- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 6,46, größter Preis: € 14,80, Mittelwert: € 11,94
1
Bestellen
bei AbeBooks.de
€ 6,46
Versand: € 0,001
Bestellen
gesponserter Link
Jena, Detlef:

Das Menschenglück, es ist ein Traum?: Eine Studie zu Goethes Begegnungen mit dem Fürsten Charles Joseph de Ligne, dem ?frohesten Mann des Jahrhunderts?, in Weimar und im böhmischen Teplitz - gebrauchtes Buch

ISBN: 3965770128

[EAN: 9783965770126], Gut/Very good: Buch bzw. Schutzumschlag mit wenigen Gebrauchsspuren an Einband, Schutzumschlag oder Seiten. / Describes a book or dust jacket that does show some sig… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00) medimops, Berlin, Germany [55410863] [Rating: 5 (von 5)]
2
?Das Menschenglück, es ist ein Traum?: Eine Studie zu Goethes Begegnungen mit dem Fürsten Charles Joseph de Ligne, dem ?frohesten Mann des Jahrhunderts?, in Weimar und im böhmischen Teplitz - Jena, Detlef
Bestellen
bei amazon.de
€ 10,30
Versand: € 3,001
Bestellen
gesponserter Link

Jena, Detlef:

?Das Menschenglück, es ist ein Traum?: Eine Studie zu Goethes Begegnungen mit dem Fürsten Charles Joseph de Ligne, dem ?frohesten Mann des Jahrhunderts?, in Weimar und im böhmischen Teplitz - Erstausgabe

2019, ISBN: 9783965770126

Taschenbuch

Blaues Schloss Marburg, Broschiert, Auflage: 1, 160 Seiten, Publiziert: 2019-10-11T00:00:01Z, Produktgruppe: Buch, Kategorien, Bücher, Blaues Schloss Marburg, 2019

Versandkosten:Auf Lager. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00) MEDIMOPS
3
?Das Menschenglück, es ist ein Traum?: Eine Studie zu Goethes Begegnungen mit dem Fürsten Charles Joseph de Ligne, dem ?frohesten Mann des Jahrhunderts?, in Weimar und im böhmischen Teplitz - Jena, Detlef
Bestellen
bei amazon.de
€ 13,32
Versand: € 3,001
Bestellen
gesponserter Link
Jena, Detlef:
?Das Menschenglück, es ist ein Traum?: Eine Studie zu Goethes Begegnungen mit dem Fürsten Charles Joseph de Ligne, dem ?frohesten Mann des Jahrhunderts?, in Weimar und im böhmischen Teplitz - Erstausgabe

2019

ISBN: 9783965770126

Taschenbuch

Blaues Schloss Marburg, Broschiert, Auflage: 1, 160 Seiten, Publiziert: 2019-10-11T00:00:01Z, Produktgruppe: Book, Kategorien, Bücher, Blaues Schloss Marburg, 2019

Versandkosten:Auf Lager. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00) MEDIMOPS
4
?Das Menschenglück, es ist ein Traum?: Eine Studie zu Goethes Begegnungen mit dem Fürsten Charles Joseph de Ligne, dem ?frohesten Mann des Jahrhunderts?, in Weimar und im böhmischen Teplitz - Jena, Detlef
Bestellen
bei amazon.de
€ 14,80
Versand: € 3,001
Bestellen
gesponserter Link
Jena, Detlef:
?Das Menschenglück, es ist ein Traum?: Eine Studie zu Goethes Begegnungen mit dem Fürsten Charles Joseph de Ligne, dem ?frohesten Mann des Jahrhunderts?, in Weimar und im böhmischen Teplitz - Erstausgabe

2019, ISBN: 9783965770126

Taschenbuch

Blaues Schloss Marburg, Broschiert, Auflage: 1, 160 Seiten, Publiziert: 2019-10-11T00:00:01Z, Produktgruppe: Book, Kategorien, Bücher, Blaues Schloss Marburg, 2019

Versandkosten:Auf Lager. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00) Verlag Blaues Schloss - Marburg
5
„Das Menschenglück, es ist ein Traum“ - Detlef Jena
Bestellen
bei lehmanns.de
€ 14,80
Versand: € 0,001
Bestellen
gesponserter Link
Detlef Jena:
„Das Menschenglück, es ist ein Traum“ - Erstausgabe

2019, ISBN: 9783965770126

Eine Studie zu Goethes Begegnungen mit dem Fürsten Charles Joseph de Ligne, dem „frohesten Mann des Jahrhunderts“, in Weimar und im böhmischen Teplitz, [ED: 1], Buch, Buch, [P… Mehr…

Versandkosten:Versand in 7-9 Tagen, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)

1Da einige Plattformen keine Versandkonditionen übermitteln und diese vom Lieferland, dem Einkaufspreis, dem Gewicht und der Größe des Artikels, einer möglichen Mitgliedschaft der Plattform, einer direkten Lieferung durch die Plattform oder über einen Drittanbieter (Marketplace), etc. abhängig sein können, ist es möglich, dass die von eurobuch angegebenen Versandkosten nicht mit denen der anbietenden Plattform übereinstimmen.
Details zum Buch
?Das Menschenglück, es ist ein Traum?: Eine Studie zu Goethes Begegnungen mit dem Fürsten Charles Joseph de Ligne, dem ?frohesten Mann des Jahrhunderts?, in Weimar und im böhmischen Teplitz

Kartoniert: 160 Seiten, 11 Farbabbildungen, 2 s/w Abbildungen ISBN 978-3-96577-012-6 Preis: 14,80 € Charles Joseph Prince de Ligne (1735-1814): Genialer Militär und Diplomat im Dienste Habsburgs. Schriftsteller und geistvoller Lebemann im untergehenden Ancien Régime. Ligne ist heute zu Unrecht nur noch eine historische Anekdote, rund um den geflügelten Satz aus dem Wien des Jahres 1814: "Der Kongress tanzt, aber er bewegt sich nicht." Die Beziehungen zwischen Ligne und Goethes Weimar sind kaum bekannt. Der politisch einflussreiche Ligne hielt Weimars Herzog Carl August für einen der wichtigsten deutschen Fürsten, ließ in Weimar einige seiner Bücher drucken und war ehrgeizig genug, sich den Weimarer Klassikern anzudienen (Lignes Gesamtwerk umfasst 35 Bände). Er verehrte Goethe und Wieland, schrieb ihnen hymnische Verse und Briefe. Goethe nannte Ligne in einem Requiem 1815 den "frohesten Mann des Jahrhunderts". Mit Ligne und Goethe stießen in den böhmischen Bädern und im Umfeld der Kaiserin Maria Ludovica das Ancien Régime und die moderne bürgerliche Welt auf sehr amüsante, farbige und individuelle Weise aufeinander. Detlef Jena, Prof. Dr. sc. phil., geb. 1940 in Wittenberge. Studium der Geschichte und Kunst-geschichte in Jena, Halle/Saale und Leningrad (St. Petersburg/Russland). 1985 ordentlicher Professor für Osteuropäische Geschichte an der Friedrich Schiller-Universität Jena. Nach 1989 Gastvorlesungen an den Universitäten Innsbruck, Utrecht, Tampere und Helsinki. Gastprofessor an der Universität Paris XII (Val de Marne). Zahllose Bücher, Aufsätze und Artikel zur Geschichte Russlands, der deutsch-russischen Kulturbeziehungen sowie zur Geschichte Thüringens und des Großherzogtums Sachsen-Weimar-Eisenach. Publizistische Beiträge zur Goethe-Forschung.

Detailangaben zum Buch - ?Das Menschenglück, es ist ein Traum?: Eine Studie zu Goethes Begegnungen mit dem Fürsten Charles Joseph de Ligne, dem ?frohesten Mann des Jahrhunderts?, in Weimar und im böhmischen Teplitz


EAN (ISBN-13): 9783965770126
ISBN (ISBN-10): 3965770128
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2019
Herausgeber: Blaues Schloss Marburg

Buch in der Datenbank seit 2019-12-03T10:04:53+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2021-09-29T11:32:47+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783965770126

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-96577-012-8, 978-3-96577-012-6


Daten vom Verlag:

Autor/in: Detlef Jena
Titel: „Das Menschenglück, es ist ein Traum“ - Eine Studie zu Goethes Begegnungen mit dem Fürsten Charles Joseph de Ligne, dem „frohesten Mann des Jahrhunderts“, in Weimar und im böhmischen Teplitz
Verlag: Blaues Schloss Marburg
Erscheinungsjahr: 2019-10-11
Marburg; DE
Gedruckt / Hergestellt in Deutschland.
Sprache: Deutsch
14,80 € (DE)
15,30 € (AT)
Not available, publisher indicates OP
Farbabbildungen

BA; B131; Taschenbuch / Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft/Romanische Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft; Biografien, Literatur, Literaturwissenschaft; Deutsche Literatur; Ancien Regime; Wiener Kongress; de Ligne, Goethe, Weimar

Prolog 15 1794 – Goethe entdeckt vor dem Fürsten de Ligne das Traumbild des Wörlitzer Parks 17 Charles Joseph de Lignes langer Weg in den Wörlitzer Park 20 Weimars Echo auf das Gartenbuch de Lignes – Wörlitz wird jedoch kein Bindeglied zwischen Goethe und de Ligne 28 1797 – Weimars Herzog Carl August und de Ligne schließen Freundschaft, Goethe ist skeptisch 32 Marianne von Eybenberg bittet Goethe mit kritischem Blick um ein ehrendes Gedicht für Charles Josepf de Ligne 38 Goethe und de Ligne begegnen einander zum ersten Mal 1807 in Carlsbad 50 Ligne neckt Carl August mit der biblischen Legende von Judith und Holofernes 56 Schelmische Betrachtungen Lignes über Goethes und Wielands Gespräche mit Napoleon auf dem Erfurter Fürstentag im Jahre 1808 69 1810 – 1812 Die Glanzzeit in den Bemühungen Lignes um Goethe und Weimar – im böhmischen Umfeld der Kaiserin Maria Ludovica 75 Teplitzer Kontraste im Umkreis Maria Ludovicas: Goethe und Beethoven 111 Weimars liebevolle Beziehungen zur Gräfin Josephine von O’Donell 114 „Le Congrès danse, mail il ne marche pas…“ – Lignes Tod und Verklärung 119 Weimar, Goethe und das Requiem auf den frohesten Menschen des Jahrhunderts 131 Epilog in Weimar 142 Werke von Charles-Joseph de Ligne 145 Gedruckte Quellen und Literatur 147 Buchveröffentlichungen des Autors 151 Bildernachweis 153

< zum Archiv...