- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 20,00, größter Preis: € 25,00, Mittelwert: € 21,80
1
Das letzte Aufgebot der deutschen Luftwaffe: Der Einsatz mit leichten Schulflugzeugen vom Typ Bücker Bü 181 als Nachtschlächter und Panzerjäger bei Kriegsende 1945 - Christian Möller
Bestellen
bei booklooker.de
€ 25,00
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Christian Möller:

Das letzte Aufgebot der deutschen Luftwaffe: Der Einsatz mit leichten Schulflugzeugen vom Typ Bücker Bü 181 als Nachtschlächter und Panzerjäger bei Kriegsende 1945 - gebunden oder broschiert

2001, ISBN: 9783869330303

[ED: hardcover], [PU: Helios], Gebraucht - Sehr gut SG - Ungelesenes Mängelexemplar, gestempelt, mit leichten Lagerspuren - Kaum jemand weiß, dass die deutsche Luftwaffe kurz vor dem Krie… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00) AHA-BUCH GmbH
2
Das letzte Aufgebot der deutschen Luftwaffe: Der Einsatz mit leichten Schulflugzeugen vom Typ Bücker Bü 181 als Nachtschlächter und Panzerjäger bei Kriegsende 1945 - Christian Möller
Bestellen
bei booklooker.de
€ 22,00
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link

Christian Möller:

Das letzte Aufgebot der deutschen Luftwaffe: Der Einsatz mit leichten Schulflugzeugen vom Typ Bücker Bü 181 als Nachtschlächter und Panzerjäger bei Kriegsende 1945 - gebunden oder broschiert

2001, ISBN: 9783869330303

[ED: hardcover], [PU: Helios], Neu Neuware auf Lager, Sofortversand - Kaum jemand weiß, dass die deutsche Luftwaffe kurz vor dem Kriegsende ab April 1945 langsame Schulmaschinen vom Typ B… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00) AHA-BUCH GmbH
3
Das letzte Aufgebot der deutschen Luftwaffe: Der Einsatz mit leichten Schulflugzeugen vom Typ Bücker Bü 181 als Nachtschlächter und Panzerjäger bei Kriegsende 1945 - Möller, Christian
Bestellen
bei amazon.de
€ 20,00
Versand: € 3,001
Bestellengesponserter Link
Möller, Christian:
Das letzte Aufgebot der deutschen Luftwaffe: Der Einsatz mit leichten Schulflugzeugen vom Typ Bücker Bü 181 als Nachtschlächter und Panzerjäger bei Kriegsende 1945 - gebunden oder broschiert

2010

ISBN: 9783869330303

Helios, Gebundene Ausgabe, 133 Seiten, Publiziert: 2010-06-27T00:00:01Z, Produktgruppe: Buch, Hersteller-Nr.: 30842182, Film, Kunst & Kultur, Kategorien, Bücher, Flugzeuge & Hubschrauber,… Mehr…

Versandkosten:Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00)
4
Das letzte Aufgebot der deutschen Luftwaffe: Der Einsatz mit leichten Schulflugzeugen vom Typ Bücker Bü 181 als Nachtschlächter und Panzerjäger bei Kriegsende 1945 - Möller, Christian
Bestellen
bei amazon.de
€ 20,01
Versand: € 3,001
Bestellengesponserter Link
Möller, Christian:
Das letzte Aufgebot der deutschen Luftwaffe: Der Einsatz mit leichten Schulflugzeugen vom Typ Bücker Bü 181 als Nachtschlächter und Panzerjäger bei Kriegsende 1945 - gebunden oder broschiert

2010, ISBN: 9783869330303

Helios, Gebundene Ausgabe, 133 Seiten, Publiziert: 2010-06-27T00:00:01Z, Produktgruppe: Buch, Hersteller-Nr.: 30842182, Film, Kunst & Kultur, Kategorien, Bücher, Flugzeuge & Hubschrauber,… Mehr…

Versandkosten:Auf Lager. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00) MEDIMOPS
5
Das letzte Aufgebot der deutschen Luftwaffe: Der Einsatz mit leichten Schulflugzeugen vom Typ Bücker Bü 181 als Nachtschlächter und Panzerjäger bei Kriegsende 1945 - Möller, Christian
Bestellen
bei amazon.de
€ 22,00
Versand: € 3,001
Bestellengesponserter Link
Möller, Christian:
Das letzte Aufgebot der deutschen Luftwaffe: Der Einsatz mit leichten Schulflugzeugen vom Typ Bücker Bü 181 als Nachtschlächter und Panzerjäger bei Kriegsende 1945 - gebunden oder broschiert

2010, ISBN: 9783869330303

Helios, Gebundene Ausgabe, 133 Seiten, Publiziert: 2010-06-27T00:00:01Z, Produktgruppe: Buch, Hersteller-Nr.: 30842182, Film, Kunst & Kultur, Kategorien, Bücher, Flugzeuge & Hubschrauber,… Mehr…

Versandkosten:Auf Lager. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00) Das-Geschichtsbuch

1Da einige Plattformen keine Versandkonditionen übermitteln und diese vom Lieferland, dem Einkaufspreis, dem Gewicht und der Größe des Artikels, einer möglichen Mitgliedschaft der Plattform, einer direkten Lieferung durch die Plattform oder über einen Drittanbieter (Marketplace), etc. abhängig sein können, ist es möglich, dass die von eurobuch angegebenen Versandkosten nicht mit denen der anbietenden Plattform übereinstimmen.
Details zum Buch
Das letzte Aufgebot der deutschen Luftwaffe: Der Einsatz mit leichten Schulflugzeugen vom Typ Bücker Bü 181 als Nachtschlächter und Panzerjäger bei Kriegsende 1945

Kaum jemand weiß, dass die deutsche Luftwaffe kurz vor dem Kriegsende ab April 1945 langsame Schulmaschinen vom Typ Bücker Bü 181 als Schlachtflugzeuge gegen die Bodentruppen der Alliierten eingesetzt hat. Die "Bestmann" war ein kunstflugtauglicher Tiefdecker in Gemischtbauweise mit nebeneinander liegenden Sitzen und Doppelsteuer. Die Maschine wurde seit 1938 als Standardflugzeug für die Anfängerausbildung in die Luftwaffe eingegliedert. Die im März/April 1945 innerhalb kürzester Zeit aufgestellten Einheiten nannte man Nachtschlachtkommandos und Panzerfauststaffeln Bü 181. Ein allerletztes Aufgebot, zum größten Teil rekrutiert aus dem Personal der aufgelösten Flugzeugführerschulen. Die unerfahrenen Flugzeugführer sollten mit ihren Maschinen in der Morgen- und Abenddämmerung die gegnerischen Panzervorstöße und Nachschub-kolonnen bekämpfen. Hierzu wurden die Bücker-Flugzeuge mit Bomben unter dem Rumpf sowie mit Panzerfäusten auf den Tragflächen ausgerüstet. Die zweisitzigen Maschinen selber blieben ungepanzert, flogen nur etwa 150¿km/h und waren dem gegnerischen Abwehrfeuer schutzlos ausgeliefert ... Der Autor berichtet in seiner wissenschaftlichen Abhandlung über Aufstellung und Einsatz dieser Einheiten und beleuchtet auch ihren Einsatzwert kritisch. Fast gänzlich unbekannt ist, dass sogar die mit Junkers Ju 87 "Stuka" ausgerüstete III. Gruppe des berühmten Schlachtgeschwaders 2 kurz vor Kriegsende auf Bücker Bü 181 umgerüstet werden sollte. Der Autor hat auch diesen Aspekt der letzten Kraftanstrengung der Luftwaffe beleuchtet und zahlreiche Quellen sowie Privat-dokumente ausgewertet.

Detailangaben zum Buch - Das letzte Aufgebot der deutschen Luftwaffe: Der Einsatz mit leichten Schulflugzeugen vom Typ Bücker Bü 181 als Nachtschlächter und Panzerjäger bei Kriegsende 1945


EAN (ISBN-13): 9783869330303
ISBN (ISBN-10): 3869330309
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Helios
133 Seiten
Gewicht: 0,675 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2009-09-26T14:57:14+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2022-12-04T18:26:50+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783869330303

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-86933-030-9, 978-3-86933-030-3


Daten vom Verlag:

Autor/in: Christian Möller
Titel: Das letzte Aufgebot der deutschen Luftwaffe - Der Einsatz mit leichten Schulflugzeugen vom Typ Bücker Bü 181 als Nachtschlächter und Panzerjäger bei Kriegsende 1945
Verlag: Helios
Erscheinungsjahr: 2010-06-27
Gedruckt / Hergestellt in Serbien.
Sprache: Deutsch
22,00 € (DE)
22,70 € (AT)
Not available, publisher indicates OP

BA; GB; Hardcover, Softcover / Geschichte/20. Jahrhundert (bis 1945); Geschichte; Verstehen; Nachtschlächter und Panzerjäger; Kriegsende 1945; 2. Weltkrieg; leichten Schulflugzeugen Typ Bücker Bü 181; Erste Hälfte 20. Jahrhundert (1900 bis 1950 n. Chr.)

Kaum jemand weiß, dass die deutsche Luftwaffe kurz vor dem Kriegsende ab April 1945 langsame Schulmaschinen vom Typ Bücker Bü 181 als Schlachtflugzeuge gegen die Bodentruppen der Alliierten eingesetzt hat. Die „Bestmann“ war ein kunstflugtauglicher Tiefdecker in Gemischtbauweise mit nebeneinander liegenden Sitzen und Doppelsteuer. Die Maschine wurde seit 1938 als Standardflugzeug für die Anfängerausbildung in die Luftwaffe eingegliedert. Die im März/April 1945 innerhalb kürzester Zeit aufgestellten Einheiten nannte man Nachtschlachtkommandos und Panzerfauststaffeln Bü 181. Ein allerletztes Aufgebot, zum größten Teil rekrutiert aus dem Personal der aufgelösten Flugzeugführerschulen. Die unerfahrenen Flugzeugführer sollten mit ihren Maschinen in der Morgen- und Abenddämmerung die gegnerischen Panzervorstöße und Nachschub-kolonnen bekämpfen. Hierzu wurden die Bücker-Flugzeuge mit Bomben unter dem Rumpf sowie mit Panzerfäusten auf den Tragflächen ausgerüstet. Die zweisitzigen Maschinen selber blieben ungepanzert, flogen nur etwa 150 km/h und waren dem gegnerischen Abwehrfeuer schutzlos ausgeliefert … Der Autor berichtet in seiner wissenschaftlichen Abhandlung über Aufstellung und Einsatz dieser Einheiten und beleuchtet auch ihren Einsatzwert kritisch. Fast gänzlich unbekannt ist, dass sogar die mit Junkers Ju 87 „Stuka“ ausgerüstete III. Gruppe des berühmten Schlachtgeschwaders 2 kurz vor Kriegsende auf Bücker Bü 181 umgerüstet werden sollte. Der Autor hat auch diesen Aspekt der letzten Kraftanstrengung der Luftwaffe beleuchtet und zahlreiche Quellen sowie Privat-dokumente ausgewertet.

< zum Archiv...