Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783866531901 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 39,80 €, größter Preis: 130,13 €, Mittelwert: 57,87 €
Die investierende Mitgliedschaft bei der eingetragenen Genossenschaft - Martin Wachter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Martin Wachter:
Die investierende Mitgliedschaft bei der eingetragenen Genossenschaft - Taschenbuch

2006, ISBN: 9783866531901

ID: 9783866531901

Ein Weg aus der strukturell bedingten Eigenkapitalschwäche? Eingetragene Genossenschaften leiden zum größten Teil unter einer systembedingten Eigenkapitalschwäche. Die Genossenschaftsrechtsnovelle von 2006 ermöglicht es nun auch der eG - nach dem Vorbild der europäischen SCE -, investierende Mitglieder aufzunehmen. Ob diese Tatsache die rechtsformbedingte Eigenkapitalschwäche der eG mindern oder gar beheben kann, untersucht Martin Wachter in seiner Dissertation. Basierend auf der Analyse des ursprünglichen Finanzierungskonzepts der eG stellt er die Ursachen und Gründe für die Eigenkapitalschwäche der Rechtsform der eG dar. Im Anschluss daran klärt der Verfasser, welche Ziele der Gesetzgeber mit der Einführung der investierenden Mitgliedschaft verfolgte und welche Hintergründe die investierende Mitgliedschaft auf europäischer Ebene hat. In diesem Zusammenhang geht er insbesondere auf das französische Konzept der `Economie Sociale` und deren Einflüsse auf die Regelungen zur investierenden Mitgliedschaft bei der SCE ein. Es folgt ein Vergleich der genossenschaftlichen Mitgliedschaft mit der aktienrechtlichen Beteiligung, um diejenigen Merkmale und Eigenschaften der eingetragenen Genossenschaft herauszustellen, die aus Sicht der Kapitalanleger ursächlich für die mangelnde Attraktivität der genossenschaftlichen Mitgliedschaft sind. Unter Verwendung der gefundenen Ergebnisse zeigt der Verfasser, dass die investierende Mitgliedschaft bei richtigem Verständnis der gegenwärtigen Gesetzeslage und bei geeigneter Ausgestaltung der Genossenschaftssatzung auch für genossenschaftsfremde (externe) Kapitalanleger eine attraktive Anlageform darstellen kann und damit zur Lösung der Eigenkapitalprobleme der eG beizutragen vermag. Die investierende Mitgliedschaft bei der eingetragenen Genossenschaft: Eingetragene Genossenschaften leiden zum größten Teil unter einer systembedingten Eigenkapitalschwäche. Die Genossenschaftsrechtsnovelle von 2006 ermöglicht es nun auch der eG - nach dem Vorbild der europäischen SCE -, investierende Mitglieder aufzunehmen. Ob diese Tatsache die rechtsformbedingte Eigenkapitalschwäche der eG mindern oder gar beheben kann, untersucht Martin Wachter in seiner Dissertation. Basierend auf der Analyse des ursprünglichen Finanzierungskonzepts der eG stellt er die Ursachen und Gründe für die Eigenkapitalschwäche der Rechtsform der eG dar. Im Anschluss daran klärt der Verfasser, welche Ziele der Gesetzgeber mit der Einführung der investierenden Mitgliedschaft verfolgte und welche Hintergründe die investierende Mitgliedschaft auf europäischer Ebene hat. In diesem Zusammenhang geht er insbesondere auf das französische Konzept der `Economie Sociale` und deren Einflüsse auf die Regelungen zur investierenden Mitgliedschaft bei der SCE ein. Es folgt ein Vergleich der genossenschaftlichen Mitgliedschaft mit der aktienrechtlichen Beteiligung, um diejenigen Merkmale und Eigenschaften der eingetragenen Genossenschaft herauszustellen, die aus Sicht der Kapitalanleger ursächlich für die mangelnde Attraktivität der genossenschaftlichen Mitgliedschaft sind. Unter Verwendung der gefundenen Ergebnisse zeigt der Verfasser, dass die investierende Mitgliedschaft bei richtigem Verständnis der gegenwärtigen Gesetzeslage und bei geeigneter Ausgestaltung der Genossenschaftssatzung auch für genossenschaftsfremde (externe) Kapitalanleger eine attraktive Anlageform darstellen kann und damit zur Lösung der Eigenkapitalprobleme der eG beizutragen vermag., Sellier European Law Publ

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die investierende Mitgliedschaft bei der eingetragenen Genossenschaft - Martin Wachter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Martin Wachter:
Die investierende Mitgliedschaft bei der eingetragenen Genossenschaft - Taschenbuch

2011, ISBN: 3866531907

ID: 4908493630

[EAN: 9783866531901], Neubuch, [PU: Sellier European Law Publ Apr 2011], Neuware - Eingetragene Genossenschaften leiden zum größten Teil unter einer systembedingten Eigenkapitalschwäche. Die Genossenschaftsrechtsnovelle von 2006 ermöglicht es nun auch der eG - nach dem Vorbild der europäischen SCE -, investierende Mitglieder aufzunehmen. Ob diese Tatsache die rechtsformbedingte Eigenkapitalschwäche der eG mindern oder gar beheben kann, untersucht Martin Wachter in seiner Dissertation. Basierend auf der Analyse des ursprünglichen Finanzierungskonzepts der eG stellt er die Ursachen und Gründe für die Eigenkapitalschwäche der Rechtsform der eG dar. Im Anschluss daran klärt der Verfasser, welche Ziele der Gesetzgeber mit der Einführung der investierenden Mitgliedschaft verfolgte und welche Hintergründe die investierende Mitgliedschaft auf europäischer Ebene hat. In diesem Zusammenhang geht er insbesondere auf das französische Konzept der 'Economie Sociale' und deren Einflüsse auf die Regelungen zur investierenden Mitgliedschaft bei der SCE ein. Es folgt ein Vergleich der genossenschaftlichen Mitgliedschaft mit der aktienrechtlichen Beteiligung, um diejenigen Merkmale und Eigenschaften der eingetragenen Genossenschaft herauszustellen, die aus Sicht der Kapitalanleger ursächlich für die mangelnde Attraktivität der genossenschaftlichen Mitgliedschaft sind. Unter Verwendung der gefundenen Ergebnisse zeigt der Verfasser, dass die investierende Mitgliedschaft bei richtigem Verständnis der gegenwärtigen Gesetzeslage und bei geeigneter Ausgestaltung der Genossenschaftssatzung auch für genossenschaftsfremde (externe) Kapitalanleger eine attraktive Anlageform darstellen kann und damit zur Lösung der Eigenkapitalprobleme der eG beizutragen vermag. 371 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
Buchhandlung - Bides GbR, Dresden, Germany [52676528] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die investierende Mitgliedschaft bei der eingetragenen Genossenschaft - Martin Wachter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Martin Wachter:
Die investierende Mitgliedschaft bei der eingetragenen Genossenschaft - Taschenbuch

2011, ISBN: 3866531907

ID: 8820129827

[EAN: 9783866531901], Neubuch, [PU: Sellier European Law Publ Apr 2011], Neuware - Eingetragene Genossenschaften leiden zum größten Teil unter einer systembedingten Eigenkapitalschwäche. Die Genossenschaftsrechtsnovelle von 2006 ermöglicht es nun auch der eG - nach dem Vorbild der europäischen SCE -, investierende Mitglieder aufzunehmen. Ob diese Tatsache die rechtsformbedingte Eigenkapitalschwäche der eG mindern oder gar beheben kann, untersucht Martin Wachter in seiner Dissertation. Basierend auf der Analyse des ursprünglichen Finanzierungskonzepts der eG stellt er die Ursachen und Gründe für die Eigenkapitalschwäche der Rechtsform der eG dar. Im Anschluss daran klärt der Verfasser, welche Ziele der Gesetzgeber mit der Einführung der investierenden Mitgliedschaft verfolgte und welche Hintergründe die investierende Mitgliedschaft auf europäischer Ebene hat. In diesem Zusammenhang geht er insbesondere auf das französische Konzept der 'Economie Sociale' und deren Einflüsse auf die Regelungen zur investierenden Mitgliedschaft bei der SCE ein. Es folgt ein Vergleich der genossenschaftlichen Mitgliedschaft mit der aktienrechtlichen Beteiligung, um diejenigen Merkmale und Eigenschaften der eingetragenen Genossenschaft herauszustellen, die aus Sicht der Kapitalanleger ursächlich für die mangelnde Attraktivität der genossenschaftlichen Mitgliedschaft sind. Unter Verwendung der gefundenen Ergebnisse zeigt der Verfasser, dass die investierende Mitgliedschaft bei richtigem Verständnis der gegenwärtigen Gesetzeslage und bei geeigneter Ausgestaltung der Genossenschaftssatzung auch für genossenschaftsfremde (externe) Kapitalanleger eine attraktive Anlageform darstellen kann und damit zur Lösung der Eigenkapitalprobleme der eG beizutragen vermag. 371 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die investierende Mitgliedschaft bei der eingetragenen Genossenschaft: Ein Weg aus der strukturell bedingten Eigenkapitalschwäche?
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Die investierende Mitgliedschaft bei der eingetragenen Genossenschaft: Ein Weg aus der strukturell bedingten Eigenkapitalschwäche? - gebrauchtes Buch

ISBN: 3866531907

Broché, [EAN: 9783866531901], Book, 301130, Thèmes, 689215031, Actu, Politique et Société, 4237308031, Adolescents, 301144, Art, Musique et Cinéma, 301133, Bandes dessinées, 293136011, Beaux livres, 8434456031, Calendriers et Agendas, 302050, Cuisine et Vins, 301147, Dictionnaires, langues et encyclopédies, 301985, Droit, 301135, Entreprise et Bourse, 573312, Érotisme, 406310, Esotérisme et Paranormal, 3961911, Etudes supérieures, 301142, Famille, Santé et Bien-être, 301138, Fantasy et Terreur, 689214031, Histoire, 302009, Humour, 301131, Informatique et Internet, 301132, Littérature, 302042, Littérature sentimentale, 301137, Livres pour enfants, 355635011, Loisirs créatifs, décoration et bricolage, 302004, Manga, 355636011, Nature et animaux, 301134, Policier et Suspense, 301997, Religions et Spiritualités, 1381962031, Science-Fiction, 301139, Sciences humaines, 301141, Sciences, Techniques et Médecine, 301146, Scolaire et Parascolaire, 301143, Sports et passions, 302051, Tourisme et Voyages, 301061, Livres

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.fr
tousbouquins
Gebraucht Versandkosten:Innerhalb Deutschland, Italien, Luxembourg, Holland und UK. Plus 1.55 EUR pro Produkt sowie lokale Versandkosten. (EUR 4.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die investierende Mitgliedschaft bei der eingetragenen Genossenschaft - Ein Weg aus der strukturell bedingten Eigenkapitalschwäche? - Wachter, Martin
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Wachter, Martin:
Die investierende Mitgliedschaft bei der eingetragenen Genossenschaft - Ein Weg aus der strukturell bedingten Eigenkapitalschwäche? - Taschenbuch

2011, ISBN: 9783866531901

[ED: Taschenbuch], [PU: sellier european law publishers], [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Die investierende Mitgliedschaft bei der eingetragenen Genossenschaft

Eingetragene Genossenschaften leiden zum größten Teil unter einer systembedingten Eigenkapitalschwäche. Die Genossenschaftsrechtsnovelle von 2006 ermöglicht es nun auch der eG - nach dem Vorbild der europäischen SCE -, investierende Mitglieder aufzunehmen. Ob diese Tatsache die rechtsformbedingte Eigenkapitalschwäche der eG mindern oder gar beheben kann, untersucht Martin Wachter in seiner Dissertation. Basierend auf der Analyse des ursprünglichen Finanzierungskonzepts der eG stellt er die Ursachen und Gründe für die Eigenkapitalschwäche der Rechtsform der eG dar. Im Anschluss daran klärt der Verfasser, welche Ziele der Gesetzgeber mit der Einführung der investierenden Mitgliedschaft verfolgte und welche Hintergründe die investierende Mitgliedschaft auf europäischer Ebene hat. In diesem Zusammenhang geht er insbesondere auf das französische Konzept der "Economie Sociale" und deren Einflüsse auf die Regelungen zur investierenden Mitgliedschaft bei der SCE ein. Es folgt ein Vergleich der genossenschaftlichen Mitgliedschaft mit der aktienrechtlichen Beteiligung, um diejenigen Merkmale und Eigenschaften der eingetragenen Genossenschaft herauszustellen, die aus Sicht der Kapitalanleger ursächlich für die mangelnde Attraktivität der genossenschaftlichen Mitgliedschaft sind. Unter Verwendung der gefundenen Ergebnisse zeigt der Verfasser, dass die investierende Mitgliedschaft bei richtigem Verständnis der gegenwärtigen Gesetzeslage und bei geeigneter Ausgestaltung der Genossenschaftssatzung auch für genossenschaftsfremde (externe) Kapitalanleger eine attraktive Anlageform darstellen kann und damit zur Lösung der Eigenkapitalprobleme der eG beizutragen vermag.

Detailangaben zum Buch - Die investierende Mitgliedschaft bei der eingetragenen Genossenschaft


EAN (ISBN-13): 9783866531901
ISBN (ISBN-10): 3866531907
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: Sellier European Law Publ
371 Seiten
Gewicht: 0,495 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 28.06.2007 06:50:45
Buch zuletzt gefunden am 05.11.2015 21:40:07
ISBN/EAN: 9783866531901

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-86653-190-7, 978-3-86653-190-1


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher