Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783866763609 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 18,90 €, größter Preis: 20,69 €, Mittelwert: 19,26 €
Wege aus der Anonymität des Staates : Ein kriminologisch-empirischer Beitrag zur Kennzeichnungspflicht der Polizei - Birgit Thinnes
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Birgit Thinnes:
Wege aus der Anonymität des Staates : Ein kriminologisch-empirischer Beitrag zur Kennzeichnungspflicht der Polizei - Taschenbuch

2014, ISBN: 3866763603

ID: 12768371192

[EAN: 9783866763609], Neubuch, [SC: 0.0], [PU: Verlag F. Polizeiwissens. Apr 2014], Neuware - Kennzeichnungspflicht ist ein breites Thema, dass sowohl innerhalb der Polizei als auch in der Gesellschaft auf vielen Ebenen emotionsbeladen diskutiert wird.Häufig wird hierbei allgemein von der Kennzeichnungspflicht von Polizistinnen und Polizisten gesprochen, im Mittelpunkt der Diskussionen stehen allerdings die Beamtinnen und Beamten geschlossener Einheiten. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich zunächst mit der Entwicklung der Debatte. Der Fokus richtet sich anschließend auf die Umsetzung in Berlin, da die Beamten hier bereits mit einer individuellen Kennzeichnung ausgestattet sind. Den Schwerpunkt bildet eine empirische Untersuchung, die in fünf Berliner Einsatzhundertschaften durchgeführt werden konnte. Neben den Schwierigkeiten bei der Umsetzung wird aufgezeigt, wie die Einstellungen und die Erfahrungen der Beamtinnen und Beamten sind, die bereits eine individuelle Kennzeichnung an ihrer Uniform tragen. Die Arbeit beleuchtet die Fragestellung aus Sicht der Polizei und will in erster Linie prüfen, ob sich bereits Ergebnisse zusammenfassen lassen und damit auch verifizieren, ob die Argumentation der Befürworter und Kritiker noch zeitgemäß ist. Die gewonnenen Erkenntnisse können einen Beitrag zur Evaluation der Kennzeichnungspflicht in Berlin liefern. Sie stellen den Ist-Zustand der untersuchten Organisationseinheit dar und lassen aufgrund der Stichprobengröße richtungsweisende Aussagen für Berlin zu. Berlin als 'Hauptstadtpolizei' hat mit der individuellen Kennzeichnung eine Vorreiterrolle angenommen, der sich andere Länder beruhigt anschließen können, denn mit dieser Untersuchung ist bewiesen worden, dass die Kennzeichnung keine Gefahr für die Beamten bedeutet. Stattdessen bedeutet sie einen Fortschritt in Richtung 'transparentes Verhalten von Polizeibeamten' und sendet positive Signale in die Gesellschaft. Berlin hat einen Weg aus der Anonymität gefunden 151 pp. Deutsch, Books

Neues Buch ZVAB.com
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK. Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wege aus der Anonymität des Staates - Birgit Thinnes
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Birgit Thinnes:
Wege aus der Anonymität des Staates - Taschenbuch

2014, ISBN: 3866763603

ID: 13810043623

[EAN: 9783866763609], Neubuch, [PU: Verlag F. Polizeiwissens. Apr 2014], Neuware - Kennzeichnungspflicht ist ein breites Thema, dass sowohl innerhalb der Polizei als auch in der Gesellschaft auf vielen Ebenen emotionsbeladen diskutiert wird. Häufig wird hierbei allgemein von der Kennzeichnungspflicht von Polizistinnen und Polizisten gesprochen, im Mittelpunkt der Diskussionen stehen allerdings die Beamtinnen und Beamten geschlossener Einheiten. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich zunächst mit der Entwicklung der Debatte. Der Fokus richtet sich anschließend auf die Umsetzung in Berlin, da die Beamten hier bereits mit einer individuellen Kennzeichnung ausgestattet sind. Den Schwerpunkt bildet eine empirische Untersuchung, die in fünf Berliner Einsatzhundertschaften durchgeführt werden konnte. Neben den Schwierigkeiten bei der Umsetzung wird aufgezeigt, wie die Einstellungen und die Erfahrungen der Beamtinnen und Beamten sind, die bereits eine individuelle Kennzeichnung an ihrer Uniform tragen. Die Arbeit beleuchtet die Fragestellung aus Sicht der Polizei und will in erster Linie prüfen, ob sich bereits Ergebnisse zusammenfassen lassen und damit auch verifizieren, ob die Argumentation der Befürworter und Kritiker noch zeitgemäß ist. Die gewonnenen Erkenntnisse können einen Beitrag zur Evaluation der Kennzeichnungspflicht in Berlin liefern. Sie stellen den Ist-Zustand der untersuchten Organisationseinheit dar und lassen aufgrund der Stichprobengröße richtungsweisende Aussagen für Berlin zu. Berlin als 'Hauptstadtpolizei' hat mit der individuellen Kennzeichnung eine Vorreiterrolle angenommen, der sich andere Länder beruhigt anschließen können, denn mit dieser Untersuchung ist bewiesen worden, dass die Kennzeichnung keine Gefahr für die Beamten bedeutet. Stattdessen bedeutet sie einen Fortschritt in Richtung 'transparentes Verhalten von Polizeibeamten' und sendet positive Signale in die Gesellschaft. Berlin hat einen Weg aus der Anonymität gefunden 151 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
BuchWeltWeit Inh. Ludwig Meier e.K., Bergisch Gladbach, Germany [57449362] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK. Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wege aus der Anonymität des Staates: Ein kriminologisch-empirischer Beitrag zur Kennzeichnungspflicht der Polizei - Birgit Thinnes
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Birgit Thinnes:
Wege aus der Anonymität des Staates: Ein kriminologisch-empirischer Beitrag zur Kennzeichnungspflicht der Polizei - Taschenbuch

ISBN: 3866763603

[SR: 637057], Taschenbuch, [EAN: 9783866763609], Verlag für Polizeiwissenschaft, Verlag für Polizeiwissenschaft, Book, [PU: Verlag für Polizeiwissenschaft], Verlag für Polizeiwissenschaft, 572966, Strafrecht, 572682, Recht, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 15777331, Politikwissenschaft, 143, Politik & Geschichte, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
Amazon.de
Neuware. Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wege aus der Anonymität des Staates: Ein kriminologisch-empirischer Beitrag zur Kennzeichnungspflicht der Polizei - Thinnes, Birgit
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Thinnes, Birgit:
Wege aus der Anonymität des Staates: Ein kriminologisch-empirischer Beitrag zur Kennzeichnungspflicht der Polizei - Taschenbuch

2014, ISBN: 3866763603

ID: 22148448473

[EAN: 9783866763609], Neubuch, [PU: Verlag F. Polizeiwissens.], German language. 8.19x5.83x0.39 inches. In Stock.

Neues Buch Abebooks.de
Revaluation Books, Exeter, United Kingdom [2134736] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK. Versandkosten: EUR 7.87
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wege aus der Anonymität des Staates - Birgit Thinnes
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Birgit Thinnes:
Wege aus der Anonymität des Staates - Erstausgabe

2014, ISBN: 9783866763609

ID: 29487754

Ein kriminologisch-empirischer Beitrag zur Kennzeichnungspflicht der Polizei, [ED: 1], Buch, Buch, [PU: Verlag für Polizeiwissenschaft]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.