. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3638161692 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 3,99 €, größter Preis: 8,29 €, Mittelwert: 5,83 €
Islam, Volksglaube und Mystik in Taha Husayns Al-Ayyam - Firdaous Fatfouta-Hanka
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Firdaous Fatfouta-Hanka:
Islam, Volksglaube und Mystik in Taha Husayns Al-Ayyam - neues Buch

2003, ISBN: 9783638161695

ID: 689164268

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Orientalistik / Sinologie - Arabistik, Note: 2, Freie Universität Berlin (Seminar für Semitistik und Arabistik), Veranstaltung: HS Fellachen und Beduinen, Sprache: Deutsch, Abstract: Taha Husayns al-Ayyam ist ein in der dritten Person verfasster autobiographischer Roman, der 1926 erstmals als Fortsetzungsroman in der Zeitung al-Hilal veröffentlicht wurde. 1929 wurde dieser dann in Buchform herausgegeben. Die von Taha Husayn diktierten Lebenserinnerungen bilden hier den ersten Teil seiner mühsamen Kindheit bis zu seinem 12. Lebensjahr. Dieser erste Roman gehört zu den Anfängen der modernen arabischen Romanliteratur und erlangte internationale Anerkennung durch zahlreiche Übersetzungen in verschiedene Sprachen. In dieser Arbeit wird zunächst die Rolle dieser Autobiographie in der modernen arabischen Literatur kurz angerissen. Nach einem flüchtigen Einblick in Taha Husayns wichtigsten Etappen seines Bildungsweges soll das Ziel dieser Untersuchung die Darstellung der verschiedenen Facetten des islamischen Glaubens im Roman al-Ayyam sein. Dieser kurze Roman erlaubt einen Einblick in die unterschiedliche Praxis des Islam. Orthodoxer Islam, islamischer Volksglaube und mystischer Glaube im Islam werden hier gegenübergestellt. Taha Husayns Erinnerungen beschreiben dieses Trium in einer ägyptisch-traditionellen Landgesellschaft am Anfang des 20. Jahrhunderts. Diese Gesellschaft stellt einen Mikrokosmos dar, der tief in seinen Traditionen verwurzelt ist. Anhand einer textnahen Analyse werden die wichtigsten Stellen herangezogen und im Kontext interpretiert. Das Ziel dieser Untersuchung beinhaltet die Darstellung und Deutung der drei nahe beieinander liegenden Phänomene und die damit verbundene Position des Autors im Roman zu diesem Trium. Eine Einbettung in Taha Husayns reformpolitischen Aktivitäten zum Islam wird kaum berücksichtigt. Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Orientalistik / Sinologie - Arabistik, Note: 2, Freie Universität Berlin (Seminar für Semitistik und Arabistik), Veranstaltung: HS Fellachen und Beduinen, Sprache: Deutsch, Abstract: Taha Husayns al-Ayyam ist ein in der dritten Person verfasster autobiographischer Roman, der 1926 erstmals als ... eBooks > Fachbücher > Sprach- & Literaturwissenschaft PDF 05.01.2003 eBook, GRIN, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 31424921 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Islam, Volksglaube und Mystik in Taha Husayns  Al-Ayyam - Firdaous Fatfouta-Hanka
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Firdaous Fatfouta-Hanka:
Islam, Volksglaube und Mystik in Taha Husayns Al-Ayyam - neues Buch

2002, ISBN: 9783638161695

ID: ea39977b58ab3a7fa8efb461a8dc3a25

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Orientalistik / Sinologie - Arabistik, Note: 2, Freie Universität Berlin (Seminar für Semitistik und Arabistik), Veranstaltung: HS Fellachen und Beduinen, Sprache: Deutsch, Abstract: Taha Husayns al-Ayyam ist ein in der dritten Person verfaßter autobiographischer Roman, der 1926 erstmals als ... Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Orientalistik / Sinologie - Arabistik, Note: 2, Freie Universität Berlin (Seminar für Semitistik und Arabistik), Veranstaltung: HS Fellachen und Beduinen, Sprache: Deutsch, Abstract: Taha Husayns al-Ayyam ist ein in der dritten Person verfaßter autobiographischer Roman, der 1926 erstmals als Fortsetzungsroman in der Zeitung al-Hilal veröffentlicht wurde. 1929 wurde dieser dann in Buchform herausgegeben. Die von Taha Husayn diktierten Lebenserinnerungen bilden hier den ersten Teil seiner mühsamen Kindheit bis zu seinem 12. Lebensjahr. Dieser erste Roman gehört zu den Anfängen der modernen arabischen Romanliteratur und erlangte internationale Anerkennung durch zahlreiche Übersetzungen in verschiedene Sprachen. In dieser Arbeit wird zunächst die Rolle dieser Autobiographie in der modernen arabischen Literatur kurz angerissen. Nach einem flüchtigen Einblick in Taha Husayns wichtigsten Etappen seines Bildungsweges soll das Ziel dieser Untersuchung die Darstellung der verschiedenen Facetten des islamischen Glaubens im Roman al-Ayyam sein. Dieser kurze Roman erlaubt einen Einblick in die unterschiedliche Praxis des Islam. Orthodoxer Islam, islamischer Volksglaube und mystischer Glaube im Islam werden hier gegenübergestellt. Taha Husayns Erinnerungen beschreiben dieses Trium in einer ägyptisch-traditionellen Landgesellschaft am Anfang des 20. Jahrhunderts. Diese Gesellschaft stellt einen Mikrokosmos dar, der tief in seinen Traditionen verwurzelt ist. Anhand einer textnahen Analyse werden die wichtigsten Stellen herangezogen und im Kontext interpretiert. Das Ziel dieser Untersuchung beinhaltet die Darstellung und Deutung der drei nahe beieinander liegenden Phänomene und die damit verbundene Position des Autors im Roman zu diesem Trium. Eine Einbettung in Taha Husayns reformpolitischen Aktivitäten zum Islam wird kaum berücksichtigt. eBooks / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 31424921 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort per Download lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Islam, Volksglaube und Mystik in Taha Husayns Al-Ayyam - Firdaous Fatfouta-Hanka
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Firdaous Fatfouta-Hanka:
Islam, Volksglaube und Mystik in Taha Husayns Al-Ayyam - neues Buch

2003, ISBN: 9783638161695

ID: 689164268

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Orientalistik / Sinologie - Arabistik, Note: 2, Freie Universität Berlin (Seminar für Semitistik und Arabistik), Veranstaltung: HS Fellachen und Beduinen, Sprache: Deutsch, Abstract: Taha Husayns al-Ayyam ist ein in der dritten Person verfasster autobiographischer Roman, der 1926 erstmals als Fortsetzungsroman in der Zeitung al-Hilal veröffentlicht wurde. 1929 wurde dieser dann in Buchform herausgegeben. Die von Taha Husayn diktierten Lebenserinnerungen bilden hier den ersten Teil seiner mühsamen Kindheit bis zu seinem 12. Lebensjahr. Dieser erste Roman gehört zu den Anfängen der modernen arabischen Romanliteratur und erlangte internationale Anerkennung durch zahlreiche Übersetzungen in verschiedene Sprachen. In dieser Arbeit wird zunächst die Rolle dieser Autobiographie in der modernen arabischen Literatur kurz angerissen. Nach einem flüchtigen Einblick in Taha Husayns wichtigsten Etappen seines Bildungsweges soll das Ziel dieser Untersuchung die Darstellung der verschiedenen Facetten des islamischen Glaubens im Roman al-Ayyam sein. Dieser kurze Roman erlaubt einen Einblick in die unterschiedliche Praxis des Islam. Orthodoxer Islam, islamischer Volksglaube und mystischer Glaube im Islam werden hier gegenübergestellt. Taha Husayns Erinnerungen beschreiben dieses Trium in einer ägyptisch-traditionellen Landgesellschaft am Anfang des 20. Jahrhunderts. Diese Gesellschaft stellt einen Mikrokosmos dar, der tief in seinen Traditionen verwurzelt ist. Anhand einer textnahen Analyse werden die wichtigsten Stellen herangezogen und im Kontext interpretiert. Das Ziel dieser Untersuchung beinhaltet die Darstellung und Deutung der drei nahe beieinander liegenden Phänomene und die damit verbundene Position des Autors im Roman zu diesem Trium. Eine Einbettung in Taha Husayns reformpolitischen Aktivitäten zum Islam wird kaum berücksichtigt. Islam, Volksglaube und Mystik in Taha Husayns Al-Ayyam eBooks > Fachbücher > Sprach- & Literaturwissenschaft PDF 05.01.2003 eBook, GRIN, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 31424921 Versandkosten:, , CH, Sofort per Download lieferbar (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Islam, Volksglaube und Mystik in Taha Husayns Al-Ayyam - Firdaous Fatfouta-Hanka
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Firdaous Fatfouta-Hanka:
Islam, Volksglaube und Mystik in Taha Husayns Al-Ayyam - neues Buch

2002, ISBN: 9783638161695

ID: 25814255

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Orientalistik / Sinologie - Arabistik, Note: 2, Freie Universität Berlin (Seminar für Semitistik und Arabistik), Veranstaltung: HS Fellachen und Beduinen, Sprache: Deutsch, Abstract: Taha Husayns al-Ayyam ist ein in der dritten Person verfasster autobiographischer Roman, der 1926 erstmals als Fortsetzungsroman in der Zeitung al-Hilal veröffentlicht wurde. 1929 wurde dieser dann in Buchform herausgegeben. Die von Taha Husayn diktierten Lebenserinnerungen bilden hier den ersten Teil seiner mühsamen Kindheit bis zu seinem 12. Lebensjahr. Dieser erste Roman gehört zu den Anfängen der modernen arabischen Romanliteratur und erlangte internationale Anerkennung durch zahlreiche Übersetzungen in verschiedene Sprachen. In dieser Arbeit wird zunächst die Rolle dieser Autobiographie in der modernen arabischen Literatur kurz angerissen. Nach einem flüchtigen Einblick in Taha Husayns wichtigsten Etappen seines Bildungsweges soll das Ziel dieser Untersuchung die Darstellung der verschiedenen Facetten des islamischen Glaubens im Roman al-Ayyam sein. Dieser kurze Roman erlaubt einen Einblick in die unterschiedliche Praxis des Islam. Orthodoxer Islam, islamischer Volksglaube und mystischer Glaube im Islam werden hier gegenübergestellt. Taha Husayns Erinnerungen beschreiben dieses Trium in einer ägyptisch-traditionellen Landgesellschaft am Anfang des 20. Jahrhunderts. Diese Gesellschaft stellt einen Mikrokosmos dar, der tief in seinen Traditionen verwurzelt ist. Anhand einer textnahen Analyse werden die wichtigsten Stellen herangezogen und im Kontext interpretiert. Das Ziel dieser Untersuchung beinhaltet die Darstellung und Deutung der drei nahe beieinander liegenden Phänomene und die damit verbundene Position des Autors im Roman zu diesem Trium. Eine Einbettung in Taha Husayns reformpolitischen Aktivitäten zum Islam wird kaum berücksichtigt. Islam, Volksglaube und Mystik in Taha Husayns Al-Ayyam eBook eBooks>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN

Neues Buch Thalia.ch
No. 31424921 Versandkosten:DE (EUR 13.02)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Firdaous Fatfouta-Hanka: Islam, Volksglaube und Mystik in Taha Husayns Al-Ayyam
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Firdaous Fatfouta-Hanka: Islam, Volksglaube und Mystik in Taha Husayns Al-Ayyam - neues Buch

ISBN: 9783638161695

ID: 122737019

eBooks > Fachthemen Wissenschaft > Fremdsprachen, [PU: Grin-Verlag, München ]

Neues Buch eBook.de
No. 18737738 Versandkosten:zzgl., Versandkosten, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Islam, Volksglaube und Mystik in Taha Husayns  Al-Ayyam
Autor:

Fatfouta-Hanka, Firdaous

Titel:

Islam, Volksglaube und Mystik in Taha Husayns Al-Ayyam

ISBN-Nummer:

Detailangaben zum Buch - Islam, Volksglaube und Mystik in Taha Husayns Al-Ayyam


EAN (ISBN-13): 9783638161695
ISBN (ISBN-10): 3638161692
Erscheinungsjahr: 2003
Herausgeber: GRIN Verlag

Buch in der Datenbank seit 25.06.2007 13:49:55
Buch zuletzt gefunden am 16.04.2017 15:24:58
ISBN/EAN: 3638161692

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-16169-2, 978-3-638-16169-5


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher