. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 59,90 €, größter Preis: 66,85 €, Mittelwert: 61,62 €
Gomorrha . Reise in das Reich der Camorra [Audiobook] [Audio CD] Roberto Saviano (Autor), Heikko Deutschmann (Autor) - Roberto Saviano (Autor), Heikko Deutschmann (Autor)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Roberto Saviano (Autor), Heikko Deutschmann (Autor):

Gomorrha . Reise in das Reich der Camorra [Audiobook] [Audio CD] Roberto Saviano (Autor), Heikko Deutschmann (Autor) - gebunden oder broschiert

2008, ISBN: 9783899034868

ID: 523280962

Hörbuch Hamburg, 2008. 2008. Hardcover . 20,8 x 12,6 x 3,4 cm. Die süditalienische Camorra mischt mit im internationalen Drogenhandel, verschiebt riesige Mengen Giftmülls in Italien, macht gewaltige Geschäfte mit der Herstellung billiger wie hochwertiger Textilien, hat praktisch das Monopol auf den Handel mit Zement - und Geschäftsbeziehungen, die bis nach Deutschland, Schottland oder China reichen. Der junge Journalist Roberto Saviano hat unter Einsatz des eigenen Lebens vor Ort in Neapel recherchiert, Beweise geliefert und ein brillantes Buch geschrieben, das dem Leser den Atem nimmt. In Italien schlug es ein wie eine Bombe, der Autor war damit schlagartig berühmt - aber auch gefährdet. Saviano lebt inzwischen im Untergrund.Wer bisher glaubte, die Mafia zu kennen, weil er den Paten gesehen hat, wer womöglich die Ehrenkodizes und Riten faszinierend, die Pastakriminalität ganz stilvoll aber ein wenig altmodisch fand, dem erteilt Roberto Saviano mit Gomorrha eine Lehre. Schonungslos berichtet er von den wirklichen Zuständen rund um die süditalienische Camorra. In investigativen Recherchen und unter Einsatz seines Lebens hat der 28-jährige Journalist akribisch Fakten gesammelt, die aufdecken, wie die Mafia des 21. Jahrhunderts arbeitet. Anders als die sizilianische Cosa Nostra macht die süditalienische Camorra im Ausland wenig reden von sich und besitzt doch eine ökonomische Macht, die die aller anderen kriminellen Vereinigungen bei weitem übersteigt. Sie mischt im internationalen Drogenhandel mit, verschiebt riesige Mengen Giftmülls in Italien und anderswo, macht gewaltige Geschäfte mit der Herstellung billiger wie hochwertiger Textilien und hat Geschäftsbeziehungen, die bis nach China, aber auch nach Deutschland reichen. Gregor Hoppe und Lars Reichardt, Süddeutsche Zeitung Magazin "Eine gleichzeitig kühle wirtschaftliche Analyse und eine packende Reportage eines Autors, der die Sprache derjenigen spricht, die er beschreibt." Maike Albath, Neue Zürcher Zeitung "Roberto Savianos Mut kann man nicht genug bewundern. Er hat ein wichtiges Buch geschrieben. Ein unerlässliches." Nicht erst durch den sechsfachen Mord unlängst in Duisburg hat dieses Buch seine Aktualität bekommen. In Italien schon seit langem ein Bestseller, erscheint jetzt die deutsche Übersetzung. Und punktgenau wird eben durch die Morde verdeutlicht, dass in Deutschland eben nicht nur Schutzgeld erpresst wird, sondern die Camorra ihr Netz bereits dicht gesponnen hat. Hier werden die Strukturen gezeigt, wie beispielsweise nach der Wende in den fünf neuen Ländern mit Investitionen Geldwäsche in ganz großem Stil vollzogen wurde und die Mafia mittlerweile ein wichtiges Standbein hierzulande errichtet haben. Und dass dies scheinbar ungeachtet der Öffentlichkeit und der Staatsorgane geschehen konnte. Doch trotz der bestürzenden aktuellen Ereignisse ist das Mutterland der Camorra nach wie vor Italien. Was für einen Deutschen meist nur durch die TV-Serie Alleine gegen die Mafia" mit Commissario Corrado Cattani bekannt ist, wird hier mit den genauen Vorgehensweisen, den Taten und den Namen der Betroffenen und Drahtzieher ein wahres Gesicht gegeben. Ein gewisses Interesse und Kenntnisse der italienischen Innenpolitik und der wichtigen Köpfe sei jedoch angebracht, um manche Zusammenhänge besser verstehen zu können. Obwohl es sich hierbei um ein Sachbuch handelt, ist es dennoch sehr flüssig zu lesen, ja bei mir kam fast so etwas wie Spannung auf. Dass das Buch eine hohe Brisanz hat, eben weil es scheinbar lange unausgesprochene und unaussprechliche Wahrheiten ausspricht, zeigt nicht alleine die Tatsache, dass der Auto Robert Saviano auf der Todesliste steht und seit Jahren unter Polizeischutz steht. Ein gutes Sachbuch, dass zu lesen lohnt. Gomorrha. Reise in das Reich der Camorra Roberto Saviano Die süditalienische Camorra mischt mit im internationalen Drogenhandel, verschiebt riesige Mengen Giftmülls in Italien, macht gewaltige Geschäfte mit der Herstellung billiger wie hochwertiger Textilien, hat praktisch das Monopol auf den Handel mit Zement - und Geschäftsbeziehungen, die bis nach Deutschland, Schottland oder China reichen. Der junge Journalist Roberto Saviano hat unter Einsatz des eigenen Lebens vor Ort in Neapel recherchiert, Beweise geliefert und ein brillantes Buch geschrieben, das dem Leser den Atem nimmt. In Italien schlug es ein wie eine Bombe, der Autor war damit schlagartig berühmt - aber auch gefährdet. Saviano lebt inzwischen im Untergrund.Wer bisher glaubte, die Mafia zu kennen, weil er den Paten gesehen hat, wer womöglich die Ehrenkodizes und Riten faszinierend, die Pastakriminalität ganz stilvoll aber ein wenig altmodisch fand, dem erteilt Roberto Saviano mit Gomorrha eine Lehre. Schonungslos berichtet er von den wirklichen Zuständen rund um die süditalienische Camorra. In investigativen Recherchen und unter Einsatz seines Lebens hat der 28-jährige Journalist akribisch Fakten gesammelt, die aufdecken, wie die Mafia des 21. Jahrhunderts arbeitet. Anders als die sizilianische Cosa Nostra macht die süditalienische Camorra im Ausland wenig reden von sich und besitzt doch eine ökonomische Macht, die die aller anderen kriminellen Vereinigungen bei weitem übersteigt. Sie mischt im internationalen Drogenhandel mit, verschiebt riesige Mengen Giftmülls in Italien und anderswo, macht gewaltige Geschäfte mit der Herstellung billiger wie hochwertiger Textilien und hat Geschäftsbeziehungen, die bis nach China, aber auch nach Deutschland reichen. Gregor Hoppe und Lars Reichardt, Süddeutsche Zeitung Magazin "Eine gleichzeitig kühle wirtschaftliche Analyse und eine packende Reportage eines Autors, der die Sprache derjenigen spricht, die er beschreibt." Maike Albath, Neue Zürcher Zeitung "Roberto Savianos Mut kann man nicht genug bewundern. Er hat ein wichtiges Buch geschrieben. Ein unerlässliches." Nicht erst durch den sechsfachen Mord unlängst in Duisburg hat dieses Buch seine Aktualität bekommen. In Italien schon seit langem ein Bestseller, erscheint jetzt die deutsche Übersetzung. Und punktgenau wird eben durch die Morde verdeutlicht, dass in Deutschland eben nicht nur Schutzgeld erpresst wird, sondern die Camorra ihr Netz bereits dicht gesponnen hat. Hier werden die Strukturen gezeigt, wie beispielsweise nach der Wende in den fünf neuen Ländern mit Investitionen Geldwäsche in ganz großem Stil vollzogen wurde und die Mafia mittlerweile ein wichtiges Standbein hierzulande errichtet haben. Und dass dies scheinbar ungeachtet der Öffentlichkeit und der Staatsorgane geschehen konnte. Doch trotz der bestürzenden aktuellen Ereignisse ist das Mutterland der Camorra nach wie vor Italien. Was für einen Deutschen meist nur durch die TV-Serie Alleine gegen die Mafia" mit Commissario Corrado Cattani bekannt ist, wird hier mit den genauen Vorgehensweisen, den Taten und den Namen der Betroffenen und Drahtzieher ein wahres Gesicht gegeben. Ein gewisses Interesse und Kenntnisse der italienischen Innenpolitik und der wichtigen Köpfe sei jedoch angebracht, um manche Zusammenhänge besser verstehen zu können. Obwohl es sich hierbei um ein Sachbuch handelt, ist es dennoch sehr flüssig zu lesen, ja bei mir kam fast so etwas wie Spannung auf. Dass das Buch eine hohe Brisanz hat, eben weil es scheinbar lange unausgesprochene und unaussprechliche Wahrheiten ausspricht, zeigt nicht alleine die Tatsache, dass der Auto Robert Saviano auf der Todesliste steht und seit Jahren unter Polizeischutz steht. Ein gutes Sachbuch, dass zu lesen lohnt. Gomorrha. Reise in das Reich der Camorra Roberto Saviano, Hch Hamburg, 2008

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Lars Lutzer
Versandkosten: EUR 7.14
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gomorrha . Reise in das Reich der Camorra [Audiobook] [Audio CD] Roberto Saviano (Autor), Heikko Deutschmann (Autor) - Roberto Saviano (Autor), Heikko Deutschmann (Autor)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Roberto Saviano (Autor), Heikko Deutschmann (Autor):

Gomorrha . Reise in das Reich der Camorra [Audiobook] [Audio CD] Roberto Saviano (Autor), Heikko Deutschmann (Autor) - gebunden oder broschiert

2008, ISBN: 3899034864

ID: BN1073

2008 Hardcover 20,8 x 12,6 x 3,4 cm Gebundene Ausgabe Die süditalienische Camorra mischt mit im internationalen Drogenhandel, verschiebt riesige Mengen Giftmülls in Italien, macht gewaltige Geschäfte mit der Herstellung billiger wie hochwertiger Textilien, hat praktisch das Monopol auf den Handel mit Zement - und Geschäftsbeziehungen, die bis nach Deutschland, Schottland oder China reichen. Der junge Journalist Roberto Saviano hat unter Einsatz des eigenen Lebens vor Ort in Neapel recherchiert, Beweise geliefert und ein brillantes Buch geschrieben, das dem Leser den Atem nimmt. In Italien schlug es ein wie eine Bombe, der Autor war damit schlagartig berühmt - aber auch gefährdet. Saviano lebt inzwischen im Untergrund.Wer bisher glaubte, die Mafia zu kennen, weil er den Paten gesehen hat, wer womöglich die Ehrenkodizes und Riten faszinierend, die Pastakriminalität ganz stilvoll aber ein wenig altmodisch fand, dem erteilt Roberto Saviano mit Gomorrha eine Lehre. Schonungslos berichtet er von den wirklichen Zuständen rund um die süditalienische Camorra. In investigativen Recherchen und unter Einsatz seines Lebens hat der 28-jährige Journalist akribisch Fakten gesammelt, die aufdecken, wie die Mafia des 21. Jahrhunderts arbeitet. Anders als die sizilianische Cosa Nostra macht die süditalienische Camorra im Ausland wenig reden von sich und besitzt doch eine ökonomische Macht, die die aller anderen kriminellen Vereinigungen bei weitem übersteigt. Sie mischt im internationalen Drogenhandel mit, verschiebt riesige Mengen Giftmülls in Italien und anderswo, macht gewaltige Geschäfte mit der Herstellung billiger wie hochwertiger Textilien und hat Geschäftsbeziehungen, die bis nach China, aber auch nach Deutschland reichen. Gregor Hoppe und Lars Reichardt, Süddeutsche Zeitung Magazin ""Eine gleichzeitig kühle wirtschaftliche Analyse und eine packende Reportage eines Autors, der die Sprache derjenigen spricht, die er beschreibt."" Maike Albath, Neue Zürcher Zeitung ""Roberto Savianos Mut kann man nicht genug bewundern. Er hat ein wichtiges Buch geschrieben. Ein unerlässliches."" Nicht erst durch den sechsfachen Mord unlängst in Duisburg hat dieses Buch seine Aktualität bekommen. In Italien schon seit langem ein Bestseller, erscheint jetzt die deutsche Übersetzung. Und punktgenau wird eben durch die Morde verdeutlicht, dass in Deutschland eben nicht nur Schutzgeld erpresst wird, sondern die Camorra ihr Netz bereits dicht gesponnen hat. Hier werden die Strukturen gezeigt, wie beispielsweise nach der Wende in den fünf neuen Ländern mit Investitionen Geldwäsche in ganz großem Stil vollzogen wurde und die Mafia mittlerweile ein wichtiges Standbein hierzulande errichtet haben. Und dass dies scheinbar ungeachtet der Öffentlichkeit und der Staatsorgane geschehen konnte. Doch trotz der bestürzenden aktuellen Ereignisse ist das Mutterland der Camorra nach wie vor Italien. Was für einen Deutschen meist nur durch die TV-Serie Alleine gegen die Mafia"" mit Commissario Corrado Cattani bekannt ist, wird hier mit den genauen Vorgehensweisen, den Taten und den Namen der Betroffenen und Drahtzieher ein wahres Gesicht gegeben. Ein gewisses Interesse und Kenntnisse der italienischen Innenpolitik und der wichtigen Köpfe sei jedoch angebracht, um manche Zusammenhänge besser verstehen zu können. Obwohl es sich hierbei um ein Sachbuch handelt, ist es dennoch sehr flüssig zu lesen, ja bei mir kam fast so etwas wie Spannung auf. Dass das Buch eine hohe Brisanz hat, eben weil es scheinbar lange unausgesprochene und unaussprechliche Wahrheiten ausspricht, zeigt nicht alleine die Tatsache, dass der Auto Robert Saviano auf der Todesliste steht und seit Jahren unter Polizeischutz steht. Ein gutes Sachbuch, dass zu lesen lohnt. Gomorrha. Reise in das Reich der Camorra Roberto Saviano Die süditalienische Camorra mischt mit im internationalen Drogenhandel, verschiebt riesige Mengen Giftmülls in Italien, macht gewaltige Geschäfte mit der Herstellung billiger wie hochwertiger Textilien, hat praktisch das Monopol auf den Handel mit Zement - und Geschäftsbeziehungen, die bis nach Deutschland, Schottland oder China reichen. Der junge Journalist Roberto Saviano hat unter Einsatz des eigenen Lebens vor Ort in Neapel recherchiert, Beweise geliefert und ein brillantes Buch geschrieben, das dem Leser den Atem nimmt. In Italien schlug es ein wie eine Bombe, der Autor war damit schlagartig berühmt - aber auch gefährdet. Saviano lebt inzwischen im Untergrund.Wer bisher glaubte, die Mafia zu kennen, weil er den Paten gesehen hat, wer womöglich die Ehrenkodizes und Riten faszinierend, die Pastakriminalität ganz stilvoll aber ein wenig altmodisch fand, dem erteilt Roberto Saviano mit Gomorrha eine Lehre. Schonungslos berichtet er von den wirklichen Zuständen rund um die süditalienische Camorra. In investigativen Recherchen und unter Einsatz seines Lebens hat der 28-jährige Journalist akribisch Fakten gesammelt, die aufdecken, wie die Mafia des 21. Jahrhunderts arbeitet. Anders als die sizilianische Cosa Nostra macht die süditalienische Camorra im Ausland wenig reden von sich und besitzt doch eine ökonomische Macht, die die aller anderen kriminellen Vereinigungen bei weitem übersteigt. Sie mischt im internationalen Drogenhandel mit, verschiebt riesige Mengen Giftmülls in Italien und anderswo, macht gewaltige Geschäfte mit der Herstellung billiger wie hochwertiger Textilien und hat Geschäftsbeziehungen, die bis nach China, aber auch nach Deutschland reichen. Gregor Hoppe und Lars Reichardt, Süddeutsche Zeitung Magazin ""Eine gleichzeitig kühle wirtschaftliche Analyse und eine packende Reportage eines Autors, der die Sprache derjenigen spricht, die er beschreibt."" Maike Albath, Neue Zürcher Zeitung ""Roberto Savianos Mut kann man nicht genug bewundern. Er hat ein wichtiges Buch geschrieben. Ein unerlässliches."" Nicht erst durch den sechsfachen Mord unlängst in Duisburg hat dieses Buch seine Aktualität bekommen. In Italien schon seit langem ein Bestseller, erscheint jetzt die deutsche Übersetzung. Und punktgenau wird eben durch die Morde verdeutlicht, dass in Deutschland eben nicht nur Schutzgeld erpresst wird, sondern die Camorra ihr Netz bereits dicht gesponnen hat. Hier werden die Strukturen gezeigt, wie beispielsweise nach der Wende in den fünf neuen Ländern mit Investitionen Geldwäsche in ganz großem Stil vollzogen wurde und die Mafia mittlerweile ein wichtiges Standbein hierzulande errichtet haben. Und dass dies scheinbar ungeachtet der Öffentlichkeit und der Staatsorgane geschehen konnte. Doch trotz der bestürzenden aktuellen Ereignisse ist das Mutterland der Camorra nach wie vor Italien. Was für einen Deutschen meist nur durch die TV-Serie Alleine gegen die Mafia"" mit Commissario Corrado Cattani bekannt ist, wird hier mit den genauen Vorgehensweisen, den Taten und den Namen der Betroffenen und Drahtzieher ein wahres Gesicht gegeben. Ein gewisses Interesse und Kenntnisse der italienischen Innenpolitik und der wichtigen Köpfe sei jedoch angebracht, um manche Zusammenhänge besser verstehen zu können. Obwohl es sich hierbei um ein Sachbuch handelt, ist es dennoch sehr flüssig zu lesen, ja bei mir kam fast so etwas wie Spannung auf. Dass das Buch eine hohe Brisanz hat, eben weil es scheinbar lange unausgesprochene und unaussprechliche Wahrheiten ausspricht, zeigt nicht alleine die Tatsache, dass der Auto Robert Saviano auf der Todesliste steht und seit Jahren unter Polizeischutz steht. Ein gutes Sachbuch, dass zu lesen lohnt. Gomorrha. Reise in das Reich der Camorra Roberto Saviano gebraucht; sehr gut, [PU:Hörbuch Hamburg]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
Buchservice-Lars-Lutzer Lars Lutzer Einzelunternehmer, 23795 Bad Segeberg
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gomorrha . Reise in das Reich der Camorra [Audiobook] [Audio CD] Roberto Saviano (Autor), Heikko Deutschmann (Autor)  2008 - Roberto Saviano (Autor), Heikko Deutschmann (Autor)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Roberto Saviano (Autor), Heikko Deutschmann (Autor):
Gomorrha . Reise in das Reich der Camorra [Audiobook] [Audio CD] Roberto Saviano (Autor), Heikko Deutschmann (Autor) 2008 - gebunden oder broschiert

2008

ISBN: 3899034864

ID: BN1073

2008 Hardcover 20,8 x 12,6 x 3,4 cm Die süditalienische Camorra mischt mit im internationalen Drogenhandel, verschiebt riesige Mengen Giftmülls in Italien, macht gewaltige Geschäfte mit der Herstellung billiger wie hochwertiger Textilien, hat praktisch das Monopol auf den Handel mit Zement - und Geschäftsbeziehungen, die bis nach Deutschland, Schottland oder China reichen. Der junge Journalist Roberto Saviano hat unter Einsatz des eigenen Lebens vor Ort in Neapel recherchiert, Beweise geliefert und ein brillantes Buch geschrieben, das dem Leser den Atem nimmt. In Italien schlug es ein wie eine Bombe, der Autor war damit schlagartig berühmt - aber auch gefährdet. Saviano lebt inzwischen im Untergrund.Wer bisher glaubte, die Mafia zu kennen, weil er den Paten gesehen hat, wer womöglich die Ehrenkodizes und Riten faszinierend, die Pastakriminalität ganz stilvoll aber ein wenig altmodisch fand, dem erteilt Roberto Saviano mit Gomorrha eine Lehre. Schonungslos berichtet er von den wirklichen Zuständen rund um die süditalienische Camorra. In investigativen Recherchen und unter Einsatz seines Lebens hat der 28-jährige Journalist akribisch Fakten gesammelt, die aufdecken, wie die Mafia des 21. Jahrhunderts arbeitet. Anders als die sizilianische Cosa Nostra macht die süditalienische Camorra im Ausland wenig reden von sich und besitzt doch eine ökonomische Macht, die die aller anderen kriminellen Vereinigungen bei weitem übersteigt. Sie mischt im internationalen Drogenhandel mit, verschiebt riesige Mengen Giftmülls in Italien und anderswo, macht gewaltige Geschäfte mit der Herstellung billiger wie hochwertiger Textilien und hat Geschäftsbeziehungen, die bis nach China, aber auch nach Deutschland reichen. Gregor Hoppe und Lars Reichardt, Süddeutsche Zeitung Magazin ""Eine gleichzeitig kühle wirtschaftliche Analyse und eine packende Reportage eines Autors, der die Sprache derjenigen spricht, die er beschreibt."" Maike Albath, Neue Zürcher Zeitung ""Roberto Savianos Mut kann man nicht genug bewundern. Er hat ein wichtiges Buch geschrieben. Ein unerlässliches."" Nicht erst durch den sechsfachen Mord unlängst in Duisburg hat dieses Buch seine Aktualität bekommen. In Italien schon seit langem ein Bestseller, erscheint jetzt die deutsche Übersetzung. Und punktgenau wird eben durch die Morde verdeutlicht, dass in Deutschland eben nicht nur Schutzgeld erpresst wird, sondern die Camorra ihr Netz bereits dicht gesponnen hat. Hier werden die Strukturen gezeigt, wie beispielsweise nach der Wende in den fünf neuen Ländern mit Investitionen Geldwäsche in ganz großem Stil vollzogen wurde und die Mafia mittlerweile ein wichtiges Standbein hierzulande errichtet haben. Und dass dies scheinbar ungeachtet der Öffentlichkeit und der Staatsorgane geschehen konnte. Doch trotz der bestürzenden aktuellen Ereignisse ist das Mutterland der Camorra nach wie vor Italien. Was für einen Deutschen meist nur durch die TV-Serie Alleine gegen die Mafia"" mit Commissario Corrado Cattani bekannt ist, wird hier mit den genauen Vorgehensweisen, den Taten und den Namen der Betroffenen und Drahtzieher ein wahres Gesicht gegeben. Ein gewisses Interesse und Kenntnisse der italienischen Innenpolitik und der wichtigen Köpfe sei jedoch angebracht, um manche Zusammenhänge besser verstehen zu können. Obwohl es sich hierbei um ein Sachbuch handelt, ist es dennoch sehr flüssig zu lesen, ja bei mir kam fast so etwas wie Spannung auf. Dass das Buch eine hohe Brisanz hat, eben weil es scheinbar lange unausgesprochene und unaussprechliche Wahrheiten ausspricht, zeigt nicht alleine die Tatsache, dass der Auto Robert Saviano auf der Todesliste steht und seit Jahren unter Polizeischutz steht. Ein gutes Sachbuch, dass zu lesen lohnt. Gomorrha. Reise in das Reich der Camorra Roberto Saviano Versand D: 6,95 EUR Die süditalienische Camorra mischt mit im internationalen Drogenhandel, verschiebt riesige Mengen Giftmülls in Italien, macht gewaltige Geschäfte mit der Herstellung billiger wie hochwertiger Textilien, hat praktisch das Monopol auf den Handel mit Zement - und Geschäftsbeziehungen, die bis nach Deutschland, Schottland oder China reichen. Der junge Journalist Roberto Saviano hat unter Einsatz des eigenen Lebens vor Ort in Neapel recherchiert, Beweise geliefert und ein brillantes Buch geschrieben, das dem Leser den Atem nimmt. In Italien schlug es ein wie eine Bombe, der Autor war damit schlagartig berühmt - aber auch gefährdet. Saviano lebt inzwischen im Untergrund.Wer bisher glaubte, die Mafia zu kennen, weil er den Paten gesehen hat, wer womöglich die Ehrenkodizes und Riten faszinierend, die Pastakriminalität ganz stilvoll aber ein wenig altmodisch fand, dem erteilt Roberto Saviano mit Gomorrha eine Lehre. Schonungslos berichtet er von den wirklichen Zuständen rund um die süditalienische Camorra. In investigativen Recherchen und unter Einsatz seines Lebens hat der 28-jährige Journalist akribisch Fakten gesammelt, die aufdecken, wie die Mafia des 21. Jahrhunderts arbeitet. Anders als die sizilianische Cosa Nostra macht die süditalienische Camorra im Ausland wenig reden von sich und besitzt doch eine ökonomische Macht, die die aller anderen kriminellen Vereinigungen bei weitem übersteigt. Sie mischt im internationalen Drogenhandel mit, verschiebt riesige Mengen Giftmülls in Italien und anderswo, macht gewaltige Geschäfte mit der Herstellung billiger wie hochwertiger Textilien und hat Geschäftsbeziehungen, die bis nach China, aber auch nach Deutschland reichen. Gregor Hoppe und Lars Reichardt, Süddeutsche Zeitung Magazin ""Eine gleichzeitig kühle wirtschaftliche Analyse und eine packende Reportage eines Autors, der die Sprache derjenigen spricht, die er beschreibt."" Maike Albath, Neue Zürcher Zeitung ""Roberto Savianos Mut kann man nicht genug bewundern. Er hat ein wichtiges Buch geschrieben. Ein unerlässliches."" Nicht erst durch den sechsfachen Mord unlängst in Duisburg hat dieses Buch seine Aktualität bekommen. In Italien schon seit langem ein Bestseller, erscheint jetzt die deutsche Übersetzung. Und punktgenau wird eben durch die Morde verdeutlicht, dass in Deutschland eben nicht nur Schutzgeld erpresst wird, sondern die Camorra ihr Netz bereits dicht gesponnen hat. Hier werden die Strukturen gezeigt, wie beispielsweise nach der Wende in den fünf neuen Ländern mit Investitionen Geldwäsche in ganz großem Stil vollzogen wurde und die Mafia mittlerweile ein wichtiges Standbein hierzulande errichtet haben. Und dass dies scheinbar ungeachtet der Öffentlichkeit und der Staatsorgane geschehen konnte. Doch trotz der bestürzenden aktuellen Ereignisse ist das Mutterland der Camorra nach wie vor Italien. Was für einen Deutschen meist nur durch die TV-Serie Alleine gegen die Mafia"" mit Commissario Corrado Cattani bekannt ist, wird hier mit den genauen Vorgehensweisen, den Taten und den Namen der Betroffenen und Drahtzieher ein wahres Gesicht gegeben. Ein gewisses Interesse und Kenntnisse der italienischen Innenpolitik und der wichtigen Köpfe sei jedoch angebracht, um manche Zusammenhänge besser verstehen zu können. Obwohl es sich hierbei um ein Sachbuch handelt, ist es dennoch sehr flüssig zu lesen, ja bei mir kam fast so etwas wie Spannung auf. Dass das Buch eine hohe Brisanz hat, eben weil es scheinbar lange unausgesprochene und unaussprechliche Wahrheiten ausspricht, zeigt nicht alleine die Tatsache, dass der Auto Robert Saviano auf der Todesliste steht und seit Jahren unter Polizeischutz steht. Ein gutes Sachbuch, dass zu lesen lohnt. Gomorrha. Reise in das Reich der Camorra Roberto Saviano, [PU:Hörbuch Hamburg]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Buchservice-Lars-Lutzer, 23795 Bad Segeberg
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 6.95)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gomorrha . Reise in das Reich der Camorra [Audiobook] [Audio CD] Roberto Saviano (Autor), Heikko Deutschmann (Autor) - Roberto Saviano (Autor), Heikko Deutschmann (Autor)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Roberto Saviano (Autor), Heikko Deutschmann (Autor):
Gomorrha . Reise in das Reich der Camorra [Audiobook] [Audio CD] Roberto Saviano (Autor), Heikko Deutschmann (Autor) - gebunden oder broschiert

2008, ISBN: 3899034864

ID: BN1073

2008 Hardcover 20,8 x 12,6 x 3,4 cm Die süditalienische Camorra mischt mit im internationalen Drogenhandel, verschiebt riesige Mengen Giftmülls in Italien, macht gewaltige Geschäfte mit der Herstellung billiger wie hochwertiger Textilien, hat praktisch das Monopol auf den Handel mit Zement - und Geschäftsbeziehungen, die bis nach Deutschland, Schottland oder China reichen. Der junge Journalist Roberto Saviano hat unter Einsatz des eigenen Lebens vor Ort in Neapel recherchiert, Beweise geliefert und ein brillantes Buch geschrieben, das dem Leser den Atem nimmt. In Italien schlug es ein wie eine Bombe, der Autor war damit schlagartig berühmt - aber auch gefährdet. Saviano lebt inzwischen im Untergrund.Wer bisher glaubte, die Mafia zu kennen, weil er den Paten gesehen hat, wer womöglich die Ehrenkodizes und Riten faszinierend, die Pastakriminalität ganz stilvoll aber ein wenig altmodisch fand, dem erteilt Roberto Saviano mit Gomorrha eine Lehre. Schonungslos berichtet er von den wirklichen Zuständen rund um die süditalienische Camorra. In investigativen Recherchen und unter Einsatz seines Lebens hat der 28-jährige Journalist akribisch Fakten gesammelt, die aufdecken, wie die Mafia des 21. Jahrhunderts arbeitet. Anders als die sizilianische Cosa Nostra macht die süditalienische Camorra im Ausland wenig reden von sich und besitzt doch eine ökonomische Macht, die die aller anderen kriminellen Vereinigungen bei weitem übersteigt. Sie mischt im internationalen Drogenhandel mit, verschiebt riesige Mengen Giftmülls in Italien und anderswo, macht gewaltige Geschäfte mit der Herstellung billiger wie hochwertiger Textilien und hat Geschäftsbeziehungen, die bis nach China, aber auch nach Deutschland reichen. Gregor Hoppe und Lars Reichardt, Süddeutsche Zeitung Magazin ""Eine gleichzeitig kühle wirtschaftliche Analyse und eine packende Reportage eines Autors, der die Sprache derjenigen spricht, die er beschreibt."" Maike Albath, Neue Zürcher Zeitung ""Roberto Savianos Mut kann man nicht genug bewundern. Er hat ein wichtiges Buch geschrieben. Ein unerlässliches."" Nicht erst durch den sechsfachen Mord unlängst in Duisburg hat dieses Buch seine Aktualität bekommen. In Italien schon seit langem ein Bestseller, erscheint jetzt die deutsche Übersetzung. Und punktgenau wird eben durch die Morde verdeutlicht, dass in Deutschland eben nicht nur Schutzgeld erpresst wird, sondern die Camorra ihr Netz bereits dicht gesponnen hat. Hier werden die Strukturen gezeigt, wie beispielsweise nach der Wende in den fünf neuen Ländern mit Investitionen Geldwäsche in ganz großem Stil vollzogen wurde und die Mafia mittlerweile ein wichtiges Standbein hierzulande errichtet haben. Und dass dies scheinbar ungeachtet der Öffentlichkeit und der Staatsorgane geschehen konnte. Doch trotz der bestürzenden aktuellen Ereignisse ist das Mutterland der Camorra nach wie vor Italien. Was für einen Deutschen meist nur durch die TV-Serie Alleine gegen die Mafia"" mit Commissario Corrado Cattani bekannt ist, wird hier mit den genauen Vorgehensweisen, den Taten und den Namen der Betroffenen und Drahtzieher ein wahres Gesicht gegeben. Ein gewisses Interesse und Kenntnisse der italienischen Innenpolitik und der wichtigen Köpfe sei jedoch angebracht, um manche Zusammenhänge besser verstehen zu können. Obwohl es sich hierbei um ein Sachbuch handelt, ist es dennoch sehr flüssig zu lesen, ja bei mir kam fast so etwas wie Spannung auf. Dass das Buch eine hohe Brisanz hat, eben weil es scheinbar lange unausgesprochene und unaussprechliche Wahrheiten ausspricht, zeigt nicht alleine die Tatsache, dass der Auto Robert Saviano auf der Todesliste steht und seit Jahren unter Polizeischutz steht. Ein gutes Sachbuch, dass zu lesen lohnt. Gomorrha. Reise in das Reich der Camorra Roberto Saviano Versand D: 6,95 EUR Die süditalienische Camorra mischt mit im internationalen Drogenhandel, verschiebt riesige Mengen Giftmülls in Italien, macht gewaltige Geschäfte mit der Herstellung billiger wie hochwertiger Textilien, hat praktisch das Monopol auf den Handel mit Zement - und Geschäftsbeziehungen, die bis nach Deutschland, Schottland oder China reichen. Der junge Journalist Roberto Saviano hat unter Einsatz des eigenen Lebens vor Ort in Neapel recherchiert, Beweise geliefert und ein brillantes Buch geschrieben, das dem Leser den Atem nimmt. In Italien schlug es ein wie eine Bombe, der Autor war damit schlagartig berühmt - aber auch gefährdet. Saviano lebt inzwischen im Untergrund.Wer bisher glaubte, die Mafia zu kennen, weil er den Paten gesehen hat, wer womöglich die Ehrenkodizes und Riten faszinierend, die Pastakriminalität ganz stilvoll aber ein wenig altmodisch fand, dem erteilt Roberto Saviano mit Gomorrha eine Lehre. Schonungslos berichtet er von den wirklichen Zuständen rund um die süditalienische Camorra. In investigativen Recherchen und unter Einsatz seines Lebens hat der 28-jährige Journalist akribisch Fakten gesammelt, die aufdecken, wie die Mafia des 21. Jahrhunderts arbeitet. Anders als die sizilianische Cosa Nostra macht die süditalienische Camorra im Ausland wenig reden von sich und besitzt doch eine ökonomische Macht, die die aller anderen kriminellen Vereinigungen bei weitem übersteigt. Sie mischt im internationalen Drogenhandel mit, verschiebt riesige Mengen Giftmülls in Italien und anderswo, macht gewaltige Geschäfte mit der Herstellung billiger wie hochwertiger Textilien und hat Geschäftsbeziehungen, die bis nach China, aber auch nach Deutschland reichen. Gregor Hoppe und Lars Reichardt, Süddeutsche Zeitung Magazin ""Eine gleichzeitig kühle wirtschaftliche Analyse und eine packende Reportage eines Autors, der die Sprache derjenigen spricht, die er beschreibt."" Maike Albath, Neue Zürcher Zeitung ""Roberto Savianos Mut kann man nicht genug bewundern. Er hat ein wichtiges Buch geschrieben. Ein unerlässliches."" Nicht erst durch den sechsfachen Mord unlängst in Duisburg hat dieses Buch seine Aktualität bekommen. In Italien schon seit langem ein Bestseller, erscheint jetzt die deutsche Übersetzung. Und punktgenau wird eben durch die Morde verdeutlicht, dass in Deutschland eben nicht nur Schutzgeld erpresst wird, sondern die Camorra ihr Netz bereits dicht gesponnen hat. Hier werden die Strukturen gezeigt, wie beispielsweise nach der Wende in den fünf neuen Ländern mit Investitionen Geldwäsche in ganz großem Stil vollzogen wurde und die Mafia mittlerweile ein wichtiges Standbein hierzulande errichtet haben. Und dass dies scheinbar ungeachtet der Öffentlichkeit und der Staatsorgane geschehen konnte. Doch trotz der bestürzenden aktuellen Ereignisse ist das Mutterland der Camorra nach wie vor Italien. Was für einen Deutschen meist nur durch die TV-Serie Alleine gegen die Mafia"" mit Commissario Corrado Cattani bekannt ist, wird hier mit den genauen Vorgehensweisen, den Taten und den Namen der Betroffenen und Drahtzieher ein wahres Gesicht gegeben. Ein gewisses Interesse und Kenntnisse der italienischen Innenpolitik und der wichtigen Köpfe sei jedoch angebracht, um manche Zusammenhänge besser verstehen zu können. Obwohl es sich hierbei um ein Sachbuch handelt, ist es dennoch sehr flüssig zu lesen, ja bei mir kam fast so etwas wie Spannung auf. Dass das Buch eine hohe Brisanz hat, eben weil es scheinbar lange unausgesprochene und unaussprechliche Wahrheiten ausspricht, zeigt nicht alleine die Tatsache, dass der Auto Robert Saviano auf der Todesliste steht und seit Jahren unter Polizeischutz steht. Ein gutes Sachbuch, dass zu lesen lohnt. Gomorrha. Reise in das Reich der Camorra Roberto Saviano, [PU:Hörbuch Hamburg]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Buchservice-Lars-Lutzer, 23795 Bad Segeberg
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 6.95)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gomorrha . Reise in das Reich der Camorra [Audiobook] [Audio CD] Roberto Saviano (Autor), Heikko Deutschmann (Autor) - Roberto Saviano (Autor), Heikko Deutschmann (Autor)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Roberto Saviano (Autor), Heikko Deutschmann (Autor):
Gomorrha . Reise in das Reich der Camorra [Audiobook] [Audio CD] Roberto Saviano (Autor), Heikko Deutschmann (Autor) - gebunden oder broschiert

2008, ISBN: 3899034864

ID: 5314058973

[EAN: 9783899034868], Gebraucht, sehr guter Zustand, [PU: Hörbuch Hamburg], DIE SÜDITALIENISCHE CAMORRA MISCHT MIT IM INTERNATIONALEN DROGENHANDEL, VERSCHIEBT RIESIGE MENGEN GIFTMÜLLS IN ITALIEN, MACHT GEWALTIGE GESCHÄFTE DER HERSTELLUNG BILLIGER WIE HOCHWERTIGER TEXTILIEN, HAT PRAKTISCH DAS MONOPOL AUF DEN HANDEL ZEMENT - UND GESCHÄFTSBEZIEHUNGEN, BIS NACH DEUTSCHLAND, SCHOTTLAND ODER CHINA REICHEN. JUNGE JOURNALIST ROBERTO SAVIANO UNTER EINSATZ DES EIGENEN LEBENS VOR ORT NEAPEL RECHERCHIERT, BEWEISE GELIEFERT EIN BRILLANTES BUCH GESCHRIEBEN, DEM LESER ATEM NIMMT. ITALIEN SCHLUG ES EINE BOMBE, AUTOR WAR DAMIT SCHLAGARTIG BERÜHMT ABER AUCH GEFÄHRDET. LEBT INZWISCHEN UNTERGRUND.WER BISHER GLAUBTE, MAFIA ZU KENNEN, WEIL ER PATEN GESEHEN HAT, WER WOMÖGLICH EHRENKODIZES RITEN FASZINIEREND, PASTAKRIMINALITÄT GANZ STILVOLL WENIG ALTMODISCH FAND, ERTEILT GOMORRHA LEHRE. SCHONUNGSLOS BERICHTET VON WIRKLICHEN ZUSTÄNDEN RUND UM CAMORRA. INVESTIGATIVEN RECHERCHEN SEINES 28-JÄHRIGE AKRIBISCH FAKTEN GESAMMELT, AUFDECKEN, 21. JAHRHUNDERTS ARBEITET. ANDERS ALS SIZILIANISCHE COSA NOSTRA AUSLAND REDEN SICH BESITZT DOCH ÖKONOMISCHE MACHT, ALLER ANDEREN KRIMINELLEN VEREINIGUNGEN BEI WEITEM ÜBERSTEIGT. SIE DROGENHANDEL MIT, ANDERSWO, TEXTILIEN CHINA, DEUTSCHLAND GREGOR HOPPE LARS REICHARDT, SÜDDEUTSCHE ZEITUNG MAGAZIN "EINE GLEICHZEITIG KÜHLE WIRTSCHAFTLICHE ANALYSE PACKENDE REPORTAGE EINES AUTORS, SPRACHE DERJENIGEN SPRICHT, BESCHREIBT." MAIKE ALBATH, NEUE ZÜRCHER "ROBERTO SAVIANOS MUT KANN MAN NICHT GENUG BEWUNDERN. WICHTIGES GESCHRIEBEN. UNERLÄSSLICHES." ERST DURCH SECHSFACHEN MORD UNLÄNGST DUISBURG DIESES SEINE AKTUALITÄT BEKOMMEN. SCHON SEIT LANGEM BESTSELLER, ERSCHEINT JETZT DEUTSCHE ÜBERSETZUNG. PUNKTGENAU WIRD EBEN MORDE VERDEUTLICHT, DASS NUR SCHUTZGELD ERPRESST WIRD, SONDERN IHR NETZ BEREITS DICHT GESPONNEN HAT. HIER WERDEN STRUKTUREN GEZEIGT, BEISPIELSWEISE WENDE FÜNF NEUEN LÄNDERN INVESTITIONEN GELDWÄSCHE GROSSEM STIL VOLLZOGEN WURDE MITTLERWEILE STANDBEIN HIERZULANDE ERRICHTET HABEN. DIES SCHEINBAR UNGEACHTET ÖFFENTLICHKEIT STAATSORGANE GESCHEHEN, Die süditalienische Camorra mischt mit im internationalen Drogenhandel, verschiebt riesige Mengen Giftmülls in Italien, macht gewaltige Geschäfte mit der Herstellung billiger wie hochwertiger Textilien, hat praktisch das Monopol auf den Handel mit Zement - und Geschäftsbeziehungen, die bis nach Deutschland, Schottland oder China reichen. Der junge Journalist Roberto Saviano hat unter Einsatz des eigenen Lebens vor Ort in Neapel recherchiert, Beweise geliefert und ein brillantes Buch geschrieben, das dem Leser den Atem nimmt. In Italien schlug es ein wie eine Bombe, der Autor war damit schlagartig berühmt - aber auch gefährdet. Saviano lebt inzwischen im Untergrund.Wer bisher glaubte, die Mafia zu kennen, weil er den Paten gesehen hat, wer womöglich die Ehrenkodizes und Riten faszinierend, die Pastakriminalität ganz stilvoll aber ein wenig altmodisch fand, dem erteilt Roberto Saviano mit Gomorrha eine Lehre. Schonungslos berichtet er von den wirklichen Zuständen rund um die süditalienische Camorra. In investigativen Recherchen und unter Einsatz seines Lebens hat der 28-jährige Journalist akribisch Fakten gesammelt, die aufdecken, wie die Mafia des 21. Jahrhunderts arbeitet. Anders als die sizilianische Cosa Nostra macht die süditalienische Camorra im Ausland wenig reden von sich und besitzt doch eine ökonomische Macht, die die aller anderen kriminellen Vereinigungen bei weitem übersteigt. Sie mischt im internationalen Drogenhandel mit, verschiebt riesige Mengen Giftmülls in Italien und anderswo, macht gewaltige Geschäfte mit der Herstellung billiger wie hochwertiger Textilien und hat Geschäftsbeziehungen, die bis nach China, aber auch nach Deutschland reichen. Gregor Hoppe und Lars Reichardt, Süddeutsche Zeitung Magazin "Eine gleichzeitig kühle wirtschaftliche Analyse und eine packende Reportage eines Autors, der die Sprache derjenigen spricht, die er beschreibt." Maike Albath, Neue Zürcher Zeitung "Roberto Savianos Mut kann man nicht genug bewundern. Er hat ein wichtiges Buch geschrieben. Ein unerlässliches." Nicht erst durch den sechsfachen Mord unlängst in Duisburg hat dieses Buch seine Aktualität bekommen. In Italien schon seit langem ein Bestseller, erscheint jetzt die deutsche Übersetzung. Und punktgenau wird eben durch die Morde verdeutlicht, dass in Deutschland eben nicht nur Schutzgeld erpresst wird, sondern die Camorra ihr Netz bereits dicht gesponnen hat. Hier werden die Strukturen gezeigt, wie beispielsweise nach der Wende in den fünf neuen Ländern mit Investitionen Geldwäsche in ganz großem Stil vollzogen wurde und die Mafia mittlerweile ein wichtiges Standbein hierzulande errichtet haben. Und dass dies scheinbar ungeachtet der Öffentlichkeit und der Staatsorgane geschehen konnte. Doch trotz der bestürzenden aktuellen Ereignisse ist das Mutterland der Camorra nach wie vor Italien. Was für einen Deutschen meist nur durch die TV-Serie Alleine gegen die Mafia" mit Commissario Corrado Cattani bekannt ist, wird hier mit den genauen Vorgehensweisen, den Taten und den Namen der Betroffenen und Drahtzieher ein wahres Gesicht gegeben. Ein gewisses Interesse und Kenntnisse der italienischen Innenpolitik und der wichtigen Köpfe sei jedoch angebracht, um manche Zusammenhänge besser verstehen zu können. Obwohl es sich hierbei um ein Sachbuch handelt, ist es dennoch sehr flüssig zu lesen, ja bei mir kam fast so etwas wie Spannung auf. Dass das Buch eine hohe Brisanz hat, eben weil es scheinbar lange unausgesprochene und unaussprechliche Wahrheiten ausspricht, zeigt nicht alleine die Tatsache, dass der Auto Robert Saviano auf der Todesliste steht und seit Jahren unter Polizeischutz steht. Ein gutes Sachbuch, dass zu lesen lohnt. Gomorrha. Reise in das Reich der Camorra Roberto Saviano In deutscher Sprache. pages. 20,8 x 12,6 x 3,4 cm

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Buchservice Lars Lutzer, Bad Segeberg, Germany [53994756] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 6.95
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Gomorrha
Autor:

Saviano, Roberto

Titel:

Gomorrha

ISBN-Nummer:

9783899034868

Wer bisher glaubte, die Mafia zu kennen, weil er den Paten gesehen hat, wer womöglich die Ehrenkodizes und Riten faszinierend, die Pastakriminalität ganz stilvoll aber ein wenig altmodisch fand, dem erteilt Roberto Saviano mit Gomorrha eine Lehre. Schonungslos berichtet er von den wirklichen Zuständen rund um die kalabrische Camorra. In investigativen Recherchen und unter Einsatz seines Lebens hat der 28-jährige Journalist akribisch Fakten gesammelt, die aufdecken, wie die Mafia des 21. Jahrhunderts arbeitet. Anders als die sizilianische Cosa Nostra macht die süditalienische Camorra im Ausland wenig reden von sich - und besitzt doch eine ökonomische Macht, die die aller anderen kriminellen Vereinigungen bei weitem übersteigt. Sie mischt im internationalen Drogenhandel mit, verschiebt riesige Mengen Giftmülls in Italien und anderswo, macht gewaltige Geschäfte mit der Herstellung billiger wie hochwertiger Textilien und hat Geschäftsbeziehungen, die bis nach China, aber auch nach Deutschland reichen. Savianos Mischung aus Reportage, Dokumentation und Roman ist atemberaubend - grausam, wenn er Einzelschicksale beleuchtet, unglaublich, wenn Struktur und Funktionsweise der Camorra beschrieben werden. Deswegen, und weil Roberto Saviano Namen nennt, wurde das Buch schon über 800.000 Mal verkauft, steht Gomorrha in Italien seit einem Jahr in der Bestsellerliste. Aus demselben Grund lebt der Autor seit eben dieser Zeit im Untergrund.

Detailangaben zum Buch - Gomorrha


EAN (ISBN-13): 9783899034868
ISBN (ISBN-10): 3899034864
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: Gomorrha: Reise in das Reich der Camorra: 4 CDs [Gekürzte Ausgabe] [Audiobook...

Buch in der Datenbank seit 08.03.2008 23:23:08
Buch zuletzt gefunden am 30.01.2017 12:10:21
ISBN/EAN: 9783899034868

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-89903-486-4, 978-3-89903-486-8

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher