. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Get it on iTunesJetzt bei Google Play
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 3,43 €, größter Preis: 18,00 €, Mittelwert: 11,79 €
KRISEN IM KALTEN KRIEG - B. Greiner / C. TH. Mueller / D. Walter (Hrsg.)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
B. Greiner / C. TH. Mueller / D. Walter (Hrsg.):

KRISEN IM KALTEN KRIEG - Taschenbuch

2009, ISBN: 9783893319442

[ED: Softcover], [PU: Bundeszentrale für politische Bildung], Die regelmäßige Wiederkehr von Krisen gehört zu den Charakteristika des Kalten Krieges: 1948, 19501953, 1956, 19581961, 1962, 1964, 19661969, 1973, 19791981, 1988 zwanzig Jahre und damit knapp die Hälfte der über vier Jahrzehnte währenden Systemkonkurrenz standen im Zeichen akuter politischer und militärischer Konfrontationen. Dass die bloße Existenz von Atomwaffen den Akteuren in Ost wie West Zurückhaltung auferlegte und zu Rücksichten zwang, die man unter anderen Umständen möglicherweise nicht genommen hätte, ist kaum zu bezweifeln. Doch kann die landläufige Rede vom stabilen Frieden auf der nördlichen Halbkugel nicht überzeugen. Sie erklärt weder die beiderseitige Risikobereitschaft noch gibt sie Antwort auf die Frage, warum ausgerechnet in dieser Zeit Krisen wiederholt in kriegsträchtiger Weise eskalierten. Welche Umstände trugen zur Eskalation von Krisen bei, und wie konnten Konfrontationen eingedämmt und beigelegt werden? Welcher Art waren die Beziehungen zwischen Politik und Militär? Wurde das Krisenverhalten von innenpolitischen Faktoren beeinflusst und wie war es um Handlungsspielräume von Verbündeten und Klientelstaaten bestimmt? Und nicht zuletzt: Welche Kontrolle hatten die Entscheidungsträger über die Entwicklungen, unter welchen Bedingungen wurde eine unbeabsichtigte Dynamik in Gang gesetzt und welche nicht intendierten Gefährdungen gingen damit einher? Diese Fragen werden anhand von 17 Fallbeispielen aus fünf Jahrzehnten diskutiert: Koreakrieg 1950 Ostdeutschland 1953 Ungarn 1956 – Suezkrise Berlinkrisen 1948/49 und 1958 bis 1963 Kongo 1960 bis 1964 Kubakrise 1962 Operation Anadyr Chinesisch-sowjetische Krisen 1966 bis 1969 Korea 1968/69 Prager Frühling 1968 Jom-Kippur-Krieg 1973 Polen 1980/81 Able Archer 1983 Angola und Namibia 1988. Zu Wort kommen renommierte Historiker, die sich auf neu zugängliches Quellenmaterial stützen und zugleich Anregungen für künftige Forschungen geben. Ihre Beiträge fügen sich zu der bisher umfassendsten Betrachtung von Krisen im Kalten Krieg in deutscher Sprache. Entgegen der Beschreibung gegeben von booklooker.de die Publikation ist nagelneu., [SC: 9.00], wie neu, privates Angebot, B 5, [GW: 670g], [PU: Bonn]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
miglan
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 9.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
KRISEN IM KALTEN KRIEG - B. Greiner / C. TH. Mueller / D. Walter (Hrsg.)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

B. Greiner / C. TH. Mueller / D. Walter (Hrsg.):

KRISEN IM KALTEN KRIEG - Taschenbuch

2009, ISBN: 9783893319442

[ED: Softcover], [PU: Bundeszentrale für politische Bildung], Die regelmäßige Wiederkehr von Krisen gehört zu den Charakteristika des Kalten Krieges: 1948, 19501953, 1956, 19581961, 1962, 1964, 19661969, 1973, 19791981, 1988 zwanzig Jahre und damit knapp die Hälfte der über vier Jahrzehnte währenden Systemkonkurrenz standen im Zeichen akuter politischer und militärischer Konfrontationen. Dass die bloße Existenz von Atomwaffen den Akteuren in Ost wie West Zurückhaltung auferlegte und zu Rücksichten zwang, die man unter anderen Umständen möglicherweise nicht genommen hätte, ist kaum zu bezweifeln. Doch kann die landläufige Rede vom stabilen Frieden auf der nördlichen Halbkugel nicht überzeugen. Sie erklärt weder die beiderseitige Risikobereitschaft noch gibt sie Antwort auf die Frage, warum ausgerechnet in dieser Zeit Krisen wiederholt in kriegsträchtiger Weise eskalierten. Welche Umstände trugen zur Eskalation von Krisen bei, und wie konnten Konfrontationen eingedämmt und beigelegt werden? Welcher Art waren die Beziehungen zwischen Politik und Militär? Wurde das Krisenverhalten von innenpolitischen Faktoren beeinflusst und wie war es um Handlungsspielräume von Verbündeten und Klientelstaaten bestimmt? Und nicht zuletzt: Welche Kontrolle hatten die Entscheidungsträger über die Entwicklungen, unter welchen Bedingungen wurde eine unbeabsichtigte Dynamik in Gang gesetzt und welche nicht intendierten Gefährdungen gingen damit einher? Diese Fragen werden anhand von 17 Fallbeispielen aus fünf Jahrzehnten diskutiert: Koreakrieg 1950 Ostdeutschland 1953 Ungarn 1956 – Suezkrise Berlinkrisen 1948/49 und 1958 bis 1963 Kongo 1960 bis 1964 Kubakrise 1962 Operation Anadyr Chinesisch-sowjetische Krisen 1966 bis 1969 Korea 1968/69 Prager Frühling 1968 Jom-Kippur-Krieg 1973 Polen 1980/81 Able Archer 1983 Angola und Namibia 1988. Zu Wort kommen renommierte Historiker, die sich auf neu zugängliches Quellenmaterial stützen und zugleich Anregungen für künftige Forschungen geben. Ihre Beiträge fügen sich zu der bisher umfassendsten Betrachtung von Krisen im Kalten Krieg in deutscher Sprache. Entgegen der Beschreibung gegeben von booklooker.de die Publikation ist nagelneu., [SC: 8.50], wie neu, privates Angebot, B 5, [GW: 670g], [PU: Bonn]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
ivertalen
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 8.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
KRISEN IM KALTEN KRIEG - B. Greiner / C. TH. Mueller / D. Walter (Hrsg.)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
B. Greiner / C. TH. Mueller / D. Walter (Hrsg.):
KRISEN IM KALTEN KRIEG - Taschenbuch

2009

ISBN: 9783893319442

[ED: Softcover], [PU: Bundeszentrale für politische Bildung], Gelesen aber sehr guter Zustand!!! Die regelmäßige Wiederkehr von Krisen gehört zu den Charakteristika des Kalten Krieges: 1948, 19501953, 1956, 19581961, 1962, 1964, 19661969, 1973, 19791981, 1988 zwanzig Jahre und damit knapp die Hälfte der über vier Jahrzehnte währenden Systemkonkurrenz standen im Zeichen akuter politischer und militärischer Konfrontationen. Dass die bloße Existenz von Atomwaffen den Akteuren in Ost wie West Zurückhaltung auferlegte und zu Rücksichten zwang, die man unter anderen Umständen möglicherweise nicht genommen hätte, ist kaum zu bezweifeln. Doch kann die landläufige Rede vom stabilen Frieden auf der nördlichen Halbkugel nicht überzeugen. Sie erklärt weder die beiderseitige Risikobereitschaft noch gibt sie Antwort auf die Frage, warum ausgerechnet in dieser Zeit Krisen wiederholt in kriegsträchtiger Weise eskalierten. Welche Umstände trugen zur Eskalation von Krisen bei, und wie konnten Konfrontationen eingedämmt und beigelegt werden? Welcher Art waren die Beziehungen zwischen Politik und Militär? Wurde das Krisenverhalten von innenpolitischen Faktoren beeinflusst und wie war es um Handlungsspielräume von Verbündeten und Klientelstaaten bestimmt? Und nicht zuletzt: Welche Kontrolle hatten die Entscheidungsträger über die Entwicklungen, unter welchen Bedingungen wurde eine unbeabsichtigte Dynamik in Gang gesetzt und welche nicht intendierten Gefährdungen gingen damit einher? Diese Fragen werden anhand von 17 Fallbeispielen aus fünf Jahrzehnten diskutiert: Koreakrieg 1950 Ostdeutschland 1953 Ungarn 1956 – Suezkrise Berlinkrisen 1948/49 und 1958 bis 1963 Kongo 1960 bis 1964 Kubakrise 1962 Operation Anadyr Chinesisch-sowjetische Krisen 1966 bis 1969 Korea 1968/69 Prager Frühling 1968 Jom-Kippur-Krieg 1973 Polen 1980/81 Able Archer 1983 Angola und Namibia 1988. Zu Wort kommen renommierte Historiker, die sich auf neu zugängliches Quellenmaterial stützen und zugleich Anregungen für künftige Forschungen geben. Ihre Beiträge fügen sich zu der bisher umfassendsten Betrachtung von Krisen im Kalten Krieg in deutscher Sprache., [SC: 2.00], wie neu, privates Angebot, B 5, [GW: 670g], [PU: Bonn]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Greif-75
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Krisen im Kalten Krieg (broschierte Sonderausgabe) - Müller, Walter Greiner
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Müller, Walter Greiner:
Krisen im Kalten Krieg (broschierte Sonderausgabe) - Taschenbuch

ISBN: 3893319441

[SR: 3095120], Taschenbuch, [EAN: 9783893319442], BPB-Verlag, Bonn, BPB-Verlag, Bonn, Book, [PU: BPB-Verlag, Bonn], BPB-Verlag, Bonn, 541686, Kategorien, 117, Belletristik, 187254, Biografien & Erinnerungen, 403434, Business & Karriere, 120, Börse & Geld, 287621, Comics & Mangas, 124, Computer & Internet, 11063821, Erotik, 340583031, Esoterik, 288100, Fachbücher, 142, Fantasy & Science Fiction, 548400, Film, Kunst & Kultur, 122, Freizeit, Haus & Garten, 13690631, Geschenkbücher, 419943031, Horror, 5452843031, Jugendbücher, 118310011, Kalender, 5452736031, Kinderbücher, 189528, Kochen & Genießen, 287480, Krimis & Thriller, 1199902, Musiknoten, 121, Naturwissenschaften & Technik, 143, Politik & Geschichte, 536302, Ratgeber, 298002, Reise & Abenteuer, 340513031, Religion & Glaube, 403432, Schule & Lernen, 298338, Sport & Fitness, 186606, Bücher

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.de
Buchversand-Büchermaus
, Gebraucht Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Krisen im Kalten Krieg (broschierte Sonderausgabe) - Müller, Walter Greiner
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Müller, Walter Greiner:
Krisen im Kalten Krieg (broschierte Sonderausgabe) - Taschenbuch

ISBN: 3893319441

[SR: 2363569], Taschenbuch, [EAN: 9783893319442], BPB-Verlag, Bonn, BPB-Verlag, Bonn, Book, [PU: BPB-Verlag, Bonn], BPB-Verlag, Bonn, 541686, Kategorien, 117, Belletristik, 187254, Biografien & Erinnerungen, 403434, Business & Karriere, 120, Börse & Geld, 287621, Comics & Mangas, 124, Computer & Internet, 11063821, Erotik, 340583031, Esoterik, 288100, Fachbücher, 142, Fantasy & Science Fiction, 548400, Film, Kunst & Kultur, 122, Freizeit, Haus & Garten, 13690631, Geschenkbücher, 419943031, Horror, 5452843031, Jugendbücher, 118310011, Kalender, 5452736031, Kinderbücher, 189528, Kochen & Genießen, 287480, Krimis & Thriller, 1199902, Musiknoten, 121, Naturwissenschaften & Technik, 143, Politik & Geschichte, 536302, Ratgeber, 298002, Reise & Abenteuer, 340513031, Religion & Glaube, 403432, Schule & Lernen, 298338, Sport & Fitness, 186606, Bücher

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.de
MEDIMOPS
Gebraucht Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Krisen im Kalten Krieg (broschierte Sonderausgabe)
Autor:

Müller, Walter Greiner

Titel:

Krisen im Kalten Krieg (broschierte Sonderausgabe)

ISBN-Nummer:

9783893319442

Detailangaben zum Buch - Krisen im Kalten Krieg (broschierte Sonderausgabe)


EAN (ISBN-13): 9783893319442
ISBN (ISBN-10): 3893319441
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: BPB-Verlag, Bonn

Buch in der Datenbank seit 10.08.2010 16:53:44
Buch zuletzt gefunden am 26.02.2017 17:46:25
ISBN/EAN: 9783893319442

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-89331-944-1, 978-3-89331-944-2

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher