Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Suchtools
Aktuelles
Werbung
Bezahlte Anzeige
- 5 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 11,21, größter Preis: € 18,42, Mittelwert: € 13,97
1
Bestellen

bei Fnac.com
€ 13,72
Versand: € 8,30

Die Ehre der Slawen - gebrauchtes Buch

ISBN: 3941930184

ID: 3-17354812

Deutschland im 10. Jahrhundert n. Chr. Kaiser Otto II. herrscht über das Land, an dessen Grenzen ständig Kriege wüten. Nur an der Nordgrenze des Reiches herrscht eine trügerische Ruhe. Di.. Mehr…

Nr. Versandkosten:, Le délai dépend du marchand, zzgl. Versandkosten. (EUR 8.30)

  -
2
Die Ehre der Slawen
Bestellen

bei amazon.fr
€ 13,82
Versand: € 5,50
Die Ehre der Slawen - gebrauchtes Buch

ISBN: 3941930184

Broché, [EAN: 9783941930186], Book, 301130, Thèmes, 689215031, Actu, Politique et Société, 4237308031, Adolescents, 301144, Art, Musique et Cinéma, 301133, Bandes dessinées, 293136011, Be.. Mehr…

Gebraucht. Versandkosten:Innerhalb Deutschland, Italien, Luxembourg, Holland und UK. Plus 1.55 EUR pro Produkt sowie lokale Versandkosten.. Expédition sous 1 à 2 jours ouvrés. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 5.50)

  - momox fr
3
Die Ehre der Slawen - Andreas Gaudek
Bestellen

bei amazon.de
€ 11,21
Versand: € 3,00
Andreas Gaudek:
Die Ehre der Slawen - Taschenbuch

ISBN: 3941930184

[SR: 1906171], Taschenbuch, [EAN: 9783941930186], Asaro Verlag, Asaro Verlag, Book, [PU: Asaro Verlag], Asaro Verlag, 419922031, Historische Romane, 14167212031, Afroamerikanische, 141668.. Mehr…

Gebraucht. Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00)

  - MEDIMOPS
Bezahlte Anzeige
4
Die Ehre der Slawen - Andreas Gaudek
Bestellen

bei amazon.de
€ 12,66
Versand: € 3,00
Andreas Gaudek:
Die Ehre der Slawen - Taschenbuch

ISBN: 3941930184

[SR: 2113561], Taschenbuch, [EAN: 9783941930186], Asaro Verlag, Asaro Verlag, Book, [PU: Asaro Verlag], Asaro Verlag, 419922031, Historische Romane, 14167212031, Afroamerikanische, 141668.. Mehr…

Gebraucht. Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00)

  - MEDIMOPS
5
Gebr. - Die Ehre der Slawen
Bestellen

bei medimops.de
€ 18,42
Gebr. - Die Ehre der Slawen - gebrauchtes Buch

2010, ISBN: 9783941930186

ID: 546fe3bc9c2ac59d9b41382fe8ecb245

Letzte Aktualisierung am: 21.01.19 08:51:46 Binding: Broschiert, Edition: 1., Auflage, Label: Asaro Verlag, Publisher: Asaro Verlag, medium: Broschiert, numberOfPages: 384, publicationDat.. Mehr…

Nr. M03941930184UsedGood. Versandkosten:0, 1-3 Tage, zzgl. Versandkosten.

  -

Details zum Buch
Die Ehre der Slawen

Deutschland im 10. Jahrhundert n. Chr. Kaiser Otto II. herrscht über das Land, an dessen Grenzen ständig Kriege wüten. Nur an der Nordgrenze des Reiches herrscht eine trügerische Ruhe. Die dort ansässigen Slawen, auch Wenden genannt, leiden unter den von Kirche und Kaiser auferlegten Steuern. Scheinheilige Verträge, die gebrochen wurden, die Entweihung ihrer Tempel und heiligen Heine und Raubzüge deutscher Adelshäuser schüren ihren Widerstand. In diese Zeit hineingeboren wachsen die Freunde Paddie, Rapak und Bikus in einer vollkommen anderen Welt auf als der siebenjährige Thietmar. Als Neffe des Grafen Liuthar von Walbeck weiß er von den Slawen, zu denen auch Paddie und seine Freunde gehören, nur, dass sie heidnische Barbaren sind, die ihren Opfern grausames Leid zufügen.Dennoch ist der Junge versessen darauf, das Land seines alten Dieners Starislav kennenzulernen, um das sich unzählige Legenden und Sagen, von Riesen und Kobolden ranken. Schließlich willigt seine Mutter ein, und lässt den Knaben mit dem gut bewachten Wagentross des Markgrafen Dietrich ziehen, der vom Kaiser damit beauftragt wird, die ausstehenden Steuern im Norden einzutreiben.Der Weg des schlagkräftigen Reiterheeres gerät zu einem regelrechten Raubzug, währenddessen der Markgraf und sein skrupelloser Ritter Udo ein Dorf nach dem anderen plündern und niederbrennen. Während eines nächtlichen Kampfes gerät Thietmar in Lebensgefahr. Starislav stirbt und der Junge flieht in die Wälder, wo er auf sich allein gestellt durch das fremde Land irrt, auf der Suche nach dem Heimweg. Jäh endet kurz darauf auch die friedliche Kindheit der Slawenjungen. Auf der Suche nach einigen vermissten Tieren ihrer Schafherde treffen Paddie, Rapak und Bikus auf einen alten Fischer und erfahren von dem anrückenden Reiterheer, dessen Weg von Tod und Verderben gesäumt wird. Bevor sie die Bewohner ihres Dorfes warnen können, treffen sie auf Thietmar.Aus dem anfänglichen gegenseitigen Misstrauen wird rasch Freundschaft und Thietmar stellt sich auf die Seite der Slawen. Gemeinsam setzen sie nun alles daran, um den Siedlern, die der Schlagkraft des Heeres hoffnungslos unterlegen gegenüberstehen, zu helfen. Die Knaben scheuen gemeinsam weder Gefahren noch Mühen, um die Angriffspläne des ehrlosen Ritters zu durchkreuzen.Doch dann geraten Paddie und Bikus in die Gefangenschaft des Ritters Udo, der sie als Geiseln missbraucht, um die Siedler zu erpressen. Als aus den umliegenden Stammesgebieten zahlreiche Hilfe herbeieilt, steht die Entscheidungsschlacht unmittelbar bevor. Mithilfe seines Lehrers, dem Glaubensverkünder Oddar, stellt sich der kleine Thietmar mutig dem Ritter entgegen, um den unheilvollen Kampf zu verhindern. Alles scheint jedoch verloren und vergeblich gewesen, als im Morgengrauen der Kampf nicht mehr aufzuhalten ist.Ein historisches Abenteuer an den Ufern der Müritz

Detailangaben zum Buch - Die Ehre der Slawen


EAN (ISBN-13): 9783941930186
ISBN (ISBN-10): 3941930184
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Asaro Verlag
382 Seiten
Gewicht: 0,560 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2007-03-08T02:17:14+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-03-08T15:40:54+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783941930186

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-941930-18-4, 978-3-941930-18-6


< zum Archiv...