. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Get it on iTunesJetzt bei Google Play
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 2,13 €, größter Preis: 16,00 €, Mittelwert: 12,59 €
Otumba - Rafael Flores Montenegro
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Rafael Flores Montenegro:

Otumba - Taschenbuch

ISBN: 9783939871170

ID: INF1000869859

Schon Borges sagte: `Es ist nicht der Leser, der das Buch auswählt es ist das Buch, das den Leser auswählt.` Und so wird `Otumba` sich seine Leser unerbittlich aussuchen. Rafael Flores, sein Autor, hat ein Buch mit bewegender und eigentümlicher Architektur geschrieben und es stimmig mit allen formalen Merkmalen eines Romanes ausgestattet. Aber ich warne den Leser: `Otumba` ist nur formal gesehen ein Roman ein exzellenter lateinamerikanischer Roman, düster und tragisch, durch dessen Seiten die unansehnlichen und oft schrecklichen Gespenster der Leidenschaft und des Todes wandern der Heroismus und das Märtyrertum die Erinnerung und die Träume der Schmerz und die entbrannte Freude der Eingeweide und die Seele in den Wundern der Liebe der Kampf und die Niederlage die Freundschaft und der Hass die Verbannung und die unheilbare Besessenheit von der Rückkehr die immer gegenwärtige Unmöglichkeit des Vergessens. Es ist unmöglich in der Gegenwart `Otumbas` neutral zu sein, dafür gibt es viele Gründe. Einer davon ist, dass Rafael Flores ebenfalls nicht neutral ist. Ich beziehe mich nicht auf seine Biografie, - die es sich empfiehlt im Inneren des Buches nachzulesen -, sondern auf das, was ich als die Essenz seiner Identität ansehe: Er ist kein Literat sondern Schriftsteller, und noch besser, ist ein Wesen, das schreibt, für ein Wesen, das liest, nicht für einen Leser, sondern für einen klaren und unbestechlichen Zeugen und Wächter. Seine Ästhetik ist, nun ja, eine rigorose und militante Ethik, niemals fundamentalistisch und schon gar nicht bedeutungslos, eine Ethik, die sich auf Liebe, Freiheit und Gerechtigkeit stützt, zusammengenommen eine Ethik der Schönheit ohne Waffenstillstand, nackt und ohne falsche Schnörkel. Gleichzeitig ist seine Ethik eine tiefgründige und hohe Ästhetik der menschlichen Würde, genau wie seine Prosa, seine Epik, die vom Mut zu leben erzählen. So zeigt Flores in seinem Werk, und in `Otumba` (oder vielleicht Tumba wie Grab), dass Fiktion nur ein künstlerischer Vorwand oder ein Zaubermittel ist, um Emotion zu provozieren (`Otumba` ist ganz sicher provokativ), die Emotion des Wissens. Otumba: Schon Borges sagte: `Es ist nicht der Leser, der das Buch auswählt es ist das Buch, das den Leser auswählt.` Und so wird `Otumba` sich seine Leser unerbittlich aussuchen. Rafael Flores, sein Autor, hat ein Buch mit bewegender und eigentümlicher Architektur geschrieben und es stimmig mit allen formalen Merkmalen eines Romanes ausgestattet. Aber ich warne den Leser: `Otumba` ist nur formal gesehen ein Roman ein exzellenter lateinamerikanischer Roman, düster und tragisch, durch dessen Seiten die unansehnlichen und oft schrecklichen Gespenster der Leidenschaft und des Todes wandern der Heroismus und das Märtyrertum die Erinnerung und die Träume der Schmerz und die entbrannte Freude der Eingeweide und die Seele in den Wundern der Liebe der Kampf und die Niederlage die Freundschaft und der Hass die Verbannung und die unheilbare Besessenheit von der Rückkehr die immer gegenwärtige Unmöglichkeit des Vergessens. Es ist unmöglich in der Gegenwart `Otumbas` neutral zu sein, dafür gibt es viele Gründe. Einer davon ist, dass Rafael Flores ebenfalls nicht neutral ist. Ich beziehe mich nicht auf seine Biografie, - die es sich empfiehlt im Inneren des Buches nachzulesen -, sondern auf das, was ich als die Essenz seiner Identität ansehe: Er ist kein Literat sondern Schriftsteller, und noch besser, ist ein Wesen, das schreibt, für ein Wesen, das liest, nicht für einen Leser, sondern für einen klaren und unbestechlichen Zeugen und Wächter. Seine Ästhetik ist, nun ja, eine rigorose und militante Ethik, niemals fundamentalistisch und schon gar nicht bedeutungslos, eine Ethik, die sich auf Liebe, Freiheit und Gerechtigkeit stützt, zusammengenommen eine Ethik der Schönheit ohne Waffenstillstand, nackt und ohne falsche Schnörkel. Gleichzeitig ist seine Ethik eine tiefgründige und hohe Ästhetik der menschlichen Würde, genau wie seine Prosa, seine Epik, die vom Mut zu leben erzählen. So zeigt Flores in seinem Werk, und in `Otumba` (oder vielleicht Tumba wie Grab), dass Fiktion nur ein künstlerischer Vorwand oder ein Zaubermittel ist, um Emotion zu provozieren (`Otumba` ist ganz sicher provokativ), die Emotion des Wissens., ABRAZOS

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Regalfrei-shop.de
Taschenbuch, Deutsch, Gebraucht Versandkosten:2,50 EUR DHL-Versand, ab 20 EUR Versandkostenfrei in Deutschland, , DE., zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Otumba - Rafael Flores Montenegro
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Rafael Flores Montenegro:

Otumba - neues Buch

ISBN: 9783939871170

ID: dd280c6c9caf6f6ae3029b7360010d1c

Schon Borges sagte: „Es ist nicht der Leser, der das Buch auswählt es ist das Buch, das den Leser auswählt.“ Und so wird „Otumba“ sich seine Leser unerbittlich aussuchen. Rafael Flores, sein Autor, hat ein Buch mit bewegender und eigentümlicher Architektur geschrieben und es stimmig mit allen formalen Merkmalen eines Romanes ausgestattet. Aber ich warne den Leser: „Otumba“ ist nur formal gesehen ein Roman ein exzellenter lateinamerikanischer Roman, düster und tragisch, durch dessen Seiten die unansehnlichen und oft schrecklichen Gespenster der Leidenschaft und des Todes wandern der Heroismus und das Märtyrertum die Erinnerung und die Träume der Schmerz und die entbrannte Freude der Eingeweide und die Seele in den Wundern der Liebe der Kampf und die Niederlage die Freundschaft und der Hass die Verbannung und die unheilbare Besessenheit von der Rückkehr die immer gegenwärtige Unmöglichkeit des Vergessens. Es ist unmöglich in der Gegenwart „Otumbas“ neutral zu sein, dafür gibt es viele Gründe. Einer davon ist, dass Rafael Flores ebenfalls nicht neutral ist. Ich beziehe mich nicht auf seine Biografie, - die es sich empfiehlt im Inneren des Buches nachzulesen -, sondern auf das, was ich als die Essenz seiner Identität ansehe: Er ist kein Literat sondern Schriftsteller, und noch besser, ist ein Wesen, das schreibt, für ein Wesen, das liest, nicht für einen Leser, sondern für einen klaren und unbestechlichen Zeugen und Wächter. Seine Ästhetik ist, nun ja, eine rigorose und militante Ethik, niemals fundamentalistisch und schon gar nicht bedeutungslos, eine Ethik, die sich auf Liebe, Freiheit und Gerechtigkeit stützt, zusammengenommen eine Ethik der Schönheit ohne Waffenstillstand, nackt und ohne falsche Schnörkel. Gleichzeitig ist seine Ethik eine tiefgründige und hohe Ästhetik der menschlichen Würde, genau wie seine Prosa, seine Epik, die vom Mut zu leben erzählen. So zeigt Flores in seinem Werk, und in „Otumba“ (oder vielleicht Tumba wie Grab), dass Fiktion nur ein künstlerischer Vorwand oder ein Zaubermittel ist, um Emotion zu provozieren („Otumba“ ist ganz sicher provokativ), die Emotion des Wissens. In diesem Sinne korrigiert Flores die Behauptung Umberto Ecos: „Wo es keine Information gibt, da gibt es keine Kommunikation“ zu jener wahreren und stärkeren: „Wo es keine Emotion gibt, da gibt es keine Kommunikation“.José Viñals Bücher / Belletristik / Science Fiction & Fantasy

Neues Buch Dodax.de
Nr. 54f0b7f0e4b01e533725e47d Versandkosten:Versandkosten: 0.0 EUR, Lieferzeit: 6 Tage, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Otumba - Flores Montenegro, Rafael / Ballhause, Claudia
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Flores Montenegro, Rafael / Ballhause, Claudia:
Otumba - Taschenbuch

ISBN: 3939871176

ID: 20018673163

[EAN: 9783939871170], Neubuch, Publisher/Verlag: ABRAZOS books | Schon Borges sagte: 'Es ist nicht der Leser, der das Buch auswählt; es ist das Buch, das den Leser auswählt.' Und so wird 'Otumba' sich seine Leser unerbittlich aussuchen. Rafael Flores, sein Autor, hat ein Buch mit bewegender und eigentümlicher Architektur geschrieben und es stimmig mit allen formalen Merkmalen eines Romanes ausgestattet. Aber ich warne den Leser: 'Otumba' ist nur formal gesehen ein Roman; ein exzellenter lateinamerikanischer Roman, düster und tragisch, durch dessen Seiten die unansehnlichen und oft schrecklichen Gespenster der Leidenschaft und des Todes wandern; der Heroismus und das Märtyrertum; die Erinnerung und die Träume; der Schmerz und die entbrannte Freude der Eingeweide und die Seele in den Wundern der Liebe; der Kampf und die Niederlage; die Freundschaft und der Hass; die Verbannung und die unheilbare Besessenheit von der Rückkehr; die immer gegenwärtige Unmöglichkeit des Vergessens. Es ist unmöglich in der Gegenwart 'Otumbas' neutral zu sein, dafür gibt es viele Gründe. Einer davon ist, dass Rafael Flores ebenfalls nicht neutral ist. Ich beziehe mich nicht auf seine Biografie, - die es sich empfiehlt im Inneren des Buches nachzulesen -, sondern auf das, was ich als die Essenz seiner Identität ansehe: Er ist kein Literat sondern Schriftsteller, und noch besser, ist ein Wesen, das schreibt, für ein Wesen, das liest, nicht für einen Leser, sondern für einen klaren und unbestechlichen Zeugen und Wächter. Seine Ästhetik ist, nun ja, eine rigorose und militante Ethik, niemals fundamentalistisch und schon gar nicht bedeutungslos, eine Ethik, die sich auf Liebe, Freiheit und Gerechtigkeit stützt, zusammengenommen eine Ethik der Schönheit ohne Waffenstillstand, nackt und ohne falsche Schnörkel. Gleichzeitig ist seine Ethik eine tiefgründige und hohe Ästhetik der menschlichen Würde, genau wie seine Prosa, seine Epik, die vom Mut zu leben erzählen. So zeigt Flores in seinem Werk, und in 'Otumba' (oder vielleicht Tumba wie Grab), dass Fiktion nur ein künstlerischer Vorwand oder ein Zaubermittel ist, um Emotion zu provozieren ('Otumba' ist ganz sicher provokativ), die Emotion des Wissens. | Format: Paperback | 240 gr | 211x149x12 mm | 150 pp

Neues Buch Abebooks.de
English-Book-Service Mannheim, Mannheim, Germany [1048135] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Otumba - Rafael Flores Montenegro
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Rafael Flores Montenegro:
Otumba - Taschenbuch

2010, ISBN: 3939871176

ID: 18650130681

[EAN: 9783939871170], [PU: ABRAZOS], Gebraucht - Wie neu Leichte Lagerspuren - Schon Borges sagte: 'Es ist nicht der Leser, der das Buch auswählt; es ist das Buch, das den Leser auswählt.' Und so wird 'Otumba' sich seine Leser unerbittlich aussuchen. Rafael Flores, sein Autor, hat ein Buch mit bewegender und eigentümlicher Architektur geschrieben und es stimmig mit allen formalen Merkmalen eines Romanes ausgestattet. Aber ich warne den Leser: 'Otumba' ist nur formal gesehen ein Roman; ein exzellenter lateinamerikanischer Roman, düster und tragisch, durch dessen Seiten die unansehnlichen und oft schrecklichen Gespenster der Leidenschaft und des Todes wandern; der Heroismus und das Märtyrertum; die Erinnerung und die Träume; der Schmerz und die entbrannte Freude der Eingeweide und die Seele in den Wundern der Liebe; der Kampf und die Niederlage; die Freundschaft und der Hass; die Verbannung und die unheilbare Besessenheit von der Rückkehr; die immer gegenwärtige Unmöglichkeit des Vergessens. Es ist unmöglich in der Gegenwart 'Otumbas' neutral zu sein, dafür gibt es viele Gründe. Einer davon ist, dass Rafael Flores ebenfalls nicht neutral ist. Ich beziehe mich nicht auf seine Biografie, - die es sich empfiehlt im Inneren des Buches nachzulesen -, sondern auf das, was ich als die Essenz seiner Identität ansehe: Er ist kein Literat sondern Schriftsteller, und noch besser, ist ein Wesen, das schreibt, für ein Wesen, das liest, nicht für einen Leser, sondern für einen klaren und unbestechlichen Zeugen und Wächter. Seine Ästhetik ist, nun ja, eine rigorose und militante Ethik, niemals fundamentalistisch und schon gar nicht bedeutungslos, eine Ethik, die sich auf Liebe, Freiheit und Gerechtigkeit stützt, zusammengenommen eine Ethik der Schönheit ohne Waffenstillstand, nackt und ohne falsche Schnörkel. Gleichzeitig ist seine Ethik eine tiefgründige und hohe Ästhetik der menschlichen Würde, genau wie seine Prosa, seine Epik, die vom Mut zu leben erzählen. So zeigt Flores in seinem Werk, und in 'Otumba' (oder vielleicht Tumba wie Grab), dass Fiktion nur ein künstlerischer Vorwand oder ein Zaubermittel ist, um Emotion zu provozieren ('Otumba' ist ganz sicher provokativ), die Emotion des Wissens. 150 pp. Deutsch

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Rheinberg-Buch, Bergisch Gladbach, Germany [53870650] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Otumba - Flores Montenegro, Rafael
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Flores Montenegro, Rafael:
Otumba - neues Buch

2010, ISBN: 9783939871170

[PU: ABRAZOS], [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 250g], 1

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Otumba
Autor:

Rafael Flores Montenegro, Emilia Perassi, Claudia Ballhause

Titel:

Otumba

ISBN-Nummer:

9783939871170

Detailangaben zum Buch - Otumba


EAN (ISBN-13): 9783939871170
ISBN (ISBN-10): 3939871176
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2015
Herausgeber: ABRAZOS Books Feb 2015

Buch in der Datenbank seit 06.03.2014 21:57:00
Buch zuletzt gefunden am 20.02.2017 12:09:46
ISBN/EAN: 9783939871170

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-939871-17-6, 978-3-939871-17-0

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher