- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 18,90, größter Preis: € 19,06, Mittelwert: € 18,93
1
Die soziale Wirklichkeitskonstruktion von Vergewaltigungsmythen und der Realitätsbezug - Beatrice Weber
Bestellen
bei Hugendubel.de
€ 18,90
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Beatrice Weber:

Die soziale Wirklichkeitskonstruktion von Vergewaltigungsmythen und der Realitätsbezug - gebunden oder broschiert

ISBN: 3866761309

Die soziale Wirklichkeitskonstruktion von Vergewaltigungsmythen und der Realitätsbezug ab 18.9 € als gebundene Ausgabe: Schriftenreihe Polizei & Wissenschaft. Aus dem Bereich: Bücher, Wis… Mehr…

  - Nr. Versandkosten:, , DE. (EUR 0.00)
2
Die soziale Wirklichkeitskonstruktion von Vergewaltigungsmythen und der Realitätsbezug
Bestellen
bei eBook.de
€ 18,90
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Die soziale Wirklichkeitskonstruktion von Vergewaltigungsmythen und der Realitätsbezug - neues Buch

ISBN: 3866761309

Die soziale Wirklichkeitskonstruktion von Vergewaltigungsmythen und der Realitätsbezug ab 18.9 EURO Schriftenreihe Polizei & Wissenschaft Medien > Bücher

  - Nr. Versandkosten:, , DE. (EUR 0.00)
3
Bestellen
bei booklooker.de
€ 18,90
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Weber, Beatrice:
Die soziale Wirklichkeitskonstruktion von Vergewaltigungs-mythen und der Realitätsbezug - neues Buch

2010

ISBN: 9783866761308

[PU: Verlag für Polizeiwissenschaft], DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 166, [GW: 227g], 1

  - Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00) verschiedene Anbieter
4
Bestellen
bei lehmanns.de
€ 18,90
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Beatrice Weber:
Die soziale Wirklichkeitskonstruktion von Vergewaltigungs-mythen und der Realitätsbezug - Erstausgabe

2010, ISBN: 9783866761308

[ED: 1], Buch, Buch, [PU: Verlag für Polizeiwissenschaft]

  - Versandkosten:sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
5
Die soziale Wirklichkeitskonstruktion von Vergewaltigungsmythen und der Realitätsbezug - Beatrice Weber
Bestellen
bei Rakuten.fr
€ 19,06
Versand: € 0,011
Bestellengesponserter Link
Beatrice Weber:
Die soziale Wirklichkeitskonstruktion von Vergewaltigungsmythen und der Realitätsbezug - neues Buch

ISBN: 9783866761308

Livre

  - Versandkosten:France. (EUR 0.01) Priceminister

1Da einige Plattformen keine Versandkonditionen übermitteln und diese vom Lieferland, dem Einkaufspreis, dem Gewicht und der Größe des Artikels, einer möglichen Mitgliedschaft der Plattform, einer direkten Lieferung durch die Plattform oder über einen Drittanbieter (Marketplace), etc. abhängig sein können, ist es möglich, dass die von eurobuch angegebenen Versandkosten nicht mit denen der anbietenden Plattform übereinstimmen.
Details zum Buch
Die soziale Wirklichkeitskonstruktion von Vergewaltigungsmythen und der Realitätsbezug

Die Vergewaltigungssituation unterliegt Interpretationen einer sozialen Wirklichkeitskonstruktion der sozialen Akteure (Bevölkerung, Staatsanwaltschaft, Gerichte, Polizei usw.). Denn das differente Vorverständnis einer gemeinsam geteilten Lebenswelt führt nicht zu einer einheitlichen Definition, sondern evoziert mythische Konstruktionen über einen fehlenden Wissensbereich. Die Opferattraktivität, der Trieb und der weibliche Masochismus sind als mythische Konstruktionen zu nennen. Wobei deren ursächliche Rekonstruktion wesentlich von Bedeutung ist, um ein einheitliches Verständnis innerhalb der Wirklichkeit über eine Vergewaltigungssituation herzustellen.

Detailangaben zum Buch - Die soziale Wirklichkeitskonstruktion von Vergewaltigungsmythen und der Realitätsbezug


EAN (ISBN-13): 9783866761308
ISBN (ISBN-10): 3866761309
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Verlag f. Polizeiwissens.
154 Seiten
Gewicht: 0,226 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-02-02T23:20:06+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2018-10-15T16:32:29+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783866761308

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-86676-130-9, 978-3-86676-130-8


Daten vom Verlag:

Autor/in: Beatrice Weber
Titel: Schriftenreihe Polizei & Wissenschaft; Die soziale Wirklichkeitskonstruktion von Vergewaltigungs-mythen und der Realitätsbezug
Verlag: Verlag für Polizeiwissenschaft
Erscheinungsjahr: 2010-08-06
Gedruckt / Hergestellt in Deutschland.
Sprache: Deutsch
18,90 € (DE)
19,50 € (AT)
Available

BA; GB; Hardcover, Softcover / Soziologie; Soziologie; Verstehen; Vorurteil; Mythos; Wirklichkeitskonstruktion

Einleitung: Wirklichkeitskonstruktion und Realität – wie wirklich ist die Wirklichkeit? I. Vergewaltigungsmythen (Realität sui generis I.) und die eigentliche Vergewaltigungs-situation (Realität sui generis II.) – im besonderen Hinblick auf eine Vergewaltigungs-situation 1.1 Die Relevanz der Attraktivität bezüglich der Opferdegradierung 1.1.1 Attraktivität und Schönheitsideale 1.1.2 Der Prozess der Statusinkorporation 1.1.3 Opferattraktivität - gesellschaftliche Wahrnehmung und Realitätsbezug 1.1.4 Gegenüberstellung der Realität sui generis I. (Vergewaltigungsmythos) und der Realität sui generis II. (eigentliche Vergewaltigungssituation) als Zusammenfassung der Relevanz der Attraktivität bezüglich der Opferdegradierung 1.1.5 Exkurs: Die mediale Opferinszenierung 1.1.6 Gegenüberstellung der Realität sui generis I. (Vergewaltigungsmythos) und der Realität sui generis II. (eigentliche Vergewaltigungssituation) als Zusammenfassung der medialen Opferinszenierung 1.2 Die riskante und gefährliche Handlungswahl 1.2.1 Handlungswahl und Verhalten 1.2.2 Der Aspekt des Risikos und der Gefahr in Bezug auf die Handlungswahl – unter der Perspektive der Umgebung 1.2.3 Gegenüberstellung der Realität sui generis I. (Vergewaltigungsmythos) und der Realität sui generis II. (eigentliche Vergewaltigungssituation) als Zusammenfassung der riskanten und gefährlichen Handlungswahl 1.3 Das Triebkonzept 1.3.1 Sigmund Freud und die Konzipierung des Triebes 1.3.2 Sexualtäter – Triebtäter! Der sexuelle Trieb als universeller Erklärungsansatz bei Verge-waltigungen? 1.3.3 Der strafrechtliche Etikettierungsprozess eines Sexualstraftäters 1.3.4 Gegenüberstellung der Realität sui generis I. (Vergewaltigungsmythos) und der Realität sui generis II. (eigentliche Vergewaltigungssituation) als Zusammenfassung des Triebkon-zeptes 1.3.5 Exkurs: Die Vergewaltigung als mögliche Folge einer sexuellen Erregung? 1.3.6 Gegenüberstellung der Realität sui generis I. (Vergewaltigungsmythos) und der Realität sui generis II. (eigentliche Vergewaltigungssituation) als Zusammenfassung der Vergewalti-gung als mögliche Folge einer sexuellen Erregung 1.4 Weiblicher Masochismus – eine mögliche Grundlage? 1.4.1 Die Begriffskonzeptualisierung des weiblichen Masochismus nach Sigmund Freud, Helene Deutsch & Karen Horney 1.4.2 Der weibliche Masochismus als Ergebnis einer sozialen Wirklichkeitskonstruktion? 1.4.3 Exkurs: Pornographische Darstellung, Vergewaltigungsfantasien und masochistische Vorstellungen 1.5 Der gesellschaftliche Antagonismus im konstruierten Bild des Mannes und der Frau 1.5.1 Die bildliche Wirklichkeitskonstruktion 1.5.2 Die theoretischen Grundlagen: Biologismus, Gender & Sex, Sozialisation 1.5.3 Zwischenbemerkung 1.5.4 Die gesellschaftliche Konstruktion der weiblichen Opfer und männlichen Täter 1.6 Die Vergewaltigung – eine Fehlinterpretation der sexuell- erotisierten Handlung 1.7 Die Tat - zentrale Faktoren- Gewalt und Macht Schluss: Wirklichkeitskonstruktion und Realität – wie realistisch ist die Wirklichkeit?

< zum Archiv...