. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 27,90 €, größter Preis: 34,52 €, Mittelwert: 29,22 €
Gewinnung und Verarbeitung des Bernsteins - Richard Klebs
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Richard Klebs:

Gewinnung und Verarbeitung des Bernsteins - Taschenbuch

ISBN: 9783956927430

ID: 9783956927430

Über die durch Sammeln gewonnenen Bernsteinmengen an der sogenannten Bernsteinküste wird in einigen Chroniken berichtet. So soll die jährliche Menge durch Aufsammeln an den Stränden 20 bis 30 Tonnen betragen haben. Nach heftigen Stürmen konnte die Menge des im Verlaufe eines Tages angespülten Bernsteins auch 1.000 Kilogramm und mehr erreichen. Das einfache Sammeln von Bernstein am Spülsaum der Küste war die am weitesten verbreitete und wohl ergiebigste Methode zur Bernsteingewinnung. Aber auch andere Methoden führten zum Erfolg: Bernsteinfischen oder Bernsteinschöpfen. Dabei stellte sich der Bernsteinfischer mit einem an einer langen Stange befestigten Netz in die Brandung. Das Netz wurde in die auflaufende Welle gehalten. Dabei füllte es sich mit Seetang und Sprockholz, zwischen denen sich der aufgewirbelte Bernstein verfangen hatte. Das Material wurde an den Strand geworfen und dort durchsucht. Diese Methode wird noch heute an Ostseeküstenabschnitten in Russland, Litauen, Polen, Deutschland und Dänemark angewandt. Der auf diese Weise gewonnene Bernstein wird in älterer Literatur gelegentlich als `Zugbernstein` oder `Schöpfstein` bezeichnet. (Wiki) Illustriert mit 24 S/W-Abbildungen. Gewinnung und Verarbeitung des Bernsteins: Über die durch Sammeln gewonnenen Bernsteinmengen an der sogenannten Bernsteinküste wird in einigen Chroniken berichtet. So soll die jährliche Menge durch Aufsammeln an den Stränden 20 bis 30 Tonnen betragen haben. Nach heftigen Stürmen konnte die Menge des im Verlaufe eines Tages angespülten Bernsteins auch 1.000 Kilogramm und mehr erreichen. Das einfache Sammeln von Bernstein am Spülsaum der Küste war die am weitesten verbreitete und wohl ergiebigste Methode zur Bernsteingewinnung. Aber auch andere Methoden führten zum Erfolg: Bernsteinfischen oder Bernsteinschöpfen. Dabei stellte sich der Bernsteinfischer mit einem an einer langen Stange befestigten Netz in die Brandung. Das Netz wurde in die auflaufende Welle gehalten. Dabei füllte es sich mit Seetang und Sprockholz, zwischen denen sich der aufgewirbelte Bernstein verfangen hatte. Das Material wurde an den Strand geworfen und dort durchsucht. Diese Methode wird noch heute an Ostseeküstenabschnitten in Russland, Litauen, Polen, Deutschland und Dänemark angewandt. Der auf diese Weise gewonnene Bernstein wird in älterer Literatur gelegentlich als `Zugbernstein` oder `Schöpfstein` bezeichnet. (Wiki) Illustriert mit 24 S/W-Abbildungen., Fachbuchverlag Dresden

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gewinnung und Verarbeitung des Bernsteins - Richard Klebs
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Richard Klebs:

Gewinnung und Verarbeitung des Bernsteins - neues Buch

2015, ISBN: 9783956927430

ID: 237099862

Über die durch Sammeln gewonnenen Bernsteinmengen an der sogenannten Bernsteinküste wird in einigen Chroniken berichtet. So soll die jährliche Menge durch Aufsammeln an den Stränden 20 bis 30 Tonnen betragen haben. Nach heftigen Stürmen konnte die Menge des im Verlaufe eines Tages angespülten Bernsteins auch 1.000 Kilogramm und mehr erreichen. Das einfache Sammeln von Bernstein am Spülsaum der Küste war die am weitesten verbreitete und wohl ergiebigste Methode zur Bernsteingewinnung. Aber auch andere Methoden führten zum Erfolg: Bernsteinfischen oder Bernsteinschöpfen. Dabei stellte sich der Bernsteinfischer mit einem an einer langen Stange befestigten Netz in die Brandung. Das Netz wurde in die auflaufende Welle gehalten. Dabei füllte es sich mit Seetang und Sprockholz, zwischen denen sich der aufgewirbelte Bernstein verfangen hatte. Das Material wurde an den Strand geworfen und dort durchsucht. Diese Methode wird noch heute an Ostseeküstenabschnitten in Russland, Litauen, Polen, Deutschland und Dänemark angewandt. Der auf diese Weise gewonnene Bernstein wird in älterer Literatur gelegentlich als ´´Zugbernstein´´ oder ´´Schöpfstein´´ bezeichnet. (Wiki) Illustriert mit 24 S/W-Abbildungen. Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahre 1883. Gewinnung und Verarbeitung des Bernsteins Bücher > Sachbücher > Naturwissenschaften & Technik > Erdkunde & Geologie Taschenbuch 01.08.2015 Buch (dtsch.), Fachbuchverlag-Dresden, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 43416887 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gewinnung und Verarbeitung des Bernsteins - Richard Klebs
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Richard Klebs:
Gewinnung und Verarbeitung des Bernsteins - neues Buch

ISBN: 9783956927430

ID: f76d700d196f81a256513261ab4048b0

Gewinnung und Verarbeitung des Bernsteins Über die durch Sammeln gewonnenen Bernsteinmengen an der sogenannten Bernsteinküste wird in einigen Chroniken berichtet. So soll die jährliche Menge durch Aufsammeln an den Stränden 20 bis 30 Tonnen betragen haben. Nach heftigen Stürmen konnte die Menge des im Verlaufe eines Tages angespülten Bernsteins auch 1.000 Kilogramm und mehr erreichen. Das einfache Sammeln von Bernstein am Spülsaum der Küste war die am weitesten verbreitete und wohl ergiebigste Methode zur Bernsteingewinnung. Aber auch andere Methoden führten zum Erfolg: Bernsteinfischen oder Bernsteinschöpfen. Dabei stellte sich der Bernsteinfischer mit einem an einer langen Stange befestigten Netz in die Brandung. Das Netz wurde in die auflaufende Welle gehalten. Dabei füllte es sich mit Seetang und Sprockholz, zwischen denen sich der aufgewirbelte Bernstein verfangen hatte. Das Material wurde an den Strand geworfen und dort durchsucht. Diese Methode wird noch heute an Ostseeküstenabschnitten in Russland, Litauen, Polen, Deutschland und Dänemark angewandt. Der auf diese Weise gewonnene Bernstein wird in älterer Literatur gelegentlich als "Zugbernstein" oder "Schöpfstein" bezeichnet. (Wiki) Illustriert mit 24 S/W-Abbildungen. Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahre 1883. Bücher / Sachbücher / Naturwissenschaften & Technik / Erdkunde & Geologie 978-3-95692-743-0, Fachbuchverlag-Dresden

Neues Buch Buch.de
Nr. 43416887 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gewinnung und Verarbeitung des Bernsteins - Richard Klebs
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Richard Klebs:
Gewinnung und Verarbeitung des Bernsteins - neues Buch

ISBN: 9783956927430

ID: 117495086

Über die durch Sammeln gewonnenen Bernsteinmengen an der sogenannten Bernsteinküste wird in einigen Chroniken berichtet. So soll die jährliche Menge durch Aufsammeln an den Stränden 20 bis 30 Tonnen betragen haben. Nach heftigen Stürmen konnte die Menge des im Verlaufe eines Tages angespülten Bernsteins auch 1.000 Kilogramm und mehr erreichen. Das einfache Sammeln von Bernstein am Spülsaum der Küste war die am weitesten verbreitete und wohl ergiebigste Methode zur Bernsteingewinnung. Aber auch andere Methoden führten zum Erfolg: Bernsteinfischen oder Bernsteinschöpfen. Dabei stellte sich der Bernsteinfischer mit einem an einer langen Stange befestigten Netz in die Brandung. Das Netz wurde in die auflaufende Welle gehalten. Dabei füllte es sich mit Seetang und Sprockholz, zwischen denen sich der aufgewirbelte Bernstein verfangen hatte. Das Material wurde an den Strand geworfen und dort durchsucht. Diese Methode wird noch heute an Ostseeküstenabschnitten in Russland, Litauen, Polen, Deutschland und Dänemark angewandt. Der auf diese Weise gewonnene Bernstein wird in älterer Literatur gelegentlich als ´´Zugbernstein´´ oder ´´Schöpfstein´´ bezeichnet. (Wiki) Illustriert mit 24 S/W-Abbildungen. Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahre 1883. Gewinnung und Verarbeitung des Bernsteins Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Naturwissenschaften & Technik>Erdkunde & Geologie, Fachbuchverlag-Dresden

Neues Buch Thalia.de
No. 43416887 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gewinnung und Verarbeitung des Bernsteins - Richard Klebs
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Richard Klebs:
Gewinnung und Verarbeitung des Bernsteins - neues Buch

ISBN: 9783956927430

ID: 6c7b43c46a014cdb169e62dec8487c4a

Über die durch Sammeln gewonnenen Bernsteinmengen an der sogenannten Bernsteinküste wird in einigen Chroniken berichtet. So soll die jährliche Menge durch Aufsammeln an den Stränden 20 bis 30 Tonnen betragen haben. Nach heftigen Stürmen konnte die Menge des im Verlaufe eines Tages angespülten Bernsteins auch 1.000 Kilogramm und mehr erreichen. Das einfache Sammeln von Bernstein am Spülsaum der Küste war die am weitesten verbreitete und wohl ergiebigste Methode zur Bernsteingewinnung. Aber auch andere Methoden führten zum Erfolg: Bernsteinfischen oder Bernsteinschöpfen. Dabei stellte sich der Bernsteinfischer mit einem an einer langen Stange befestigten Netz in die Brandung. Das Netz wurde in die auflaufende Welle gehalten. Dabei füllte es sich mit Seetang und Sprockholz, zwischen denen sich der aufgewirbelte Bernstein verfangen hatte. Das Material wurde an den Strand geworfen und dort durchsucht. Diese Methode wird noch heute an Ostseeküstenabschnitten in Russland, Litauen, Polen, Deutschland und Dänemark angewandt. Der auf diese Weise gewonnene Bernstein wird in älterer Literatur gelegentlich als "Zugbernstein" oder "Schöpfstein" bezeichnet. (Wiki) Illustriert mit 24 S/W-Abbildungen.Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahre 1883. Bücher / Naturwissenschaften, Medizin, Informatik & Technik / Geowissenschaften / Mineralogie & Petrografie

Neues Buch Dodax.de
Nr. 57b1f82e54bcd7048d939ae9 Versandkosten:Versandkosten: 0.0 EUR, Lieferzeit: 6 Tage, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Gewinnung und Verarbeitung des Bernsteins
Autor:

Klebs, Richard

Titel:

Gewinnung und Verarbeitung des Bernsteins

ISBN-Nummer:

9783956927430

Detailangaben zum Buch - Gewinnung und Verarbeitung des Bernsteins


EAN (ISBN-13): 9783956927430
ISBN (ISBN-10): 3956927435
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2015
Herausgeber: Fachbuchverlag Dresden

Buch in der Datenbank seit 18.08.2015 18:34:30
Buch zuletzt gefunden am 06.03.2017 20:17:30
ISBN/EAN: 9783956927430

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-95692-743-5, 978-3-95692-743-0

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher