. .
Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783865816573 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 14,95 €, größter Preis: 26,08 €, Mittelwert: 19,19 €
Kaffee - Heinrich E Jacob
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Heinrich E Jacob:
Kaffee - neues Buch

ISBN: 9783865816573

ID: 9783865816573

Die Biografie eines weltwirtschaftlichen Stoffes Kaffee ist weltweit eines der beliebtesten Getränke. Für lange Zeit war die Kaffeebohne der zweitwichtigste Rohstoff auf dem Weltmarkt übertroffen nur vom Rohöl. Kaffee gilt als früher Kristallisationskeim der Globalisierung. Zugleich haben nur wenige Stoffe eine ähnliche kulturelle Strahlkraft. Wie der Wein die Kultur der Antike, bestimmt der Kaffee das Denken und Fühlen der Neuzeit. Keine Aufklärung, keine Französische Revolution ohne die politisch-kulturellen Subversionen in den Cafés der Städte. Auch der Kaffee selbst war und ist ein Politikum: Kriege sind um ihn geführt worden, Sklaverei und Zwangsarbeit haben ihn begleitet, und noch heute hängt das Schicksal von 25 Millionen Kleinbauern und ihrer Familien von den Preisschwankungen auf den Rohstoffbörsen dieser Welt ab. In seiner vielgerühmten kulturhistorischen Synthese erzählt der Schriftsteller Heinrich Eduard Jacob die Geschichte des Kaffees. Sein Standardwerk aus dem Jahr 1934 ist nun endlich wieder verfügbar. Ein Essay von Jens Soentgen über die neuesten Entwicklungen der Kaffeewelt ergänzt die Neuausgabe ebenso wie aufwendig gestaltete Karten, die die vielfältigen Wege des Kaffees durch Zeit und Raum nachzeichnen. Die erstaunliche Geschichte eines Stoffes, der wie wenige andere unsere moderne Gesellschaft geformt hat in hochwertiger Ausstattung mit vielen Farbtafeln und Leineneinband. Kaffee: Kaffee ist weltweit eines der beliebtesten Getränke. Für lange Zeit war die Kaffeebohne der zweitwichtigste Rohstoff auf dem Weltmarkt übertroffen nur vom Rohöl. Kaffee gilt als früher Kristallisationskeim der Globalisierung. Zugleich haben nur wenige Stoffe eine ähnliche kulturelle Strahlkraft. Wie der Wein die Kultur der Antike, bestimmt der Kaffee das Denken und Fühlen der Neuzeit. Keine Aufklärung, keine Französische Revolution ohne die politisch-kulturellen Subversionen in den Cafés der Städte. Auch der Kaffee selbst war und ist ein Politikum: Kriege sind um ihn geführt worden, Sklaverei und Zwangsarbeit haben ihn begleitet, und noch heute hängt das Schicksal von 25 Millionen Kleinbauern und ihrer Familien von den Preisschwankungen auf den Rohstoffbörsen dieser Welt ab. In seiner vielgerühmten kulturhistorischen Synthese erzählt der Schriftsteller Heinrich Eduard Jacob die Geschichte des Kaffees. Sein Standardwerk aus dem Jahr 1934 ist nun endlich wieder verfügbar. Ein Essay von Jens Soentgen über die neuesten Entwicklungen der Kaffeewelt ergänzt die Neuausgabe ebenso wie aufwendig gestaltete Karten, die die vielfältigen Wege des Kaffees durch Zeit und Raum nachzeichnen. Die erstaunliche Geschichte eines Stoffes, der wie wenige andere unsere moderne Gesellschaft geformt hat in hochwertiger Ausstattung mit vielen Farbtafeln und Leineneinband. Historie Kaffee Kultur, Oekom Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kaffee - Heinrich E. Jacob
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Heinrich E. Jacob:
Kaffee - neues Buch

2006, ISBN: 9783865816573

ID: 226335062

Kaffee ist weltweit eines der beliebtesten Getränke. Für lange Zeit war die Kaffeebohne der zweitwichtigste Rohstoff auf dem Weltmarkt übertroffen nur vom Rohöl. Kaffee gilt als früher Kristallisationskeim der Globalisierung. Zugleich haben nur wenige Stoffe eine ähnliche kulturelle Strahlkraft. Wie der Wein die Kultur der Antike, bestimmt der Kaffee das Denken und Fühlen der Neuzeit. Keine Aufklärung, keine Französische Revolution ohne die politisch-kulturellen Subversionen in den Cafés der Städte. Auch der Kaffee selbst war und ist ein Politikum: Kriege sind um ihn geführt worden, Sklaverei und Zwangsarbeit haben ihn begleitet, und noch heute hängt das Schicksal von 25 Millionen Kleinbauern und ihrer Familien von den Preisschwankungen auf den Rohstoffbörsen dieser Welt ab. In seiner vielgerühmten kulturhistorischen Synthese erzählt der Schriftsteller Heinrich Eduard Jacob die Geschichte des Kaffees. Sein Standardwerk aus dem Jahr 1934 ist nun endlich wieder verfügbar. Ein Essay von Jens Soentgen über die neuesten Entwicklungen der Kaffeewelt ergänzt die Neuausgabe ebenso wie aufwendig gestaltete Karten, die die vielfältigen Wege des Kaffees durch Zeit und Raum nachzeichnen. Die erstaunliche Geschichte eines Stoffes, der wie wenige andere unsere moderne Gesellschaft geformt hat in hochwertiger Ausstattung mit vielen Farbtafeln und Leineneinband. Die Biografie eines weltwirtschaftlichen Stoffes eBooks > Sachthemen & Ratgeber > Kunst & Kultur PDF 13.12.2006 eBook, Oekom verlag, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 38961183 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kaffee: Die Biografie eines weltwirtschaftlichen Stoffes StoffGeschichten - Jacob, Heinrich E.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jacob, Heinrich E.:
Kaffee: Die Biografie eines weltwirtschaftlichen Stoffes StoffGeschichten - gebrauchtes Buch

2006, ISBN: 3865816576

ID: 16913992361

[EAN: 9783865816573], Gebraucht, sehr guter Zustand, [SC: 1.95], [PU: München: oekom verlag], KAFFEE ; GESCHICHTE, HAUSWIRTSCHAFT UND FAMILIENLEBEN, 357 Seiten; Einband leicht staubschmutzig. Rückensignatur, ordnungsgemäß vorne ausgestempelt, ansonsten ein gepflegtes, gut erhaltenes Buch aus teilaufgelöster Bibliothek einer großen deutschen Medienanstalt. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 730

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Petra Gros, Koblenz, Germany [1048006] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 1.95
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kaffee: Die Biografie eines weltwirtschaftlichen Stoffes StoffGeschichten - Jacob, Heinrich E.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jacob, Heinrich E.:
Kaffee: Die Biografie eines weltwirtschaftlichen Stoffes StoffGeschichten - gebunden oder broschiert

2006, ISBN: 9783865816573

ID: 1201899

357 Seiten; gebundene Ausgabe Einband leicht staubschmutzig. Rückensignatur, ordnungsgemäß vorne ausgestempelt, ansonsten ein gepflegtes, gut erhaltenes Buch aus teilaufgelöster Bibliothek einer großen deutschen Medienanstalt. Versand D: 2,95 EUR Kaffee ; Geschichte, Hauswirtschaft und Familienleben, [PU:München: oekom verlag]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Petra Gros, 56068 Koblenz
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 2.95)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kaffee - Heinrich E Jacob
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Heinrich E Jacob:
Kaffee - Erstausgabe

2006, ISBN: 9783865816573

ID: 29409061

Die Biografie eines weltwirtschaftlichen Stoffes, [ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: oekom verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Kaffee
Autor:
Titel:
ISBN-Nummer:

Detailangaben zum Buch - Kaffee


EAN (ISBN-13): 9783865816573
ISBN (ISBN-10): 3865816576
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2006
Herausgeber: Oekom Verlag

Buch in der Datenbank seit 08.07.2014 11:12:51
Buch zuletzt gefunden am 17.09.2017 18:19:48
ISBN/EAN: 9783865816573

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-86581-657-6, 978-3-86581-657-3


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher