Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783866531468 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 7,99 €, größter Preis: 39,80 €, Mittelwert: 33,44 €
Zwangsausschluss von Minderheitsaktionären (Squeeze-out)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Zwangsausschluss von Minderheitsaktionären (Squeeze-out) - gebrauchtes Buch

2002, ISBN: 9783866531468

ID: 51fcd151c40c42c5d8d11392361a33d6

Nicht nur in der rechtswissenschaftlichen Literatur eingehend diskutiert werden und wurden seit Einführung der aktienrechtlichen Ausschlussmöglichkeit von Minderheitsaktionären im Jahre 2002 weitestgehend sämtliche Umstände eines Squeeze-out. Dies kommt nicht vonungefähr: Zum einen rührt der Squeeze-out am grundsätzlichen Verständnis der Stellung des Aktionärs in der für Großunternehmen praktisch zwingenden Rechtsform der Aktiengesellschaft. Denn übt der Aktionär einerseits die Leitungs- und K Nicht nur in der rechtswissenschaftlichen Literatur eingehend diskutiert werden und wurden seit Einführung der aktienrechtlichen Ausschlussmöglichkeit von Minderheitsaktionären im Jahre 2002 weitestgehend sämtliche Umstände eines Squeeze-out. Dies kommt nicht vonungefähr: Zum einen rührt der Squeeze-out am grundsätzlichen Verständnis der Stellung des Aktionärs in der für Großunternehmen praktisch zwingenden Rechtsform der Aktiengesellschaft. Denn übt der Aktionär einerseits die Leitungs- und Kontrollmacht mittels Hauptversammlung und Anfechtungsbefugnis aus, so ist zumindest der gering Beteiligte andererseits nicht mehr vor einem Ausschluss gegen seinen Willen gefeit. Nicht zuletzt aufgrund dieses systemimmanenten Widerspruches ist es zu einer erheblichen Zahl von gerichtlichen Streitigkeiten gekommen. Zum anderen bedarf der Ausschluss eines Hauptversammlungsbeschlusses, welcher immer mit dem bekannten Konfliktpotential behaftet ist, für das nicht zuletzt auch die beim Squeeze-out-Verfahren äußerst virulenten Berufsopponenten sorgen.Die Arbeit unternimmt es, die wesentlichen theoretischen Rechtsprobleme, die beim (aktien- und übernahmerechtlichen) Squeeze-out-Verfahren auftreten, aufzugreifen und einer Lösung zuzuführen. Des Weiteren baut sie anhand aller zugänglicher Daten eine empirische Basis auf, auf deren Grundlage eine fundierte Analyse dieses für Deutschland relativ neuartigen aktienrechtlichen Instruments möglich werden soll.Erhoben wurden neben allen bis zum Abschluss der Arbeit eingeleiteten Squeeze-out-Verfahren u.a. Hinweise auf die Aktiengesellschaft, den Hauptaktionär, die Beteiligung des Hauptaktionärs, das Datum der Hauptversammlung, eine etwaige Börsennotierung. Ferner finden sich Daten zu möglichen Squeeze-out-Kandidaten, über vorausgegangene Übernahmeangebote, die Größe und Kapitalausstattung der vom Squeeze-out betroffenen Gesellschaften sowie das jeweilige Transaktionsvolumen und den Zeitraum zwischen Squeeze-out-Verlangen und Hauptversammlung, Übersichten über die börslichen Durchschnittskurse zu verschiedenen Zeitpunkten, die angebotene Abfindung und eine etwaigen Schlussabfindung sowie Statistiken über Nichtigkeits-, Anfechtungs- und Spruchverfahren.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M0386653146X Versandkosten:, 3, DE. (EUR 1.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zwangsausschluss von Minderheitsaktionären (Squeeze-out) - Stange, Kristian
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Stange, Kristian:
Zwangsausschluss von Minderheitsaktionären (Squeeze-out) - gebunden oder broschiert

2002, ISBN: 9783866531468

ID: edd41bdb620f62e9abb39a2632d8e860

Nicht nur in der rechtswissenschaftlichen Literatur eingehend diskutiert werden und wurden seit Einführung der aktienrechtlichen Ausschlussmöglichkeit von Minderheitsaktionären im Jahre 2002 weitestgehend sämtliche Umstände eines Squeeze-out. Dies kommt nicht von ungefähr: Zum einen rührt der Squeeze-out am grundsätzlichen Verständnis der Stellung des Aktionärs in der für Großunternehmen praktisch zwingenden Rechtsform der Aktiengesellschaft. Denn übt der Aktionär einerseits die Leitungs- und Kontrollmacht mittels Hauptversammlung und Anfechtungsbefugnis aus, so ist zumindest der gering Beteiligte andererseits nicht mehr vor einem Ausschluss gegen seinen Willen gefeit. Nicht zuletzt aufgrund dieses systemimmanenten Widerspruches ist es zu einer erheblichen Zahl von gerichtlichen Streitigkeiten gekommen. Zum anderen bedarf der Ausschluss eines Hauptversammlungsbeschlusses, welcher immer mit dem bekannten Konfliktpotential behaftet ist, für das nicht zuletzt auch die beim Squeeze-out-Verfahren äußerst virulenten Berufsopponenten sorgen. Die Arbeit unternimmt es, die wesentlichen theoretischen Rechtsprobleme, die beim (aktien- und übernahmerechtlichen) Squeeze-out-Verfahren auftreten, aufzugreifen und einer Lösung zuzuführen. Des Weiteren baut sie anhand aller zugänglicher Daten eine empirische Basis auf, auf deren Grundlage eine fundierte Analyse dieses für Deutschland relativ neuartigen aktienrechtlichen Instruments möglich werden soll. Erhoben wurden neben allen bis zum Abschluss der Arbeit eingeleiteten Squeeze-out-Verfahren u.a. Hinweise auf die Aktiengesellschaft, den Hauptaktionär, die Beteiligung des Hauptaktionärs, das Datum der Hauptversammlung, eine etwaige Börsennotierung. Ferner finden sich Daten zu möglichen Squeeze-out-Kandidaten, über vorausgegangene Übernahmeangebote, die Größe und Kapitalausstattung der vom Squeeze-out betroffenen Gesellschaften sowie das jeweilige Transaktionsvolumen und den Zeitraum zwischen Squeeze-out-Verlangen und Hauptversammlung, Übersichten über die börslichen Durchschnittskurse zu verschiedenen Zeitpunkten, die angebotene Abfindung und eine etwaigen Schlussabfindung sowie Statistiken über Nichtigkeits-, Anfechtungs- und Spruchverfahren. Buch / Sozialwissenschaften, Recht & Wirtschaft / Recht / Handels- & Wirtschaftsrecht, Arbeits- & Sozialrecht

Neues Buch Buecher.de
Nr. 28598654 Versandkosten:, , Lieferung nach DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zwangsausschluss von Minderheitsaktionären (Squeeze-out)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Zwangsausschluss von Minderheitsaktionären (Squeeze-out) - gebunden oder broschiert

2002, ISBN: 386653146X

ID: 9783866531468

Nicht nur in der rechtswissenschaftlichen Literatur eingehend diskutiert werden und wurden seit Einführung der aktienrechtlichen Ausschlussmöglichkeit von Minderheitsaktionären im Jahre 2002 weitestgehend sämtliche Umstände eines Squeeze-out. Dies kommt nicht von ungefähr: Zum einen rührt der Squeeze-out am grundsätzlichen Verständnis der Stellung des Aktionärs in der für Großunternehmen praktisch zwingenden Rechtsform der Aktiengesellschaft. Denn übt der Aktionär einerseits die Leitungs- und Kontrollmacht mittels Hauptversammlung und Anfechtungsbefugnis aus, so ist zumindest der gering Beteiligte andererseits nicht mehr vor einem Ausschluss gegen seinen Willen gefeit. Nicht zuletzt aufgrund dieses systemimmanenten Widerspruches ist es zu einer erheblichen Zahl von gerichtlichen Streitigkeiten gekommen. Zum anderen bedarf der Ausschluss eines Hauptversammlungsbeschlusses, welcher immer mit dem bekannten Konfliktpotential behaftet ist, für das nicht zuletzt auch die beim Squeeze-out-Verfahren äußerst virulenten Berufsopponenten sorgen. Die Arbeit unternimmt es, die wesentlichen theoretischen Rechtsprobleme, die beim (aktien- und übernahmerechtlichen) Squeeze-out-Verfahren auftreten, aufzugreifen und einer Lösung zuzuführen. Des Weiteren baut sie anhand aller zugänglicher Daten eine empirische Basis auf, auf deren Grundlage eine fundierte Analyse dieses für Deutschland relativ neuartigen aktienrechtlichen Instruments möglich werden soll. Erhoben wurden neben allen bis zum Abschluss der Arbeit eingeleiteten Squeeze-out-Verfahren u.a. Hinweise auf die Aktiengesellschaft, den Hauptaktionär, die Beteiligung des Hauptaktionärs, das Datum der Hauptversammlung, eine etwaige Börsennotierung. Ferner finden sich Daten zu möglichen Squeeze-out-Kandidaten, über vorausgegangene Übernahmeangebote, die Größe und Kapitalausstattung der vom Squeeze-out betroffenen Gesellschaften sowie das jeweilige Transaktionsvolumen und den Zeitraum zwischen Squeeze-out-Verlangen und Hauptversammlung, Übersichten über die börslichen Durchschnittskurse zu verschiedenen Zeitpunkten, die angebotene Abfindung und eine etwaigen Schlussabfindung sowie Statistiken über Nichtigkeits-, Anfechtungs- und Spruchverfahren. HC/Recht/Arbeitsrecht, Sozialrecht

Neues Buch Bides.de
Bides
Sofort lieferbar Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zwangsausschluss von Minderheitsaktionären (Squeeze-out) - Stange, Kristian
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Stange, Kristian:
Zwangsausschluss von Minderheitsaktionären (Squeeze-out) - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783866531468

[ED: Taschenbuch], [PU: sellier european law publishers], [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zwangsausschluss von Minderheitsaktionären (Squeeze-out) - Kristian Stange
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kristian Stange:
Zwangsausschluss von Minderheitsaktionären (Squeeze-out) - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783866531468

ID: 12805528

Softcover, Buch, [PU: Sellier European Law Publishers]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 5-7 Tagen, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Zwangsausschluss von Minderheitsaktionären (Squeeze-out)


EAN (ISBN-13): 9783866531468
ISBN (ISBN-10): 386653146X
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Sellier European Law Publ
492 Seiten
Gewicht: 0,621 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 13.11.2009 14:25:05
Buch zuletzt gefunden am 09.05.2017 16:48:34
ISBN/EAN: 9783866531468

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-86653-146-X, 978-3-86653-146-8


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher