. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783939871330 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 20,00 €, größter Preis: 20,00 €, Mittelwert: 20,00 €
Tango und Weltkino - Pedro Ochoa
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Pedro Ochoa:
Tango und Weltkino - Taschenbuch

2014, ISBN: 9783939871330

ID: 9783939871330

Während der 1990er Jahre war es für alle Bewohner von Buenos Aires eine angenehme Überraschung ins Kino zu gehen und dort auf ausländische Filme zu treffen, in denen Tango getanzt wurde oder die Tango in ihre Filmmusik aufnahmen. Im Laufe der Zeit bemerkten die Cineasten, dass es sich nicht nur um einen oder zwei Filme handelte, sondern um viele, die auf die eine oder andere Weise den Tango aufgriffen. Es war eine Überraschung, wirklich ein völlig neues Phänomen das ausländische Kino hatte sich noch nie zuvor mit solcher Häufigkeit mit dem Tango beschäftigt. Nach und nach wurde es normal Filme wie Twelve Monkeys, Schindlers Liste oder Der Duft der Frauen zu sehen, und sogar Filme die sich ausschließlich dem Tango widmeten, wie The Tango Lesson von Sally Potter oder Tango von Carlos Saura. Schließlich kam der Moment, an dem wir erkennen mussten, dass es sich nicht um einen Zufall handelte oder um vereinzelte Fälle, sondern um ein bedeutendes Phänomen, das außerdem mit einer generellen Wiederentdeckung des Tangos in diesem Jahrzehnt einherging. Aus der Neugier an diesem Phänomen entstand die Idee, alle ausländischen Filme zu beleuchten, die Tanz, Musik oder jegliche andere Beziehung zum Tango haben. Anfänglich war geplant, ein oder zwei Dutzend jener Filme zu untersuchen, aber nachdem die systematische Suche begonnen hatte, vermehrten sich die Titel zu einer Liste aus mehreren Hundert Filmen. Außerdem weitete sich die Suche zeitlich und räumlich aus. Räumlich, denn nicht nur Europa und die USA waren vom Tangofieber befallen, sondern die ganze Welt, von Hong Kong bis Kolumbien, von Australien bis Palästina. Zeitlich, denn es ist nicht völlig korrekt, dass der Tango sich erstmalig im Kino der 90er Jahre häufte. In Wahrheit gab es die erste Welle ausländischer Filmer, die sich dem Tango widmeten, in den 1910er Jahren, sogar noch vor Rodolfo Valentino. Seit seiner Anfänge weckt der Tango Neugier, Interesse und Leidenschaft in allen Ländern. Das Kino, Spiegel der Identität der Nationen, wusste diese Gefühle auszudrücken. Der Autor Pedro Ochoa ist Tangotänzer, Musiker und Schriftsteller und hat auf allen drei Gebieten wichtige Erfolge erzielt. Als Tänzer wurde er Meister im Salontangotanz der Stadt Buenos Aires im Jahre 2011. Als Musiker gewann er bei der 59. Internationalen Tribüne der Komponisten, IMC, UNESCO, Stockholm, 2012. Er erhielt ein Stipendium für Musikkompositionen des Nationalen Kunstfonds 2000 und der Stiftung Antorchas 2002. Er hat im Nationalkonservatorium Musiklehrer studiert. Vor allem das Buch `Tango und Weltkino` hat ihn als Schriftsteller bekannt gemacht. Er schrieb ebenfalls die Beiträge über die Musiker des argentinischen Kinos für das Wörterbuch des Spanischen und Iberoamerikanischen Kinos, veröffentlicht von der SGAE. Er schreibt regelmäßig für Spezialprojekte der Tageszeitung Clarín, wie `Tangosammlung`, `Argentinische Bühnenlegenden`, `Große Idole der Argentinischen Volksmusik`, `Gardel`, `Aníbal Troilo - 100 Jahre`. Mitglied der Nationalen Tangoakademie, zuerst im Jugendkader (1994-2000), dann als Professor (2000-2014) und momentan im Kader der Übergangsgeneration. pedroochoatango.wix.com/tangoycinemundial tangoycinemundial@yahoo.com.ar Tango und Weltkino: Während der 1990er Jahre war es für alle Bewohner von Buenos Aires eine angenehme Überraschung ins Kino zu gehen und dort auf ausländische Filme zu treffen, in denen Tango getanzt wurde oder die Tango in ihre Filmmusik aufnahmen. Im Laufe der Zeit bemerkten die Cineasten, dass es sich nicht nur um einen oder zwei Filme handelte, sondern um viele, die auf die eine oder andere Weise den Tango aufgriffen. Es war eine Überraschung, wirklich ein völlig neues Phänomen das ausländische Kino hatte sich noch nie zuvor mit solcher Häufigkeit mit dem Tango beschäftigt. Nach und nach wurde es normal Filme wie Twelve Monkeys, Schindlers Liste oder Der Duft der Frauen zu sehen, und sogar Filme die sich ausschließlich dem Tango widmeten, wie The Tango Lesson von Sally Potter oder Tango von Carlos Saura. Schließlich kam der Moment, an dem wir erkennen mussten, dass es sich nicht um einen Zufall handelte oder um vereinzelte Fälle, sondern um ein bedeutendes Phänomen, das außerdem mit einer generellen Wiederentdeckung des Tangos in diesem Jahrzehnt einherging. Aus der Neugier an diesem Phänomen entstand die Idee, alle ausländischen Filme zu beleuchten, die Tanz, Musik oder jegliche andere Beziehung zum Tango haben. Anfänglich war geplant, ein oder zwei Dutzend jener Filme zu untersuchen, aber nachdem die systematische Suche begonnen hatte, vermehrten sich die Titel zu einer Liste aus mehreren Hundert Filmen. Außerdem weitete sich die Suche zeitlich und räumlich aus. Räumlich, denn nicht nur Europa und die USA waren vom Tangofieber befallen, sondern die ganze Welt, von Hong Kong bis Kolumbien, von Australien bis Palästina. Zeitlich, denn es ist nicht völlig korrekt, dass der Tango sich erstmalig im Kino der 90er Jahre häufte. In Wahrheit gab es die erste Welle ausländischer Filmer, die sich dem Tango widmeten, in den 1910er Jahren, sogar noch vor Rodolfo Valentino. Seit seiner Anfänge weckt der Tango Neugier, Interesse und Leidenschaft in allen Ländern. Das Kino, Spiegel der Identität der Nationen, wusste diese Gefühle auszudrücken. Der Autor Pedro Ochoa ist Tangotänzer, Musiker und Schriftsteller und hat auf allen drei Gebieten wichtige Erfolge erzielt. Als Tänzer wurde er Meister im Salontangotanz der Stadt Buenos Aires im Jahre 2011. Als Musiker gewann er bei der 59. Internationalen Tribüne der Komponisten, IMC, UNESCO, Stockholm, 2012. Er erhielt ein Stipendium für Musikkompositionen des Nationalen Kunstfonds 2000 und der Stiftung Antorchas 2002. Er hat im Nationalkonservatorium Musiklehrer studiert. Vor allem das Buch `Tango und Weltkino` hat ihn als Schriftsteller bekannt gemacht. Er schrieb ebenfalls die Beiträge über die Musiker des argentinischen Kinos für das Wörterbuch des Spanischen und Iberoamerikanischen Kinos, veröffentlicht von der SGAE. Er schreibt regelmäßig für Spezialprojekte der Tageszeitung Clarín, wie `Tangosammlung`, `Argentinische Bühnenlegenden`, `Große Idole der Argentinischen Volksmusik`, `Gardel`, `Aníbal Troilo - 100 Jahre`. Mitglied der Nationalen Tangoakademie, zuerst im Jugendkader (1994-2000), dann als Professor (2000-2014) und momentan im Kader der Übergangsgeneration. pedroochoatango.wix.com/tangoycinemundial tangoycinemundial@yahoo.com.ar Filmgeschichte, Kino, Tango, ABRAZOS Books

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Tango und Weltkino - Pedro Ochoa
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Pedro Ochoa:
Tango und Weltkino - neues Buch

2014, ISBN: 9783939871330

ID: 117470215

Während der 1990er Jahre war es für alle Bewohner von Buenos Aires eine angenehme Überraschung ins Kino zu gehen und dort auf ausländische Filme zu treffen, in denen Tango getanzt wurde oder die Tango in ihre Filmmusik aufnahmen. Im Laufe der Zeit bemerkten die Cineasten, dass es sich nicht nur um einen oder zwei Filme handelte, sondern um viele, die auf die eine oder andere Weise den Tango aufgriffen. Es war eine Überraschung, wirklich ein völlig neues Phänomen; das ausländische Kino hatte sich noch nie zuvor mit solcher Häufigkeit mit dem Tango beschäftigt. Nach und nach wurde es normal Filme wie Twelve Monkeys, Schindlers Liste oder Der Duft der Frauen zu sehen, und sogar Filme die sich ausschließlich dem Tango widmeten, wie The Tango Lesson von Sally Potter oder Tango von Carlos Saura. Schließlich kam der Moment, an dem wir erkennen mussten, dass es sich nicht um einen Zufall handelte oder um vereinzelte Fälle, sondern um ein bedeutendes Phänomen, das außerdem mit einer generellen Wiederentdeckung des Tangos in diesem Jahrzehnt einherging. Aus der Neugier an diesem Phänomen entstand die Idee, alle ausländischen Filme zu beleuchten, die Tanz, Musik oder jegliche andere Beziehung zum Tango haben. Anfänglich war geplant, ein oder zwei Dutzend jener Filme zu untersuchen, aber nachdem die systematische Suche begonnen hatte, vermehrten sich die Titel zu einer Liste aus mehreren Hundert Filmen. Außerdem weitete sich die Suche zeitlich und räumlich aus. Räumlich, denn nicht nur Europa und die USA waren vom Tangofieber befallen, sondern die ganze Welt, von Hong Kong bis Kolumbien, von Australien bis Palästina. Zeitlich, denn es ist nicht völlig korrekt, dass der Tango sich erstmalig im Kino der 90er Jahre häufte. In Wahrheit gab es die erste Welle ausländischer Filmer, die sich dem Tango widmeten, in den 1910er Jahren, sogar noch vor Rodolfo Valentino. Seit seiner Anfänge weckt der Tango Neugier, Interesse und Leidenschaft in allen Ländern. Das Kino, Spiegel der Identität der Nationen, wusste diese Gefühle auszudrücken. Der Autor Pedro Ochoa ist Tangotänzer, Musiker und Schriftsteller und hat auf allen drei Gebieten wichtige Erfolge erzielt. Als Tänzer wurde er Meister im Salontangotanz der Stadt Buenos Aires im Jahre 2011. Als Musiker gewann er bei der 59. Internationalen Tribüne der Komponisten, IMC, UNESCO, Stockholm, 2012. Er erhielt ein Stipendium für Musikkompositionen des Nationalen Kunstfonds 2000 und der Stiftung Antorchas 2002. Er hat im Nationalkonservatorium Musiklehrer studiert. Vor allem das Buch Tango und Weltkino hat ihn als Schriftsteller bekannt gemacht. Er schrieb ebenfalls die Beiträge über die Musiker des argentinischen Kinos für das Wörterbuch des Spanischen und Iberoamerikanischen Kinos, veröffentlicht von der SGAE. Er schreibt regelmäßig für Spezialprojekte der Tageszeitung Clarín, wie Tangosammlung, Argentinische Bühnenlegenden, Große Idole der Argentinischen Volksmusik, Gardel, ´´Aníbal Troilo - 100 Jahre´´. Mitglied der Nationalen Tangoakademie, zuerst im Jugendkader (1994-2000), dann als Professor (2000-2014) und momentan im Kader der Übergangsgeneration. http://pedroochoatango.wix.com/tangoycinemundial tangoycinemundial@yahoo.com.ar Tango und Weltkino Buch (dtsch.) Bücher, Abrazos Books

Neues Buch Thalia.de
No. 42219288 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Tango und Weltkino
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Tango und Weltkino

EAN: 9783939871330

ID: 16be9a7f3e26e1840a7bc871aac2b6fa

Während der 1990er Jahre war es für alle Bewohner von Buenos Aires eine angenehme Überraschung ins Kino zu gehen und dort auf ausländische Filme zu treffen, in denen Tango getanzt wurde oder die Tango in ihre Filmmusik aufnahmen. Im Laufe der Zeit bemerkten die Cineasten, dass es sich nicht nur um einen oder zwei Filme handelte, sondern um viele, die auf die eine oder andere Weise den Tango aufgriffen. Es war eine Überraschung, wirklich ein völlig neues Phänomen; das ausländische Kino hatte sich noch nie zuvor mit solcher Häufigkeit mit dem Tango beschäftigt.

alle Medien Dodax.de
Versandkosten:Versandkosten: 0.0 EUR, Lieferzeit: 6 Tage, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Tango und Weltkino - Ochoa, Pedro
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ochoa, Pedro:
Tango und Weltkino - neues Buch

2015, ISBN: 9783939871330

[PU: ABRAZOS], [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 380g]

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Tango und Weltkino - Pedro Ochoa
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Pedro Ochoa:
Tango und Weltkino - neues Buch

2015, ISBN: 9783939871330

ID: 31896175

Buch, Buch, [PU: ABRAZOS]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Tango und Weltkino
Autor:

Pedro Ochoa, Claudia Ballhause

Titel:

Tango und Weltkino

ISBN-Nummer:

Buch, Buch

Detailangaben zum Buch - Tango und Weltkino


EAN (ISBN-13): 9783939871330
ISBN (ISBN-10): 3939871338
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2014
Herausgeber: ABRAZOS

Buch in der Datenbank seit 20.06.2015 11:13:05
Buch zuletzt gefunden am 20.03.2017 02:25:59
ISBN/EAN: 9783939871330

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-939871-33-8, 978-3-939871-33-0


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher