. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 9,00 €, größter Preis: 13,50 €, Mittelwert: 9,90 €
Filmexil 21/2005. Franz Schulz (Spencer)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Filmexil 21/2005. Franz Schulz (Spencer) - neues Buch

2005, ISBN: 9783883777931

ID: 9783883777931

Man kann ihn als einen Bohemien der Literatur beschreiben, den Schriftsteller und Drehbuchautor Franz Schulz, der sich im Exil `Spencer` nannte. Geboren 1897 in Prag, gestorben 1971 in Muralto im Tessin, spielte seine bewegte Lebensgeschichte zwischen dem alten Europa und der Neuen Welt, genauer: dem Exil in Hollywood. Schulz hat journalistisch gearbeitet, hat Bühnenstücke ebenso verfasst wie Libretti für Operetten, wusste aber ab 1920 vor allem, dem noch jungen Film Ideen einzuhauchen. Bis 1933 schreib er allein 50 Drehbücher für Stumm- und Tonfilme, darunter jene für `Die Hose` (1927) und die Tonfilmkomödien `Zwei Herzen im 3/4 Takt` und `Die Drei von der Tankstelle` (beide 1930). Als Prager Jude und Linksintellektueller emigrierte Schulz 1933 über Prag und London in die USA. Verglichen mit seinen Erfolgen in Deutschland fällt die Bilanz des Autors Schulz im Exil mager aus. 1955 nach Europa zurückgekehrt, lebte er als `Gentleman-Nomade` in Ascona und auf Ibiza, veröffentlichte 1964 den autobiografisch inspirierten Roman `Candide 19... oder das miese Jahrhundert` und schrieb gelegentlich - mit mäßigem Erfolg - fürs Theater. FILMEXIL stellt diesen Autor vor mit einem biografischen Werkessay von G. G. von Bülow. Vor allem aber werden erstmals Texte von Schulz alias Spencer erschlossen. Filmexil 21/2005. Franz Schulz (Spencer): Man kann ihn als einen Bohemien der Literatur beschreiben, den Schriftsteller und Drehbuchautor Franz Schulz, der sich im Exil `Spencer` nannte. Geboren 1897 in Prag, gestorben 1971 in Muralto im Tessin, spielte seine bewegte Lebensgeschichte zwischen dem alten Europa und der Neuen Welt, genauer: dem Exil in Hollywood. Schulz hat journalistisch gearbeitet, hat Bühnenstücke ebenso verfasst wie Libretti für Operetten, wusste aber ab 1920 vor allem, dem noch jungen Film Ideen einzuhauchen. Bis 1933 schreib er allein 50 Drehbücher für Stumm- und Tonfilme, darunter jene für `Die Hose` (1927) und die Tonfilmkomödien `Zwei Herzen im 3/4 Takt` und `Die Drei von der Tankstelle` (beide 1930). Als Prager Jude und Linksintellektueller emigrierte Schulz 1933 über Prag und London in die USA. Verglichen mit seinen Erfolgen in Deutschland fällt die Bilanz des Autors Schulz im Exil mager aus. 1955 nach Europa zurückgekehrt, lebte er als `Gentleman-Nomade` in Ascona und auf Ibiza, veröffentlichte 1964 den autobiografisch inspirierten Roman `Candide 19... oder das miese Jahrhundert` und schrieb gelegentlich - mit mäßigem Erfolg - fürs Theater. FILMEXIL stellt diesen Autor vor mit einem biografischen Werkessay von G. G. von Bülow. Vor allem aber werden erstmals Texte von Schulz alias Spencer erschlossen. Drehbuch Emigration / Exil Exil Film / Geschichte Judentum / Kunst, Architektur, Edition Text & Kritik

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
sonst. Bücher, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Filmexil 21/2005. Franz Schulz (Spencer)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Filmexil 21/2005. Franz Schulz (Spencer) - neues Buch

2005, ISBN: 3883777935

ID: 14611551752

[EAN: 9783883777931], Neubuch, [PU: Edition Text + Kritik], Language: German Brand New Book.

Neues Buch Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 4.08
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Franz Schulz (Spencer)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Franz Schulz (Spencer) - neues Buch

2005

ISBN: 9783883777931

[ED: Heft], [PU: edition text + kritik], [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 207g], 1

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Franz Schulz (Spencer)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Franz Schulz (Spencer) - Erstausgabe

2005, ISBN: 9783883777931

Taschenbuch, ID: 6470922

[ED: 1], Softcover, Buch, [PU: edition text + kritik]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 7-9 Tagen, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Franz Schulz (Spencer)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Franz Schulz (Spencer) - neues Buch

2005, ISBN: 9783883777931

[ED: Heft], [PU: edition text + kritik], [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Filmexil 21/2005. Franz Schulz (Spencer)
Autor:

Gandert, Gero und Hrsg.

Titel:

Filmexil 21/2005. Franz Schulz (Spencer)

ISBN-Nummer:

9783883777931

Man kann ihn als einen Bohemien der Literatur beschreiben, den Schriftsteller und Drehbuchautor Franz Schulz, der sich im Exil ¿Spencer¿ nannte. Geboren 1897 in Prag, gestorben 1971 in Muralto im Tessin, spielte seine bewegte Lebensgeschichte zwischen dem alten Europa und der Neuen Welt, genauer: dem Exil in Hollywood. Schulz hat journalistisch gearbeitet, hat Bühnenstücke ebenso verfasst wie Libretti für Operetten, wusste aber ab 1920 vor allem, dem noch jungen Film Ideen einzuhauchen. Bis 1933 schreib er allein 50 Drehbücher für Stumm- und Tonfilme, darunter jene für ¿Die Hose¿ (1927) und die Tonfilmkomödien ¿Zwei Herzen im 3/4 Takt¿ und ¿Die Drei von der Tankstelle¿ (beide 1930). Als Prager Jude und Linksintellektueller emigrierte Schulz 1933 über Prag und London in die USA. Verglichen mit seinen Erfolgen in Deutschland fällt die Bilanz des Autors Schulz im Exil mager aus. 1955 nach Europa zurückgekehrt, lebte er als ¿Gentleman-Nomade¿ in Ascona und auf Ibiza, veröffentlichte 1964 den autobiografisch inspirierten Roman ¿Candide 19... oder das miese Jahrhundert¿ und schrieb gelegentlich - mit mäßigem Erfolg - fürs Theater. FILMEXIL stellt diesen Autor vor mit einem biografischen Werkessay von G. G. von Bülow. Vor allem aber werden erstmals Texte von Schulz alias Spencer erschlossen.

Detailangaben zum Buch - Filmexil 21/2005. Franz Schulz (Spencer)


EAN (ISBN-13): 9783883777931
ISBN (ISBN-10): 3883777935
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2005
Herausgeber: Edition Text + Kritik
60 Seiten
Gewicht: 0,207 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 23.04.2007 21:25:16
Buch zuletzt gefunden am 14.09.2016 11:55:28
ISBN/EAN: 9783883777931

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-88377-793-5, 978-3-88377-793-1

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher