. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3379000086 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 6,00 €, größter Preis: 14,00 €, Mittelwert: 8,92 €
Der Mensch in den Dingen. Programmtexte und Gedichte der Krakauer Avantgarde. Nachdichtung von Karl Dedecius, Peter Gosse u.a. Reclams Universal-Bibliothek Bd. 1157: Kunstwissenschaften. - Olschowsky, Heinrich (Hg.)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Olschowsky, Heinrich (Hg.):
Der Mensch in den Dingen. Programmtexte und Gedichte der Krakauer Avantgarde. Nachdichtung von Karl Dedecius, Peter Gosse u.a. Reclams Universal-Bibliothek Bd. 1157: Kunstwissenschaften. - gebrauchtes Buch

1986, ISBN: 9783379000086

[PU: Leipzig : Reclam], 348, [32] S. (z.T. farb.) . Originalbroschur. Einband berieben. Papierbedingt gebräunt. - "Allenorts und jederzeit sind wir umgeben von einem dichten Wald von Dingen, ausgesät von der Hand der Zivilisation. In unsere Werke verstrickt, sind wir mit ihnen verbunden wie mit unseren eigenen Händen. Wir leben und handeln in einer Welt der Dinge Dinge formen unsere Gedanken und Gefühle Dinge definieren unablässig unseren Geist Dinge, die jeweilige Beziehung zu ihnen, erfüllen unsere Psyche. Mensch sein -heißt Schöpfer sein." Dies schrieb Julian Przybos in dem Aufsatz "Der Mensch in den Dingen", erschienen 1926 in Tadeusz Peipers Zeitschrift "Zwrotnica" (Die Weiche). Beide waren die führenden Köpfe jener avantgardistischen Gruppierung, die unter dem Namen "Krakauer Avantgarde" bekannt geworden ist und die das konsequenteste und folgenreichste literarische Programm der polnischen Avantgardebewegung im Zeitraum 1918 bis 1939 formulierte. Peiper, theoretisches Haupt der Gruppe, wollte die Lyrik rigoros disziplinieren, sein Konzept stellt etwa eine poetische Entsprechung der Bauhaus-Ideen dar. Weiterentwickelt und modifiziert, vor allem von Przybos, dem repräsentativen Lyriker der Krakauer Avantgarde, setzten sich diese Prinzipien im Laufe der Zeit durch und gingen in den verschiedenen Tendenzen der polnischen Gegenwartslyrik auf. ISBN 3379000086 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag., [SC: 2.00], gebraucht sehr gut, gewerbliches Angebot, [GW: 550g], 1. Aufl.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Fundus-Online GbR Borkert/ Schwarz/ Zerfaß
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Mensch in den Dingen. Programmtexte und Gedichte der Krakauer Avantgarde. Nachdichtung von Karl Dedecius, Peter Gosse u.a. Reclams Universal-Bibliothek Bd. 1157: Kunstwissenschaften. 1. Aufl. - Olschowsky, Heinrich (Hg.)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Olschowsky, Heinrich (Hg.):
Der Mensch in den Dingen. Programmtexte und Gedichte der Krakauer Avantgarde. Nachdichtung von Karl Dedecius, Peter Gosse u.a. Reclams Universal-Bibliothek Bd. 1157: Kunstwissenschaften. 1. Aufl. - gebrauchtes Buch

1986, ISBN: 3379000086

ID: OR24464343 (997806)

Leipzig, Reclam, 348, [32] S. (z.T. farb.) . Originalbroschur. Einband berieben. Papierbedingt gebräunt. - "Allenorts und jederzeit sind wir umgeben von einem dichten Wald von Dingen, ausgesät von der Hand der Zivilisation. In unsere Werke verstrickt, sind wir mit ihnen verbunden wie mit unseren eigenen Händen. Wir leben und handeln in einer Welt der Dinge; Dinge formen unsere Gedanken und Gefühle; Dinge definieren unablässig unseren Geist; Dinge, die jeweilige Beziehung zu ihnen, erfüllen unsere Psyche. Mensch sein -heißt Schöpfer sein." Dies schrieb Julian Przybos in dem Aufsatz "Der Mensch in den Dingen", erschienen 1926 in Tadeusz Peipers Zeitschrift "Zwrotnica" (Die Weiche). Beide waren die führenden Köpfe jener avantgardistischen Gruppierung, die unter dem Namen "Krakauer Avantgarde" bekannt geworden ist und die das konsequenteste und folgenreichste literarische Programm der polnischen Avantgardebewegung im Zeitraum 1918 bis 1939 formulierte. Peiper, theoretisches Haupt der Gruppe, wollte die Lyrik rigoros disziplinieren, sein Konzept stellt etwa eine poetische Entsprechung der Bauhaus-Ideen dar. Weiterentwickelt und modifiziert, vor allem von Przybos, dem repräsentativen Lyriker der Krakauer Avantgarde, setzten sich diese Prinzipien im Laufe der Zeit durch und gingen in den verschiedenen Tendenzen der polnischen Gegenwartslyrik auf. ISBN 3379000086 Lyrik [Belletristik] 1986 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag., [PU: Reclam, Leipzig]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Antiquariat.de
Fundus-Online GbR
Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Mensch in den Dingen. Programmtexte und Gedichte der Krakauer Avantgarde. Nachdichtung von Karl Dedecius, Peter Gosse u.a. Reclams Universal-Bibliothek Bd. 1157 - Olschowsky, Heinrich (Hg.)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Olschowsky, Heinrich (Hg.):
Der Mensch in den Dingen. Programmtexte und Gedichte der Krakauer Avantgarde. Nachdichtung von Karl Dedecius, Peter Gosse u.a. Reclams Universal-Bibliothek Bd. 1157 - Taschenbuch

1986, ISBN: 9783379000086

[ED: Taschenbuch], [PU: Reclam], 1. Aufl. 348, [32] S. (z.T. farb.) GUTER ZUSTAND. - "Allenorts und jederzeit sind wir umgeben von einem dichten Wald von Dingen, ausgesät von der Hand der Zivilisation. In unsere Werke verstrickt, sind wir mit ihnen verbunden wie mit unseren eigenen Händen. Wir leben und handeln in einer Welt der Dinge Dinge formen unsere Gedanken und Gefühle Dinge definieren unablässig unseren Geist Dinge, die jeweilige Beziehung zu ihnen, erfüllen unsere Psyche. Mensch sein -heißt Schöpfer sein." Dies schrieb Julian Przybos in dem Aufsatz "Der Mensch in den Dingen", erschienen 1926 in Tadeusz Peipers Zeitschrift "Zwrotnica" (Die Weiche). Beide waren die führenden Köpfe jener avantgardistischen Gruppierung, die unter dem Namen "Krakauer Avantgarde" bekannt geworden ist und die das konsequenteste und folgenreichste literarische Programm der polnischen Avantgardebewegung im Zeitraum 1918 bis 1939 formulierte. Peiper, theoretisches Haupt der Gruppe, wollte die Lyrik rigoros disziplinieren, sein Konzept stellt etwa eine poetische Entsprechung der Bauhaus-Ideen dar. Weiterentwickelt und modifiziert, vor allem von Przybos, dem repräsentativen Lyriker der Krakauer Avantgarde, setzten sich diese Prinzipien im Laufe der Zeit durch und gingen in den verschiedenen Tendenzen der polnischen Gegenwartslyrik auf., [SC: 1.40], gewerbliches Angebot, 19 x 11 Cm, [GW: 400g], [PU: Leipzig]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Buli Antiquariat
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 1.40)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Mensch in den Dingen. Programmtexte und Gedichte der Krakauer Avantgarde. Nachdichtung von Karl Dedecius, Peter Gosse u.a. Reclams Universal-Bibliothek Bd. 1157 - Olschowsky, Heinrich (Hg.)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Olschowsky, Heinrich (Hg.):
Der Mensch in den Dingen. Programmtexte und Gedichte der Krakauer Avantgarde. Nachdichtung von Karl Dedecius, Peter Gosse u.a. Reclams Universal-Bibliothek Bd. 1157 - Taschenbuch

1986, ISBN: 3379000086

ID: 19307603745

[EAN: 9783379000086], [SC: 2.0], [PU: Reclam, Leipzig], 1. Aufl. 348, [32] S. (z.T. farb.) GUTER ZUSTAND. - "Allenorts und jederzeit sind wir umgeben von einem dichten Wald von Dingen, ausgesät von der Hand der Zivilisation. In unsere Werke verstrickt, sind wir mit ihnen verbunden wie mit unseren eigenen Händen. Wir leben und handeln in einer Welt der Dinge; Dinge formen unsere Gedanken und Gefühle; Dinge definieren unablässig unseren Geist; Dinge, die jeweilige Beziehung zu ihnen, erfüllen unsere Psyche. Mensch sein -heißt Schöpfer sein." Dies schrieb Julian Przybos in dem Aufsatz "Der Mensch in den Dingen", erschienen 1926 in Tadeusz Peipers Zeitschrift "Zwrotnica" (Die Weiche). Beide waren die führenden Köpfe jener avantgardistischen Gruppierung, die unter dem Namen "Krakauer Avantgarde" bekannt geworden ist und die das konsequenteste und folgenreichste literarische Programm der polnischen Avantgardebewegung im Zeitraum 1918 bis 1939 formulierte. Peiper, theoretisches Haupt der Gruppe, wollte die Lyrik rigoros disziplinieren, sein Konzept stellt etwa eine poetische Entsprechung der Bauhaus-Ideen dar. Weiterentwickelt und modifiziert, vor allem von Przybos, dem repräsentativen Lyriker der Krakauer Avantgarde, setzten sich diese Prinzipien im Laufe der Zeit durch und gingen in den verschiedenen Tendenzen der polnischen Gegenwartslyrik auf. Size: 19 x 11 Cm

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Buli-Antiquariat, Schrepkow, Germany [61571769] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 2.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Mensch in den Dingen. Programmtexte und Gedichte der Krakauer Avantgarde. Nachdichtung von Karl Dedecius, Peter Gosse u.a. Reclams Universal-Bibliothek Bd. 1157 - Olschowsky, Heinrich (Hg.)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Olschowsky, Heinrich (Hg.):
Der Mensch in den Dingen. Programmtexte und Gedichte der Krakauer Avantgarde. Nachdichtung von Karl Dedecius, Peter Gosse u.a. Reclams Universal-Bibliothek Bd. 1157 - Taschenbuch

1986, ISBN: 3379000086

ID: 19307603745

[EAN: 9783379000086], [PU: Reclam, Leipzig], 1. Aufl. 348, [32] S. (z.T. farb.) GUTER ZUSTAND. - "Allenorts und jederzeit sind wir umgeben von einem dichten Wald von Dingen, ausgesät von der Hand der Zivilisation. In unsere Werke verstrickt, sind wir mit ihnen verbunden wie mit unseren eigenen Händen. Wir leben und handeln in einer Welt der Dinge; Dinge formen unsere Gedanken und Gefühle; Dinge definieren unablässig unseren Geist; Dinge, die jeweilige Beziehung zu ihnen, erfüllen unsere Psyche. Mensch sein -heißt Schöpfer sein." Dies schrieb Julian Przybos in dem Aufsatz "Der Mensch in den Dingen", erschienen 1926 in Tadeusz Peipers Zeitschrift "Zwrotnica" (Die Weiche). Beide waren die führenden Köpfe jener avantgardistischen Gruppierung, die unter dem Namen "Krakauer Avantgarde" bekannt geworden ist und die das konsequenteste und folgenreichste literarische Programm der polnischen Avantgardebewegung im Zeitraum 1918 bis 1939 formulierte. Peiper, theoretisches Haupt der Gruppe, wollte die Lyrik rigoros disziplinieren, sein Konzept stellt etwa eine poetische Entsprechung der Bauhaus-Ideen dar. Weiterentwickelt und modifiziert, vor allem von Przybos, dem repräsentativen Lyriker der Krakauer Avantgarde, setzten sich diese Prinzipien im Laufe der Zeit durch und gingen in den verschiedenen Tendenzen der polnischen Gegenwartslyrik auf. Size: 19 x 11 Cm

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Buli-Antiquariat, Schrepkow, Germany [61571769] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 3.96
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Der Mensch in den Dingen: Programmtexte und Gedichte der Krakauer Avantgarde (Kunstwissenschaften) (German Edition)
Autor:

Olschowsky, Heinrich [Hrsg.]

Titel:

Der Mensch in den Dingen: Programmtexte und Gedichte der Krakauer Avantgarde (Kunstwissenschaften) (German Edition)

ISBN-Nummer:

TB, Philipp Reclam jun. Leipzig, Erste Auflage, 349 S., Ohne handschriftliche Eintragungen im Text, sehr interessantes Exemplar in sehr gutem altersbedingtem Zustand, ohne Namenseintragung,

Detailangaben zum Buch - Der Mensch in den Dingen: Programmtexte und Gedichte der Krakauer Avantgarde (Kunstwissenschaften) (German Edition)


EAN (ISBN-13): 9783379000086
ISBN (ISBN-10): 3379000086
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1986
Herausgeber: Leipzig, Verlag Philipp Reclam jun., 1986,.

Buch in der Datenbank seit 18.04.2007 19:30:38
Buch zuletzt gefunden am 18.05.2017 21:19:15
ISBN/EAN: 3379000086

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-379-00008-6, 978-3-379-00008-6


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher