. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 18,99 €, größter Preis: 33,09 €, Mittelwert: 24,06 €
Dilettantismus als Beruf - Safia Azzouni#Uwe Wirth
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Safia Azzouni#Uwe Wirth:

Dilettantismus als Beruf - neues Buch

3, ISBN: 9783865990808

ID: 690942982

Mit dem Band Dilettantismus als Beruf soll der vor allem in der Literaturwissenschaft immer wieder diskutierte Begriff des Dilettanten aufgegriffen werden, um gleichzeitig die damit untrennbar verbundenen Konzepte von Experte und Laie auszuloten. Dabei werden von der Situation um 1900 aus in den einzelnen Beiträgen, die den Charakter exemplarischer Fallstudien haben, Seitenblicke auf die Jahrhundertwenden 1800 und 2000 geworfen: mit dem Ziel, den Wandel der genannten Konzepte ihre Geschichtlichkeit und ihre Aktualität zu erfassen. Der Schwerpunkt liegt nicht zuletzt deshalb auf der Zeit um 1900, da sie sich durch eine Interferenz unterschiedlich wenn nicht sogar gegensätzlich konnotierter Dilettantismus-Begriffe auszeichnet: Im Verlauf des 19. Jahrhunderts nimmt die Professionalisierung der Künste, der Naturwissenschaften sowie der sich formierenden Geisteswissenschaften zu. Dementsprechend ist Dilettantismus im Wissenschaftsdiskurs um 1900 ein Schimpfwort. Zur selben Zeit vollzieht sich in der Kunst, und vor allem in der Literatur, eine Wende: Anknüpfend an den positiv besetzten italienischen Ursprung des Wortes im 18. Jahrhundert, fügt sich der Dilettantismus in ein dekadentes Lebensgefühl, das dem zeitgenössischen Streben nach Exaktheit und Spezialisierung entgegengesetzt ist. Damit öffnet sich ein Spannungsfeld, das neuen Handlungs- und Darstellungsformen einen Raum bietet: Handlungs- und Darstellungsformen, die zwischen den Polen von Wissenschaft und Kunst sowie von Experten- und Laientum oszillieren. Dilettantismus als Beruf Bücher > Fachbücher > Philosophie Taschenbuch 03.2010, Kulturverlag Kadmos, 03.2010

Neues Buch Buch.ch
No. 16565229 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kaleidogramme: Dilettantismus als Beruf
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kaleidogramme: Dilettantismus als Beruf - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783865990808

[ED: Taschenbuch / Paperback], [PU: Kulturverlag Kadmos], Mit dem Band Dilettantismus als Beruf soll der vor allem in der Literaturwissenschaft immer wieder diskutierte Begriff des Dilettanten aufgegriffen werden, um gleichzeitig die damit untrennbar verbundenen Konzepte von Experte und Laie auszuloten. Dabei werden von der Situation um 1900 aus in den einzelnen Beiträgen, die den Charakter exemplarischer Fallstudien haben, Seitenblicke auf die Jahrhundertwenden 1800 und 2000 geworfen: mit dem Ziel, den Wandel der genannten Konzepte ihre Geschichtlichkeit und ihre Aktualität zu erfassen. Der Schwerpunkt liegt nicht zuletzt deshalb auf der Zeit um 1900, da sie sich durch eine Interferenz unterschiedlich wenn nicht sogar gegensätzlich konnotierter Dilettantismus-Begriffe auszeichnet: Im Verlauf des 19. Jahrhunderts nimmt die Professionalisierung der Künste, der Naturwissenschaften sowie der sich formierenden Geisteswissenschaften zu. Dementsprechend ist Dilettantismus im Wissenschaftsdiskurs um 1900 ein Schimpfwort. Zur selben Zeit vollzieht sich in der Kunst, und vor allem in der Literatur, eine Wende: Anknüpfend an den positiv besetzten italienischen Ursprung des Wortes im 18. Jahrhundert, fügt sich der Dilettantismus in ein dekadentes Lebensgefühl, das dem zeitgenössischen Streben nach Exaktheit und Spezialisierung entgegengesetzt ist. Damit öffnet sich ein Spannungsfeld, das neuen Handlungs- und Darstellungsformen einen Raum bietet: Handlungs- und Darstellungsformen, die zwischen den Polen von Wissenschaft und Kunst sowie von Experten- und Laientum oszillieren., [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 23 cm, [GW: 364g]

Neues Buch Booklooker.de
Syndikat Buchdienst
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Dilettantismus als Beruf - Safia Azzouni#Uwe Wirth
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Safia Azzouni#Uwe Wirth:
Dilettantismus als Beruf - neues Buch

2000

ISBN: 9783865990808

ID: b609e0789f44b9aed42920f6f3724ee3

Dilettantismus als Beruf Mit dem Band Dilettantismus als Beruf soll der vor allem in der Literaturwissenschaft immer wieder diskutierte Begriff des Dilettanten aufgegriffen werden, um gleichzeitig die damit untrennbar verbundenen Konzepte von Experte und Laie auszuloten. Dabei werden von der Situation um 1900 aus in den einzelnen Beiträgen, die den Charakter exemplarischer Fallstudien haben, Seitenblicke auf die Jahrhundertwenden 1800 und 2000 geworfen: mit dem Ziel, den Wandel der genannten Konzepte ihre Geschichtlichkeit und ihre Aktualität zu erfassen. Der Schwerpunkt liegt nicht zuletzt deshalb auf der Zeit um 1900, da sie sich durch eine Interferenz unterschiedlich wenn nicht sogar gegensätzlich konnotierter Dilettantismus-Begriffe auszeichnet: Im Verlauf des 19. Jahrhunderts nimmt die Professionalisierung der Künste, der Naturwissenschaften sowie der sich formierenden Geisteswissenschaften zu. Dementsprechend ist Dilettantismus im Wissenschaftsdiskurs um 1900 ein Schimpfwort. Zur selben Zeit vollzieht sich in der Kunst, und vor allem in der Literatur, eine Wende: Anknüpfend an den positiv besetzten italienischen Ursprung des Wortes im 18. Jahrhundert, fügt sich der Dilettantismus in ein dekadentes Lebensgefühl, das dem zeitgenössischen Streben nach Exaktheit und Spezialisierung entgegengesetzt ist. Damit öffnet sich ein Spannungsfeld, das neuen Handlungs- und Darstellungsformen einen Raum bietet: Handlungs- und Darstellungsformen, die zwischen den Polen von Wissenschaft und Kunst sowie von Experten- und Laientum oszillieren. Bücher / Fachbücher / Philosophie 978-3-86599-080-8, Kulturverlag Kadmos

Neues Buch Buch.de
Nr. 16565229 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Dilettantismus als Beruf - Safia Azzouni#Uwe Wirth
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Safia Azzouni#Uwe Wirth:
Dilettantismus als Beruf - neues Buch

2000, ISBN: 9783865990808

ID: 118623542

Mit dem Band Dilettantismus als Beruf soll der vor allem in der Literaturwissenschaft immer wieder diskutierte Begriff des Dilettanten aufgegriffen werden, um gleichzeitig die damit untrennbar verbundenen Konzepte von Experte und Laie auszuloten. Dabei werden von der Situation um 1900 aus in den einzelnen Beiträgen, die den Charakter exemplarischer Fallstudien haben, Seitenblicke auf die Jahrhundertwenden 1800 und 2000 geworfen: mit dem Ziel, den Wandel der genannten Konzepte ihre Geschichtlichkeit und ihre Aktualität zu erfassen. Der Schwerpunkt liegt nicht zuletzt deshalb auf der Zeit um 1900, da sie sich durch eine Interferenz unterschiedlich wenn nicht sogar gegensätzlich konnotierter Dilettantismus-Begriffe auszeichnet: Im Verlauf des 19. Jahrhunderts nimmt die Professionalisierung der Künste, der Naturwissenschaften sowie der sich formierenden Geisteswissenschaften zu. Dementsprechend ist Dilettantismus im Wissenschaftsdiskurs um 1900 ein Schimpfwort. Zur selben Zeit vollzieht sich in der Kunst, und vor allem in der Literatur, eine Wende: Anknüpfend an den positiv besetzten italienischen Ursprung des Wortes im 18. Jahrhundert, fügt sich der Dilettantismus in ein dekadentes Lebensgefühl, das dem zeitgenössischen Streben nach Exaktheit und Spezialisierung entgegengesetzt ist. Damit öffnet sich ein Spannungsfeld, das neuen Handlungs- und Darstellungsformen einen Raum bietet: Handlungs- und Darstellungsformen, die zwischen den Polen von Wissenschaft und Kunst sowie von Experten- und Laientum oszillieren. Dilettantismus als Beruf Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Philosophie, Kulturverlag Kadmos

Neues Buch Thalia.at
No. 16565229 Versandkosten:, Versandfertig innerhalb 48 Stunden, AT (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Dilettantismus als Beruf
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Dilettantismus als Beruf - gebrauchtes Buch

2009, ISBN: 9783865990808

ID: f3ef568eb10d513842b0316d95494785

Binding:Broschiert,Label:Kulturverlag Kadmos Berlin,Publisher:Kulturverlag Kadmos Berlin,medium:Broschiert,numberOfPages:200,publicationDate:2009-11-30,authors:Safia Azzouni,Uwe Wirth,ISBN:3865990800 Broschiert, Kulturverlag Kadmos Berlin

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M03865990800 Versandkosten:, 3, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Dilettantismus als Beruf
Autor:

Safia Azzouni

Titel:

Dilettantismus als Beruf

ISBN-Nummer:

9783865990808

Detailangaben zum Buch - Dilettantismus als Beruf


EAN (ISBN-13): 9783865990808
ISBN (ISBN-10): 3865990800
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Kulturverlag Kadmos
222 Seiten
Gewicht: 0,367 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 05.07.2009 09:11:01
Buch zuletzt gefunden am 17.02.2017 17:09:43
ISBN/EAN: 9783865990808

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-86599-080-0, 978-3-86599-080-8

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher