. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783922589563 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 15,00 €, größter Preis: 15,00 €, Mittelwert: 15,00 €
Enlightenment &Free-thinkers. Aufklärung in England - John Toland: Briefe an Serena & Pantheistikon - Jestrabek, Heiner
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jestrabek, Heiner:
Enlightenment &Free-thinkers. Aufklärung in England - John Toland: Briefe an Serena & Pantheistikon - Taschenbuch

2015, ISBN: 9783922589563

[ED: Taschenbuch], [PU: Freiheitsbaum edition Spinoza], Enlightenment und Free-thinkers behandelt Aufklärer in England, Irland und Schottland, dem Mutterland der europäischen Aufklärung, welche an Baruch Spinozas Rationalismus und andere Anhänger der niederländischen verlichting anknüpfen konnten und ihre Fortsetzung in den Philosophen des französischen siècle des lumières, in amerikanischen Revolutionären, den europäischen Sozialphilosophen des 19. Jahrhunderts und den späteren liberalen und sozialistischen Denkern fanden. Das moderne demokratisch verfasste Europa wäre ohne Humanismus und Aufklärung so nicht denkbar und ohne die direkte Mitwirkung von Aufklärern bei der Formulierung der Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte. Der Aufklärung, dem modernen Höhepunkt der europäischen Geistesgeschichte, verdanken wir die Emanzipation des Volkes gegenüber den bis dahin absoluten von Gottes Gnaden ungezügelt regierenden Feudalherren und Kirchenfürsten. Die Menschenrechte verdanken wir also keineswegs den sogenannten Werten der christlich abendländischen Kultur, sondern erst deren stufenweiser Überwindung und Hinwendung zur Freiheit. Die Aufklärung wurde zum Wegbereiter bürgerlicher Revolutionen und der dadurch errungenen Freiheits- und Menschenrechte für das Volk. All dies musste gegen den heftigsten Widerstand der alten Regime und Ordnungen hart erkämpft werden. Bis heute sind dies die anerkannten Werte, die es zu verteidigen gilt. Der vorliegende Band führt die geneigten Leser in eine ganze Epoche der Befreiung der Menschheit ein, berücksichtigt die Vorgeschichte, die wichtigsten Denker und die Strömungen der heterogenen Aufklärungsliteratur der Zeit zwischen den großen bürgerlichen Revolutionen des 17. und 18. Jahrhunderts in England und Frankreich. Es schließt sich ein Ausblick auf deren Nachwirkungen an. Den Schwerpunkt bilden dabei das Leben und Werk des irischen Weltbürgers John Toland (1670-1720), dem radikalsten und reifsten free-thinker und materialistischen Pantheisten seiner Epoche. Dokumentiert und kommentiert wird Tolands Wirken und schließlich kommt er in seinen ausgewählten Schriften selbst zu Wort. Seine hier ausgewählten Schriften sind die Briefe an Serena, seine Übersetzung von Giordano Brunos Vertreibung der triumphierenden Bestie und sein letztes Werk Pantheistikon. Original verschweisst. In Deutschland ohne Versandkosten., DE, [SC: 0.00], wie neu, privates Angebot, 212, [GW: 320g], [PU: Reutlingen], Banküberweisung, Interntationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
epikurmenschen
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Enlightenment & Free-thinkers. Aufklärung in England. John Toland: Briefe an Serena & Pantheistikon - Heiner Jestrabek (Hrsg.), John Toland
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Heiner Jestrabek (Hrsg.), John Toland:
Enlightenment & Free-thinkers. Aufklärung in England. John Toland: Briefe an Serena & Pantheistikon - Taschenbuch

2015, ISBN: 9783922589563

[ED: Softcover], [PU: freiheitsbaum], Enlightenment und Free-thinkers behandelt Aufklärer in England, Irland und Schottland, dem Mutterland der europäischen Aufklärung, welche an Baruch Spinozas Rationalismus und andere Anhänger der niederländischen verlichting anknüpfen konnten und ihre Fortsetzung in den Philosophen des französischen siècle des lumières, in amerikanischen Revolutionären, den europäischen Sozialphilosophen des 19. Jahrhunderts und den späteren liberalen und sozialistischen Denkern fanden. Das moderne demokratisch verfasste Europa wäre ohne Humanismus und Aufklärung so nicht denkbar und ohne die direkte Mitwirkung von Aufklärern bei der Formulierung der Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte. Der Aufklärung, dem modernen Höhepunkt der europäischen Geistesgeschichte, verdanken wir die Emanzipation des Volkes gegenüber den bis dahin absoluten von Gottes Gnaden ungezügelt regierenden Feudalherren und Kirchenfürsten. Die Menschenrechte verdanken wir also keineswegs den sogenannten Werten der christlich abendländischen Kultur, sondern erst deren stufenweiser Überwindung und Hinwendung zur Freiheit. Die Aufklärung wurde zum Wegbereiter bürgerlicher Revolutionen und der dadurch errungenen Freiheits- und Menschenrechte für das Volk. All dies musste gegen den heftigsten Widerstand der alten Regime und Ordnungen hart erkämpft werden. Bis heute sind dies die anerkannten Werte, die es zu verteidigen gilt. Der vorliegende Band führt die geneigten Leser in eine ganze Epoche der Befreiung der Menschheit ein, berücksichtigt die Vorgeschichte, die wichtigsten Denker und die Strömungen der heterogenen Aufklärungsliteratur der Zeit zwischen den großen bürgerlichen Revolutionen des 17. und 18. Jahrhunderts in England und Frankreich. Es schließt sich ein Ausblick auf deren Nachwirkungen an. Den Schwerpunkt bilden dabei das Leben und Werk des irischen Weltbürgers John Toland (1670-1720), dem radikalsten und reifsten free-thinker und materialistischen Pantheisten seiner Epoche. Dokumentiert und kommentiert wird Tolands Wirken und schließlich kommt er in seinen ausgewählten Schriften selbst zu Wort. Seine hier ausgewählten Schriften sind die Briefe an Serena, seine Übersetzung von Giordano Brunos Vertreibung der triumphierenden Bestie und sein letztes Werk Pantheistikon. Original verschweisst. In Deutschland ohne Versandkosten., DE, [SC: 0.00], wie neu, privates Angebot, 212, [GW: 320g], [PU: Reutlingen], Banküberweisung, Interntationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
epikurmenschen
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Enlightenment &Free-thinkers. Aufklärung in England - John Toland: Briefe an Serena & Pantheistikon - Jestrabek, Heiner
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jestrabek, Heiner:
Enlightenment &Free-thinkers. Aufklärung in England - John Toland: Briefe an Serena & Pantheistikon - Taschenbuch

2015, ISBN: 9783922589563

[ED: Taschenbuch], [PU: Freiheitsbaum edition Spinoza], Enlightenment und Free-thinkers behandelt Aufklärer in England, Irland und Schottland, dem Mutterland der europäischen Aufklärung, welche an Baruch Spinozas Rationalismus und andere Anhänger der niederländischen verlichting anknüpfen konnten und ihre Fortsetzung in den Philosophen des französischen siècle des lumières, in amerikanischen Revolutionären, den europäischen Sozialphilosophen des 19. Jahrhunderts und den späteren liberalen und sozialistischen Denkern fanden. Das moderne demokratisch verfasste Europa wäre ohne Humanismus und Aufklärung so nicht denkbar und ohne die direkte Mitwirkung von Aufklärern bei der Formulierung der Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte. Der Aufklärung, dem modernen Höhepunkt der europäischen Geistesgeschichte, verdanken wir die Emanzipation des Volkes gegenüber den bis dahin absoluten von Gottes Gnaden ungezügelt regierenden Feudalherren und Kirchenfürsten. Die Menschenrechte verdanken wir also keineswegs den sogenannten Werten der christlich abendländischen Kultur, sondern erst deren stufenweiser Überwindung und Hinwendung zur Freiheit. Die Aufklärung wurde zum Wegbereiter bürgerlicher Revolutionen und der dadurch errungenen Freiheits- und Menschenrechte für das Volk. All dies musste gegen den heftigsten Widerstand der alten Regime und Ordnungen hart erkämpft werden. Bis heute sind dies die anerkannten Werte, die es zu verteidigen gilt. Der vorliegende Band führt die geneigten Leser in eine ganze Epoche der Befreiung der Menschheit ein, berücksichtigt die Vorgeschichte, die wichtigsten Denker und die Strömungen der heterogenen Aufklärungsliteratur der Zeit zwischen den großen bürgerlichen Revolutionen des 17. und 18. Jahrhunderts in England und Frankreich. Es schließt sich ein Ausblick auf deren Nachwirkungen an. Den Schwerpunkt bilden dabei das Leben und Werk des irischen Weltbürgers John Toland (1670-1720), dem radikalsten und reifsten free-thinker und materialistischen Pantheisten seiner Epoche. Dokumentiert und kommentiert wird Tolands Wirken und schließlich kommt er in seinen ausgewählten Schriften selbst zu Wort. Seine hier ausgewählten Schriften sind die Briefe an Serena, seine Übersetzung von Giordano Brunos Vertreibung der triumphierenden Bestie und sein letztes Werk Pantheistikon. Original verschweisst. In Deutschland ohne Versandkosten., [SC: 3.50], wie neu, privates Angebot, [GW: 320g], [PU: Reutlingen]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
epikurmenschen
Versandkosten:Versand nach Österreich (EUR 3.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Enlightenment & Free-thinkers. Aufklärung in England. John Toland: Briefe an Serena & Pantheistikon - Heiner Jestrabek (Hrsg.), John Toland
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Heiner Jestrabek (Hrsg.), John Toland:
Enlightenment & Free-thinkers. Aufklärung in England. John Toland: Briefe an Serena & Pantheistikon - Taschenbuch

2015, ISBN: 9783922589563

[ED: Softcover], [PU: freiheitsbaum], Enlightenment und Free-thinkers behandelt Aufklärer in England, Irland und Schottland, dem Mutterland der europäischen Aufklärung, welche an Baruch Spinozas Rationalismus und andere Anhänger der niederländischen verlichting anknüpfen konnten und ihre Fortsetzung in den Philosophen des französischen siècle des lumières, in amerikanischen Revolutionären, den europäischen Sozialphilosophen des 19. Jahrhunderts und den späteren liberalen und sozialistischen Denkern fanden. Das moderne demokratisch verfasste Europa wäre ohne Humanismus und Aufklärung so nicht denkbar und ohne die direkte Mitwirkung von Aufklärern bei der Formulierung der Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte. Der Aufklärung, dem modernen Höhepunkt der europäischen Geistesgeschichte, verdanken wir die Emanzipation des Volkes gegenüber den bis dahin absoluten von Gottes Gnaden ungezügelt regierenden Feudalherren und Kirchenfürsten. Die Menschenrechte verdanken wir also keineswegs den sogenannten Werten der christlich abendländischen Kultur, sondern erst deren stufenweiser Überwindung und Hinwendung zur Freiheit. Die Aufklärung wurde zum Wegbereiter bürgerlicher Revolutionen und der dadurch errungenen Freiheits- und Menschenrechte für das Volk. All dies musste gegen den heftigsten Widerstand der alten Regime und Ordnungen hart erkämpft werden. Bis heute sind dies die anerkannten Werte, die es zu verteidigen gilt. Der vorliegende Band führt die geneigten Leser in eine ganze Epoche der Befreiung der Menschheit ein, berücksichtigt die Vorgeschichte, die wichtigsten Denker und die Strömungen der heterogenen Aufklärungsliteratur der Zeit zwischen den großen bürgerlichen Revolutionen des 17. und 18. Jahrhunderts in England und Frankreich. Es schließt sich ein Ausblick auf deren Nachwirkungen an. Den Schwerpunkt bilden dabei das Leben und Werk des irischen Weltbürgers John Toland (1670-1720), dem radikalsten und reifsten free-thinker und materialistischen Pantheisten seiner Epoche. Dokumentiert und kommentiert wird Tolands Wirken und schließlich kommt er in seinen ausgewählten Schriften selbst zu Wort. Seine hier ausgewählten Schriften sind die Briefe an Serena, seine Übersetzung von Giordano Brunos Vertreibung der triumphierenden Bestie und sein letztes Werk Pantheistikon. Original verschweisst. In Deutschland ohne Versandkosten., [SC: 3.50], wie neu, privates Angebot, [GW: 320g], [PU: Reutlingen]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
epikurmenschen
Versandkosten:Versand nach Österreich (EUR 3.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Enlightenment &Free-thinker's. Aufklärung in England - John Toland: Briefe an Serena & Pantheistikon - Jestrabek, Heiner
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jestrabek, Heiner:
Enlightenment &Free-thinker's. Aufklärung in England - John Toland: Briefe an Serena & Pantheistikon - Taschenbuch

ISBN: 9783922589563

[ED: Taschenbuch], [PU: Freiheitsbaum edition Spinoza], DE, [SC: 3.00], Neuware, gewerbliches Angebot, PayPal, Banküberweisung, Interntationaler Versand

Neues Buch Booklooker.de
InternetBuchhandlung A. Bell
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.