. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783868815689 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 19,99 €, größter Preis: 25,77 €, Mittelwert: 21,15 €
Die Lüge der digitalen Bildung - Lembke, Gerald; Leipner, Ingo
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Lembke, Gerald; Leipner, Ingo:
Die Lüge der digitalen Bildung - neues Buch

ISBN: 9783868815689

ID: 478291353

Die zunehmende Digitalisierung macht auch vor unserem Bildungssystem nicht Halt - die Stimmen, die mehr Einsatz von digitalen Medien beim Lehren und Lernen fordern, werden immer lauter. Schon die Kleinsten sind an iPads gewöhnt, Schulen setzen immer mehr auf digitale Medien und bei der beruflichen Weiterbildung sind Tablets und digitale Whiteboards inzwischen üblich. Eine Entwicklung, die nicht nur Vorteile mit sich bringt - ganz im Gegenteil. Gerald Lembke und Ingo Leipner zeigen die dunkle Seite der Ökonomisierung und Digitalisierung von Bildung. Kinder und Jugendliche entwickeln ein bulimieartiges Lernverhalten: Dinge werden schnell und kontextfrei auswendig gelernt, in der Prüfung ´´ausgekotzt´´r vergessen. Die Autoren belegen diese und andere Gefahren für unser Bildungssystem. Eine eindringliche Warnung - und ein Plädoyer für eine durchdachte Nutzung digitaler Medien. Die zunehmende Digitalisierung macht auch vor unserem Bildungssystem nicht Halt - die Stimmen, die mehr Einsatz von digitalen Medien beim Lehren und Lernen fordern, werden immer lauter. Schon die Kleinsten sind an iPads gewöhnt, Schulen setzen immer mehr auf digitale Medien und bei der beruflichen Weiterbildung sind Tablets und digitale Whiteboards inzwischen üblich. Eine Entwicklung, die nicht nur Vorteile mit sich bringt - ganz im Gegenteil. Gerald Lembke und Ingo Leipner zeigen die dunkle Buch > Sozialwissenschaften, Recht & Wirtschaft > Pädagogik > Erziehungsratgeber, Redline Verlag

Neues Buch Buecher.de
No. 41877949 Versandkosten:, Versandkostenfrei innerhalb von Deutschland, DE, Sofort lieferbar, Lieferzeit 1-2 Werktage (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Lüge der digitalen Bildung | Lembke / Leipner - Buch - Gerald Lembke, Ingo Leipner - Gerald Lembke, Ingo Leipner
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Gerald Lembke, Ingo Leipner:
Die Lüge der digitalen Bildung | Lembke / Leipner - Buch - Gerald Lembke, Ingo Leipner - neues Buch

ISBN: 9783868815689

ID: 14643999

Von Gerald Lembke, Ingo Leipner: Die zunehmende Digitalisierung macht auch vor unserem Bildungssystem nicht Halt – die Stimmen, die mehr Einsatz von digitalen Medien beim Lehren und Lernen fordern, werden immer lauter. Schon die Kleinsten sind an iPads gewöhnt, Schulen setzen immer mehr auf digitale Medien und bei der beruflichen Weiterbildung sind Tablets und digitale Whiteboards inzwischen üblich. Eine Entwicklung, die nicht nur Vorteile mit sich bringt – ganz im GegenteilGerald Lembke und Ingo Leipner zeigen die dunkle Seite der Ökonomisierung und Digitalisierung von Bildung. Kinder und Jugendliche entwickeln ein bulimieartiges Lernverhalten: Dinge werden schnell und kontextfrei auswendig gelernt, in der Prüfung »ausgekotzt« – und sofort wieder vergessen. Die Autoren belegen diese und andere Gefahren für unser Bildungssystem. Eine eindringliche Warnung – und ein Plädoyer für eine durchdachte Nutzung digitaler Medien.Warum Tablets, Smartphones usw. unsere Kinder immer dümmer mache...; Weitere Fachgebiete > Pädagogik, Schulbuch, Sozialarbeit > Außerschulische Pädagogik > Medienpädagogik, Mediendidaktik, Redline Verlag

Neues Buch Beck-shop.de
Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Lüge der digitalen Bildung - Ingo Leipner#Gerald Lembke
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ingo Leipner#Gerald Lembke:
Die Lüge der digitalen Bildung - neues Buch

2015, ISBN: 9783868815689

ID: 732376197

Die zunehmende Digitalisierung macht auch vor unserem Bildungssystem nicht Halt die Stimmen, die mehr Einsatz von digitalen Medien beim Lehren und Lernen fordern, werden immer lauter. Schon die Kleinsten sind an iPads gewöhnt, Schulen setzen immer mehr auf digitale Medien und bei der beruflichen Weiterbildung sind Tablets und digitale Whiteboards inzwischen üblich. Eine Entwicklung, die nicht nur Vorteile mit sich bringt ganz im Gegenteil. Gerald Lembke und Ingo Leipner zeigen die dunkle Seite der Ökonomisierung und Digitalisierung von Bildung. Kinder und Jugendliche entwickeln ein bulimieartiges Lernverhalten: Dinge werden schnell und kontextfrei auswendig gelernt, in der Prüfung »ausgekotzt« und sofort wieder vergessen. Die Autoren belegen diese und andere Gefahren für unser Bildungssystem. Eine eindringliche Warnung und ein Plädoyer für eine durchdachte Nutzung digitaler Medien. Warum unsere Kinder das Lernen verlernen Bücher > Sachbücher > Politik & Geschichte > Gesellschaft gebundene Ausgabe 09.03.2015 Buch (dtsch.), Redline, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 41037759 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Lüge der digitalen Bildung - Ingo Leipner#Gerald Lembke
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ingo Leipner#Gerald Lembke:
Die Lüge der digitalen Bildung - neues Buch

ISBN: 9783868815689

ID: 357528760

Die zunehmende Digitalisierung macht auch vor unserem Bildungssystem nicht Halt die Stimmen, die mehr Einsatz von digitalen Medien beim Lehren und Lernen fordern, werden immer lauter. Schon die Kleinsten sind an iPads gewöhnt, Schulen setzen immer mehr auf digitale Medien und bei der beruflichen Weiterbildung sind Tablets und digitale Whiteboards inzwischen üblich. Eine Entwicklung, die nicht nur Vorteile mit sich bringt ganz im Gegenteil. Gerald Lembke und Ingo Leipner zeigen die dunkle Seite der Ökonomisierung und Digitalisierung von Bildung. Kinder und Jugendliche entwickeln ein bulimieartiges Lernverhalten: Dinge werden schnell und kontextfrei auswendig gelernt, in der Prüfung »ausgekotzt« und sofort wieder vergessen. Die Autoren belegen diese und andere Gefahren für unser Bildungssystem. Eine eindringliche Warnung und ein Plädoyer für eine durchdachte Nutzung digitaler Medien. Warum unsere Kinder das Lernen verlernen Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Politik & Geschichte>Gesellschaft, Redline

Neues Buch Thalia.de
No. 41037759 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Lüge der digitalen Bildung - Gerald Lembke
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Gerald Lembke:
Die Lüge der digitalen Bildung - neues Buch

ISBN: 9783868815689

ID: abd4bc1cc7db5998911aeb83143dda09

Die zunehmende Digitalisierung macht auch vor unserem Bildungssystem nicht Halt - die Stimmen, die mehr Einsatz von digitalen Medien beim Lehren und Lernen fordern, werden immer lauter. Schon die Kleinsten sind an iPads gewöhnt, Schulen setzen immer mehr auf digitale Medien und bei der beruflichen Weiterbildung sind Tablets und digitale Whiteboards inzwischen üblich. Eine Entwicklung, die nicht nur Vorteile mit sich bringt - ganz im Gegenteil.Gerald Lembke und Ingo Leipner zeigen die dunkle Seite der Ökonomisierung und Digitalisierung von Bildung. Kinder und Jugendliche entwickeln ein bulimieartiges Lernverhalten: Dinge werden schnell und kontextfrei auswendig gelernt, in der Prüfung "ausgekotzt" - und sofort wieder vergessen. Die Autoren belegen diese und andere Gefahren für unser Bildungssystem. Eine eindringliche Warnung - und ein Plädoyer für eine durchdachte Nutzung digitaler Medien. Bücher / Sachbücher / Politik, Gesellschaft & Wirtschaft / Gesellschaft, [PU: Redline-Verlag, München]

Neues Buch Dodax.de
Nr. 54fec815e4b0b925008ffdab Versandkosten:Versandkosten: 0.0 EUR, Lieferzeit: 7 Tage, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Die Lüge der digitalen Bildung
Autor:

Gerald Lembke

Titel:

Die Lüge der digitalen Bildung

ISBN-Nummer:

Warum unsere Kinder das Lernen verlernen
Gebundenes Buch
Die zunehmende Digitalisierung macht auch vor unserem Bildungssystem nicht Halt - die Stimmen, die mehr Einsatz von digitalen Medien beim Lehren und Lernen fordern, werden immer lauter. Schon die Kleinsten sind an iPads gewöhnt, Schulen setzen immer mehr auf digitale Medien und bei der beruflichen Weiterbildung sind Tablets und digitale Whiteboards inzwischen üblich. Eine Entwicklung, die nicht nur Vorteile mit sich bringt - ganz im Gegenteil. Gerald Lembke und Ingo Leipner zeigen die dunkle Seite der Ökonomisierung und Digitalisierung von Bildung. Kinder und Jugendliche entwickeln ein bulimieartiges Lernverhalten: Dinge werden schnell und kontextfrei auswendig gelernt, in der Prüfung "ausgekotzt"r vergessen. Die Autoren belegen diese und andere Gefahren für unser Bildungssystem. Eine eindringliche Warnung - und ein Plädoyer für eine durchdachte Nutzung digitaler Medien.

Detailangaben zum Buch - Die Lüge der digitalen Bildung


EAN (ISBN-13): 9783868815689
ISBN (ISBN-10): 3868815686
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2015
Herausgeber: Redline

Buch in der Datenbank seit 03.01.2015 19:41:16
Buch zuletzt gefunden am 16.05.2017 13:04:35
ISBN/EAN: 9783868815689

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-86881-568-6, 978-3-86881-568-9


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher