Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783866280366 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 14,80 €, größter Preis: 14,80 €, Mittelwert: 14,80 €
Iproschedscheje ne uchodit: (Russisch: Und Vergangenes vergeht nicht) - Margit Bartfeld-Feller, Erhard R Wiehn
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Margit Bartfeld-Feller, Erhard R Wiehn:
Iproschedscheje ne uchodit: (Russisch: Und Vergangenes vergeht nicht) - Taschenbuch

ISBN: 386628036X

[SR: 2409779], Taschenbuch, [EAN: 9783866280366], Hartung-Gorre, Hartung-Gorre, Book, [PU: Hartung-Gorre], Hartung-Gorre, Hanna Blitzer: Erinnerungen als Zeitdokumente Eigentlich wollte Margit Bartfeld-Feller Konzertpianistin werden. Zur ihrer ursprünglichen Liebe und Begabung - der Musik - konnte sie erst in Tomsk zurückkehren, nach 15 Jahren Zwangsaufenthalt in sibirischen Dörfern im Sumpfgebiet. In Tomsk wurde sie Musikleiterin in einem Kinderheim und komponierte ein Kinderliederbuch. Er nach der Einwanderung mit ihrer Mutter, ihrer Tochter und deren Familie Ende 1990 nach Israel, ermöglicht durch die Perestroika, beginnt Margit Bartfeld-Feller, ihre Erinnerungen aufzuschreiben. Diese Erinnerungen sind Zeitdokumente, authentische Beschreibungen ihres Lebens, das vom barbarischen 20. Jahrhundert geprägt wurde. Die extrem harten Lebensbedingungen in Sibirien, so völlig verschieden von ihrem bisherigen Leben, erwecken bei Margit Bartfeld-Feller und ihrer Mutter Erfindungsgeist, Anpassungsfähigkeit und den starken Willen zum Überleben. Ihre Beziehung zum Judentum, durch die im Elternhaus in Czernowitz veranstalteten Literaturabende jüdischer Schriftsteller in deutscher und jiddischer Sprache intensiviert, hat keinen Bruch erlitten. Um auch die Kinder mit jüdischer Kunst und jüdischen Liedern bekannt zu machen, werden sie in Tomsk zu jiddischem Theater und Konzerten mitgenommen. Das Erstaunliche nach 50 Jahren Zwangsaufenthalt in Sibirien ist, dass die humanen und kulturellen Werte, mit denen Margit Bartfeld-Feller aufgewachsen ist - Liebe zur Natur, zu Büchern, zu Musik und vor allem gegenseitige Hilfe - unveränderte Werte in ihrem Leben damals und heute geblieben sind. Diese Werte waren es, die ihr das Überleben ermöglichten. "Als roter Faden durch ihre Erzählungen zieht sich die Erinnerung an Czernowitz, an den Mittelpunkt ihrer Gedanken, das 'verlorene Paradies'.", 54071011, Genres, 60447011, Architektur, Technik & Ingenieurswesen, 66034011, Belletristik, 56797011, Biografien & Erinnerungen, 58173011, Business, Karriere & Geld, 65981011, Comics, Mangas & Graphic Novels, 62991011, Computer & Internet, 54072011, Eltern & Familie, 57127011, Fantasy & Science Fiction, 65677011, Freizeit, Haus & Garten, 65140011, Geschichte, 64617011, Gesundheit, Geist & Körper, 59283011, Jugendbücher, 53817011, Kalender, 61180011, Kinderbücher, 64085011, Kochen & Genießen, 68333011, Krimis & Thriller, 59670011, Kunst & Fotografie, 54127011, Lernen & Nachschlagen, 55555011, Liebesromane & -erzählungen, 56535011, Medizin, 53965011, Musiknoten, 65108011, Outdoor, Umwelt & Natur, 63925011, Recht, 58645011, Reise & Abenteuer, 54682011, Religion & Esoterik, 69028011, Sachbücher, 65636011, Schwul & Lesbisch, 58390011, Sport & Fitness, 64226011, Unterhaltung & Kultur, 56047011, Wissenschaft, 52044011, Fremdsprachige Bücher

Neues Buch Amazon.de (Intern...
hartung_gorre_verlag
, Neuware Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Iproschedscheje ne uchodit: (Russisch: Und Vergangenes vergeht nicht) - Margit Bartfeld-Feller, Erhard R Wiehn
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Margit Bartfeld-Feller, Erhard R Wiehn:
Iproschedscheje ne uchodit: (Russisch: Und Vergangenes vergeht nicht) - Taschenbuch

ISBN: 386628036X

[SR: 2486923], Taschenbuch, [EAN: 9783866280366], Hartung-Gorre, Hartung-Gorre, Book, [PU: Hartung-Gorre], Hartung-Gorre, Hanna Blitzer: Erinnerungen als Zeitdokumente Eigentlich wollte Margit Bartfeld-Feller Konzertpianistin werden. Zur ihrer ursprünglichen Liebe und Begabung - der Musik - konnte sie erst in Tomsk zurückkehren, nach 15 Jahren Zwangsaufenthalt in sibirischen Dörfern im Sumpfgebiet. In Tomsk wurde sie Musikleiterin in einem Kinderheim und komponierte ein Kinderliederbuch. Er nach der Einwanderung mit ihrer Mutter, ihrer Tochter und deren Familie Ende 1990 nach Israel, ermöglicht durch die Perestroika, beginnt Margit Bartfeld-Feller, ihre Erinnerungen aufzuschreiben. Diese Erinnerungen sind Zeitdokumente, authentische Beschreibungen ihres Lebens, das vom barbarischen 20. Jahrhundert geprägt wurde. Die extrem harten Lebensbedingungen in Sibirien, so völlig verschieden von ihrem bisherigen Leben, erwecken bei Margit Bartfeld-Feller und ihrer Mutter Erfindungsgeist, Anpassungsfähigkeit und den starken Willen zum Überleben. Ihre Beziehung zum Judentum, durch die im Elternhaus in Czernowitz veranstalteten Literaturabende jüdischer Schriftsteller in deutscher und jiddischer Sprache intensiviert, hat keinen Bruch erlitten. Um auch die Kinder mit jüdischer Kunst und jüdischen Liedern bekannt zu machen, werden sie in Tomsk zu jiddischem Theater und Konzerten mitgenommen. Das Erstaunliche nach 50 Jahren Zwangsaufenthalt in Sibirien ist, dass die humanen und kulturellen Werte, mit denen Margit Bartfeld-Feller aufgewachsen ist - Liebe zur Natur, zu Büchern, zu Musik und vor allem gegenseitige Hilfe - unveränderte Werte in ihrem Leben damals und heute geblieben sind. Diese Werte waren es, die ihr das Überleben ermöglichten. "Als roter Faden durch ihre Erzählungen zieht sich die Erinnerung an Czernowitz, an den Mittelpunkt ihrer Gedanken, das 'verlorene Paradies'.", 54071011, Genres, 60447011, Architektur, Technik & Ingenieurswesen, 66034011, Belletristik, 56797011, Biografien & Erinnerungen, 58173011, Business, Karriere & Geld, 65981011, Comics, Mangas & Graphic Novels, 62991011, Computer & Internet, 54072011, Eltern & Familie, 57127011, Fantasy & Science Fiction, 65677011, Freizeit, Haus & Garten, 65140011, Geschichte, 64617011, Gesundheit, Geist & Körper, 59283011, Jugendbücher, 53817011, Kalender, 61180011, Kinderbücher, 64085011, Kochen & Genießen, 68333011, Krimis & Thriller, 59670011, Kunst & Fotografie, 54127011, Lernen & Nachschlagen, 55555011, Liebesromane & -erzählungen, 56535011, Medizin, 53965011, Musiknoten, 65108011, Outdoor, Umwelt & Natur, 63925011, Recht, 58645011, Reise & Abenteuer, 54682011, Religion & Esoterik, 69028011, Sachbücher, 65636011, Schwul & Lesbisch, 58390011, Sport & Fitness, 64226011, Unterhaltung & Kultur, 56047011, Wissenschaft, 52044011, Fremdsprachige Bücher

Neues Buch Amazon.de (Intern...
hartung_gorre_verlag
, Neuware Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Iproschedscheje ne uchodit: (Russisch: Und Vergangenes vergeht nicht) - Margit Bartfeld-Feller, Erhard R Wiehn
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Margit Bartfeld-Feller, Erhard R Wiehn:
Iproschedscheje ne uchodit: (Russisch: Und Vergangenes vergeht nicht) - Taschenbuch

ISBN: 386628036X

[SR: 2649898], Taschenbuch, [EAN: 9783866280366], Hartung-Gorre, Hartung-Gorre, Book, [PU: Hartung-Gorre], Hartung-Gorre, Hanna Blitzer: Erinnerungen als Zeitdokumente Eigentlich wollte Margit Bartfeld-Feller Konzertpianistin werden. Zur ihrer ursprünglichen Liebe und Begabung - der Musik - konnte sie erst in Tomsk zurückkehren, nach 15 Jahren Zwangsaufenthalt in sibirischen Dörfern im Sumpfgebiet. In Tomsk wurde sie Musikleiterin in einem Kinderheim und komponierte ein Kinderliederbuch. Er nach der Einwanderung mit ihrer Mutter, ihrer Tochter und deren Familie Ende 1990 nach Israel, ermöglicht durch die Perestroika, beginnt Margit Bartfeld-Feller, ihre Erinnerungen aufzuschreiben. Diese Erinnerungen sind Zeitdokumente, authentische Beschreibungen ihres Lebens, das vom barbarischen 20. Jahrhundert geprägt wurde. Die extrem harten Lebensbedingungen in Sibirien, so völlig verschieden von ihrem bisherigen Leben, erwecken bei Margit Bartfeld-Feller und ihrer Mutter Erfindungsgeist, Anpassungsfähigkeit und den starken Willen zum Überleben. Ihre Beziehung zum Judentum, durch die im Elternhaus in Czernowitz veranstalteten Literaturabende jüdischer Schriftsteller in deutscher und jiddischer Sprache intensiviert, hat keinen Bruch erlitten. Um auch die Kinder mit jüdischer Kunst und jüdischen Liedern bekannt zu machen, werden sie in Tomsk zu jiddischem Theater und Konzerten mitgenommen. Das Erstaunliche nach 50 Jahren Zwangsaufenthalt in Sibirien ist, dass die humanen und kulturellen Werte, mit denen Margit Bartfeld-Feller aufgewachsen ist - Liebe zur Natur, zu Büchern, zu Musik und vor allem gegenseitige Hilfe - unveränderte Werte in ihrem Leben damals und heute geblieben sind. Diese Werte waren es, die ihr das Überleben ermöglichten. "Als roter Faden durch ihre Erzählungen zieht sich die Erinnerung an Czernowitz, an den Mittelpunkt ihrer Gedanken, das 'verlorene Paradies'.", 54071011, Genres, 60447011, Architektur, Technik & Ingenieurswesen, 66034011, Belletristik, 56797011, Biografien & Erinnerungen, 58173011, Business, Karriere & Geld, 65981011, Comics, Mangas & Graphic Novels, 62991011, Computer & Internet, 54072011, Eltern & Familie, 57127011, Fantasy & Science Fiction, 65677011, Freizeit, Haus & Garten, 65140011, Geschichte, 64617011, Gesundheit, Geist & Körper, 59283011, Jugendbücher, 53817011, Kalender, 61180011, Kinderbücher, 64085011, Kochen & Genießen, 68333011, Krimis & Thriller, 59670011, Kunst & Fotografie, 54127011, Lernen & Nachschlagen, 55555011, Liebesromane & -erzählungen, 56535011, Medizin, 53965011, Musiknoten, 65108011, Outdoor, Umwelt & Natur, 63925011, Recht, 58645011, Reise & Abenteuer, 54682011, Religion & Esoterik, 69028011, Sachbücher, 65636011, Schwul & Lesbisch, 58390011, Sport & Fitness, 64226011, Unterhaltung & Kultur, 56047011, Wissenschaft, 52044011, Fremdsprachige Bücher

Neues Buch Amazon.de (Intern...
hartung_gorre_verlag
, Neuware Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Iproschedscheje ne uchodit: (Russisch: Und Vergangenes vergeht nicht) - Margit Bartfeld-Feller, Erhard R Wiehn
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Margit Bartfeld-Feller, Erhard R Wiehn:
Iproschedscheje ne uchodit: (Russisch: Und Vergangenes vergeht nicht) - Taschenbuch

ISBN: 386628036X

[SR: 2730945], Taschenbuch, [EAN: 9783866280366], Hartung-Gorre, Hartung-Gorre, Book, [PU: Hartung-Gorre], Hartung-Gorre, Hanna Blitzer: Erinnerungen als Zeitdokumente Eigentlich wollte Margit Bartfeld-Feller Konzertpianistin werden. Zur ihrer ursprünglichen Liebe und Begabung - der Musik - konnte sie erst in Tomsk zurückkehren, nach 15 Jahren Zwangsaufenthalt in sibirischen Dörfern im Sumpfgebiet. In Tomsk wurde sie Musikleiterin in einem Kinderheim und komponierte ein Kinderliederbuch. Er nach der Einwanderung mit ihrer Mutter, ihrer Tochter und deren Familie Ende 1990 nach Israel, ermöglicht durch die Perestroika, beginnt Margit Bartfeld-Feller, ihre Erinnerungen aufzuschreiben. Diese Erinnerungen sind Zeitdokumente, authentische Beschreibungen ihres Lebens, das vom barbarischen 20. Jahrhundert geprägt wurde. Die extrem harten Lebensbedingungen in Sibirien, so völlig verschieden von ihrem bisherigen Leben, erwecken bei Margit Bartfeld-Feller und ihrer Mutter Erfindungsgeist, Anpassungsfähigkeit und den starken Willen zum Überleben. Ihre Beziehung zum Judentum, durch die im Elternhaus in Czernowitz veranstalteten Literaturabende jüdischer Schriftsteller in deutscher und jiddischer Sprache intensiviert, hat keinen Bruch erlitten. Um auch die Kinder mit jüdischer Kunst und jüdischen Liedern bekannt zu machen, werden sie in Tomsk zu jiddischem Theater und Konzerten mitgenommen. Das Erstaunliche nach 50 Jahren Zwangsaufenthalt in Sibirien ist, dass die humanen und kulturellen Werte, mit denen Margit Bartfeld-Feller aufgewachsen ist - Liebe zur Natur, zu Büchern, zu Musik und vor allem gegenseitige Hilfe - unveränderte Werte in ihrem Leben damals und heute geblieben sind. Diese Werte waren es, die ihr das Überleben ermöglichten. "Als roter Faden durch ihre Erzählungen zieht sich die Erinnerung an Czernowitz, an den Mittelpunkt ihrer Gedanken, das 'verlorene Paradies'.", 54071011, Genres, 60447011, Architektur, Technik & Ingenieurswesen, 66034011, Belletristik, 56797011, Biografien & Erinnerungen, 58173011, Business, Karriere & Geld, 65981011, Comics, Mangas & Graphic Novels, 62991011, Computer & Internet, 54072011, Eltern & Familie, 57127011, Fantasy & Science Fiction, 65677011, Freizeit, Haus & Garten, 65140011, Geschichte, 64617011, Gesundheit, Geist & Körper, 59283011, Jugendbücher, 53817011, Kalender, 61180011, Kinderbücher, 64085011, Kochen & Genießen, 68333011, Krimis & Thriller, 59670011, Kunst & Fotografie, 54127011, Lernen & Nachschlagen, 55555011, Liebesromane & -erzählungen, 56535011, Medizin, 53965011, Musiknoten, 65108011, Outdoor, Umwelt & Natur, 63925011, Recht, 58645011, Reise & Abenteuer, 54682011, Religion & Esoterik, 69028011, Sachbücher, 65636011, Schwul & Lesbisch, 58390011, Sport & Fitness, 64226011, Unterhaltung & Kultur, 56047011, Wissenschaft, 52044011, Fremdsprachige Bücher

Neues Buch Amazon.de (Intern...
hartung_gorre_verlag
, Neuware Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Iproschedscheje ne uchodit: (Russisch: Und Vergangenes vergeht nicht) - Margit Bartfeld-Feller, Erhard R Wiehn
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Margit Bartfeld-Feller, Erhard R Wiehn:
Iproschedscheje ne uchodit: (Russisch: Und Vergangenes vergeht nicht) - Taschenbuch

ISBN: 386628036X

[SR: 2818008], Taschenbuch, [EAN: 9783866280366], Hartung-Gorre, Hartung-Gorre, Book, [PU: Hartung-Gorre], Hartung-Gorre, Hanna Blitzer: Erinnerungen als Zeitdokumente Eigentlich wollte Margit Bartfeld-Feller Konzertpianistin werden. Zur ihrer ursprünglichen Liebe und Begabung - der Musik - konnte sie erst in Tomsk zurückkehren, nach 15 Jahren Zwangsaufenthalt in sibirischen Dörfern im Sumpfgebiet. In Tomsk wurde sie Musikleiterin in einem Kinderheim und komponierte ein Kinderliederbuch. Er nach der Einwanderung mit ihrer Mutter, ihrer Tochter und deren Familie Ende 1990 nach Israel, ermöglicht durch die Perestroika, beginnt Margit Bartfeld-Feller, ihre Erinnerungen aufzuschreiben. Diese Erinnerungen sind Zeitdokumente, authentische Beschreibungen ihres Lebens, das vom barbarischen 20. Jahrhundert geprägt wurde. Die extrem harten Lebensbedingungen in Sibirien, so völlig verschieden von ihrem bisherigen Leben, erwecken bei Margit Bartfeld-Feller und ihrer Mutter Erfindungsgeist, Anpassungsfähigkeit und den starken Willen zum Überleben. Ihre Beziehung zum Judentum, durch die im Elternhaus in Czernowitz veranstalteten Literaturabende jüdischer Schriftsteller in deutscher und jiddischer Sprache intensiviert, hat keinen Bruch erlitten. Um auch die Kinder mit jüdischer Kunst und jüdischen Liedern bekannt zu machen, werden sie in Tomsk zu jiddischem Theater und Konzerten mitgenommen. Das Erstaunliche nach 50 Jahren Zwangsaufenthalt in Sibirien ist, dass die humanen und kulturellen Werte, mit denen Margit Bartfeld-Feller aufgewachsen ist - Liebe zur Natur, zu Büchern, zu Musik und vor allem gegenseitige Hilfe - unveränderte Werte in ihrem Leben damals und heute geblieben sind. Diese Werte waren es, die ihr das Überleben ermöglichten. "Als roter Faden durch ihre Erzählungen zieht sich die Erinnerung an Czernowitz, an den Mittelpunkt ihrer Gedanken, das 'verlorene Paradies'.", 54071011, Genres, 60447011, Architektur, Technik & Ingenieurswesen, 66034011, Belletristik, 56797011, Biografien & Erinnerungen, 58173011, Business, Karriere & Geld, 65981011, Comics, Mangas & Graphic Novels, 62991011, Computer & Internet, 54072011, Eltern & Familie, 57127011, Fantasy & Science Fiction, 65677011, Freizeit, Haus & Garten, 65140011, Geschichte, 64617011, Gesundheit, Geist & Körper, 59283011, Jugendbücher, 53817011, Kalender, 61180011, Kinderbücher, 64085011, Kochen & Genießen, 68333011, Krimis & Thriller, 59670011, Kunst & Fotografie, 54127011, Lernen & Nachschlagen, 55555011, Liebesromane & -erzählungen, 56535011, Medizin, 53965011, Musiknoten, 65108011, Outdoor, Umwelt & Natur, 63925011, Recht, 58645011, Reise & Abenteuer, 54682011, Religion & Esoterik, 69028011, Sachbücher, 65636011, Schwul & Lesbisch, 58390011, Sport & Fitness, 64226011, Unterhaltung & Kultur, 56047011, Wissenschaft, 52044011, Fremdsprachige Bücher

Neues Buch Amazon.de (Intern...
hartung_gorre_verlag
Neuware. Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Iproschedscheje ne uchodit: (Russisch: Und Vergangenes vergeht nicht)

Hanna Blitzer: Erinnerungen als Zeitdokumente Eigentlich wollte Margit Bartfeld-Feller Konzertpianistin werden. Zur ihrer ursprünglichen Liebe und Begabung - der Musik - konnte sie erst in Tomsk zurückkehren, nach 15 Jahren Zwangsaufenthalt in sibirischen Dörfern im Sumpfgebiet. In Tomsk wurde sie Musikleiterin in einem Kinderheim und komponierte ein Kinderliederbuch. Er nach der Einwanderung mit ihrer Mutter, ihrer Tochter und deren Familie Ende 1990 nach Israel, ermöglicht durch die Perestroika, beginnt Margit Bartfeld-Feller, ihre Erinnerungen aufzuschreiben. Diese Erinnerungen sind Zeitdokumente, authentische Beschreibungen ihres Lebens, das vom barbarischen 20. Jahrhundert geprägt wurde. Die extrem harten Lebensbedingungen in Sibirien, so völlig verschieden von ihrem bisherigen Leben, erwecken bei Margit Bartfeld-Feller und ihrer Mutter Erfindungsgeist, Anpassungsfähigkeit und den starken Willen zum Überleben. Ihre Beziehung zum Judentum, durch die im Elternhaus in Czernowitz veranstalteten Literaturabende jüdischer Schriftsteller in deutscher und jiddischer Sprache intensiviert, hat keinen Bruch erlitten. Um auch die Kinder mit jüdischer Kunst und jüdischen Liedern bekannt zu machen, werden sie in Tomsk zu jiddischem Theater und Konzerten mitgenommen. Das Erstaunliche nach 50 Jahren Zwangsaufenthalt in Sibirien ist, dass die humanen und kulturellen Werte, mit denen Margit Bartfeld-Feller aufgewachsen ist - Liebe zur Natur, zu Büchern, zu Musik und vor allem gegenseitige Hilfe - unveränderte Werte in ihrem Leben damals und heute geblieben sind. Diese Werte waren es, die ihr das Überleben ermöglichten. "Als roter Faden durch ihre Erzählungen zieht sich die Erinnerung an Czernowitz, an den Mittelpunkt ihrer Gedanken, das 'verlorene Paradies'."

Detailangaben zum Buch - Iproschedscheje ne uchodit: (Russisch: Und Vergangenes vergeht nicht)


EAN (ISBN-13): 9783866280366
ISBN (ISBN-10): 386628036X
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2006
Herausgeber: Hartung-Gorre

Buch in der Datenbank seit 30.11.2007 17:46:14
Buch zuletzt gefunden am 04.12.2017 15:18:25
ISBN/EAN: 9783866280366

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-86628-036-X, 978-3-86628-036-6


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher