. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 79,90 €, größter Preis: 86,85 €, Mittelwert: 82,56 €
Der Grottenolm oder Gott auf dem Fahrrad: Die schönsten Edwin Lindemann-Geschichten [Gebundene Ausgabe] Ingbert Lindemann (Autor), Werner Tiki Küstenmacher (Illustrator) Edwin Lindemann, Pastor im Ruhestand, langweilt sich in seiner „Senior - Ingbert Lindemann (Autor), Werner Tiki Küstenmacher (Illustrator)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ingbert Lindemann (Autor), Werner Tiki Küstenmacher (Illustrator):

Der Grottenolm oder Gott auf dem Fahrrad: Die schönsten Edwin Lindemann-Geschichten [Gebundene Ausgabe] Ingbert Lindemann (Autor), Werner Tiki Küstenmacher (Illustrator) Edwin Lindemann, Pastor im Ruhestand, langweilt sich in seiner „Senior - gebunden oder broschiert

2010, ISBN: 9783938275757

ID: 563055223

Die Gestalten, 2010. 2010. Hardcover. 21 x 2,4 x 27 cm. Maria Lassnig ist eine der radikalsten Künstlerin unserer ZeitAuf ihren Selbstporträts malt sich mit schlaffen Brüsten, mit Kochtopf auf dem Kopf und sogar als Knödel. Körperbewusstseinsbilder nennt Maria Lassnig ihre Arbeiten, und es ist selten schmeichelhaft, was darauf zu sehen ist. Oft ist sie nackt oder tritt uns - wie auf dem Bild "Du oder ich" - mit der ganzen Schutzlosigkeit des Alters entgegen, die Brüste schlaff, der Bauch faltig. Gleichzeitig hält sie zwei Pistolen in ihren Händen. Die eine zielt auf ihr Gegenüber, die andere auf ihren Kopf. Das Selbstporträt erzählt von einem alten DilemmaDie Kunst ist die Waffe, mit der man trifft, aber man setzt dabei auch das eigene Leben aufs Spiel. Das Werk von Maria Lassnig, geboren 1919, hat ein großes ThemaWeiblichkeit. Da gibt es die starke Frau, die wie Godzilla durch eine Stadt stapft, die Wolkenkratzer reichen ihr gerade mal bis zur Hüfte. Oder die Frau, die mit dem Tiger schläft, und man weiß nicht, wer hier wen bezwingt. Aufgewachsen ist sie in einfachen Verhältnissen in Kärnten. Ihre Mutter wollte das uneheliche Kind anfangs nicht, Maria wuchs bei der Großmutter auf. Sie machte erst eine Ausbildung zur Grundschullehrerin, eines Tages radelte sie dann nach Wien und bewarb sich an der Wiener Akademie der Künste. 1941 wurde sie aufgenommen, nach zwei Jahren musste sie die Akademie wieder verlassen, weil man ihren Umgang mit Farben "entartet" fand. Die pastelligen, manchmal leicht giftig aussehenden Farben sollten später zu ihrem Markenzeichen werden, das kalte Hellgrün, das grelle Gelb, das Rot, das sie nahm, wenn sie ihren Körper malte und "die Haut brennen" spürte. Nach dem Krieg ging Maria Lassnig nach Paris, 1968 nach New York, später lebte sie eine Zeit lang in Berlin. Maria Lassnigs großer Durchbruch kam viel später, im Jahr 1997, als ihre Zeichnungen ein Höhepunkt der Documenta X in Kassel waren. Das Buch zeigt Bilder der neueren Werkphasen ab 1998 von Maria Lassnig sowie bisher unveröffentlichte Gemälde aus dem Jahr 2009. Maria Lassnig ist eine der radikalsten Künstlerin unserer ZeitAuf ihren Selbstporträts malt sich mit schlaffen Brüsten, mit Kochtopf auf dem Kopf und sogar als Knödel. Körperbewusstseinsbilder nennt Maria Lassnig ihre Arbeiten, und es ist selten schmeichelhaft, was darauf zu sehen ist. Oft ist sie nackt oder tritt uns - wie auf dem Bild "Du oder ich" - mit der ganzen Schutzlosigkeit des Alters entgegen, die Brüste schlaff, der Bauch faltig. Gleichzeitig hält sie zwei Pistolen in ihren Händen. Die eine zielt auf ihr Gegenüber, die andere auf ihren Kopf. Das Selbstporträt erzählt von einem alten DilemmaDie Kunst ist die Waffe, mit der man trifft, aber man setzt dabei auch das eigene Leben aufs Spiel. Das Werk von Maria Lassnig, geboren 1919, hat ein großes ThemaWeiblichkeit. Da gibt es die starke Frau, die wie Godzilla durch eine Stadt stapft, die Wolkenkratzer reichen ihr gerade mal bis zur Hüfte. Oder die Frau, die mit dem Tiger schläft, und man weiß nicht, wer hier wen bezwingt. Aufgewachsen ist sie in einfachen Verhältnissen in Kärnten. Ihre Mutter wollte das uneheliche Kind anfangs nicht, Maria wuchs bei der Großmutter auf. Sie machte erst eine Ausbildung zur Grundschullehrerin, eines Tages radelte sie dann nach Wien und bewarb sich an der Wiener Akademie der Künste. 1941 wurde sie aufgenommen, nach zwei Jahren musste sie die Akademie wieder verlassen, weil man ihren Umgang mit Farben "entartet" fand. Die pastelligen, manchmal leicht giftig aussehenden Farben sollten später zu ihrem Markenzeichen werden, das kalte Hellgrün, das grelle Gelb, das Rot, das sie nahm, wenn sie ihren Körper malte und "die Haut brennen" spürte. Nach dem Krieg ging Maria Lassnig nach Paris, 1968 nach New York, später lebte sie eine Zeit lang in Berlin. Maria Lassnigs großer Durchbruch kam viel später, im Jahr 1997, als ihre Zeichnungen ein Höhepunkt der Documenta X in Kassel waren. Das Buch zeigt Bilder der neueren Werkphasen ab 1998 von Maria Lassnig sowie bisher unveröffentlichte Gemälde aus dem Jahr 2009., Die Gestalten, 2010, Donat, 2010. 2010. Hardcover. 21,4 x 12,2 x 1,2 cm. Edwin Lindemann, Pastor im Ruhestand, langweilt sich in seiner „Senioren-Residenz“ und findet ein neues Betätigungsfeld auf der Humorseite des Gemeindebriefes. Schon bald sind seine aus dem prallen Leben gegriffenen Geschichten weit über Bremen hinaus bekannt; selbst in England und Amerika wartet man schon gespannt auf die nächsten Folgen. Humooriges, Nachdenkenswertes und Überraschendes paart sich mit Phantasievollem, Erlebtem und Nachempfundenem. Ob es um den „Kirchenschlaf“, das „Handy im Sarg“, die „Nackte im Dom“, den „einarmigen Segen“, die „Hoompäitsch“ und „Speisung der 5000“, den „Grottenolm am Heiligen Abend“ oder um „Gott fährt Fahrrad“ geht – stets kommen neben Vergnüglichem, Erfundenem und Komischem weder die Wahrheit noch das Leben oder gar die Unvergänglichkeiten der unsichtbaren Welt zu kurz. Ganz nebenbei tragen auch die Karikaturen von Werner Tiki Küstenmacher dazu bei, sich von den „schönsten Edwin Lindemann-Geschichten“ zum Schmunzeln bringen zu lassen. Edwin Lindemann, Pastor im Ruhestand, langweilt sich in seiner „Senioren-Residenz“ und findet ein neues Betätigungsfeld auf der Humorseite des Gemeindebriefes. Schon bald sind seine aus dem prallen Leben gegriffenen Geschichten weit über Bremen hinaus bekannt; selbst in England und Amerika wartet man schon gespannt auf die nächsten Folgen. Humooriges, Nachdenkenswertes und Überraschendes paart sich mit Phantasievollem, Erlebtem und Nachempfundenem. Ob es um den „Kirchenschlaf“, das „Handy im Sarg“, die „Nackte im Dom“, den „einarmigen Segen“, die „Hoompäitsch“ und „Speisung der 5000“, den „Grottenolm am Heiligen Abend“ oder um „Gott fährt Fahrrad“ geht – stets kommen neben Vergnüglichem, Erfundenem und Komischem weder die Wahrheit noch das Leben oder gar die Unvergänglichkeiten der unsichtbaren Welt zu kurz. Ganz nebenbei tragen auch die Karikaturen von Werner Tiki Küstenmacher dazu bei, sich von den „schönsten Edwin Lindemann-Geschichten“ zum Schmunzeln bringen zu lassen., Donat, 2010

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Lars Lutzer, Lars Lutzer
Versandkosten: EUR 15.39
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Grottenolm oder Gott auf dem Fahrrad: Die schönsten Edwin Lindemann-Geschichten [Gebundene Ausgabe] Ingbert Lindemann (Autor), Werner Tiki Küstenmacher (Illustrator) Edwin Lindemann, Pastor im Ruhestand, langweilt sich in seiner „Senior - Ingbert Lindemann (Autor), Werner Tiki Küstenmacher (Illustrator)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Ingbert Lindemann (Autor), Werner Tiki Küstenmacher (Illustrator):

Der Grottenolm oder Gott auf dem Fahrrad: Die schönsten Edwin Lindemann-Geschichten [Gebundene Ausgabe] Ingbert Lindemann (Autor), Werner Tiki Küstenmacher (Illustrator) Edwin Lindemann, Pastor im Ruhestand, langweilt sich in seiner „Senior - signiertes Exemplar

2010, ISBN: 9783938275757

Gebundene Ausgabe, ID: 581407471

Stuttgart/Hamburg/Baden-Baden, Rowohlt, ((1951). . Auf dem fliegenden Vorsatz von Peynet doppelt SIGNIERT mit hs. Widmung in Französisch sowie mit einer eigenhändigen KUGELSCHREIBERZEICHNUNG (junger Mann mit Vögelchen) für einen "Dr. Georg Hildebrandt". - Rücken fleckig u. mit kleiner Anplatzstelle; Papier gebräunt., Stuttgart/Hamburg/Baden-Baden, Rowohlt, ((1951)., Donat, 2010. 2010. Hardcover. 21,4 x 12,2 x 1,2 cm. Edwin Lindemann, Pastor im Ruhestand, langweilt sich in seiner „Senioren-Residenz“ und findet ein neues Betätigungsfeld auf der Humorseite des Gemeindebriefes. Schon bald sind seine aus dem prallen Leben gegriffenen Geschichten weit über Bremen hinaus bekannt; selbst in England und Amerika wartet man schon gespannt auf die nächsten Folgen. Humooriges, Nachdenkenswertes und Überraschendes paart sich mit Phantasievollem, Erlebtem und Nachempfundenem. Ob es um den „Kirchenschlaf“, das „Handy im Sarg“, die „Nackte im Dom“, den „einarmigen Segen“, die „Hoompäitsch“ und „Speisung der 5000“, den „Grottenolm am Heiligen Abend“ oder um „Gott fährt Fahrrad“ geht – stets kommen neben Vergnüglichem, Erfundenem und Komischem weder die Wahrheit noch das Leben oder gar die Unvergänglichkeiten der unsichtbaren Welt zu kurz. Ganz nebenbei tragen auch die Karikaturen von Werner Tiki Küstenmacher dazu bei, sich von den „schönsten Edwin Lindemann-Geschichten“ zum Schmunzeln bringen zu lassen. Edwin Lindemann, Pastor im Ruhestand, langweilt sich in seiner „Senioren-Residenz“ und findet ein neues Betätigungsfeld auf der Humorseite des Gemeindebriefes. Schon bald sind seine aus dem prallen Leben gegriffenen Geschichten weit über Bremen hinaus bekannt; selbst in England und Amerika wartet man schon gespannt auf die nächsten Folgen. Humooriges, Nachdenkenswertes und Überraschendes paart sich mit Phantasievollem, Erlebtem und Nachempfundenem. Ob es um den „Kirchenschlaf“, das „Handy im Sarg“, die „Nackte im Dom“, den „einarmigen Segen“, die „Hoompäitsch“ und „Speisung der 5000“, den „Grottenolm am Heiligen Abend“ oder um „Gott fährt Fahrrad“ geht – stets kommen neben Vergnüglichem, Erfundenem und Komischem weder die Wahrheit noch das Leben oder gar die Unvergänglichkeiten der unsichtbaren Welt zu kurz. Ganz nebenbei tragen auch die Karikaturen von Werner Tiki Küstenmacher dazu bei, sich von den „schönsten Edwin Lindemann-Geschichten“ zum Schmunzeln bringen zu lassen., Donat, 2010

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Antiquariat Reinhold Pabel, Lars Lutzer
Versandkosten: EUR 7.11
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Grottenolm oder Gott auf dem Fahrrad: Die schönsten Edwin Lindemann-Geschichten [Gebundene Ausgabe] Ingbert Lindemann (Autor), Werner Tiki Küstenmacher (Illustrator) Edwin Lindemann, Pastor im Ruhestand, langweilt sich in seiner „Senior - Ingbert Lindemann (Autor), Werner Tiki Küstenmacher (Illustrator)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ingbert Lindemann (Autor), Werner Tiki Küstenmacher (Illustrator):
Der Grottenolm oder Gott auf dem Fahrrad: Die schönsten Edwin Lindemann-Geschichten [Gebundene Ausgabe] Ingbert Lindemann (Autor), Werner Tiki Küstenmacher (Illustrator) Edwin Lindemann, Pastor im Ruhestand, langweilt sich in seiner „Senior - gebunden oder broschiert

2010

ISBN: 9783938275757

ID: 658895622

Donat, 2010. 2010. Hardcover. 21,4 x 12,2 x 1,2 cm. Edwin Lindemann, Pastor im Ruhestand, langweilt sich in seiner „Senioren-Residenz“ und findet ein neues Betätigungsfeld auf der Humorseite des Gemeindebriefes. Schon bald sind seine aus dem prallen Leben gegriffenen Geschichten weit über Bremen hinaus bekannt; selbst in England und Amerika wartet man schon gespannt auf die nächsten Folgen. Humooriges, Nachdenkenswertes und Überraschendes paart sich mit Phantasievollem, Erlebtem und Nachempfundenem. Ob es um den „Kirchenschlaf“, das „Handy im Sarg“, die „Nackte im Dom“, den „einarmigen Segen“, die „Hoompäitsch“ und „Speisung der 5000“, den „Grottenolm am Heiligen Abend“ oder um „Gott fährt Fahrrad“ geht – stets kommen neben Vergnüglichem, Erfundenem und Komischem weder die Wahrheit noch das Leben oder gar die Unvergänglichkeiten der unsichtbaren Welt zu kurz. Ganz nebenbei tragen auch die Karikaturen von Werner Tiki Küstenmacher dazu bei, sich von den „schönsten Edwin Lindemann-Geschichten“ zum Schmunzeln bringen zu lassen. Edwin Lindemann, Pastor im Ruhestand, langweilt sich in seiner „Senioren-Residenz“ und findet ein neues Betätigungsfeld auf der Humorseite des Gemeindebriefes. Schon bald sind seine aus dem prallen Leben gegriffenen Geschichten weit über Bremen hinaus bekannt; selbst in England und Amerika wartet man schon gespannt auf die nächsten Folgen. Humooriges, Nachdenkenswertes und Überraschendes paart sich mit Phantasievollem, Erlebtem und Nachempfundenem. Ob es um den „Kirchenschlaf“, das „Handy im Sarg“, die „Nackte im Dom“, den „einarmigen Segen“, die „Hoompäitsch“ und „Speisung der 5000“, den „Grottenolm am Heiligen Abend“ oder um „Gott fährt Fahrrad“ geht – stets kommen neben Vergnüglichem, Erfundenem und Komischem weder die Wahrheit noch das Leben oder gar die Unvergänglichkeiten der unsichtbaren Welt zu kurz. Ganz nebenbei tragen auch die Karikaturen von Werner Tiki Küstenmacher dazu bei, sich von den „schönsten Edwin Lindemann-Geschichten“ zum Schmunzeln bringen zu lassen., Donat, 2010

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Lars Lutzer
Versandkosten: EUR 20.49
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Grottenolm oder Gott auf dem Fahrrad: Die schönsten Edwin Lindemann-Geschichten [Gebundene Ausgabe] Ingbert Lindemann (Autor), Werner Tiki Küstenmacher (Illustrator) Edwin Lindemann, Pastor im Ruhestand, langweilt sich in seiner „Senioren-Residenz“ un - Ingbert Lindemann (Autor), Werner Tiki Küstenmacher (Illustrator)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ingbert Lindemann (Autor), Werner Tiki Küstenmacher (Illustrator):
Der Grottenolm oder Gott auf dem Fahrrad: Die schönsten Edwin Lindemann-Geschichten [Gebundene Ausgabe] Ingbert Lindemann (Autor), Werner Tiki Küstenmacher (Illustrator) Edwin Lindemann, Pastor im Ruhestand, langweilt sich in seiner „Senioren-Residenz“ un - gebunden oder broschiert

2010, ISBN: 3938275758

ID: BN26287

2010 Hardcover 118 S. 21,4 x 12,2 x 1,2 cm Gebundene Ausgabe Edwin Lindemann, Pastor im Ruhestand, langweilt sich in seiner „Senioren-Residenz“ und findet ein neues Betätigungsfeld auf der Humorseite des Gemeindebriefes. Schon bald sind seine aus dem prallen Leben gegriffenen Geschichten weit über Bremen hinaus bekannt; selbst in England und Amerika wartet man schon gespannt auf die nächsten Folgen. Humooriges, Nachdenkenswertes und Überraschendes paart sich mit Phantasievollem, Erlebtem und Nachempfundenem. Ob es um den „Kirchenschlaf“, das „Handy im Sarg“, die „Nackte im Dom“, den „einarmigen Segen“, die „Hoompäitsch“ und „Speisung der 5000“, den „Grottenolm am Heiligen Abend“ oder um „Gott fährt Fahrrad“ geht – stets kommen neben Vergnüglichem, Erfundenem und Komischem weder die Wahrheit noch das Leben oder gar die Unvergänglichkeiten der unsichtbaren Welt zu kurz. Ganz nebenbei tragen auch die Karikaturen von Werner Tiki Küstenmacher dazu bei, sich von den „schönsten Edwin Lindemann-Geschichten“ zum Schmunzeln bringen zu lassen. Edwin Lindemann, Pastor im Ruhestand, langweilt sich in seiner „Senioren-Residenz“ und findet ein neues Betätigungsfeld auf der Humorseite des Gemeindebriefes. Schon bald sind seine aus dem prallen Leben gegriffenen Geschichten weit über Bremen hinaus bekannt; selbst in England und Amerika wartet man schon gespannt auf die nächsten Folgen. Humooriges, Nachdenkenswertes und Überraschendes paart sich mit Phantasievollem, Erlebtem und Nachempfundenem. Ob es um den „Kirchenschlaf“, das „Handy im Sarg“, die „Nackte im Dom“, den „einarmigen Segen“, die „Hoompäitsch“ und „Speisung der 5000“, den „Grottenolm am Heiligen Abend“ oder um „Gott fährt Fahrrad“ geht – stets kommen neben Vergnüglichem, Erfundenem und Komischem weder die Wahrheit noch das Leben oder gar die Unvergänglichkeiten der unsichtbaren Welt zu kurz. Ganz nebenbei tragen auch die Karikaturen von Werner Tiki Küstenmacher dazu bei, sich von den „schönsten Edwin Lindemann-Geschichten“ zum Schmunzeln bringen zu lassen. gebraucht; sehr gut, [PU:Donat]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
Buchservice-Lars-Lutzer Lars Lutzer Einzelunternehmer, 23795 Bad Segeberg
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Grottenolm oder Gott auf dem Fahrrad: Die schönsten Edwin Lindemann-Geschichten [Gebundene Ausgabe] Ingbert Lindemann (Autor), Werner Tiki Küstenmacher (Illustrator) Edwin Lindemann, Pastor im Ruhestand, langweilt sich in seiner „Senioren-Residenz“ un - Ingbert Lindemann (Autor), Werner Tiki Küstenmacher (Illustrator)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ingbert Lindemann (Autor), Werner Tiki Küstenmacher (Illustrator):
Der Grottenolm oder Gott auf dem Fahrrad: Die schönsten Edwin Lindemann-Geschichten [Gebundene Ausgabe] Ingbert Lindemann (Autor), Werner Tiki Küstenmacher (Illustrator) Edwin Lindemann, Pastor im Ruhestand, langweilt sich in seiner „Senioren-Residenz“ un - gebunden oder broschiert

2010, ISBN: 3938275758

ID: BN26287

2010 Hardcover 118 S. 21,4 x 12,2 x 1,2 cm Edwin Lindemann, Pastor im Ruhestand, langweilt sich in seiner „Senioren-Residenz“ und findet ein neues Betätigungsfeld auf der Humorseite des Gemeindebriefes. Schon bald sind seine aus dem prallen Leben gegriffenen Geschichten weit über Bremen hinaus bekannt; selbst in England und Amerika wartet man schon gespannt auf die nächsten Folgen. Humooriges, Nachdenkenswertes und Überraschendes paart sich mit Phantasievollem, Erlebtem und Nachempfundenem. Ob es um den „Kirchenschlaf“, das „Handy im Sarg“, die „Nackte im Dom“, den „einarmigen Segen“, die „Hoompäitsch“ und „Speisung der 5000“, den „Grottenolm am Heiligen Abend“ oder um „Gott fährt Fahrrad“ geht – stets kommen neben Vergnüglichem, Erfundenem und Komischem weder die Wahrheit noch das Leben oder gar die Unvergänglichkeiten der unsichtbaren Welt zu kurz. Ganz nebenbei tragen auch die Karikaturen von Werner Tiki Küstenmacher dazu bei, sich von den „schönsten Edwin Lindemann-Geschichten“ zum Schmunzeln bringen zu lassen. Versand D: 6,95 EUR Edwin Lindemann, Pastor im Ruhestand, langweilt sich in seiner „Senioren-Residenz“ und findet ein neues Betätigungsfeld auf der Humorseite des Gemeindebriefes. Schon bald sind seine aus dem prallen Leben gegriffenen Geschichten weit über Bremen hinaus bekannt; selbst in England und Amerika wartet man schon gespannt auf die nächsten Folgen. Humooriges, Nachdenkenswertes und Überraschendes paart sich mit Phantasievollem, Erlebtem und Nachempfundenem. Ob es um den „Kirchenschlaf“, das „Handy im Sarg“, die „Nackte im Dom“, den „einarmigen Segen“, die „Hoompäitsch“ und „Speisung der 5000“, den „Grottenolm am Heiligen Abend“ oder um „Gott fährt Fahrrad“ geht – stets kommen neben Vergnüglichem, Erfundenem und Komischem weder die Wahrheit noch das Leben oder gar die Unvergänglichkeiten der unsichtbaren Welt zu kurz. Ganz nebenbei tragen auch die Karikaturen von Werner Tiki Küstenmacher dazu bei, sich von den „schönsten Edwin Lindemann-Geschichten“ zum Schmunzeln bringen zu lassen., [PU:Donat]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Buchservice-Lars-Lutzer, 23795 Bad Segeberg
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 6.95)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Der Grottenolm oder Gott auf dem Fahrrad
Autor:

Lindemann, Ingbert

Titel:

Der Grottenolm oder Gott auf dem Fahrrad

ISBN-Nummer:

9783938275757

Edwin Lindemann, Pastor im Ruhestand, langweilt sich in seiner ¿Senioren-Residenz¿ und findet ein neues Betätigungsfeld auf der Humorseite des Gemeindebriefes. Schon bald sind seine aus dem prallen Leben gegriffenen Geschichten weit über Bremen hinaus bekannt; selbst in England und Amerika wartet man schon gespannt auf die nächsten Folgen. Humoriges, Nachdenkenswertes und Überraschendes paart sich mit Phantasievollem, Erlebtem und Nachempfundenem. Ob es um den ¿Kirchenschlaf¿, das ¿Handy im Sarg¿, die ¿Nackte im Dom¿, den ¿einarmigen Segen¿, die ¿Hoompäitsch¿ und ¿Speisung der 5000¿, den ¿Grottenolm am Heiligen Abend¿ oder um ¿Gott fährt Fahrrad¿ geht ¿ stets kommen neben Vergnüglichem, Erfundenem und Komischem weder die Wahrheit noch das Leben oder gar die Unvergänglichkeiten der unsichtbaren Welt zu kurz. Ganz nebenbei tragen auch die Karikaturen von Werner Tiki Küstenmacher dazu bei, sich von den ¿schönsten Edwin Lindemann-Geschichten¿ zum Schmunzeln bringen zu lassen.

Detailangaben zum Buch - Der Grottenolm oder Gott auf dem Fahrrad


EAN (ISBN-13): 9783938275757
ISBN (ISBN-10): 3938275758
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Donat Verlag, Bremen
118 Seiten
Gewicht: 0,260 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 10.05.2008 00:30:13
Buch zuletzt gefunden am 11.02.2017 12:15:45
ISBN/EAN: 9783938275757

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-938275-75-8, 978-3-938275-75-7

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher