51:42
Buch zuletzt gefunden am 26.02.2017 21:43:43
ISBN/EAN: 9783863770846

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-86377-084-6, 978-3-86377-084-6

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher